[WBO 2016] Orga-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [WBO 2016] Orga-Thread

      Es ist Mitte Mai und wieder soweit: Die Vorbereitungen zur WBO stehen an!


      Regelungen und Hinweise für die Teilnehmer
      • Für die WBO sollte etwas Neues gebastelt werden. Also nicht einfach vorhandene Elemente zusammenkopieren. Vage Idee, die schon vorhanden sind und die zur Aufgabenstellung passen dürfen aber selbstverständlich benutzt werden.
      • Beachtet beim Anmelden, dass die Augen nicht größer sind als der Magen! ;) Überlegt vorher, ob ihr auch die Zeit und die Kapazität für all die Disziplinen habt und meldet euch nicht wahllos überall an! Ein Hoch auf die Abgabedisziplin! Wer sich bei mehr als 75 % aller Disziplinen anmeldet, sollte damit rechnen, hinterher kritisch ob seiner Abgabedisziplin beäugt zu werden.
      • Meldet euch nicht nur als Teilnehmer an, sondern sucht euch auch einen Juryposten!
      • Die Aufgaben werden am Samstag 0:00 Uhr freigegeben. Abgabezeit ist bis Sonntag, der darauffolgenden Woche, um 24:00 Uhr.
      • Verwende kein Bildmaterial, das nicht von dir selbst stammt! Dass auch kein fremdes Textmaterial verwendet wird, sollte selbstverständlich sein.
      • Falls etwas Gebasteltes zu mehr als einer Disziplin passt oder sich verschiedene Ideen ergänzen, darf dies in verschieden Beiträgen vorkommen. Es ist aber nicht in Ordnung, ganze Texte oder Textblöcke für zwei oder mehr Beiträge zu nutzen. Der Text soll auch verstanden werden, ohne den anderen Beitrag zu kennen.
      • Verwende keine Sonderzeichen (inkl. ä/ö/ü) in deinem Dateinamen.
      • Lade den Beitrag nicht zweimal unter dem gleichen Namen hoch.
      • Überprüft nach dem Hochladen, ob der Beitrag sich öffnen lässt! (Ly wird dir dankbar sein)
      • Achte darauf, dass sowohl der Titel, als auch der Dateiname deines Beitrages aussagekräftig und individuell sein sollte. Außerdem sollte dein Name nicht erkennbar sein, da die Beträge anonym bewertet werden sollen! (also nicht wbo2014.pdf oder noch schlimmer wbo2014_Heinrich.pdf sondern besser Grunzelpfrunzer.pdf).
      Es gibt dieses Jahr eine allgemeine Layout-Vorlage (für MS Word und Open/LibreOffice). Die Benutzung ist selbstverständlich freiwillig!


      Regelungen und Hinweise für die Juroren:

      Allgemeines:
      • Augen auf bei der Themenwahl! Überlegt euch vorher, ob ihr Ahnung von Pflanzen, Tieren… habt und dort als Juror geeignet seid!
        Um nochmal darauf hinzuweisen, weil es uns wirklich wichtig ist: Überlegt euch, ob ihr qualifiziert seid, in einer Disziplin Juror zu sein. Ihr braucht keinen Dr. in Biologie, wenn ihr Pflanzen bewerten wollt und wir verlangen kein Zertifikat - aber man sollte schon wissen was man tut und beispielsweise Pilze von Pflanzen unterscheiden können.
      • Meldet euch erst mal nur für maximal 3 Disziplinen als Juror an, damit später kommende auch noch was abbekommen. Wenn nach ein, zwei Wochen absehbar ist, dass noch Plätze frei sind, gibt’s noch mal einen Startschuss, um sich auf die Plätze zu stürzen. Wer zum ersten Mal bei der Jury mitmachen will, der möge sich bitte erst mal auf eine Disziplin beschränken, um zu sehen, wie viel Arbeit und Aufwand das ist!
      • Bewertungsfrist für Juroren sind zwei Wochen nach Beendigung der Disziplin. Wenn's länger dauert wird dir ein Orga-Mitglied das Leben zur Hölle machen. ;D Wartet nicht bis zum Ende der WBO, um mit den Bewertungen anzufangen!
        Da die Bewertungsfristen in den letzten Jahren immer wieder (z.T. stark) überschritten wurden, kam die Idee auf, säumige Jury-Mitglieder in Zukunft für das nächste Jahr zu sperren. Vorgeschlagen wurde eine endgültige Frist bis drei Wochen nach der letzten Aufgabe. Solltet ihr feststellen, dass ihr euch übernommen haben, kümmert euch also rechtzeitig um einen Ersatz. Denkt auch daran, dass der Ersatz-Bewerter auch Zeit braucht; eine Woche vor der Deadline zu sagen "Ich schaffe das nicht." ist zu kurzfristig!
      • Bereite deine Bewertungen in einem externen Dokument vor und kontrolliere vor dem Absenden im Orga-Tool, ob alle Punkte richtig bei der richtigen Disziplin eingetragen sind. (Ly wird dir dankbar sein)
      • Wenn zwei oder mehr Beiträge die gleiche Punktezahl erreichen, wird nur ein Beitrag in deiner persönlichen Rangliste angezeigt. [Bug ist repariert - jetzt werden wieder alle angezeigt]
      • Eine Begründung der Bewertung ist verpflichtend – achtet darauf, konstruktive Kommentare abzugeben und nicht nur lapidares „schön“ oder „doof“.
        Dabei solltet ihr vor allem Punktabzüge begründen. Wenn man z.B. nur 5 von 10 Punkten auf Stimmigkeit bekommen hat, dann will man als Teilnehmer auch wissen, was der Juror so unlogisch fand.


