Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 996.

  • @Salyan Hehe, sehr schön aufgebaut und dann sind es doch "nur" diese Körperteile! Gefällt mir!

  • Zitat von Chrontheon: „@Teja: Also das Schönheitsideal der Bootshändler liegt hauptsächlich in den Booten? “ Sie verschönen halt nicht nur sich selbst, sondern auch ihr Heim. Zitat von Jundurg: „@ Teja Hm, ist so ein Boot dann nicht sehr verlockend für piratisch gesinnte Leut? “ Sicher, Überfälle gibt es da immer wieder, die Bootsleute sind natürlich auch nicht unbewaffnet und wehren sich im Fall des Falles natürlich. Zitat von Nharun: „@Teja Deine Bootshändler sind aber keine diebischen Elstern…

  • @Chrontheon Es gelten also generell alle Frauen als schön, aber zeigen dürfen sie sich nicht? @Elatan Ich mag den Begriff "Sents". Vor allem, weil der nicht nur für Lebewesen gelten kann. Darf ich den klauen?

  • Zitat von Riothamus: „@Teja : Da hast du in einem schönen Bericht deinen Flusshändlern Farbe und Schmuck und eine bestimmte Ästhetik verliehen. Wie ehrlich sind diese Händler denn? “ Nunja, sie haben den Ruf nicht ganz unverdient. Wenn man ständig unterwegs ist, ist es leicht, weil die Betrogenen es meist erst merken, wenn man schon längst über alle Berge bzw den Fluß hinunter ist. Schade, dass man das Lebkuchenhaus nicht wirklich essen kann. das wäre cool.

  • Hier kommt die Lobsbeerenmarmelade, noch frisch und heiß! @Nharun Soso, du verbreitest hier, wie man Slaanesh beschwört! Die Inquisition wird davon hören! @Elatan Ja, wie konnten die auch. Dieser Rassismus immer wieder macht mich krank! KRANK! @Cyaral Ja die Selbstverstümmelung trägt schon setlsame Blüten. @Riothamus Mjam, ein buchstäbliches Lebkuchenhaus! @Jundurg Lobsbeeren auch für die Doppel-Belasteten!

  • Die Bootshändler der Valka Schönheit ist Wahrheit, heißt es. Kein Wunder, dass man einem schönen Menschen viel eher Vertrauen schenkt, als einem Häßlichen. Doch was macht einen Menschen schön? Ist es ein makelloses Antlitz, seine Eleganz, seine tadellosen Manieren? Darüber gibt es gewiss ebenso viele Meinungen, wie Menschen. Von den bunten Gewändern in Mitka, die keinen Fingerbreit Zuviel an Haut zeigen, bis zu den ganz und gar nackten und überall bemalten Nictai’i, habe ich schon fast alles ges…

  • Heute haben wir das Thema Schönheitsideale! Da bin ich ja mal gespannt, was ihr euch ausdenkt. Bastelt fröhlich los, bis 21:30 ist die reguläre Zeit!

  • Ich kann weder Montags noch Mittwochs.

  • Zitat von Veria: „Zitat von Teja: „@Veria Hihi, da sehe ich den Grand Canyon vor mir… “ Vermutlich ist der Blick vom Rand des Grand Canyons wohl deutlich beeindruckender, weil man da schon ein ziemliches Naturwunder hat. Die Klippe des Propheten ist am Meer und so vermutlich ... naja, zumindest aus geologischer Sicht einiges gewöhnlicher. Aber wenn man da grad im Bet-Rausch ist und so ... dann haut die Euphorie vermutlich voll rein. “ Ich dachte dabei eher an den "Überlaufen" Teil.

  • Lobsbeerenweitwurf! @Elatan Ich mag die Bibliothek und würde sie selbst gerne mal durchstöbern. @Eld Das ist eine schöne Idee, bei der Pilgerreise nicht nur die Welt, sondern auch das Herzblatt kennen zu lernen. Aber viele Regeln haben sie ja – wird das nicht schwierig im Winter oder bei schlechtem Wetter, wenn man gar nicht weiter kann? @Veria Hihi, da sehe ich den Grand Canyon vor mir… @Nharun Einfach großartig, die torajische Alexa! Ich hab so Lachen müssen! @Lizhard So ein Tunnel ist sicher …

  • Aus! Aus! Speedbasteln ist aus für heute! Wir freuen uns wie immer über alle Beiträge und Nachreichungen sind herzlich willkommen und gern gesehen!

  • Das Herz des Universums Pilgerreisen hat es zu allen Zeiten gegeben und Hundertausende Menschen sind weder vor Hunger, noch Krieg, noch Naturkatastrophen zurückgescheut, um den Ort zu erreichen, der ihnen Heil verspricht. Daran hat sich bis heute nichts geändert, obwohl die Strecken jetzt um ein beinah unendliches Maß länger sind, als sie es jemals zuvor waren. Immer noch Pilgern die Anhänger der alten Religionen nach Terra, um dort die heiligen Stätten ihrer Götter zu besuchen. Ihre Schiffe sin…

  • Wetzt eure Schreibgriffel und packt die Latschen aus! Unser heutiges Thema lautet Pilgerreisen! Viel Spaß beim Basteln!

  • Hm.... soll ich wirklich? Es geht darum, dass der heimische Kult von der Ahaikirche ausgelöscht wurde. Ja, spezifisch von der Ahaikirche, denn überlicherweise ist Mitka in Sachen Religion recht tolerant. Nur mit dem Nachthexenkult haben sie ein Problem.

  • Zitat von Cyaral: „@Teja: Schöne Resteverwertung. Gibt es einen bestimmten Grund, aus dem die religiösen Gesänge verboten wurden? “ Ja.

  • Zitat von Elatan: „@Teja: In der Kürze liegt die Würze! Ich habe aber zwei Fragen: Warum sind religiöse Gesänge verboten und ist es nicht vielleicht unklug, die restlichen Vorräte zu essen? Man hat ja nicht gleich Nachschlag von den Feldern o.ä. Trotzdem klingt es nach einem schönen Brauch, der gut für das Gemeinschaftsgefühl ist. “ Ja stimmt schon. Sie feiern vielleicht erst, wenn die ersten Frühlingszwiebeln und so kommen und die ersten Schlachtungen sind und Kälber gibts ja dann auch irgendwa…

  • Ein Frühlingshaftes Lob an alle Mitbastler! @Jundurg Warum stellen sie Müll aus? @Amanita Interessant, klingt sehr spassig! @Veria Da weiß man, dass der Frühling kommt. @Elatan Das fängt ja sehr traurig an mit den leeren Körben, aber das Lämmer/Kükenlocken ist dann doch ziemlich süß. @Cyaral Rhaki und Rakash sind Völker oder Leute?

  • Frühling in Gendelhug Die Winter sind lang und hart in Grimmingen und die Menschen sind gezwungen, ihn Drinnen zu verbringen, wenn sie sich keine Frostbeulen einfangen wollen. So ist es kein Wunder, dass die Menschen im Frühjahr, wenn der Schnee taut und die Sonne wieder wärmer scheint, geradezu darauf brennen, nach draußen zu kommen. Nach dem langen Winter versammeln sich die Menschen daher vor dem Rathaus (oder darinnen, wenn es noch zu kalt ist) und bringen alle Vorräte mit, die sie vom Winte…

  • Heyhey, haltet eure Eier fest, bald gehts los!

  • Zitat von KeyKeeper: „Ist zwar von der Aussage her oft sehr richtig aber natuerlich recht unsympatisch “ Das war zwar nicht unbedingt die Moral, auf die ich hinaus wollte, aber wenn man es unbedingt so sehen will