Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 269.

  • _ Pollon: Wege in das Untere

    Mrs. Mortisaga - - Weltliteratur

    Beitrag

    So endlich sind die Wege in das Untere beschritten. Dieser Text ist das Herzstück der gesamten Manifestation "Esqr" und alles, aber wirklich alles in dieser Wortansammlung hat seinen festen Platz und Sinn, daher poste ich auch im Literatur-Thread. Ich würde mich wirklich über Rückmeldungen freuen, weiß aber auch, dass es zeitlich nicht immer so einfach ist, in Ruhe etwas zu lesen und zu kommentieren. Nicht nur aus diesem Grund, habe ich diesen Text von ehemals über 20 Seiten auf nun komprimierte…

  • caverender.de/vermess/vermess.htm Ein bisschen was zur Höhlenvermessung und Erstellung von Karten. Vielleicht ist es ja für den ein oder anderen interessant!

  • Zitat von Jerron: „Schönes gleichmäßiges Schriftbild, erinnert ein wenig an altdeutsche Schreibschrift/Sütterlin. Ich versuche gerade, die Buchstaben irgendwelchen Lauten zuzuordnen, habe aber bis auf S, L und E noch meine Schwierigkeiten. Irgendwie gibt es da zwei verschiedene A's, kann das sein? “ Danke! Eigentlich gibt es nur ein A, kann aber natürlich sein, dass ich die Anschlussstellen nicht korrekt ausgeführt habe, sodass es unterschiedlich aussieht. Beim Schriftbild habe ich mich primär v…

  • Schrift meißelt das flüchtig Gesprochene in Stein. Schrift konserviert Kultur. Schrift spricht aus der Vergangenheit. Oder aber aus einer anderen Zeit, die der menschliche Geist nicht begreifen kann... Hier möchte ich eine aktuelle Version des Alten Esqr mit euch teilen. Es hat schon etwas gedauert, diese Schrift zu entwickeln, sie ist im Grunde sehr einfach und basiert auf hörbaren Lauten. Das Alphabet kommt auf diese Weise mit 15 Zeichen aus. Ich habe es bewusst einfach gehalten, weil es mir p…

  • Hiiier, iiiich! ich finde diese Idee super, also vor allem auch als Übung für dich selbst. Also was die konkrete Szene angeht, hätte ich durchaus eine. Die Frage ist, wie ich das beschreibe. Ich schicke einfach mal eine aktuelle Textstelle voraus. Vielleicht hast du ja Lust und Inspiration, dazu irgendwas jundurg'sches zu komponieren. Wäre sicherlich sehr spannend. (Versteckter Text)

  • Ich möchte mich auch mal an der Nachbesprechung beteiligen und mache hoffentlich nichts Verkehrtes nun, was die Formatierung angeht. Ich möchte gerne einigen Juroren aus der Kategorie Architektur ihre Fragen zu meinem Beitrag beantworten. Also, los gehts: Disziplin: Architektur/ Bauten Beitrag: Pollonischer Nexus Mrs. Mortisaga antwortet Thalak und Gomeck (Teilnehmer > Jury) @Thalak: Du hast Recht damit, dass der Text sehr philosophisch ist. Und es ist auch von mir beabsichtigt, dass dieser so w…

  • [WBO 2017] Smalltalk

    Mrs. Mortisaga - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Zitat von Jerron: „Natürlich sind blapsische Texte sofort als solche erkennbar!!! “ ^^

  • [WBO 2017] Smalltalk

    Mrs. Mortisaga - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Ich bin auch sehr zufrieden, dafür dass mir wirklich oft die "echte" Inspiration fehlte, gab es super Bewertungen. Besonders erstaunlich finde ich, dass Cyaral tatsächlich meine Welt erkannt hat, obwohl ich soviel noch gar nicht öffentlich gestellt hatte; das freut mich, dass es scheinbar einen Wiedererkennungswert gibt. Bin gespannt, was die anderen so gebastelt haben...

  • [WBO 2017] Smalltalk

    Mrs. Mortisaga - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Vielleicht funzte die Eingabemaske im Orga-Tool nicht?! Ich hatte das Problem auch mal, aber nachdem ich den Cache gelöscht hatte und BrowserNeustart ging es.