      Zur Fragenerstellung und Bewertung:
      • Vergegenwärtige dir was das Thema der Disziplin ist!
        Bei der Disziplin landschaftlich markanter Punkt zum Beispiel, sollte dieser Schwerpunkt der Beschreibung sein. Entsprechend sollte dieser Aspekt relativ offen gehalten werden. Ebenso sollte z.B. bei der Disziplin Tierart Hauptaugenmerk auf dem Tier liegen und nicht hauptsächlich nach irgendwelchen Erzeugnissen gefragt werden.
      • Bedenke, dass unterschiedliche Welten mit unterschiedlichen Voraussetzungen bebastelt werden sollen. In der Aufgabe sollte also nichts vorkommen, was zu genre-spezifisch ist. Magie, Raumschiffe, Elfen etc. gehören da net rein.
      • Enge den Teilnehmer nicht durch zu viele Vorgaben, bzw. Vorgaben an zentralen Punkten der Aufgabenstellung übermäßig ein. Versuche nicht, die Aufgabe interessant zu machen, indem du etwas zum Thema offensichtlich widersinniges forderst (z.B. Pflanze die sich fortbewegt.) Dagegen machen zu allgemeine Vorgaben eine Aufgabe schwammig und schwer vergleichbar.
      • Formuliere die Aufgaben präzise! Wenn du ein Herdentier verlangst, willst du dann wirklich ein Säugetier, das in Gruppen lebt, in denen komplexe soziale Interaktionen stattfinden, oder willst du eigentlich nur, dass das Tierchen nicht allein, sondern in Gruppen durch die Gegend fleucht?
      • Wenn eine Aufgabe doch mal unpräzise formuliert wurde, akzeptiere dann die "kreativen" Auslegungen der Aufgabenstellung, auch wenn sie in deinen Augen an dem vorbeigehen, was du dir ursprünglich vorgestellt hattest.
      • Sprecht die Aufgabenstellung ab! Nehmt nicht den erstbesten Vorschlag, nur weil es euch die Arbeit erspart, weiter darüber nachzudenken! Schmettert Vorschläge nicht grundsätzlich schon mal ab, weil so was Ähnliches vor x Jahren schon mal dabei war. Aufgaben sollten mindestens von zwei Juroren bestätigt werden.
      • Einigt euch vorher auf ein Bewertungsschema zur Punkteverteilung bei der Vorgabentreue, um eine einheitliche objektive Bewertung zu schaffen. Zur Erhöhung der Transparenz für den Teilnehmer wird empfohlen, dass gleich in der Aufgabe zu vermerken. Z.B:
        In dieser Hauptspeise(1) kommt eine Zutat in drei verschiedenen Zubereitungsformen (3) vor. Aus der Art der Anrichtung der Speise(2) können Einheimische zahlreiche Informationen(2) ableiten - im Gegensatz zu auswärtigen Gästen(2). Um welche Speise handelt es sich und welche Informationen können damit übermittelt werden?


      Nützliche Links:
      Erklärung für WBO-Neulinge
      Orga-Tool
      Aufgaben-Übersicht von Sturmi
      "Wie bewerte ich als Juror?"von Gomeck
      Disziplin-Definitionen
      Und falls jemand schon üben/sich vorbereiten möchte, gibt es diesen Thread.

