[Kataria] Karten, Karten und ... Karten!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Kataria] Karten, Karten und ... Karten!

      Da ich gerade in der Laune bin, meine bisherigen Kartenergebnisse direkt ins Forum zu posten, mache ich das auch gleich mal. :)

      Eine Übersicht von Kataria, einmal das schnöde Land - ohne Details - und das dazugehörige Klima
      In groß aus der Dropbox - Weltenkarte 1 und Weltenkarte 2


      Der Kontinent Onar - frisch aus dem Gimp entschlüpft und in groß bei meiner Dropbox Onar
    • Für Gimp würde mich das mal interessieren. Das erste Bild erinnert an die Technik die damals Minneyar mit Photoshop genutzt hat, aber wenn es das auch für Gimp gäbe wäre das praktisch. Vielleicht könntest du ja das Tut (bzw. die verschiedenen) mal aufschreiben und man könnte es auf die Tutorial-Seite hinzufügen. Ich such z.B. noch immer ein Tut bei dem mir die Karten gefallen und bei dem ich nicht zu blöd bin es umzusetzen ^^
      vormals Gerblinger.
    • Mir gefällt die dritte Karte, könnte aus einem Computerspiel sein. ;)
      Bei den Flüssen finde ich den Emboss Effekt bloß etwas krass, da fänd ichs schöner wenn mehr von der blauen Flussfarbe erkennbar wäre. Das wirkt sonst ein bisschen als sei das Land da fragmentiert (was es ja visuell auch ist).

      Die erste Karte mag ich auch - finde nur, dass das Meer drumherum etwas beliebig bewölkt wirkt. Klar, das kommt vom random Filter, aber vielleicht bekommst du es noch hin, gezielter verschiedene Wassertiefen anzudeuten? Ich kenn mich damit und mit Karten gar nicht wirklich aus, aber würde zum beispiel das dunklere Blau eher fernab von den Landflächen erwarten. das ist zwar jetzt durch den Glow um die Landteile schon angedeutet, aber vielleicht geht da noch was, mit zusätzlichem "erweiterten" Glow oder so? ;)

      Karte 2 finde ich von der Information her gut, aber hier ist der Kontrast zwischen Land und Wasser ungünstig. Das Wasser da vielleicht heller machen?


      Ich hoffe, solche Kritik ist ok. :)
      nobody.
    • Ich hab da noch Kritik, die nicht den visuellen Eindruck der Karten an sich betrifft, sondern die Form der Kontinente in Polnähe. Siehe Anhang.
      Bilder
      • kataria-pole.png

        234,06 kB, 600×300, 130 mal angesehen
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • Man nehme ein Blatt Papier der Grösse Äquatorumfang mal Luftlinie Pol zu Pol und wickle es um eine Kugel. Man kann die Kugel damit komplett einwickeln und am Äquator gehts sogar glatt rum, aber an den Polen ist ganz schön viel Geknitter und verdammt viel Papier für das bisschen Pol ;D.
      An den Polen sieht auf einer Karte das Land normalerweise aus, als wäre es wie Kaugummi gezogen. Zickzack und dergleichen gibt es dort nicht.
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • :o :o :o

      Himmel, das sieht aus, als befände sich ein schwarzes Loch an den Polkappen. Also nur so zu meiner Verteidigung :

