[Laharia] Stadtkarte von Seliaris

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Laharia] Stadtkarte von Seliaris

      Im Grunde kann ich sagen: Das Wichtigste dran ist fertig, das Zweitwichtigste auch, ... irgendwo beim Siebtwichtigsten sind wir dann in Kommtnoch-Regionen, von daher bin ich mal überaus zufrieden mit mir.
      Seliaris ist die Hauptstadt von Dilnaya, das allerdings derzeit nur aus Seliaris und ein bisschen Umgebung besteht. Selbst die Nachbardörfer sind schon in Kalarien, von dem die Enklave auf allen Seiten umgeben ist. Allerdings war das nicht immer so, Seliaris war mal die Hauptstadt von einem ganz schön beachtlichen Reich.

      Dilnaya ist formell ein eigener Staat - praktisch kann man allerdings sagen, dass es Teil von Kalarien ist. Die kalarischen Gesetze gelten und Dilnayater haben aktives und passives Wahlrecht in Kalarien, aber halt durch zwischenstaatliche Verträge. Der dilnayatische Kaiser befehligt die dilnayatische Armee (also, die seliarische Stadtwache) und damit hat es sich mit seiner Macht.

      Die Karte ist mit Inkscape für SVG und einem Texteditor fürs Scripting entstanden, sie funktioniert leider in älteren Browsern nicht.
      Hier ist sie: Klick mich, ich bin ein Link!
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • Eindrückse:

      Ziemlich viel grün - gibt es keinen harten Stadtkern, wo dann mal nur Häuser stehen?

      Die beiden Zuflüsse sind fast genauso breit wie der entstehende Gesamtfluss.

      Gibt es weitere Bäche in der Gegend? (Ich habs grad bissl mit Bächen, hab in den letzten Tagen einige Bachverläufe in Wien nachverfolgt.^^)

      Ich freu mich, wenn es auch Text auf der Karte gibt, Karten ohne Text fesseln mich nie lange.^^ (Auf Ortsteile und Straßennamen wär ich auch gespannt...)

      Öffentliche Gebäude und kulturelle Gebäude sind beide gleich lila? Warum dann zwei Legenden dazu?

      Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
    • @Logan: *gebauchpinselt fühl*

      Jundurg schrieb:

      Ziemlich viel grün - gibt es keinen harten Stadtkern, wo dann mal nur Häuser stehen?
      Am ehesten die Altstadt, zwischen den Flüssen. Sonst ist die Stadt absichtlich sehr grün, es gibt auch Regeln zum Anteil der Grünflächen/Gärten und so.
      Die beiden Zuflüsse sind fast genauso breit wie der entstehende Gesamtfluss.
      Wenn man das Flussbett ansieht, ja. Beide Flüsse sind jahreszeitlich stark unterschiedlich wasserreich - und zwar gegensätzlich zueinander.
      Gibt es weitere Bäche in der Gegend? (Ich habs grad bissl mit Bächen, hab in den letzten Tagen einige Bachverläufe in Wien nachverfolgt.^^)
      Bestimmt. Gute Idee, kommt auf die Liste. Danke.
      Ich freu mich, wenn es auch Text auf der Karte gibt, Karten ohne Text fesseln mich nie lange.^^ (Auf Ortsteile und Straßennamen wär ich auch gespannt...)
      Strassennamen scheint es in Seliaris nicht zu geben. Ich muss noch rausfinden, wie deren Adressen funktionieren.
      Öffentliche Gebäude und kulturelle Gebäude sind beide gleich lila? Warum dann zwei Legenden dazu?
      Hö? *nachguck* Nein, öffentliche sind blau, kulturelle sind pink. (Rosa sind Wohnhäuser, hellviolett sind Firmen aller Art, auch staatlich beauftragte Dienstleister wie z.B. die Post.)
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • Sieht schon sehr schnieke aus!

      Beim Anzeigen des selektierten Gebäudes würde ich eventuell an der Stelle auch nochmal den Text einblenden - mußte die Karte erst auf 33% verkleinern, um zu erkennen, daß sich beim Anklicken der Namen auch auf der Karte selbst etwas ändert.

      Ist noch geplant, daß man später auch umgekehrt agieren kann (daß also beim Klick oder beim Hovern über ein Gebäude der Name dazu angezeigt wird)?
      Bring me your soul, bring me your hate
      In my name you will create
      Bring me your fear, bring me your pain
      You will destroy in my name

      - Les Friction, Dark Matter
    • Cool cool cool. 8) Wie groß ist denn die Stadt, so von der Einwohnerzahl-Größenordnung her? Der subjektive Ersteindruck beim Blick auf die Karte sagt mir "nicht sonderlich groß".