      Zu den Disziplinen gibt es dieses Jahr wieder eine Google-Umfrage: goo.gl/forms/6pkGZAxdC2
      Es gibt einen Neuling: "Kommunikation und Sprache"
      Stimmt bitte bis zum 31. Mai ab.

      Ich wünsche allen viel Spaß!
      Dateien
      • WBO-Vorlagen.zip

        (82,38 kB, 60 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      -10,5 23 ∑ π
    • Hallo zusammen,

      hey, wie spannend, die WBO-Vorbereitungen haben begonnen!

      Für mich ist es dieses Jahr eine Prämiere, daher habe ich auch noch eine Frage: Wie läuft das mit den Anmeldungen? Ab wann und wo kann ich mich wie anmelden?

      Vielen Dank schon mal und liebe Grüße :)
      Drachenhase



      Keep Smiling
    • Anmelden kann man sich als Teilnehmer oder Juror über das WBO-Orga-Tool (das ist der 2. Link oben bei "nützliche Links"). Zuerst muss aber über die Disziplinen abgestimmt werden. Wenn die Disziplinen dann feststehen, trägt Ly die Daten für 2016 ins Orga-Tool ein und dann kann's losgehen.
      "Die Leichen der Euren werden genügen diese Ebene in Calislad, die Knochenebene, zu verwandeln. Ich sage euch noch einmal: geht!, hier und zwischen diesen Bäumen wartet nur der Tod auf euch.“
    • Sollen eigentlich irgendwelche Kategorien kategorisch ausgeschlossen werden? (Wortspiel nicht beabsichtigt^^)
      Es gibt ja einige, die immer dabei waren und einige, die seit Jahren nicht mehr bearbeitet wurden. Vielleicht sollte man zumindest einige, sonst kaum berücksichtigte Kategorien, wieder mitaufgenommen werden.
      "Archäologie ist die Suche nach Fakten. Nich nach der Wahrheit. Wenn Sie an der Wahrheit interessiert sind, Dr. Tyries Philosophiekurs ist am Ende des Ganges. Also vergessen Sie diese Geschichten von verborgenen Städten und die Welt umzugraben. Wir folgen keinen alten Karten, entdecken keine vermissten Schätze und noch nie hat ein X irgendwann irgendwo einen bedeutenden Punkt markiert."

      - Prof. Dr. Henry Jones Jr.
    • Mal ne dumme Frage: Wie wird denn verhindert, dass man mehrmals abstimmt? Ich bin grade nochmal auf den Link gegangen (ich hatte heute morgen schon abgestimmt) und hätte jetzt nochmal meine Häckchen setzen können... :-/
      "Die Leichen der Euren werden genügen diese Ebene in Calislad, die Knochenebene, zu verwandeln. Ich sage euch noch einmal: geht!, hier und zwischen diesen Bäumen wartet nur der Tod auf euch.“
    • Kann man sich eigentlich irgendwo die Ergebnisse anschauen? Oder siehst nur du die?
      "Archäologie ist die Suche nach Fakten. Nich nach der Wahrheit. Wenn Sie an der Wahrheit interessiert sind, Dr. Tyries Philosophiekurs ist am Ende des Ganges. Also vergessen Sie diese Geschichten von verborgenen Städten und die Welt umzugraben. Wir folgen keinen alten Karten, entdecken keine vermissten Schätze und noch nie hat ein X irgendwann irgendwo einen bedeutenden Punkt markiert."

      - Prof. Dr. Henry Jones Jr.
    • Ja, so gehts^^ Davor konnte man nur direkt wieder abstimmen...
      "Archäologie ist die Suche nach Fakten. Nich nach der Wahrheit. Wenn Sie an der Wahrheit interessiert sind, Dr. Tyries Philosophiekurs ist am Ende des Ganges. Also vergessen Sie diese Geschichten von verborgenen Städten und die Welt umzugraben. Wir folgen keinen alten Karten, entdecken keine vermissten Schätze und noch nie hat ein X irgendwann irgendwo einen bedeutenden Punkt markiert."

      - Prof. Dr. Henry Jones Jr.
    • Ich wollte hier grade noch einmal das Thema "trödelnde Juroren" ansprechen, aber wie ich sehe, wurde der Vorschlag der Sperre bereits jetzt als neue "Straf-Maßnahme" aufgenommen. Finde ich gut! :thumbup:
      Straße war gestern, du siehst mich im Board
      Ich häng im World Wide Web, das ist kein friedlicher Ort
      Opfer, wag einen Blick auf die oberen Ränge
      Schieb Respekt; ich bin Forenlegende.


