Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 63.

  • Abenteuer im Rückblick

    Agarwaen - - Rollenspiele

    Beitrag

    Hallo Leute! Ich habs chon lang nicht mehr hier reingeschrieben, aber schaue fast täglich vorbei. Jetzt hab ich aber eine Idee, zu der ich gern eure Meinung wissen würde. Was haltet ihr von einem Abenteuer, das die Spieler sozusagen im Rückblick erleben, einfaches Beispiel: erwachen sie in einem Kerker und können sich an nichts erinnern, wissen nicht wie sie hierher gekommen sind. Sie werden schließlich befragt und auf bestimmte Sätze oder Gegenstände, die sie sehen, bekommen sie plötzlich ein F…

  • Hallo! Während ich heute an dem Kalendersystem für meine Welt gebastelt habe, ist mir aufgefallen, dass mein Jahr 481 Tage hat, also mehr als auf der Erde. Nun gibt es sicherlich auch Welten, bei denen ein Tag mehr oder weniger als 24 h hat. Ein Jahr hat auf meiner Welt mehr Stunden als ein Jahr auf der Erde, daher dürften doch eigentlich die MEnschen gar nicht so viele Jahre alt werden und während man auf unserem Planeten relativ einfach achtzig werden kann, dürfte dies dann auf meiner Welt etw…

  • Hallo! Hab schon lange nichts mehr geschrieben, obwohl ich eigentlich jeden Tag reinschau. Jetzt hab ich aber eine Frage an euch: Wie macht ihr das eigentlich, wenn ihr bestimmte Ausschnitte einer handgezeichneten Karte vergrößern wollt? Ich möchte zum Beispiel von der politischen Karte eines ganzen Kontinentes ein einziges Land vergrößert aufzeichnen, aber so, dass es mit den anderen Ländern zusammenpasst. Wie macht ihr das? Agarwaen

  • Hallo! Erlaube mir mal auch etwas mal wieder hier hereinzuschreiben. Phönix kommt sicherlich aus dem Griechischen, ich nehme mal an Phoinix, Gen. Phoinikos; -> 1. Pl. Phoinikes; wenn ich mich nicht irre, werde es überprüfen, sobald ich mein Griechisch Wörterbuch finde. Agarwaen

  • Reale Reiseberichte

    Agarwaen - - Weltenbastel-Theorie

    Beitrag

    Hallo! Ich melde mich nach langer Zeit, in der ich eher immer ein stiller Beobachter des Forums war, wieder zu Wort und zwar, wie könnte es anders sein, mit einer Frage: Ziemlich viele von euch werden, wenn sie in In- World Texten Länder beschreiben, einfach einen Reisenden in das Land reisen und seine Erfahrungen aufschreiben lassen. Ich mache das auch so und nun hat mich interessiert, ob es vielleicht auch aus der realen Welt solche Reiseberichte aus der Antike oder dem Mittelalter gab. Mir se…

  • Hier ist nun der Text NE SOLVAUR (Der Weg) Den Weg bin ich unzählige Male gegangen. Ich gehe aus dem Stadttor heraus auf den Weg, der nach Norden führt, Richtung Rawendoth. Es ist nicht weit bis dorthin, nach zwei Tagen wäre ich dort, doch so weit führt mein Weg mich nicht. Nur bis nach Hause gehe ich. Ich folge der Straße etwa zwei Meilen, dort werde ich auf eine Abzweigung treffen. Ich werde mich nach rechts wenden und über den kleinen Fluss, der neben der großen Straße läuft, wird eine Brücke…

  • Der Weg- Eine Religion Hallo! Irgendwie ist es heute über mich gekommen, ich abe mich hingesetzt und innerhalb von einer Stunde eine neue Religion für meine Welt entworfen. Da ich meine Welt nur mit In-world Texten schreibe, ist es ein Schriftstück des Religionsgründers. Dieser war ein junger Mann von etwa zwanzig Jahren. Seine Geliebte war einige Monate zuvor getötet worden bei einem Überfall des Grafen von Toulejou, auf das Gebiet des Fürsten von Outre (Beide Namen sind französisch auszusprech…

  • Hallo! Ich hab mir ein paar Gedanken gemacht in der letzten Zeit, angeregt durch eure Beiträge. Das größte Problem im Bereich der Physik wird wohl die Elektrizitätslehre sein, also Elektromagnetismus, Elektrodynamik etc. Deswegen meine Frage an euch: Wäre es möglich die Elektrizitätslehre einfach noch auf einem sehr niedrigen Niveau zu haben, während die anderen Disziplinen der Physik schon weit fortgeschritten sind? Oder fällt euch eine andere Lösung für dieses Problem ein? Ist es möglich das r…

  • Hallo! Hab mich schon länger nicht mehr hier gemeldet, weil ich leider absolut keine Zeit hatte, versuche ich aber jetzt dann zu ändern. Mir ist vor kurzem eine neue Idee gekommen. Wäre es möglich eine Welt zu bauen deren Technik etwa auf dem Stand des Mittelalters ist und auch sonst die soziale Entwicklung etwa aus dieser Zeit, die Wissenschaft aber etwa auf dem Stand wie unsere, d.h. Relativitätstheorie, Quantenmechanik etc. Ist es überhaupt möglich diese wissenschaftlichen Fortschritte zu erz…

  • Hallo Ehana! Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Rückeroberung deiner Physikunterlagen :). Zitat: „ In meiner Physik-Formelsammlung, die ich heute zurückerobern konnte , habe ich diese Formel unter "Zweikörperproblem" gefunden. Die Grundformel bei einem umkreisenden Körper hat da nicht (m1 + m2), sondern lediglich die Masse der Sonne. Heißt das, dass ich die Grundformel bei "Planet um Sonne" nehmen muss und bei "zwei Monden um Planet" die Formel mit m1+m2? “ Beim "Zweikörperproblem" kreisen zwei …

