Bitte löschen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bitte löschen

    Bring me your soul, bring me your hate
    In my name you will create
    Bring me your fear, bring me your pain
    You will destroy in my name

    - Les Friction, Dark Matter
  • Wäre ich an deiner Stelle, @PBard, würde ich die Flinte vielleicht noch nicht ins Korn werfen.
    Qualitativ sind die Beiträge doch gut? Natürlich wird sich jetzt nicht jeder wie wild auf Diskussionsthreads aller Welten stürzen, das ist doch normal. Aber als Indikator ob jemand es mag oder nicht, würde ich es nicht werten lassen - nicht vermuten, wissen. :)

    Ich hoffe nicht, dass dies eine Art Rückzug von hier ist. Das wäre 'ne Kurzschlusshandlung und ehrlich gesagt hast du eher einen positiven Einfluss hier. Entgleisungen hatte jeder mal und Kritik ist immer so doppelschneidig. Das ist auch für mich immer schwer zu verfassen, weil man es ja nicht bösartig meint, sondern eigentlich helfen möchte. :) (weil ich das Gefühl hab', dies basiert auf den einen Thread)


    Man versucht ja seinen Standpunkt heranzubringen, fast alle tun dies auf respektvollem Wege (halt ehrlich - so liest es sich jedenfalls immer). Darauf muss man sich selbst auch einstellen. :)

    PBard schrieb:

    Da es keine Funktion dafür gibt
    Leider nicht, schon seit Jahren. Ich wäre schon dafür, zumindest eigens gestartete Diskussionsthreads bezüglich eigener Welten löschen/sperren zu können. Bin mir aber nicht sicher, ob dies etwas zu spezifisch ist um es umzusetzen.
    "Sel'ana... Wir werden bestehen." - Arinai Shuir del'Julinya
  • Es gibt Berechtigungshäkchen für "kann eigene Beiträge/Threads löschen" und es ist absichtlich nicht gesetzt.
    Wir löschen hier auch nur mit sehr gutem Grund und eine einfache Aufforderung ist da definitiv nicht genug.
    Don't diagnose and drive.

    Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
  • Veria schrieb:

    Es gibt Berechtigungshäkchen für "kann eigene Beiträge/Threads löschen" und es ist absichtlich nicht gesetzt.
    Es ging mir ja auch nur bezüglich eigener Weltenthreads, nicht direkt um alle. Obwohl der Grund nicht genannt wurde, würde mich interessieren, warum - auch wenn ich mir es halb denken kann, warum.
    "Sel'ana... Wir werden bestehen." - Arinai Shuir del'Julinya
  • PBard schrieb:

    Konsequenz. Ich hab meine lokalen Aufzeichnungen und Bilder zu Bhrin gelöscht, jetzt muß ich die Online-Spuren loswerden.

    Veria hat recht. Ich hab keine raumfahrenden Zwerge. Meine Welt ist zu bodenständig, um irgendwie interessant zu sein. Ich habe nur "menschliche" Leute mit "menschlichen" Problemen, und darüber will niemand lesen - zumindest nicht im Fantasy-Bereich.

    Nach einem viertel Jahrhundert Weltenbasteln schaffe ich es nicht einmal, einen Text interessant genug zu gestalten, daß ihn jemand lesen will. Und selbst wenn er gelesen wird (weil man beim Speedbasteln alle lesen "muß") schaff ich es damit nicht, den Eindruck von "Mittelerde-Clon" zu zerstören. Ich schreibe zu lang, zu langweilig, gleichzeitig aber auch nicht wissenschaftlich genug. Meine Texte schaffen es tatsächlich, zur selben Zeit zu unausgegoren und zu "fertig" zu wirken.

    Der Schund ist so schlecht, daß sich nichtmal mehr jemand die Mühe macht, die Fehler aufzuzeigen. Es wird Zeit, mir ein Hobby zu suchen, für das ich wenigstens ein Fitzelchen Talent habe, statt darauf zu hoffen, daß ich nach weiteren 25 Jahren Basteln und Schreiben plötzlich etwas Lesenswertes fabrizieren kann.

    Ich bekomm schon im Büro täglich erklärt, warum meine Titten ein Garant dafür sind, daß ich nicht programmieren kann und wie viel besser mein zurückgekehrter Kollege ist (der nicht eine einzige gerade Zeile Code fabrizieren kann!) - wenigstens in der Freizeit sollte ich mir etwas suchen, daß ich tatsächlich KANN.

    Sorry für den Rant. Ich hab grad 25 Jahre meines Lebens weggeworfen, mir geht's grad nicht so prächtig.

    @Akira: Kritik wäre ja kein Problem. Der Mist ist nur so schlecht, daß nichtmal Kritik kommt. Niemand hat das Zeug bisher gelesen (was vermutlich gut so ist), also muß es auch nicht weiter Speicherplatz verschwenden.

