Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Wir waren gestern im TeamSpeak fleißig am Würfeln. Das biologische und chemische Fachwissen anwesender Bastler*innen wurde eifrig genutzt. ~ ẞ ~ Zunächst mal das Speedbastelthema: Schönheitsideale. *rüberkopier* Schönheitsideale in Lahablo Bei Männern verlangt das Ideal, dass die oberen Wimpern entfernt werden; über die Länge der unteren Wimpern gibt es verschiedene Meinungen. Bei den Frauen sollen Wimpern vorhanden sein, aber nicht zu lang. Das Wimpernwachstum ist bei Menschen auf Ropidts Welt …

  • @ Nharun Ui, creepy. Damit sind auch größere körperliche Veränderungen möglich? @ Teja Hm, ist so ein Boot dann nicht sehr verlockend für piratisch gesinnte Leut?

  • Beitrag aus dem versammelten TeamSpeak und zu Ropidts Welt: (Versteckter Text) Schönheitsideale in Lahablo: Bei Männern verlangt das Ideal, dass die oberen Wimpern entfernt werden; über die Länge der unteren Wimpern gibt es verschiedene Meinungen. Bei den Frauen sollen Wimpern vorhanden sein, aber nicht zu lang. Das Wimpernwachstum ist bei Menschen auf Ropidts Welt stark überdurchschnittlich ausgeprägt. Die Länge der Wimpern ist das ausschlaggebende Merkmal bei der Beurteilung von Schönheit. Kle…

  • Note to self: Issoy ist keine Utopie.^^ Ich überlege auch gerade schon, wie ich Besitz auf einer anderen Ebene einführe, wohl gekoppelt an das Familienrecht und den Adel. Nur weil es (für unsere Verhältnisse) eine große Zahl an bedingungslosen Grundrechten gibt, heißt das nicht, dass es nicht auch arme und reiche Leute gibt. Nur dass die Armen halt auf einem relativ hohen Wohlstandslevel arm sind, und nicht zum Arbeiten gezwungen. Zitat von KeyKeeper: „Mmn muss dir schon die wissenschaftliche Ak…

  • Zitat von Riothamus: „Also kommen gestohlene Bücher doch vor Gericht. Oder wo landen die Anzeigen? “ Ja, es gibt Gerichte. Zitat von Riothamus: „Und wenn jemand einen Betrieb leiten will, muss dort jemand arbeiten. Und der braucht dazu eine Motivation. Woher kommt die? “ Intrinsisch. Zitat von Riothamus: „Und du weichst der Frage aus, was passiert, wenn sich niemand findet, der eine Arbeit freiwillig ausführt. “ Ist halt schwer zu beantworten - ich weiß auch nicht einmal, was die unbeliebtesten …

  • Zitat von Mrs. Mortisaga: „Mich würde mal interessieren, wie genau diese Pflanzenwesen aussehen, vielleicht wird ja irgendwann mal skizziert. “ Naja, sehen sie überhaupt aus? Im Prinzip bestehen sie ja aus vielen Einzelpflanzen. Da ist eher die Frage, wie die aussehen.^^ Blätter sind generell rötlich, soviel wissen wir schon.

  • Zitat von KeyKeeper: „Klingt als waere die erste Qualifikation, die ein Buchhaendler braucht, nicht liebe zu Buechern oder Literatur, sondern Verstaendnis der buerokratischen Regeln “ Im Prinzip ja.^^ Zitat von KeyKeeper: „Apropos Medizin: werden Issoyaner krank oder brechen sie sich mal was? “ Ja. Brechen tun sie sich seltener was, weil da magische Mechanismen dagegenwirken, die z.B. Stürze automatisch abbremsen können. Wie genau es mit Krankheiten aussieht, weiß ich nicht so recht. Es ist schw…

  • De Arboribus Orbis Ropidtiaeääh (Versteckter Text) Inseen Die intelligenten Pflanzennetzwerke von Ropidts Welt haben eine durchschnittliche Lebensdauer von zwischen 5 und 10 Jahren. Inseen sind im Wesentlichen ortsgebunden, können sich aber - sehr langsam - fortbewegen, indem sie neue Pflanzen zu ihrem Netz hinzufügen. Das geht aber nur mit solchen Pflanzen, die nicht schon zu anderen Inseen gehören. Die Wuchsgebiete der einzelnen Inseen überlappen sich aber stark, d.h. auch wenn einzelne Pflanz…

  • Zitat von Alpha Centauri: „Ihre Schuppen glänzen und sind hauptsächlich pink gefärbt, aber auch weiß und ganz selten auch rotbraun. “ Ich hab heut ein wenig das Durcheinander und die Widersprüche um die Bäume geklärt, aber muss mich dann noch mal durchwürfeln und schauen ob meine Interpretation jetzt so stimmt. (Beim ersten Durchgang hab ich einen Widerspruch gebaut, und außerdem liefen ein paar Details irgendwie blöd, und endeten dann in Jeins.)