      Und: Wie mächtig sind die Flussläufe? Weil, ich zähle insgesamt 9 Brücken, das kommt mir ziemlich luxuriös vor wenn es nicht nur kleine Flüsslein sind. (Oder sind das am Ende gar keine Brücken, sondern nur "hier kann man per Fähre den Fluss überqueren"-Stellen?)
    • PBard schrieb:

      Beim Anzeigen des selektierten Gebäudes würde ich eventuell an der Stelle auch nochmal den Text einblenden - mußte die Karte erst auf 33% verkleinern, um zu erkennen, daß sich beim Anklicken der Namen auch auf der Karte selbst etwas ändert.
      Wie meinen? Schrift direkt neben dem Gebäude oder Pfeile oder was?

      Ist noch geplant, daß man später auch umgekehrt agieren kann (daß also beim Klick oder beim Hovern über ein Gebäude der Name dazu angezeigt wird)?
      Ja, das ist definitiv in der Kommtnoch-Region.

      Snapshot schrieb:

      Wie groß ist denn die Stadt, so von der Einwohnerzahl-Größenordnung her? Der subjektive Ersteindruck beim Blick auf die Karte sagt mir "nicht sonderlich groß".
      Das sind etwas unter zwanzigtausend Einwohner.

      Und: Wie mächtig sind die Flussläufe? Weil, ich zähle insgesamt 9 Brücken, das kommt mir ziemlich luxuriös vor wenn es nicht nur kleine Flüsslein sind. (Oder sind das am Ende gar keine Brücken, sondern nur "hier kann man per Fähre den Fluss überqueren"-Stellen?)
      Das sind tatsächlich Brücken, die Flüsse sind so 50 bis 70 Meter breit. Wieso luxuriös? Ich hab grad ein Echtwelt-Dorf mit 4000 Nasen auf der Karte angeguckt, und das hat schon 5 Brücken. Meinst du wegen der Breite? Konstruktionsprobleme haben die da deswegen nicht.
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • Wie schon gesagt, sehr coole Karte! :thumbup:

      Sag mal, diese symmetrischen und asymmetrischen Tempel (sehen teils auch wie Yin und Yang aus), was hat es denn damit auf sich?
      "Archäologie ist die Suche nach Fakten. Nich nach der Wahrheit. Wenn Sie an der Wahrheit interessiert sind, Dr. Tyries Philosophiekurs ist am Ende des Ganges. Also vergessen Sie diese Geschichten von verborgenen Städten und die Welt umzugraben. Wir folgen keinen alten Karten, entdecken keine vermissten Schätze und noch nie hat ein X irgendwann irgendwo einen bedeutenden Punkt markiert."

      - Prof. Dr. Henry Jones Jr.
    • Veria schrieb:

      Wie meinen? Schrift direkt neben dem Gebäude oder Pfeile oder was?

      Dachte da vor allem an Schrift neben dem Gebäude - Pfeile wär vielleicht auch eine Möglichkeit, aber da fehlt mir grad das Vorstellungsvermögen, ob das was gleichsehen würde. :pfeif:

      Aber wie gesagt, das Problem besteht eh nur, wenn die Karte auf 100% angezeigt wird, weil man da nicht auf Anhieb erkennt, was sich verändert hat. Auf 33% wird's dann beim Anklicken auch klar, was sich ändert (auch daß bei der Auswahl der Oberkategorie ALLE entsprechenden Gebäude markiert werden, was ich sehr edel find).
      Bring me your soul, bring me your hate
      In my name you will create
      Bring me your fear, bring me your pain
      You will destroy in my name

      - Les Friction, Dark Matter
    • Salyan schrieb:

      Wie schon gesagt, sehr coole Karte! :thumbup:
      Sag mal, diese symmetrischen und asymmetrischen Tempel (sehen teils auch wie Yin und Yang aus), was hat es denn damit auf sich?

      Das sind die Paartempel von Amed und Amida, Gott der Ruhe und Göttin der Bewegung und Eltern aller Seelen. Die beiden werden immer gemeinsam verehrt, es gibt auch immer einen Priester und eine Priesterin (normalerweise ein Ehepaar). Die Idee, dass man die beiden Gebäude nicht nur spiegelsymmetrisch, sondern auch radialsymmetrisch bauen kann, ist relativ neu, aber symmetrisch sind sie immer.

      @PBard: Dann probier ich da mal ein bisschen rum, na? :)
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • Hö? *nachguck* Nein, öffentliche sind blau, kulturelle sind pink. (Rosa sind Wohnhäuser, hellviolett sind Firmen aller Art, auch staatlich beauftragte Dienstleister wie z.B. die Post.)

      Ich hatte nicht gecheckt, dass man auf die Buttons draufklicken kann und das was tut. :-[
      -> *mal ausprobieren geht*

      Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
    • Veria schrieb:

      Das sind die Paartempel von Amed und Amida, Gott der Ruhe und Göttin der Bewegung und Eltern aller Seelen. Die beiden werden immer gemeinsam verehrt, es gibt auch immer einen Priester und eine Priesterin (normalerweise ein Ehepaar). Die Idee, dass man die beiden Gebäude nicht nur spiegelsymmetrisch, sondern auch radialsymmetrisch bauen kann, ist relativ neu, aber symmetrisch sind sie immer.
      Das sind aber doch mehrere Tempel...warum werden die denn so oft angebetet? Reicht der Platz in einem oder zwei Tempel nicht aus?
      "Archäologie ist die Suche nach Fakten. Nich nach der Wahrheit. Wenn Sie an der Wahrheit interessiert sind, Dr. Tyries Philosophiekurs ist am Ende des Ganges. Also vergessen Sie diese Geschichten von verborgenen Städten und die Welt umzugraben. Wir folgen keinen alten Karten, entdecken keine vermissten Schätze und noch nie hat ein X irgendwann irgendwo einen bedeutenden Punkt markiert."

