Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von Jundurg: „Ich musste mir beim Lesen der Fragen auch irgendwie vorstellen, wie drüben auf Issoy jemand eine Welt bastelt mit unserem irdischen Kapitalismus, und dann die ganze Zeit gelöchert wird von wegen "das würde doch nie wer machen! das funktioniert ja überhaupt nicht!... “ Tut's ja imho auch nicht Zitat von Jundurg: „Stimmt... Ärzt*innen haben wohl nen anderen Berufsethos als Farmer. Gibt bei uns ja auch den Hippokratischen Eid. Aber gibt es an dieser Stelle überhaupt einen wesent…

  • Zitat von Jundurg: „Lokale Ärzt*innen gibt's regional, wer was gröberes hat, geht in die Arztstadt Torg, das im Prinzip als Zentralkrankenhaus von Antiton fungiert. (Dort leben hauptsächlich alte Leute und Medizinstudent*innen sonst.) “ Hm, medizinischen Versorgung ist wahrscheinlich ein recht elementares Gut. Man hat im Notfall wenig Zeit, um mal erst seine Rechte einzuklagen bzw. auf einen anderen Arzt auszuweichen. Und es ist ein Beruf, der durchaus unangenehm oder anstrengend sein kann. Wenn…

  • Zitat von Jundurg: „Wer halt ganz bestimmte Sachen machen will, wie z.B. einen Buchladen betreiben, muss wirklich gut bewandert sein mit diesem bürokratischen System umzugehen. “ Klingt als waere die erste Qualifikation, die ein Buchhaendler braucht, nicht liebe zu Buechern oder Literatur, sondern Verstaendnis der buerokratischen Regeln - statt Traeumer eher k. und k.-Beamter. Aehnliche Klagen hoert man ja IRL aus dem Gesundheitswesen - dass mehr Zeit zur Verwaltung als am Patienten aufgewendet …

  • Zitat von Teja: „Zitat von KeyKeeper: „Ist zwar von der Aussage her oft sehr richtig aber natuerlich recht unsympatisch “ Das war zwar nicht unbedingt die Moral, auf die ich hinaus wollte, aber wenn man es unbedingt so sehen will “ Oeh... ich hab doch schon erlaeutert, was mich an der Sage verwirrt und dass das fuer mich zu einer unklaren Aussage der Geschichte fuehrt. Du kannst natuerlich sagen "Das muss aber so, damit es besonders sagenhaft wirkt", aber als Nebenprodukt musst du halt in Kauf n…

  • Zitat von Teja: „Ich habe es absichtlich vage gehalten, damit eben viel Spielraum bleibt und will ich finde, das gerade das den Sagencharakter betont.“ Ja, die Vagheit verstaerkt den Sagencharakter, allerdings fuer mich eher die Art Sagen, die vorschnell altern und ihre Relevanz verlieren, weil sie nicht mehr eingaengig und verstaendlich sind. Die zeitloseren Sagen haben einen moralischen Kern, der auch Jahrhunderte spaeter noch klar ist. Zitat: „Ich möchte darauf hinweisen, das nirgends steht, …

  • Zitat von Teja: „Das Wasser steht einfach für ein scheinbar unüberwindliches Problem, ich hätte da auch einen Berg oder einen Löwen hinsetzen können, es ist nicht wichtig für die Allegorie! “ Naja, aber wie ging das denn jetzt mit dem Wasser, ich habs auch noch nicht verstanden. Erst ist's im Weg und er kann nicht drueber. Dann geht er weg und das Wasser versucht ihm zu folgen (?), kann aber nicht und fliesst zurueck in sein Bett. Und dann kann er ploetzlich dort hin wo er vorher nicht hinkonnte…

  • [Ardanea] Illustrationen

    KeyKeeper - - Weltenkunst

    Beitrag

    Hihiiii, wie cool! Zitat von aeyol: „Vielleicht ist es ein Blütensittich oder Bienensittich, weil er - natürlich - Insekten frisst. Bei Imkern vermutlich eher nicht so beliebt. “ Hm... Ich bin wirklich kein Biologe, aber der Schnabel *draufzeig*... schaut glaube ich nicht so nach Insektenfresser aus... Ich mein fuer den Fall, dass mal grad kein Insekt bloed genug ist, ihm in den Rachen zu fliegen...

  • Lord of the Rings - TV-Serie!

    KeyKeeper - - Bekannte Welten

    Beitrag

    Zitat von Lyrillies: „Das es vor den HdR Ereignissen spielen soll verängstigt mich etwas “ Naja, nachher geht wohl auch schlecht - Magie am Abklingen, Elben weg - da wuerde der Fantasy-Anteil wohl sehr schmal ausfallen

  • Ich hab das erste Buch aus der Trilogie gelesen, in der The Obelisk Gate der zweite Teil ist - The Fifth Season. Beim Titel muss ich immer an Karneval denken, das Buch ist aber alles andere als lustig. Es gibt eine interessante Welt, deren Hintergruende spannend zu erfahren waeren und "diverse" Charatkere (also nicht "mehrere" sondern welche, die Diversitaet reinbringen; sprich: es ist kein weisser Mann die Hauptfigur). Allerdings gibts auch hunderte Seiten langes Erleiden von Verlust, Ausgrenzu…

  • Bitte (doch nicht) löschen

    KeyKeeper - - WB-Forum

    Beitrag

    Ich schliesse mich an: Erstens: du bist toll. Zweitens: Wenn du nicht mehr hier waerst, wuerdest du uns fehlen. Drittens: In deinen Leben scheint was etwas ganz anderes unertraeglich zu sein (ich vermute mal eine Kombination aus beschissener Arbeit, zuwenig entspanntem Privatleben und HERBST?) und jetzt ist aus irgendwelchen Gruenden auch noch das Ventil Weltenbasteln verstopft... Es koennte gut sein, dass dir ein professioneller Seelsorger/Gespraechsmensch guttaete, oder weniger arbeiten oder m…

  • Zitat von Jerron: „Hat eigentlich sonst noch jemand das Phänomen, dass beim eigenen Avatar kein "Online"-Schildchen dranklebt? “ Bist du dir unsicher ob du wirklich online/da bist wenn das Schildchen nicht da ist?

