Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 78.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nun denn meine Lieben! Auch wir mussten uns um die Datenschutzerklärung kümmern. Alles Wissenswerte dazu im News-Board.

  • Jede der drei Xeno-Rassen warnt vor einer anderen "Sünde" des Warhammer 40.000 Universums: Die Kreischer zeigen was passiert, wenn man den Kampf gegen den Warp aufgibt, wenn man seine Glauben verliert. Sie warnen vor Ketzerei. Die Triebtöter zeigen was passiert, wenn man den süßen Verlockungen des Pazifismus anheim fällt, wenn man aufhört zu kämpfen. Sie warnen vor der Schwäche. Der Hunger zeigen was passiert, wenn man sein Fleisch durch Vergnügen und Müßiggang weich werden lässt. Sie warnen vor…

  • Vor Jahre habe ich mal ein paar Xeno-Rassen (also Alien-Rassen) erschaffen, sie sind zwar für das Setting designt, aber durchaus auch für andere zu gebrauchen: kreischende Genies: Ihr Schädel ähnelt einem zerbrochenen Tonkrug. Risse durchziehen ihr verzerrtes Gesicht. In den leeren, dunklen Schädelhöhlen wuchern schillernde, geometrische Muster. Schweben in der Leere ihres Geistes. Nicht viel hat der Warp von ihrer weisen Rasse übrig gelassen, dürre Skelette, über die sich dünne rosa Haut spannt…

  • Dann muss ich aber Fragen, warum hassen sie ihre Schöpfer? Und was ist diese Höhere Stufe des Seins die, die Menschen anstreben? Wollen sie körperlos werden, unsterblich sein, frei von körperlicher Arbeit, allwissend?

  • Du schreibst ja, dass jede Aktion einer der beiden Seiten, eine gleichstarke Reaktion des anderen Pols hervorruft, quasi als physikalische Reaktion. Aber dann ist der Kampf der beiden Mächte doch sinnlos, dessen müssen sie sich doch bewusst sein? Egal wie erfolgreich sie sind, die Reaktion wird ihre Bemühungen letztendlich wieder zu nichte machen - nur einzelne Individuen könnten daraus einen Vorteil ziehen, aber nie eine der beiden Mächte als ganzes. Folgen sie eine Art Instinkt, der sie zu dem…

  • Du schreibst, sie wären Antagonisten der Menschen - Wieso? Wie kann man sich die Nanocytes vorstellen? Wenn ich es richtig verstehe, haben sie keine Kollektivintelligenz, sondern einzelne Gruppen verhalten sich nur immer gleich - also quasi wie Organe in einem Körper. Aber wie trifft dann die gesamte Kultur Entscheidungen? Zum Thema Kultur, haben sie eine, was treibt ihre Zivilisation an?

  • Nur um es richtig zu verstehen - die Welt ist also quasi ein Gesteinsplanet, der von einer gigantischen Pflanze vollständig umwachsen ist und das Leben finden in dieser Holzschicht statt? (also quasi ein kugelförmiger Riesenbaum) Dann gleich die Frage, wie sieht die Oberfläche aus? Gibt es überhaupt Metall in der Welt (also in der Holzschicht)? Wie hoch soll das Technologielevel ausfallen? Ich finde es eine gute Idee, zuerst die Umwelt zu entwickeln, und dann die Kulturen die darin leben könnten…

  • Lange Kriege

    Katzkamon - - Das Allerwelts-Forum

    Beitrag

    Zitat von Eld: „Also in meiner Welt gibt es trauriger- und spannenderweise auch viele Konflikte, darunter auch längere. Die Nastratischen Erbfolgekriege etwa, dauerten von 1523 bis 1561, der Akkordkrieg, der von 2956 bis 2994 um die Unabhängigkeit Hagoros von Ranoro geführt wurde. “ Zwischen den beiden liegen ja ziemlich viele Jahre, sind das nur unterschiedliche Zeitrechnungen oder tatsächlich 1.400 Jahre? Und wenn es 1.400 Jahre sind, hat sich die Kriegs-Technologie in dieser Zeit weiterentwic…