  • Zitat von Riothamus: „Da stellt sich mir die Frage, was Bäume sind, wenn keine Pflanzen? “ Gefährliche Frage. (Versteckter Text) Bäume werden von pflanzlicher Intelligenz geplant erzeugt und dienen (u.a.) dazu, deren Intelligenz zu steigern oder aufzubauen. Eine pflanzliche Intelligenz kann ganz unterschiedliche Baumarten erzeugen. Pflanzen wachsen an Bäumen hoch, die Blätter gehören zu ihnen, nicht zum Baum, der ja nicht lebendig ist. Die rötlichen Blätter dienen weder der Energiegewinnung, noc…

  • Üi, es wird schon etwas unübersichtlich.^^ Alle Fragen zur Traumstadt Päzfooq überlasse ich jetzt mal Alpha zum Würfeln. Zitat von Mrs. Mortisaga: „Noch eine ganz andere Frage: Wird es eine Homepage zu Ropidts Welt geben? “ Der Thread im Präsentations-Board ist so gedacht, wie eine Homepage alles zusammenzufassen... ich werde den noch weiter füllen.

  • Ich hab die Karte erweitert, es sind jetzt auch die Höhlenstädte eingezeichnet. Interessanterweise befinden sie sich mit einer Ausnahme alle ziemlich weit vom Hochmeer entfernt, teilweise auf der anderen Seite eines Gebirges. Aber mit Booten unterirdisch wohl trotzdem erreichbar... wenn ich mich nicht verzählt habe, sind es 13 Höhlenstädte/Höhlenorte. Eine der Höhlenstädte hat den "Namen" Asekukuut-Kultur, und dort leben überhaupt keine Menschen. Die kartenwürdigen Orte belaufen sich damit auf 6…

  • Die rote Welt

    Jundurg - - Du und Deine Welt - Diskussion

    Beitrag

    Zitat von Mrs. Mortisaga: „Sie bildet die nicht-newtonsche Form eines verknoteten Volltorus “ Zitat von Mrs. Mortisaga: „Diese feinen Linien biolumineszieren in einem farblosen Geistergrau und erzeugen zusammen mit der Atmosphäre das durchgehend sichtbare, rote Glühen. Die Landschaft auf Zen Demon ist geprägt von eisigen Tundren, die eine Vielzahl von Moosen, Flechten und verschiedenen Gefäßpflanzen vorweisen. “ Das sieht in meiner Vorstellung schon mal phantastisch aus! Und es wundert mich bei …

  • Eine Stadt die nur in Träumen besucht werden kann, und nur von bestimmten Träumer*innen. Was mich wundert, ist, wieso es bei dieser Stadt überhaupt eine genaue Position gibt, wo sie liegt... aber vllt sehen die Träumer*innen von dort irgendwelche wiedererkennbaren Küstenverläufe - liegt ja in der Meerenge nahe Lahablo. Namen hat die Stadt noch keinen. Ich habe beim bisherigen Auswürfeln die großen Namenslisten durchgegangen (sind auch im Grabbelkistenthread), und dann nach Prinzip eines binären …

  • Now we're talking. (Versteckter Text) Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher kleiner insektoider Kreaturen in den Höhlen, die jedoch kein Exoskelett haben. Sie sind allesamt kleiner als (irdische) Ratten. Diese Tierarten werden die Üüniligen genannt. Tiefe Seen gibt es nicht, alle Seen sind entweder auf Meeresspiegel, knapp darunter, oder deutlich über dem Meeresspiegel. Es gibt zahlreiche Irrwege, die jedoch von Menschen gemieden werden. Diese haben sich Stege aus Holz gebaut, die sie entlang …

  • Naja, wenn ich weiter fragen soll, sind ein paar konkrete Fragen gut. Die Frage war also ernst gemeint - ich brauch ja Ja-Nein-Fragen, um loszulegen.^^

  • Das Zugvolk ist durch diesen Thread schon ein bisschen ans Licht gezerrt worden. Irgendwie hab ich auch Lust drauf, das mal wieder etwas weiter auszubauen. Zitat von Amanita: „Natürlich gibt es immer einzelne Leute, die das trotzdem nicht machen, aber die grenzen sich damit dann auch in gewissem Maße selber aus. Dann wird es mit den Verträgen schwierig und sie kriegen zwar noch die Grundsicherung, aber wenn sie irgendetwas Tolles wollen wie einen Buchladen eröffnen, wird ihnen mitgeteilt, dass m…

  • Zitat von Amanita: „Hm, an sich wollte ich bei dieser Welt die chemischen Strukturen ja mal außen vor lassen... “ Vielleicht könntest du das umgehen, indem die Eigenschaft "ist von Lebewesen" nach einer gewissen Zeit verfällt, z.B. nach einem Jahr, oder noch kürzer. Ansonsten ist natürlich die Frage, was als Lebewesen zählt. Vielleicht gibt es da auch in der Magie ne fixe Begrenzung, dass z.B. Bakterien das magische Dingens fehlt, das sie dazu qualifizieren würde. Vllt haben das nur höher entwic…

  • Zitat von Mrs. Mortisaga: „Mich persönlich würden ja übrigens die Höhlensysteme interessieren... “ Hihi, musste eh an dich denken, als ich die ausgewürfelt hab.^^ Aber was genau willst du denn darüber wissen?

  • Zitat von Amanita: „Sägespäne stammen ja von einem Baum, also einem Lebewesen, deswegen können sie nicht dauerhaft verwandelt werden. “ Ach sooo... ich dachte mir, ich nehme "Sägespäne" einfach als Beispiel für etwas kleines bröseliges.^^ Könnte jemand ein halbes Schwein in einen Stein verwandeln, wodurch die andere Hälfte verblutet? Oder die Haare in Säure verwandeln? Fügt potentiell zweimal Schaden zu, einmal durch Ätzen und einmal dadurch, dass sich das Zeug ja wieder zurück in Haare verwande…