  • Hey Merlin, ich danke dir wirklich sehr für deine thematisch angepasste Rückmeldung, die viele wertvolle Fragen enthält, von der wohl einige in meinem diesjährigen WBO-Beitrag in der Disziplin Mythologie beantwortet werden. Dennoch will ich mich noch einmal hinab begeben, nachforschen und dir gewissenhaft Antwort geben! Zitat von Merlin: „Warum kommen die Leute auf den Gedanken, dass sich Schwarzkristalle einer Kultur zuordnen lassen müssten -- wirken sie so künstlich? Huch!? Da versteckt sich n…

  • Ich habe nicht die Zeit, alles zu lesen, aber wenigstens auf Jundurgs Beitrag, in dem auch ich zitiert wurde, möchte ich eingehen. Da es hier ja auch ein bisschen um die Frage geht, was "Weltenbasteln" überhaupt ist, gibt es denke ich sowieso schonmal so viele Antworten wie es Weltenbastler gibt. Als ich hierherkam, war ich sehr "weltorientiert", d.h. da gab es eine Welt, einen Planeten, eine Scheibe oder whatever, das dann bebastelt wurde mit Völkern, Örtchen, Pflanzen und Tierchen. Diese "Welt…

  • Ahoi ihr Bastler! Ich habe ein interessantes und sehr inspirierendes Buch in die Hände bekommen: "Geheimnisse des Unterirdischen: Höhlen, Forschung, Abenteuer" vo Anton Lübke Ich weiß, dass es hier noch andere Höhleninteressierte gibt und vielleicht können wir in diesem Thread eine kleine Sammlung an theoretischen und praktischen Büchern, Filmen, Dokumentationen u.a. zusammenstellen, die das Höhlenbasteln noch weiter entfachen können. Also wenn ihr noch ein paar gute Medien kennt, dann immer her…

  • [WBO 2017] Smalltalk

    Mrs. Mortisaga - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Sooo, Abgabe fertig und sehr zufrieden

  • kn, eine Iteration

    Mrs. Mortisaga - - Du und Deine Welt - Diskussion

    Beitrag

    Ich finds sehr markant, vor allem der Name "kn", sehr cool. Was ich mich frage: Was hat es mit der "Wanze" auf sich?

  • Hey! Also ich als "Teilzeit-Linguistin" (die Lehrämtler können alles, aber nix richtig :D) finde, dass du schon sehr viel geschafft und überdacht hast. Als dafür erstmal ein Lob! Vor allem, weil Linguistik echt nicht einfach ist. Die Welt ist übrigens echt interessant... mit der Maschine und so. Gefällt mir! Interessant, dass es keine Schrift gibt. Ich nehme mal an, dass es intelligente Spezies sind, haben die kein Bedürfnis danach, Wissen haltbar zu machen durch Schrift? Bzw. wieso genau gibt e…

  • Gerade das Unfertige lässt so viel Raum für eigene Fantasie. Es ist, als schreit diese Welt geradezu danach, weiter erkundet zu werden...

  • Zitat von Enligunon: „Lasse ich aber eine Kurzgeschichte in meiner Welt spielen, will ich einen Effekt beim Leser erzeugen. Taxanomie hilft da nicht. “ Geht mir genauso! Um Atmosphäre zu schaffen wird es bei mir auch eher poetisch als taxonomisch. Manchmal versuche ich beides zu verbinden, aber letztendlich ist es mehr oder weniger ein Experimentieren mit Sprache, Emotionen, Bildern und der Atmosphäre - alles zusammen ergibt "die Welt".

  • Zitat von PolliMatrix: „Auch wenn mich selbst insektenartige Wesen nicht so sehr ansprechen, finde ich das Konzept einer Unterwelt, die ihre Besucher widerspiegelt, sehr faszinierend. Ich versuche schon länger, eine Art Unterwelt meiner Welt auszuarbeiten, und interessanterweise finden sich gerade in diesem noch verborgenen Teil viele Dinge, die meine Welt zu dem machen, was sie für mich persönlich ist. “ Hey, das hast du total gut auf den Punkt gebracht: "das Konzept einer Unterwelt, die ihre B…

  • Also in der literarischen Version der Erde bin ich schon drin, insoweit, dass ich es ja schreibe, was ich schreibe. Also ähh... Egal! Merk dir einfach: Morti oder irgendwer auch immer AlterEgo-mäßiges behauptet, in Esqr gewesen zu sein und füttert jetzt ihre Mitmenschen mit skurrilen Informationen über bizarre Welten im Gestein. Dabei entpuppen sich typische Kellerstories als Esqr-Verschnitte. Man weiß auch nicht so genau, was da vor sich geht. Was die Schwarzkristalle angeht: Vielleicht eine Id…

  • Ich musste mit "Keine Ahnung" antworten. Ich denke, dass ich in erster Linie für mich selbst bastele bzw. schreibe. Ich sehe mich eher als Schreiberin und Poetin, als als weltenbastlerische Weltenbauerin. Wahrscheinlich ist meine tatsächliche Zielgruppe sehr klein, da ich großen Wert auf literarischen Tiefsinn lege, der mein Schaffen irgendwie ausmacht. Ich mag es, wenn man über das, was ich schreibe, nachdenkt. Wenn es Fragen aufwirft, die jeden treffen. Ich verarbeite vieles mit meinen Welten …