[WBO 2016] Fragen zu den Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Nun denn meine Lieben! Auch wir mussten uns um die Datenschutzerklärung kümmern. Alles Wissenswerte dazu im News-Board.

    • Jurymeinung #1:

      Ich nehm das nicht so genau. Du darfst also von mir aus gerne eine andere Gruppierung verwenden (Hans' Beitrag ist da eh recht zutreffend), und das mit dem "Nachbarvolk" darfst du auch weniger streng betrachten: eine andere Gruppierung, die in geographischer Nähe lokalisiert ist. (Also Nachbarland, Nachbarstadt, andere Gruppierung in der selben Stadt usw...)
      Ich glaube, für eine französische Hure ist Elatan ein bisschen zu provinziell.

      Kann man eigentlich mit Fäkalien töpfern? -- Tö.


      Über meine Welt Lacerta:
      Die Welt Lacerta -- Das Reich Fálorej
    • Insgesamt bin ich auf der Linie von Trajan, was die Bewertung angeht.

      @Rilli
      Kultur ist eh ein ziemlich schwammiger Begriff. Gerade deshalb haben wir dafür auch keine direkten Punkt für die Aufgabentreue vergeben.

      @Hans
      Das mit dem Volksbegriff ist mir wohl irgendwo entgangen. Ersetze "Volk" durch "vergleichbare Gruppierung". Will heißen, das "Nachbarvolk" ist eine kulturelle oder politische Einheit, die ähnlich geartet ist, wie die zu bebastelnde Gruppe: z. B. Volk vs. Volk, Dorf vs. Dorf, galaktischer Kulturkreis vs. galaktischer Kulturkreis, usw.
      -10,5 23 ∑ π
    • Muss das sichtbare Element bei Kommunikation durch seine Sichtbarkeit das Missverständnis auslösen oder kann das Missverständnis auch auf anderen Eigenschaften des sichtbaren Elements beruhen?
      Hüterin der Schrecken, Licht des Nordens, Akolythin des Herrn der Zeit (Zitat Merlin)

      Man kann WBs nicht in Fäkalien aufwiegen (Zitat Alkone)

      Hast du grade einen akustischen Kotz-Smiley gemacht? (Zitat Jundurg)

      Dithmarscher Dänendämon (Zitat Elatan)
    • OK, danke :-D
      Hüterin der Schrecken, Licht des Nordens, Akolythin des Herrn der Zeit (Zitat Merlin)

      Man kann WBs nicht in Fäkalien aufwiegen (Zitat Alkone)

      Hast du grade einen akustischen Kotz-Smiley gemacht? (Zitat Jundurg)

      Dithmarscher Dänendämon (Zitat Elatan)
    • Hallo,
      ich hätte eine generelle Frage:

      Wenn ich meine Ideen für eine Aufgabe bereits in Halbsätzen geplottet habe und etwa zur Hälfte fertig bin mit Schreiben... Und wenn ich dann krank werde und heftige Schmerzen habe... Soll ich dann gar nichts abschicken? Oder kann ich das provisorische Ergebnis trotzdem angeben? Wie würdet ihr das machen?
      Drachenhase



      Keep Smiling
    • Ich würd's abschicken. Wenn mir alles wehtut, kann ich dann ja auch schulterzuckend drüber hinweggehen, dass die ganze Jury die sehr würzige Kürze bemängelt. Wenigstens hab ich überhaupt was und kann es sogar beweisen. ;D
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • Musst du selber wissen, wie zufrieden du mit dem Ergebnis bist und ob du es so abgeben willst. Ein halbfertiger Beitrag würde dann aber von der Jury wohl entsprechend bewertet werden.
      Aber du hast ja noch zwei Tage Zeit, vielleicht geht es dir bis dahin ja wieder etwas besser. :)
    • Vergiss nur nicht, dass das alles hier nur zum Spaß ist^^ Gesundheit ist immer wichtiger! Gute Besserung!
      I would have followed you, my brother. My captain. My king.