  • Ich habe auch noch ein paar Fragen zum SIOS-Antrieb: - kann die "Blase" unbegrenzt aufrecht erhalten werden oder gibt es Reichweitenbegrenzungen? - haben nur große Schiffe einen SIOS-Antrieb, oder auch kleine Jäger oder sogar Sonden? - warum, rasen Schiffe mit annähernd Lichtgeschwindigkeit auf das Ziel zu, ich dachte die Schiffe bewegen sich eigentlich gar nicht, sondern nur die Blase? - könnte man die "Unfälle" nicht als Waffe einsetzen, wenn ein massives Objekt mit annähernder Lichtgeschwindi…

  • Lange Kriege

    Katzkamon - - Das Allerwelts-Forum

    Beitrag

    Ich finde ein wichtiger Aspekt von länger andauernden Konflikten ist die moralische Verrohung der Gesellschaft. Der Tod, auch von Nahen Verwandten wird stoisch hingenommen. Man ist vom Tod umgeben, er ist ganz gewöhnlicher Teil des Alltages. Essen und Überleben wird zum wichtigsten überhaupt. In Tagebüchern des 30jährigen Krieg liest man oft seitenweise von gutem Essen, während der Tod des eigenen Kindes mit ein, zwei Sätzen abgehandelt wird. Es ist wichtig hart zu sein - ein ganzer Kerl schläft…

  • Lange Kriege

    Katzkamon - - Das Allerwelts-Forum

    Beitrag

    Wenn ich aber "30jähriger Krieg" höre dann habe ich Bilder im Kopf (also auf eine nicht verrückte Weise ) Ich denke an religiösen Fanatismus, an Sölderheere die ganze Landstriche leerfressen und plündern, zerlumpte Krieger die wie ein Lindwurm durch die verbrannten Landstriche ziehen, Kriegsherren die das Leben von zehntausenden von Männern verkaufen und damit reich werden. Ich denke an ein Land, dass als riesiges Schlachtfeld für alle Großmächte Europas dient, ein Krieg der so lange andauert, d…

  • Lange Kriege

    Katzkamon - - Das Allerwelts-Forum

    Beitrag

    Ich kann ja nur für mich sprechen, aber die Informationen sind etwas spärlich. Der "Erste Keirukinisch-Dilnayatische Grenzkrieg" sagt mir wenig, auch den "König Adil den Gewaltigen" kenne ich nicht persönlich Ich hätte viel lieber mehr und lebendigere Informationen. Eine von leben erfüllte Geschichte, Kriege, Leid und Leidenschaft - so etwas in der Art. Sonst kann ich mir nichts darunter vorstellen.

  • Bei SiFi-Science wurde auch mal von einem "Plasmaschild" geredet, mit heißem Plasma. Allerdings wieder verworfen, da das Plama durch seine Temperaturen das Schiff schmelzen würde. Also meine Frage: Wäre das möglich, würde das Schiff durch einen Schild aus heißem Plasma selbst Schaden nehmen?

  • [Wirtschaft] Zinsverbot

    Katzkamon - - Weltenbastel-Theorie

    Beitrag

    Ich glaube bei islamischen Banken gibt es einen festen Rückzahlungtermin und Rückzahlungsbetrag. Heißt ich leihe mir 30.000 EUR und in fünf Jahren zahle ich 35.000 EUR zurück. Das ist dann eine Art Zins, hat aber zwei entscheidende Unterschiede. 1.es gibt keine Zinseszinsen und variable Zinssätze, die Argumentation ist, dass der Kreditnehmer so genau weiß welchen Betrag er zurückzahlen muss. Das macht es Transparenter und besser zu planen. Zinseszinsen können sehr schnell, vor allem wenn mehrere…

  • Kometen on the rocks!