      ~ Komm in den Chat. Wir haben Kekse. ~
    • Blaurot schrieb:

      Für mich ist es dieses Jahr eine Prämiere

      Hihi ... ;D Das sieht irgendwie lustig aus... (Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen)

      Elatan schrieb:


      Ich wollte hier grade noch einmal das Thema "trödelnde Juroren" ansprechen, aber wie ich sehe, wurde der Vorschlag der Sperre bereits jetzt als neue "Straf-Maßnahme" aufgenommen. Finde ich gut!

      Nicht das du es falsch verstehst ... Es wird nur gesagt, dass wir solche Überlegungen derzeit schon hatten, nicht, dass es schon jetzt praktiziert wird. Zumindest verstehe ich das so als vage Androhung, nach dem Motto: "Wenn sich nichts bessert, dann werden wir das einführen." Wobei ich persönlich diese "Strafe" nicht als solche wahrnehme, da der Jurorenposten ohnehin nichts ist, um das sich die Leute reißen. Wirkungsvoller wäre eine komplette Sperrung, auch als Teilnehmer. :diablo:

      Heinrich:
      Diesen Index, nach dem du die Ergebnisse sortierst, versteh ich nicht so ganz, ist das jetzt dein persönliches Anmeldung-Abgabe-Verhältnis, oder das aller Teilnehmer? Wie auch immer - die Ergebnisse der Umfrage sollten nicht danach sortiert werden, sondern nach der Rangfolge der Umfrage. ;) So sieht man doch nur sehr umständlich, welche 12 Kategorien vorne liegen...
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • Wie auch immer - die Ergebnisse der Umfrage sollten nicht danach sortiert werden, sondern nach der Rangfolge der Umfrage.

      Ohja, bitte!

      Wobei ich persönlich diese "Strafe" nicht als solche wahrnehme, da der Jurorenposten ohnehin nichts ist, um das sich die Leute reißen.

      Naja, schon. Zumindest gingen die Juryposten in den letzten Jahren weg wie warme Semmeln. Und ich persönlich würde es als gerade angemessene Strafe empfinden, für Jury gesperrt zu sein, und es würde für mich genug Druck machen, um pünktlich zu sein.

      Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
    • @Elatan
      Da stehen Wörter drin, wie "es kam die Idee auf" und "vorgeschlagen wurde". Es ist also, wie Gomeck richtig sagt, noch nicht festgesetzt. Vielmehr würde es uns freuen, wenn hier darüber diskutiert würde, ob das die richtige Maßnahme wäre, oder ob es bessere Möglichkeiten gibt.

      @Gomeck
      Der Score bezieht sich auf alle Teilnehmer und Abgaben (und zwar der letzten fünf Jahre). Eine dynamische Anzeige der Ergebnisse ist leider nicht möglich. Das gilt auch für meine interne Ansicht, weshalb ich die Ergebnisse zum Sortieren umständlich nach Excel kopieren muss :thumbdown:
      So wirklich glücklich bin ich mit Google-Forms nicht, also wenn irgendwer eine bessere (kostenlose) Alternative kennt, würde ich sie für nächstes Jahr gerne ausprobieren.

      Edit:
      Nochmal zum HTA-Score: Der Score setzt sich aus dem prozentualen Verhältnis zwischen Teilnehmern und Abgaben sowie den absoluten Teilnehmerzahlen zusammen. Die Idee ist, dass Disziplinen den höchsten Score erhalten, bei denen sich sowohl die meisten Teilnehmer angemeldet, als auch die Abgaben im Verhältnis zu den Teilnehmern besonders hoch sind. So hat z. B. letztes Jahr 15 Teilnehmer gehabt, von denen 73% (also 11) auch Beiträge abgegeben haben. Das sind beides sehr hohe Werte und in den vorherigen Jahren sah das nicht anders aus, sodass der Score mit 9.0 besonders hoch ist.
      -10,5 23 ∑ π
    • Heinrich schrieb:

      @Elatan
      Da stehen Wörter drin, wie "es kam die Idee auf" und "vorgeschlagen wurde". Es ist also, wie Gomeck richtig sagt, noch nicht festgesetzt. Vielmehr würde es uns freuen, wenn hier darüber diskutiert würde, ob das die richtige Maßnahme wäre, oder ob es bessere Möglichkeiten gibt.