  • Hallo! Ich werde wieder versuchen, deine Fragen zu beantworten, wenn es dir recht ist. Also: ad 11: Ich glaube du kannst die Rotationsdauer ziemlich frei wählen, sollte aber nicht zu schnell werden, sonst könnte es wahrscheinlich einige Probleme mit der Stabilität des Planeten geben. Aber Jupiter z.B.: hat nur eine Rotationsdauer von etwa 10h. Deswegen ist er auch an den Polen ziemlich abgeflacht und hat eine Ausbeulung am Äquator. Nun zu den Monden, wo ich mich nicht überragend gut auskenne, ab…

  • Hallo! Ich lese gerade ein Duch von Umberto Eco, wo diese Thema auch kurz angeschnitten wird. Hier mal ein zitat von Vitruv, einem antiken Architekten: Zitat: „ Original von Vitruv "Den Körper des Menschen hat die Natur so geformt, daß das Gesicht vom Kinn bis zum oberen Ende der Stirn und dem unteren Rand des Haarschopfes 1/10 beträgt, die Handfläche von der Handwurzel bis zur Spitze des Mittelfingers ebensoviel, der Kopf vom Kinn bis zum höchsten Punkt des Scheitels 1/8. Vom unteren Teil des K…

  • Zitat: „ Weiterer Kommentar aus dem Skript: g und G kann mn messen, r kennt man aus astronomischen Berechnungen. “ Stimmt auch. G zu bestimmen ist zwar ziemlich kompliziert, geht aber auch rein mechanisch mit Hilfe einer "Drehwaage". g ist einfacher zu bestimmen und zwar mit einem Pendel. T= 2*pi* Wurzel (l/g) => g= 2pi/T*Wurzel l. T= ist Schwingungsdauer d. pendels in s. l ist Länge des Fadens in m. Den Erdradius kann man auf verschiedene Arten berechnen. Eine Methode ist: Man liegt am Meer und…

  • Hallo Ehana! Ich probier mal, ob ich dir auch helfen kann. Also: Zitat: „ (I) Gravitationsgesetz: F = G * (m1 * m2) / r2 (r: Entfernung der beiden Körper) (8 ) Hier hätte ich alles bis auf m2 (will ich ja ausrechnen) und F (kann ich dafür die Zentripetalkraft einsetzen, die der Planet auf der Umlaufbahn um die Sonne erfährt? So haben wir das am 26.03.01 bei der Berechnung von Satellitenbahnen um die Erde gemacht. ) “ Wenn ich das richtig verstanden habe, wofür bei mir nie ein garantie besteht %-…

  • Klimafragen

    Agarwaen - - Weltenbastel-Theorie

    Beitrag

    Hallo! Frisch und froh aus den Ferien zurückgekehrt, werde ich hier gleich mal antworten. Also: dieser Kontinent liegt auf der Nordhalbkugel etwa 30- 55 Breitengrad. Was vielleicht noch ganz wichtig wäre: die Drehachse hat eine Neigung von 37 Grad gg. die Bahnebene. Ich hoffe, dass es da doch irgendeine Möglichkeit gibt, sonst:kopfwand: . danke Agarwaen

  • Klimafragen

    Agarwaen - - Weltenbastel-Theorie

    Beitrag

    Hallo! Da ich gerade diesen Thread hier sehe, hätte ich auch gleich eine Frage. Ich habe auch eine Karte gemacht, ohne mich viel um das Klimar zu scheren und jetzt würde ich gerne wissen, ob das funktionieren würde, so wie ich es gemacht habe. Hier ein Ausschnitt meiner Karte. Ich habe leider keinen Scanner, deswegen musste ich ein altes Photo nehmen, das noch auf dem Computer war. Es fehlt aber leider noch ein Erdteil, der erst vor einiger Zeit dazu gekommen ist. Ich habe ihn aber nachgezeichne…

  • Hallo! Ich eröffne jetzt mal einen neuen Thread, obwohl ich mir ziemlich sicher bin, dass es das Thema schon irgendwo gab, hab aber auf die schnelle jetzt nichts gefunden. Ich hab vor kurzem wieder meine gesamten Weltdokumente durchgelesen und bin draufgekommen, dass noch immer etwas von unserer guten alten Erde dabei ist. Ich sehe noch immer teilweise die Kulturen durch, von denen ich mich ein wenig inspierieren habe lassen. Vielleicht fällt es aber auch nur mir auf. Könnt ihr mir vielleicht Ti…

  • Also ich bau meine Welt eigentlich so, dass sie möglichst stimmungsvoll wird, wie warhscheinlich die meisten hier. Ideale oder so etwas will ich eigentlich nicht vermitteln, aber sicherlich hat sich während des Schreibens etwas in einige Figuren oder Länder hineingeschummelt, was mir aber später meistens auffällt, doch ändere ich es nicht. Ich habe aber keine Ambitionen Ideale in meiner Welt zu vermitteln, vielleicht sieht man bei dem ein oder anderen Helden oder einer Persönlichkeit, das sie mi…

  • Zitat: „Original von Yaghish Perfekt wird es nicht sein, aber mein Musiksoftware (Easybeat, leider nur für Mac) hat Dudelsack, Fiddle und alles Keltisches/Exotisches dabei, sowie Orchester und Rockbandmäßiges. “ Das hört sich ziemlich gut an (ich hab auch Mac). Kann man das irgendwo runterladen, wenn ja, kannst du mir die Adresse sagen?

  • [Umfrage] Tiere im Rollenspiel

    Agarwaen - - Rollenspiele

    Beitrag

    @Shay: Wie habt ihr das gemacht, dass die Viecher so stark geworden sind?