Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 155.

  • WB-Paradigmen zum Schaffungsprozess

    Gudea - - Weltenbastel-Theorie

    Beitrag

    Ich sehe keine klaren Unterschiede zwischen Weltenbasteln, Weltenbauen, Weltenschöpfern oder Weltenweben. Ein*e einzig*e Weltenbastler*in kann höchst unterschiedliche Herangehensweisen miteinander kombinieren. Zudem ist eine solche Typologie vermutlich unvollständig. Es ist möglich Idealtypen zu konstruieren (etwa Top-Down, Bottom-Up Ansatz), aber meist findet man Mischungen mehrerer Ansätze. Eine fiktive Welt setzt sich aus mehreren miteinander verknüpften Ideen zusammen, die einen „Raum“ bilde…

  • [WBO 2017] Smalltalk

    Gudea - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Zitat von PBard: „Keine Zeit, vielleicht mal nebenher irgendwo ein kleines Textchen unter zu schummeln? “ Ich kann dass natürlich nicht ausschließen, aber bin gerade ziemlich beschäftigt bzw. kann mich derzeit nicht wirklich fokussieren.

  • Speedbasteln

    Gudea - - Projekte und Aktionen

    Beitrag

    Zitat von Eld: „ @Gudea Wie groß ist denn das Hochplateau, wie viel höher ist es und wie groß sind die Zeiträume, über die du schreibst? Mir gefällt besonders, dass du die Folgen der Stadterrichtung bedenkst und schilderst, wie sich gesellschaftliche Dinge verlagern. @Fragen: - Die Stadt der Toten wird heute noch viel besucht und in der Wissenschaft beachtet. - Die Priester haben natürlich die Rituale durchgeführt, die im Zuge von Begräbnissen, Totengedenken etc. erforderlich sind. Aber das alle…

  • Speedbasteln

    Gudea - - Projekte und Aktionen

    Beitrag

    Zitat von Teja: „Zitat von Gudea: „@Teja Schöne, kleine Welt, die selbst weiß, dass sie erbastelt wurde. Kann die Erste neue Gebiete hinzufügen? Der Wanderer müsste mittlerweile zu dem Schluss kommen, dass das Gebot sich nicht zu nahe an den Rand der Welt zu wagen, Sinn ergibt? Anderseits müssten sich doch er und andere eingesperrt fühlen? Kann man die Gedanken der Ersten innerhalb der Welt selber beeinflussen? “ Ja, ja und ja. Man kann die Erste auch beeinflussen, sie ist nämlich sehr real und …

  • Speedbasteln

    Gudea - - Projekte und Aktionen

    Beitrag

    @Veria Eine unerwartete Wendung. Gibt es Gründe wieso das „Kind der Götter“ angebetet wird? Assoziationen mit Christi Geburt und Krippen kommen auf. @Jundurg Das klingt nach einer ungemütlichen Zuflucht. Ich würde nicht so gerne durch diese Gegend reisen. Gibt es denn in der Kuppel eine eigene Quelle falls man von dem Sklavenheer belagert wird? @Teja Schöne, kleine Welt, die selbst weiß, dass sie erbastelt wurde. Kann die Erste neue Gebiete hinzufügen? Der Wanderer müsste mittlerweile zu dem Sch…

  • Speedbasteln

    Gudea - - Projekte und Aktionen

    Beitrag

    Für das heutige Speedbasteln gibt es im Gegensatz zu den letzten Beiträgen wieder klassischere Weltenbastlerei. Die Kuppelstadt Kinjlraed/Tieffeste In Imoelete gibt es ein enormes Hochplateu, welches sich hoch über den Rest der Welt erhebt. Lange Zeit waren die hier lebenden humanoiden Iljalri vom Rest der Welt isoliert. Sie entwickelten ihre eigene Kultur. Ihre Sprache entwickelte sich in eine eigene Richtung. Nachdem das Plateu friedlich unter der Führung eines Weltenrates vereint wurde, erleb…

