Das multiversale theologische Konzil

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jundurg schrieb:

      Das find ich schonmal einen guten Ansatz. Meine Religionen sind halt immer noch nicht so ganz so weit. ;)

      Ach was, einfach beim Kreuzverhör Antworten aus den Fingern saugen, das läuft dann schon! ;)

      Was ist mit Kiki? Der "Einführungstext" wäre für die Traumreligion ja schon da, also könnte man direkt mit Phase 1 anfangen, und gemeinsam ein wenig mehr vom Glauben erkunden.
      *schielt mal vorsichtig Richtung Gurkerl*

      Traut euch, ich bin sicher, die Konzilmitglieder beißen nur auf Wunsch! :lol:
      Bring me your soul, bring me your hate
      In my name you will create
      Bring me your fear, bring me your pain
      You will destroy in my name

      - Les Friction, Dark Matter
    • PBard schrieb:

      Traut euch, ich bin sicher, die Konzilmitglieder beißen nur auf Wunsch! :lol:
      Hmm... beißende Konzilmitglieder ... daraus ließe sich doch was machen!

      Ich schau mal, dass ich meine Religionen bereit mache -- es könnt halt sein, dass ich in nächster Zeit nicht so viel Zeit hab ...
      Inhaltsverzeichnis zu den Weltenthreads
      Fleischrechte für Fisch!
      "Sicmes okmikem okmegir Elk."
    • PBard schrieb:

      Was ist mit Kiki? Der "Einführungstext" wäre für die Traumreligion ja schon da, also könnte man direkt mit Phase 1 anfangen, und gemeinsam ein wenig mehr vom Glauben erkunden.
      *schielt mal vorsichtig Richtung Gurkerl*

      Gerne :)

      Wie gesagt, der Einfuehrungstext (in Dialogform) ist hier:
      Imelajus Traumreligion

      Eine Weiterfuehrung gibt es hier:
      Wenn philosophischer Idealismus auf Dunning-Kruger-Effekt trifft

      Ansonsten eine Kurzeinfuehrung zur "Umgebung", in der das ganze angesiedelt ist:


      Imelaju
      - Das Meer träumt -

      Weit hinter Argaes westlichem Horizont, ein gutes Stück südlich der ravenländischen Breiten, liegt im Drachenmeer eine Ansammlung unzähliger fruchtbarer und warmer Inseln, als wären sie von spielerischen Göttern dort auf einem Haufen ins Meer gestreut worden.
      Die Menschen, die dort leben, sind Bürger zweier großer Reiche: Des Alten Kaiserreiches und der Neuen Republik. Letztere hat sich vor gut achtzig Jahren von ersterem abgespalten, und beide trennt und vereint eine gemeinsame Religion, deren Schisma Grund für die Spaltung war - oder war die Spaltung Grund für das Schisma? Grundlage des Glaubens jedenfalls ist die Vorstellung, dass die ganze Wirklichkeit dem Traum und der Vorstellung eines kosmischen Träumers entspringt. Traumgänger und weise Mönche wirken hier eine Magie, die auf Vorstellungskraft und nächtlichen Visionen beruht - oder sind sie alle Blender, die von der Hoffnung der einfachen Menschen leben?


      Und so wahnsinnig viel mehr ist mir selbst ueber diese Religion auch noch nicht bewusst bekannt - deshalb wuerd ich eben gern mehr darueber herausfinden ;D
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • I. Multiversales Konzil, Imelaju von Wykar

      Ein Versuch, bin noch nicht zu weit im Thema drin o.ó .. also wen es zu was zu befragen gilt dann.


      Ich hab mal von einer entfernt mit der Thematik verwandten Welt gelesen, keine Ahnung nur wo: In einer Heldengruppe gab es eine Person, die davon überzeugt war, dass die Welt um sie herum nicht existiere, solange sie nicht dem Plot eines ominösen Erzählers diene. Und irgendwann verlässt sie die Heldengruppe und entzieht sich so den Machenschaften des Erzählers, geht fort ins weite Land sodass man nie wieder von ihr gehört und begeht damit im Sinne ihrer Anschauung Suizid.
      > Möchte in Fantasy-Ausrichtung an den Erfolg von Scientology anknüpfen.
    • Ich hätt erwartet, dass noch ein Konzilmitglied reinstolpert, vlt. schon eine Idee davon hat wer zunächst zu befragen ist, die Figur dann herbeiruft und auch die ersten Fragen stellt, auf die KeyKeeper dann in Rolle des Befragten reagieren kann, oder aber wir uns diesbezüglich noch ein wenig strukturieren und einigen. Wir werden uns wohl auch in Anwesenheit eines Befragten ungestört weiter unterhalten können, also schadets auch nicht einen schonmal reinzurufen, bzw. könnten wir die auch parallel abhandeln.
      > Möchte in Fantasy-Ausrichtung an den Erfolg von Scientology anknüpfen.
    • Ich stolper rein, sobald ich etwas Luft habe - im Moment geben sich die Leute bei mir die Hand in die Klinke (<--- falls jemand anzweifeln möchte, daß ich derzeit leicht unkonzentriert bin :pfeif: ), sowohl beruflich, als auch privat.
      Bring me your soul, bring me your hate
      In my name you will create
      Bring me your fear, bring me your pain
      You will destroy in my name

