Hilfreiche Apps für Weltenbastler...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfreiche Apps für Weltenbastler...

      ...und so^^ Auf dem WBT 2015 hatte Gomeck nämlich eine coole App die beim Abzeichnen hilft, und keiner von uns konnte sich erinnern ob es schon einen app-Thread gibt. Jetzt gibt's ihn ;D

      Welche für weltenbastelnde Leute spannende Apps verstecken sich auf euren Handys, wo habt ihr sie her? Auf welcher Handygattung (Android....) laufen sie soweit ihr wisst? Haben sie was gekostet? Habt ihr gute Erfahrungen damit gemacht?
    • OK, dann fang ich auch mal an... ;D
      Die App, die ich auf dem Treffen benutzt hatte, hieß "Camera-Lucida", abgeleitet von dem historischen Zeichenutensil mit dem Glasprisma, mit dem schon viele alte Künstler ein bisschen "geschummelt" haben, was das Abzeichnen von realen Szenerien angeht.
      Es klappt erstaunlich gut, auch wenn es einiger Gewöhnung bedarf. Das Grundprinzip ist folgendes: die App greift auf Fotos zu, die auf dem Gerät gespeichert sind. Diese bildet es dann auf dem Bildschirm dar, mit einer wählbaren Transparenz. Überlagert wird das Bild dann mit dem aktuellen Kamerabild des Tablets (meines Erachtens nach ergibt die App nur auf einem Tablet Sinn, ansonsten ist der Bildschirm zu klein; ich weiß auch gar nicht, ob es das überhaupt für Smartphones gibt). Das Tablet legt man nun irgendwie erhöht, z.B. auf einen Bücherstapel, ideal wäre natürlich ein extra dafür gebautes Gestell, das unterhalb des Tablets viel Freiraum lässt für die Arme. Außerdem legt man ein Blatt Papier unter das Tablet,und fixiert es irgendwie.

      Resultat ist jetzt, dass man auf dem Tablet-Bildschirm das Blatt Papier (und die eigenen Hände mit dem Stift) und darüber überlagert das abzuzeichnende Bild hat.
      Die App hat zusätzliche hilfreiche Funktionen, wie eine Sperrfunktion des Autofokuses, eine Zoomfunktion, um feine Details zu zeichnen, und mehr. Die Ergebnisse können sich sehen lassen, auch wenn es sehr ungewohnt ist, auf den Bildschirm zu blicken, während die Hand irgendwo unten zeichnet. Und beim Neuansetzen des Stiftes ist es jedesmal ein kleines "Herantasten", da man auf dem zweidimensionalen Bildschirm natürlich nicht sieht, wo genau das Blatt anfängt. ;D

      Im Prinzip ist es so ein bißchen wie Abpausen, nur mit mehr Technik-Schnickschnack und hilfreichen Helferlein... :)
      In meinem Fall ist es eine iOS-App, ob es das für Android gibt, müsste jemand mit Android-Tablet sagen. :) Kosten kann ich grad auch nicht sagen, da der App-Store sinnigerweise den Preis nicht mehr anzeigt, wenn man es einmal erworben hat. Kostenlos war es auf jeden Fall nicht, aber auch nicht teuer. Ich vermute mal so um die 2 Euro.

      Ehana, hast du nicht Fotos von mir gemacht, als ich gezeichnet hatte? Dann kann man sich ein bißchen ein Bild von dem Versuchsaufbau machen. :)
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • Ehana schrieb:

      Ja, ich habe Fotos davon gemacht - soll ich einfach eines hier posten?

      Es sei dir gestattet. ;D
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.