    Katzkamon - - Weltenbastel-Theorie

    Beitrag

    Hallo Leute, ich habe mir die Frage gestellt, ist das Eis auf Kometen und anderen Himmelskörpern eigentlich trinkbar? Es ist ja bekannt, dass z.B. Kometen zu einem Großteil aus Eis bestehen, auch viele Monde scheinen einen Eismantel zu haben, aber wie ist dieses Eis beschaffen, bzw. aus was besteht es? Und was ist mit der Strahlung, ist das gesamte Eis eines Kometen radioaktiv? Meine zweite Frage, bezieht sich auf die Sonne: Auf dem Merkur herrschen tagsüber Temperaturen von bis zu 400 Grad, was…

  • Super Gedanke, deine Welt Endur! Verstehe ich das richtig, die beiden Wesen sind organisch? Oder bestehen sie aus Silizium, Polymer oder ähnlichem? Wenn sie organisch sind, könnte man sich dann von dem Fleisch ernähren? Vielleicht kann man Magie mit dem organischen Ursprung der Welt verbinden - Schamanen die Erdbeben auslösen, in dem Sie Nervenknoten stimulieren, oder Absichtlich das Immunsystem aktivieren. Da kommt bei mir auch die Frage auf, wie sieht es im Inneren von Endur aus? Was Gravitati…

  • Also auf jeden Fall ein innovatives Konzept Die Bevölkerungszahl erscheint mir aber zu hoch. Die Oberseite der Scheiben würde wahrscheinlich ganz zum Nahrungsanbau genutzt werden (regnet es eigentlich?), während man auf der Unterseite die Wohnungen und Werkstätten baut. Man könnte versuchen auf den Scheiben auf denen sie Zeit schneller vergeht Nahrung quasi in Zeitraffer anzubauen, während die Siedlungen auf anderen Kreisen liegen und somit weniger Nahrung verbrauchen würden. Diese Zeitrafferzon…

  • Zwischen Mensch und Tier

    Katzkamon - - Weltenbastel-Theorie

    Beitrag

    Ich denke auch, dass es keine pauschale Antwort auf die Frage gibt. Es hängt stark von der Kultur der Menschen ab, auf die sie treffen. Es ist denkbar, dass die die Tiermenschen, die gleichen Rechte haben wie Menschen oder dass sie gejagt und ausgerottet werden. Durch ihre niedrige Intelligenz werden sie aber keine wichtigen Positionen in der Gesellschaft einnehmen können, also existieren sie am Rande oder unterem Ende der sozialen Leiter. Sie laufen quasi mit, ohne die menschliche Gesellschaft …

  • Als Währung kann man vielleicht so was ähnliches wie die Chronisten-Wechsel aus Degenesis benutzten. Evtl. auch einmalige Zugriffscodes für die Maschinen der Leviathan, vielleicht auf Geräte die Nahrung produzieren, Datenbanken, oder Automaten die Kleidung oder andere wichtige Teile ausspucken - wären dann einmalige Codes um den Geistern der Leviathan zu kommunizieren oder Geschenke der Maschinengötter zu erhalten. Ansonsten wird es wohl auf Tauschhandel herauslaufen - da die Gebiete zu untersch…

  • Hey, also ich denke die Ausmaße von 200km Länge bei gleichzeitiger Breite von 50km und einer Höhe von 30km ist mehr als ausreichend. Du musst bedenken, dass es keine flache Ebene ist sondern eine 3-dimensionale Struktur, was das Anfertigen von Karten so gut wie unmöglich macht (es würden sich dutzende von Ebenen überlagern und in sich verschwimmen), selbst mit Modellen können man nur winzige Teilbereiche nachbilden und das nur wenn man alles genau ausmisst. ich will nicht klugscheißerisch klinge…

  • Wenn die Urschlange die Macht hat ihre Träuem real werden zu lassen, könnten dann die Nyn in einem kollektiven Traum auch eigene Welten erschaffen? Bsw. sind die Träume der Vyn dann einfach unterbewusste Verarbeitungsprozesse oder ähnlich den Träumen der Schlange (also quasi instabile Mini-Realitäten)?