      - Prof. Dr. Henry Jones Jr.
    • Wie viele Kirchen und Kapellen hat deine Heimatstadt? So in etwa muss man sich das vorstellen.

      Edit: Echte Beispielstadt mit 32000 Einwohnern, also nicht mal doppelt so gross wie Seliaris: 49 Kirchen und Kapellen
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • PBard schrieb:

      Beim Anzeigen des selektierten Gebäudes würde ich eventuell an der Stelle auch nochmal den Text einblenden - mußte die Karte erst auf 33% verkleinern, um zu erkennen, daß sich beim Anklicken der Namen auch auf der Karte selbst etwas ändert.
      Ist noch geplant, daß man später auch umgekehrt agieren kann (daß also beim Klick oder beim Hovern über ein Gebäude der Name dazu angezeigt wird)?

      Update!
      Beides drin. Beim Hovern über Gebäuden ploppt ein Label auf, und wenn man in der Legende oben ein Gebäude markiert, ploppt selbiges Label auch auf.
      (Was für ein §$%& Aufwand, all den Gebäuden ihre IDs zu spendieren. Das könnte einem Inkscape schon einfacher machen - ID-Liste festlegen/reinkopieren und dann per Drag&Drop oder so, das wär was. *träum*)
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • Update!
      Es gibt einen dritten Button, mit dem ein paar wichtige Industriegebäude und Firmengebäude zugänglich sind.

      Falls sich wer wundert: Als Vorkocher wird die Nahrungsmittelindustrie bezeichnet, die machen da Marmelade, eingelegtes Gemüse, Kornflocken, Nudeln, Blutwurst, und so weiter. Im Jahreslager werden Nahrungsvorräte gekühlt oder auch ungekühlt aufbewahrt, sowohl für den Katastrophenfall als auch saisonal bedingt z.B. Obst und Gemüse.
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • Update!
      Es ist jetzt ein Massstab drauf. Deshalb kommen wir jetzt auf drauf, dass ich die Flussbreite gut überschätzt hab - das sind keine 30 Meter jeweils.
      Ein paar kleine Bäche (mit Brücken und gestrichelten Rohrverläufen) gibt es jetzt auch, weswegen wir:
      1. wissen, warum es da links unten "im Rauna" und "im Hinterrauna" heisst.
      2. wissen, warum es da mittelinks oben "am Kapshügel" heisst.
      3. wissen, dass es nahe Seliaris eine Salzwasserquelle gibt - wenn ein Bach "Salze" heisst, ist er wirklich salzig.
      Auch die grossen Flüsse haben Namensschriftzüge bekommen, damit ist klar, welcher Fluss in welchen mündet. Durchschnittlich hat die Dilno mehr Wasser als die Sedra, das variiert aber jahreszeitlich stark.

      (Ausserdem wissen wir, dass das Internet da, wo ich grad bin, arschlahm ist. Die Karte hat ewig zum Hochladen gebraucht.)
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • Yay, Bäche. :)

      Irgendwie sieht mir der Raun so aus, als wäre der untere Bachverlauf künstlich neben der Straße neu gelegt. Irgendwie hab ich grad das absurde Bedürfnis, da genauer nachzufragen, wie denn das historisch so zugegangen ist mit den Bachverläufen. Frag mich nicht warum, mein müdes Hirn hat gerade Lust auf eine laharische Wasserbaugeschichtestunde. :freak:

      Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
    • Veria schrieb:

      Und: Wie mächtig sind die Flussläufe? Weil, ich zähle insgesamt 9 Brücken, das kommt mir ziemlich luxuriös vor wenn es nicht nur kleine Flüsslein sind. (Oder sind das am Ende gar keine Brücken, sondern nur "hier kann man per Fähre den Fluss überqueren"-Stellen?)
      Das sind tatsächlich Brücken, die Flüsse sind so 50 bis 70 Meter breit. Wieso luxuriös? Ich hab grad ein Echtwelt-Dorf mit 4000 Nasen auf der Karte angeguckt, und das hat schon 5 Brücken. Meinst du wegen der Breite? Konstruktionsprobleme haben die da deswegen nicht.

      Ich meinte insgesamt vom Bau- und Unterhaltsaufwand her - wenn ich mir meine Umgebung so anschaue, haben selbst das heutige Köln und Düsseldorf nur jeweils 5-6 Brücken über den Rhein. Aber wenn das nur so 30-m-Flüsslein sind, ist das natürlich weniger ein Problem. :)