      Dann wäre ich dafür, dass wir mal drüber diskutieren. ;)
      Straße war gestern, du siehst mich im Board
      Ich häng im World Wide Web, das ist kein friedlicher Ort
      Opfer, wag einen Blick auf die oberen Ränge
      Schieb Respekt; ich bin Forenlegende.


      ~ Komm in den Chat. Wir haben Kekse. ~
    • Jundurg schrieb:

      Naja, schon. Zumindest gingen die Juryposten in den letzten Jahren weg wie warme Semmeln. Und ich persönlich würde es als gerade angemessene Strafe empfinden, für Jury gesperrt zu sein, und es würde für mich genug Druck machen, um pünktlich zu sein.

      Ich habe jetzt schon von mehreren mich eines Besseren belehren lassen müssen, dass ich da wohl zu Unrecht von mir auf andere geschlossen habe. Wenn die Juryposten tatsächlich so gern wahrgenommen werden, dann wäre eine Pausierung ("Sperren" ist so ein böses Wort. ;D) tatsächlich eine möglicherweise sinnvolle Sache.

      Je nachdem, wie Ly das programmiertechnisch im Tool schon implementieren kann, hab ich auch nichts dagegen, wenn man es schon bei der diesjährigen WBO einführt (sprich: wer dieses Jahr säumiger Juror ist, darf 2017 nicht ebenfalls Juror sein).

      Edit: sieht aber gut aus. Im Tool ist zumindest das Abgabedatum des Jurors als Datensatz gespeichert.
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • ;) *gg*

      Bei der "Prämiere" habe ich vermutlich schon an die Siegerprämie gedacht *kicher*

      Als Frischling habe ich noch ein paar Fragen zum Jurorenposten:

      Es wird ja empfohlen, dass man sich zunächst am besten nur für einen Jurorenjob entscheiden soll, was ich daher auch machen werde.
      Wie zeit- und arbeitsintensiv wird das denn in etwa? Welche Aufgaben hängen damit genau zusammen?
      Wenn ich es richtig verstanden habe, erstellen die drei Juroren in Teamarbeit die WBO-Aufgabe in der jeweiligen Disziplin, richtig?
      Sobald die Einsendungen da sind, liest sich jeder Juror die Lösungen der teilnehmenden Kandidaten durch, erstellt zu jedem ein Feedback und vergibt an jeden Punkte.
      Richtig? Wie ausführlich sollte solch ein Feedback angelegt sein?
      Gibt es noch weitere Dinge zu beachten?
      Drachenhase



      Keep Smiling
    • Blaurot schrieb:

      Wie ausführlich sollte solch ein Feedback angelegt sein?

      Schau dir einfach mal die Feedbacks von einigen Aufgaben der letzten Jahre im Orga-Tool an, dann bekommst du ein Gefühl für die Menge =)

      Blaurot schrieb:

      Wenn ich es richtig verstanden habe, erstellen die drei Juroren in Teamarbeit die WBO-Aufgabe in der jeweiligen Disziplin, richtig?

      Sobald die Einsendungen da sind, liest sich jeder Juror die Lösungen der teilnehmenden Kandidaten durch, erstellt zu jedem ein Feedback und vergibt an jeden Punkte.

      Richtig?

      Ja und ja^^

      Blaurot schrieb:

      Wie zeit- und arbeitsintensiv wird das denn in etwa? Welche Aufgaben hängen damit genau zusammen?

      Je nachdem wie viel Beiträge abgegeben wurden kann das schon seine Zeit dauern, da du ja alle lesen musst und auch auf eure Vorgaben achten musst. Wenn du dich aber gleich nach Abgabefrist daran setzt und jeden Tag mindestens eine Aufgabe korrigierst, geht das eigentlich schnell.
      Also Aufgabe stellen in Absprache mit den anderen Juroren, einen Punktverteilungsschlüssel für Vorgabentreue macht ihr dann eigentlich auch gleichzeitig aus. Dann halt lesen und bewerten.
      "Archäologie ist die Suche nach Fakten. Nich nach der Wahrheit. Wenn Sie an der Wahrheit interessiert sind, Dr. Tyries Philosophiekurs ist am Ende des Ganges. Also vergessen Sie diese Geschichten von verborgenen Städten und die Welt umzugraben. Wir folgen keinen alten Karten, entdecken keine vermissten Schätze und noch nie hat ein X irgendwann irgendwo einen bedeutenden Punkt markiert."

      - Prof. Dr. Henry Jones Jr.