  • [Thalevinna] Aufbau

    Gudea - - Du und Deine Welt - Diskussion

    Beitrag

    Vermutlich entwickeln sich deine Gesellschaften in eine eher untypische Richtung. Größere Städte benötigen eine größere Nahrungszufuhr, und in den meisten Fällen ein Umland aus dem sie Ressourcen gewinnen können, und für das sie einen regionalen (oder überregionalen) Markt bilden können. Wie du schon erwähnt hast, nehme ich an, das Herden größerer Nutztiere unwahrscheinlich sind. Ausgenommen davon sind fliegende Tiere. Wie wären Herden von Vögeln oder vögelartigen Wesen die die Funktionen von Sc…

  • [WBO 2017] Smalltalk

    Gudea - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Ich hatte mir vorgenommen, dieses Jahr mitzumachen, habe aber leider derzeit nicht die zeitlichen Ressourcen.

  • Besteht eure Welt aus Atomen?

    Gudea - - Das Allerwelts-Forum

    Beitrag

    Meine Welt/ Weltenprojekte bestehen aus verknüpften Gedanken/Ideen. Mehr ist mir in diesem Themenfeld nicht bekannt, weshalb die Option "etwas anderes, ich weiß aber nicht was" am nächsten kommt. Für die Weltenbewohner*innen bedeutet dies meist keinen wirklichen Unterschied. Allerdings können Magiesysteme aus diesem Konzept verknüpfter Ideen/Gedanken erarbeitet werden.

  • Abgesehen davon, dass eine solche Qualitätskontrolle Arbeit bedeutet, denke ich, dass es schwer sein würde, feste Maßstäbe zu definieren. Wenn wir auch an die Grenzen der Kreativität vorstoßen wollen, müssen wir auch Freiräume für untypische Beiträge bieten. Zudem ist Qualität subjektiv. Die 10-Posting Regel (oder alternative Regelungen) ist dann sinnvoll, wenn es einen zu hohen Anteil an neuen unausgearbeiteten Weltenvorstellungen ohne ausreichende Diskussionen gibt. Derzeit ist dies nach meine…

  • Ich verbastle kreative Ideen die ich irgendwie bekomme. Dabei versuche ich qualtitativ hochwertige Resultate zu erschaffen. Die Ideen sollten insgesamt irgendwie jeweils einen passenden ästhetischen Gesamteindruck erzeugen. Insgesamt denke ich in meinem Weltenbastelprozess also nicht direkt an ein Zielpublikum.

  • A Song Of Ice And Fire - TV Serie!?

    Gudea - - Bekannte Welten

    Beitrag

    Ich finde, dass die Serie mittlerweile immer vorhersehbarer wird, je mehr Nebenhandlungen durch Todesfälle wegfallen. Zudem verlieren Entfernungen und logistische Plausibilität immer mehr an Bedeutung.

  • Speedbasteln

    Gudea - - Projekte und Aktionen

    Beitrag

    Zitat von Elatan: „@Gudea: Das klingt ja interessant! Kann denn nach der Zerstörung der Station noch etwas mehr herausgefunden werden oder muss man sich mit dem begnügen, was die Hacker rausfanden?“ Vielleicht habe ich es nicht deutlich genug ausgedrückt. Die Station existiert weiterhin. Das multiverselle Expeditionsschiff hingegen ist zerstört worden. Für weitere Erkenntnisse musse eine neue Expedition entsandt werden. Allerdings muss diese vorsichtig sein, und den unbekannten Grund der zur Aus…