      Diese Bastlerin verpflichtet sich freiwillig dazu, ihren freiwilligen Verpflichtungen nur noch auf freiwilliger Basis nachzukommen. Die Freiwilligkeit dieser Tatsache ist freiwillig.
    • Zum Spaß?!!! Wir reden hier von der Weltenbastler-Olympiade, Lyrillies! Etwas ernsteres kann es kaum geben! Das ist etwas wichtiges. Etwas ehrenvolles. Etwas, das seinen Teilnehmern Blut, Schweiß und Tränen abverlangt. Aber ganz sicher kein Spaß!

      Blaurot, wenn du deinen Beitrag nicht vollständig und fristgerecht einreichst, musst du schwerwiegende Konsequenzen erwarten! :alt:
      Ich glaube, für eine französische Hure ist Elatan ein bisschen zu provinziell.

      Kann man eigentlich mit Fäkalien töpfern? -- Tö.


      Über meine Welt Lacerta:
      Die Welt Lacerta -- Das Reich Fálorej
    • Krankheit/Leiden:
      Diese Erbkrankheit hat Auswirkungen auf das Nervensystem (2). Bei Betroffenen ist unter anderem (2) die Bewegungsfähigkeit (2) beeinträchtigt.
      Zuweilen wird versucht, die Symptome der Krankheit durch eine Operation zu lindern(2).(Ob diese Maßnahme erfolgreich ist, ist dem Bastler freigestellt.)
      Beschreibe die Vererbung der Krankheit, ihre Symptome, den Umgang des Umfeldes mit den Erkrankten (2) und erkläre, wie die Mediziner deiner Welt mit einer Operation helfen wollen.

      Städtisches Wahrzeichen:

      Dieses Wahrzeichen kennt jeder Angehörige dieses Kulturkreises und würde es sofort erkennen,(4) obwohl bisher so gut wie niemand es mit eigenen Augen gesehen hat (3) und Abbildungen davon verboten sind (3).
    • Jerron schrieb:


      Städtisches Wahrzeichen:

      Dieses Wahrzeichen kennt jeder Angehörige dieses Kulturkreises und würde es sofort erkennen,(4) obwohl bisher so gut wie niemand es mit eigenen Augen gesehen hat (3) und Abbildungen davon verboten sind (3).

      Wenn es heißt das Abbildungen verboten sind, gilt das sicher für Fotos und Gemälde, Skulpturen etc.
      Aber wie sieht es mit "entfremdeten", stillisierten Zeichen aus?
      Also wäre mein Wahrzeichen eine Lilie dürfte es dann zwar keine Fotos geben aber die stilisierte Lilie wäre ok? Oder nicht?
      Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert.
      Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
      Bei mir wird Theorie und Praxis vereint:
      Nichts funktioniert und keiner weiß warum!

      _________________________________________________________________________________________________________

      Erst wenn wir die Vergangenheit gelesen haben, können wir die Zukunft schreiben.
    • Also ich für meinen Teil der Jury würde sagen, wenn du dir da inworld Gedanken machst, bitte gerne - irgendwer wird das Verbot ja geregelt haben und auch die Ausmaße und die Grenzen und was bei Übertritt passiert :pfeif: Die Leute, die Symbole nutzen, werden sich ja bewusst sein, ob und wann ein Bildverbotswächter kommt und was dann passiert. Und ob sie da was riskieren oder ob es ungefährlich ist.
      Mir hatten doch nüscht! Damals, kurz nach dem Krieg!
    • Ich hoffe sonst habe ich ein Problem mit meinem Beitrag :D

      *gespannt auf Juroren-Meinung wart*
      Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert.
      Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
      Bei mir wird Theorie und Praxis vereint:
      Nichts funktioniert und keiner weiß warum!

      _________________________________________________________________________________________________________

      Erst wenn wir die Vergangenheit gelesen haben, können wir die Zukunft schreiben.