  • Nette Sache das, aber es bleibt noch ein bissi... hm.... theoretisch? Was ich hilfreich faende waeren Uebersichtstabellen zu den Hierarchien (der Haeuser & der Raenge). Und (mehr) konkrete Beispiele (im Jahre xyz hat Meisterin abc aus dem Haus schwupp diesunddas gemacht, um ihre Stellung zu verbessern...) Vielleicht als Ausschnitte aus einem dunkelelfischen Klatschmagazin (Die Bunte aeh... Die Dunkle)

  • Zitat von Jundurg: „Meine Wissenschafts-Skepsis kommt lediglich aus der Erfahrung von "eine eigentlich einfache Sache so kompliziert wie möglich ausgedrückt" vorzufinden. Das rührt meines Erachtens aus a) Statusdenken (ich möchte so schlau klingen wie nur möglich) b) Betriebsblindheit (wie jetzt, das ist ein Fachwort? sag ich doch zweihundertmal am Tag) oder c) mangelnde Motivation, das Erforschte pädagogisch aufzubereiten. “ Oder d) aus der Incentivierung durch den Wissenschaftsbetrieb - wenn s…

  • Update der Foren-Software & sonstige Änderungen

    KeyKeeper - - News

    Beitrag

    Zitat von PBard: „Ich glaub, es geht mehr um den vielen Whitespace. Das ist aber generell jetzt modern, weil die Bildschirme ja doch um einiges gewachsen sind.“ Ja, und der Vorteil von grossen Bildschirmen ist, dass mehr Text draufpasst - und nicht mehr "Schrott" aussenrum, so dass das gleiche angezeigt wird wie auf einem Popelbildschirm Ich bin halt alt und hab die Schriftgroesse bei mir etwas hochskaliert, so dass sie bequem zu lesen ist. Nachteil ist, dass das "Aussenrum" ueberproportional mi…

  • Update der Foren-Software & sonstige Änderungen

    KeyKeeper - - News

    Beitrag

    Das ist was fuer die lange Bank: Ich hab den Eindruck gewonnen, dass das neue Design recht... raumgreifend war, jetzt aber schon etwas eingedampft wurde - stimmt das? Jedenpfalls find ich das Padding der verschiedenen Elemente noch etwas gross und dadurch etwas wenig Beitraege pro Bildschirmseite - ich nehm an, dass das auf mobile Geraete ausgerichtet ist?

  • Was mir noch auffaellt weil ich einen alten Bookmark hab: Hier gibt's eine Fehlermeldung die vielleicht nicht jeder sehen braucht Vielleicht von dort aus aufs neue Board forwarden?

  • Zitat von Elatan: „Mir ist übrigens noch aufgefallen, dass es dem Forum scheinbar egal ist, ob ich auf "eingeloggt bleiben" klicke oder nicht; Sowohl mit Firefox als auch Safari auf dem iPhone war ich heute wieder ausgeloggt, obwohl ich gestern das Häkchen gesetzt hatte. “ Ging mir (Linux, Firefox) auch so.

  • Sehr cool! Was mich beim Raptorenbild allerdings etwas wundert ist die Nase vom Opa... hat der eine Nasenprotese? Es sieht irgendwie so aus als haette er eine menschliche Nase und haett sich ein "Huetchen" draufgesteckt, damit sie gobliniger wirkt. Gilt in der Goblingesellschaft auch das Sprichwort "Wie die Nase eines Mannes..."? Und der Raptor glaenzt ziemlich stark - hat der eine feuchte (Amphibien?) Haut?

  • Zitat von Lyrillies: „h) Kiki es steht immer noch im Projekteboard und ist bisher eine reine Überlegung von der nicht mal klar ist wie genau sie zu verstehen ist, man muss deswegen jetzt nicht sofort Zeter und Mordio schreien und androhen das Forum zu verlassen.“ Aeh.... watt? Du kannst 10 Din A4-Seiten lang erzaehlen, was du alles gut oder schlecht oder sonstwie findest aber ich soll bitte die Fresse halten? Du kannst mich mal.

  • Zitat von Eru: „Das aktuelle Community-Modell läuft neben dem Appell zu Gegenseitigkeit und der 10-Posting-Regel vor allem auf Interesse der Leser hinaus, woraus dann resultiert, wie intensiv Antworten und Kritik ausfallen. Der Vorschlag für ein Gegenmodell betrifft nun eine intensivere Auseinandersetzung mit präsentierten Texten durch Personen, die selbiges über ihre Präsentationen erwarten dürfen. Über ein Interessenmotiv hinaus soll die Präsentation aus verschiedenen Standpunkten heraus hinte…