  • Speedbasteln

    Gudea - - Projekte und Aktionen

    Beitrag

    @Cyaral , Rubion dürfte ein Beispiel dafür sein, dass es wenig Sinn macht, lokale Gebräuche einzuschränken, wenn man die Herrschaft über eine Region stabilisieren will. Da Rubion anscheinend eine nicht-monogame Kultur ist, frage ich mich, wie hier Partnerschaften verstanden/geschlossen werden. @Chrontheon , dein Beitrag fällt meiner Ansicht nach durchaus unter das Thema Bauernrepubliken. Auch wenn man formal Teil einer größeren Monarchie ist, kann man ja defacto eine Bauernrepublik sein. Es ist …

  • Bei Bauernrepubliken denkt man zumeist an ländliche Gesellschaften, in denen landbesitzende Personen gemeinsam die öffentlichen Angelegenheiten klären. Es gibt jedoch in den Untiefen des Multiversums zahllose Sonderfälle von republikanisch verfassten Systemen, die von einer agrarisch tätigen Schicht dominiert werden, ohne dass hierbei klassischer Ackerbau vorhanden ist. Ein bemerkenswertes Beispiel ist Welt 23453456-093486-02943857-MER-456K-KRE. Diese ist ein fast vollständiges Vakuum. Nur eine …

  • Der folgende Thread dient dazu, Beispiele des Zusammenlebens unterschiedlicher Gruppen und Individuen an ungewöhnlichen Orten zu sammeln. Bizarre Orte und der Kontakt stark unterschiedlicher Gruppen/Individuen können hier beschrieben werden.

  • Speedbasteln

    Gudea - - Projekte und Aktionen

    Beitrag

    Zitat von Veria: „@Gudea: Die sich immer wieder stellende Frage, wie real fiktive Welten sind. Ich hoffe bloss, die kommen uns nicht wirklich irgendwann missionieren. *klopfklopf* "Haben Sie einen Augenblick Zeit, um über die ithanische Heilsbotschaft zu sprechen?" :lol:“ Eigentlich sind sie recht friedlich (sofern man nicht darauf aus ist fantastische Literatur zu verbrennen). Andererseits wird es wohl noch eine Weile dauern, bis sie in anderen Welten auftauchen. Die "fiktionalsatirische Welt" …

  • Speedbasteln

    Gudea - - Projekte und Aktionen

    Beitrag

    Veria, gibt es Forscher*innen die selber über die Doppeldeutigkeit des Zeichnens von Weltuntergängen nachgedacht haben? Nharun, man taucht sehr gut in die bedrückende Atmospähre ein. Gibt es irgendwo Überlebende? Jundurg, sehr viel Symbolik. Eine besondere Atmosphäre entsteht, da du viele Symbole verwendest, die ich, da ich die Welt nicht kenne nicht verstehe. Wird in dem Mythos Chaos mit dem Leben gleichgesetzt? Schließlich ist die Herstellung von Ordnung ein wichtiges Thema in der Erzählung.

  • Speedbasteln

    Gudea - - Projekte und Aktionen

    Beitrag

    In "einer fiktionalsatirischen Welt" gibt es die erhabene-multiverselle ithanische Kirche. Diese Kirche hat sich das Ziel gegeben Weltenuntergänge zu verhindern. Die ithanische Kirche ist überzeugt, dass die eigene Heilsbotschaft für alle Welten des endlosen Multiversums gelten müsste. Leider verfügt sie aber noch nicht die Technik andere Universen zu besuchen. Die ithanische Kirche muss, bis sie andere Welten besucht hat, alle ihre Zeugnisse aufbewahren. Weltenbastler*innen haben es in dieser R…

  • Insgesamt stellt sich die Frage, welche Transportlösungen in alpinen Regionen nützlich sind, und welche nicht. (Dies wäre aber ein anderes Diskussionsthema). Vor einiger Zeit musste ich mit einem Rollkoffer (2 Rollen) wenige Kilometer im Schwarzwald, im Regen zurücklegen (Veranstaltung einer Erstsemesterhütte). Daher kann ich bestätigen, dass Rollkoffer nicht für Gebirge und Waldgebiete geeignet sind.