      - Les Friction, Dark Matter
    • Izalith schrieb:

      Ich hätt erwartet, dass noch ein Konzilmitglied reinstolpert, vlt. schon eine Idee davon hat wer zunächst zu befragen ist, die Figur dann herbeiruft und auch die ersten Fragen stellt, auf die KeyKeeper dann in Rolle des Befragten reagieren kann
      Soll das Konzilmitglied derjenige sein, den wir dann dafür reinschicken (um unsere Religion vorzustellen) oder irgendein Konzilmitglied, das gerne fragt?
      Inhaltsverzeichnis zu den Weltenthreads
      Fleischrechte für Fisch!
      "Sicmes okmikem okmegir Elk."
    • Darf irgendeines sein, vor allem da ja das nächste Konzil entscheidet, wen es aus deiner Religion befragen möchte dann. Ich versuch schon ein wenig eine eigene Figur zu verkörpern, aber die sitzt ja eher hintergründig im Dustern und es soll jetzt ja auch erstmal um die andere Religion gehen, also sollte die eigene Figur den Autor nicht daran hindern Fragen zu stellen, die für die Figur vielleicht unpassend wären. :)

      Wenn mans weniger rollenspielerisch mag, kann man auch quasi nur den Redebeitrag schreiben (einen normalen Forenpost) und die anderen spielen drumherum, passt ja auch.

      uund horray für PBard, freu mich schon :)
      > Möchte in Fantasy-Ausrichtung an den Erfolg von Scientology anknüpfen.
    • Ok, dann schick ich einfach ein fragendes Konzilmitglied rein!


      Izalith schrieb:

      Ich versuch schon ein wenig eine eigene Figur zu verkörpern
      Das dürfte dir aber auch nicht grad leicht fallen, stimmts? Wäre es da nicht besser, wenn jeder seine eigene Figur verkörpern würde, um da alle Fragen zu beantworten (allein schon, da du die Antworten wahrscheinlich noch nicht kennst)?
      Inhaltsverzeichnis zu den Weltenthreads
      Fleischrechte für Fisch!
      "Sicmes okmikem okmegir Elk."
    • Izalith schrieb:

      uund horray für PBard, freu mich schon

      So, ich hoffe, das war nicht zu früh gefreut. Beitrag steht jedenfalls - und an dieser Stelle gleich sorry für die Länge - aber ich bin ein wenig kontinuitäts-zwangsgestört und brauchte für mich eine Begründung, warum der Barde sich nicht aktiv am Konzil beteiligt (der ist ein kleines Sackgesicht, das wollte ich euch nicht auf Dauer zumuten :lol: ).

      Aber die relevanten Passagen sind grün markiert, damit man sich nicht durch den gesamten Text durchquälen muß. ;)

      Izalith schrieb:

      Wenn mans weniger rollenspielerisch mag, kann man auch quasi nur den Redebeitrag schreiben (einen normalen Forenpost) und die anderen spielen drumherum, passt ja auch.

      Bin wie gesagt auch der Meinung, daß jeder seine Beiträge in so viel oder wenig Rollenspiel verpacken soll, wie er möchte. Wichtig ist am Ende nur, daß die Konzilmitglieder motiviert bleiben und der Befrage so viel Nutzen für seine Welt daraus ziehen kann, wie möglich.
      Bring me your soul, bring me your hate
      In my name you will create
      Bring me your fear, bring me your pain
      You will destroy in my name

      - Les Friction, Dark Matter
    • Hmm... und jetzt? Wie machen wir weiter? Oder gar nicht? Oder doch? :kopfkratz:
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."