      *nuschelt* ... wollte nie ne Kugel machen ... *räusper*

      Danke für den Hinweis. Keine Ahnung wann und wie ich das irgendwann mal beheben werde. Aber es hilft ja schon, die Pole nicht in den sichtbaren Blickwinkel zu rücken. :fluecht:
    • Ja, das alte Leid mit der Kartenprojektion... Der Sprung vom flachen Viereck zur Kugel ist kein leichter. Die Polarzonen zeichnen sich ja schon recht groß ab auf der Klimakarte, daher liegt Verias Projektion schon nahe. Das mit dem "schwarzen Loch" an den Polen liegt jetzt aber nicht an deiner Karte, das passiert nun mal wenn man ein Rechteck auf eine Kugel projiziert und die Ober- und Unerkanten jeweils auf einem Punkt zusammenstaucht. Aber ja, tendenziell müssten die Landmassen oben und unten wesentlich breiter werden, um einigermaßen sinnvoll zu passen. Für eine "vernünftige" Kugelprojektion müsste die ganze Karte meiner Ansicht nach aber sowieso noch ein gutes Stück breiter sein im Verhältnis zur Höhe. Naja, ich hab da selbst noch keine zufriedenstellende Lösung gefunden (mal abgesehen davon dass ich sowieso keine annähernd komplette Weltkarte habe, sondern bisher nur einen mehr oder weniger ausgearbeiteten Kontinent, dessen Größe und Position im Verhältnis zur Gesamtwelt mir nicht mal ganz klar sind).

      Aber toll gemacht sind die Karten ja auf jeden Fall! Weiter so!
    • Pherim schrieb:

      Für eine "vernünftige" Kugelprojektion müsste die ganze Karte meiner Ansicht nach aber sowieso noch ein gutes Stück breiter sein im Verhältnis zur Höhe.
      Das ist nicht so tragisch, es ist dann halt eine Rechteckige Plattkarte.
      Oder halt Mercator, aber das ist ein Mist, finde ich.
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • Die dritte gefällt mir auch am besten, Wald würde ich mir noch wünschen und eventuell die ein oder andere große Siedlung (sofern es in dieser Welt Siedlungen gibt). Wenn es klimatisch und geografisch passt, wäre Weiß an den Spitzen des höchsten Gebirges denkbar, um zu verdeutlichen, dass dieses besonders hoch ist, auch wenn die Gebirge aufgrund der Stilisierung alle ähnlich dimensioniert dargestellt wurden. Wirst du an den Karten noch weiterarbeiten?
      There is no greater agony than bearing an untold story inside you.
    • Tut mir leid, wenn ich jetzt erst antworte, aber ich habe viel Arbeit um die Ohren.

      Also ja, ich werde noch weiter dran arbeiten, nur wann weiß ich gerade nicht. Und was den Wunsch nach Wald angeht, eigentlich ist das dunkle bis mittlere Grün alles Wald ... tropischer Wald, weswegen die Farbwahl mehr oder weniger dieselbe ist wie fürs Klimat. Das liegt darin begründet, da die Symbole für den Wald irgendwie nicht konform gehen mit der Größe der Karte. Jedes Mal wenn ich die Symbole kleiner einstellen möchte, werden sie viel zu unscharf. Deswegen habe ich weitestgehend mit Farben und Schattierungen gearbeitet. Gut, ich gebe zu ... eine Legende wäre hilfreich gewesen *räusper*

      Sobald ich die Karte für Einzelbereiche in Kacheln zerlege und dafür als Zoomfunktion vergrößere, werde ich mit mehr Symbolen arbeiten können. Evtl. entsteht im Nachhinein sogar eine ähnliche Detailkarte wie Alkone sie in seinem Beitrag erstellt hat. Wir werden sehen. Doch bis dahin ist es ein langer steiniger Weg.

      mfg Rash
    • Ich fühle mich geehrt. ;)

      Macht doch gleich noch mehr her, abgesehen vom praktischen Nutzen, finde ich. Nicht jede Karte braucht eine Legende, aber hier finde ich sie passend. Für Asamura haben wir mehrere Karten angelegt, eine mit Städtenamen, eine mit der Verteilung der Fraktionen, eine topografische Karte. Auf diese Weise wirkt es nicht so überladen, wie wenn man alles auf die selbe packen würde. Eventuell wäre eine ähnliche Aufteilung in mehrere Karten für dich auch denkbar, falls es dir zusammen mit der Legende irgendwann zu viel auf einmal werden sollte, wenn noch Eigennamen ergänzt worden sind.

      So sieht es auf jeden Fall schon sehr schön aus.
      There is no greater agony than bearing an untold story inside you.