    Ganz ehrlich? Ich hab mir den Schund nochmal durchgelesen, und er IST belanglos, langweilig und im Nachhinein betrachtet würde ich ihn selbst auch nicht lesen. Ich mag ja ganz gut Worte grammatikalisch aneinander reihen und damit unterbezahlte Deutschprofessoren beeindrucken können, aber andererseits kann ich keine zwei Sätze aneinander reihen, bei denen dem Leser nicht vor Langeweile die Augen zufallen.

    Und ich kann keine Welt erschaffen, von der einem (Zwangs-)Leser auch nur IRGENDETWAS in Erinnerung bleibt. Ich hab keine raumfahrenden Zwerge, keine nach Satzzeichen benannten Regionen, keine bis in die kleinste Seitengasse ausgearbeitete Millionenstädte. Ich hab Arten/Rassen/Völker, die jeder noch immer für Tolkien-Plagiate hält, egal wie viele Texte ich dazu verfasse - und die noch dazu keine großartig innovative, abstrakte oder augenöffnende Herkunft haben, sondern die sich zum Großteil einfach rein biologisch entwickelt haben.

    Andere Forenmitglieder, die vielleicht erst ein Fünftel der Zeit als Weltenbastler zubringen, die können Texte hervorzaubern, die Kommentare anlocken wie die Fliegen. Die Lust und Laune dazu machen, drüber zu diskutieren, sich auszutauschen, nach weiteren Hintergrundinfos zu fragen. Ich schaff es nach 25 Jahren nichtmal den Bastler zum Lesen eines Textes über Goblinbräuche zu bringen, der danach gefragt hat, warum auf dem Goblinbild so viele Schädel abgebildet sind.

    Bhrin ist tot, und ich bin kein Weltenbastler mehr. War es vermutlich nie, aber ich mußte mir ja unbedingt ein viertel Jahrhundert selbst in den Sack lügen, statt mich auf etwas zu konzentrieren, daß ich auch tatsächlich kann.
    Bring me your soul, bring me your hate
    In my name you will create
    Bring me your fear, bring me your pain
    You will destroy in my name

    - Les Friction, Dark Matter
  • PBard schrieb:

    Niemand hat das Zeug bisher gelesen
    Danke, dass du mich als Niemand bezeichnest. (; Da ich noch nicht lang hier bin, konnte ich mir leider noch nicht alles von dir ansehen, da mein Terminkalender vor allem die vergangenen Wochen unverhofft voll war; von daher kann ich da leider nichts für dich besser machen.
    Im Übrigen halte ich das für ein Gerücht, dass niemand über einfache Leute lesen will. Mich interessieren einfache Leute in Geschichten nämlich wesentlich mehr als krass-harte Überhelden in strahlender Rüstung und gerade Texte im Berichtstil lese ich vor allem in Spielen immer als erstes.

    Musst du aber selber wissen, und ich denke, deine Entscheidung sollte man respektieren.
    People who think they're adorable are almost always the most insufferable beings in the world.
  • Nimroth schrieb:

    PBard schrieb:

    Niemand hat das Zeug bisher gelesen
    Danke, dass du mich als Niemand bezeichnest.
    Dito...
    "Archäologie ist die Suche nach Fakten. Nich nach der Wahrheit. Wenn Sie an der Wahrheit interessiert sind, Dr. Tyries Philosophiekurs ist am Ende des Ganges. Also vergessen Sie diese Geschichten von verborgenen Städten und die Welt umzugraben. Wir folgen keinen alten Karten, entdecken keine vermissten Schätze und noch nie hat ein X irgendwann irgendwo einen bedeutenden Punkt markiert."

    - Prof. Dr. Henry Jones Jr.
  • Sorry, nichtmal das kann ich richtig ausdrücken - bitte einfach den Account löschen und so tun als wär ich nie dagewesen!

    [Edith kann so eine Rechtschreibmisere nicht stehen lassen! :zeter: ]
    Bring me your soul, bring me your hate
    In my name you will create
    Bring me your fear, bring me your pain
    You will destroy in my name

    - Les Friction, Dark Matter

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PBard ()

  • @PBard Du bist ein Weltenbastler und schreibst tolle Texte! Wenn ich allein daran denke, was für Perlen du beim Speedbasteln in so kurzer Zeit herbei zaubern kannst - das will ich nicht missen! Lass dich nicht runterziehen und vergraulen, ohne dich stirbt ein aktiver Teil des Forums! Wenn du schnelles und unkompliziertes Feedback zu deinen Basteleien haben möchtest, besuch uns einfach mal im Chat, wir blödeln da zwar auch viel rum, aber wir zeigen uns auch immer wieder unser gerade Gebasteltes, kommentieren, fragen, helfen uns bei bastlerischen Problemen - vielleicht täte dir das als Ergänzung zum Forum mal ganz gut?
  • PBard schrieb:

    PBard schrieb:

    Konsequenz. Ich hab meine lokalen Aufzeichnungen und Bilder zu Bhrin gelöscht, jetzt muß ich die Online-Spuren loswerden.

    Veria hat recht. Ich hab keine raumfahrenden Zwerge. Meine Welt ist zu bodenständig, um irgendwie interessant zu sein. Ich habe nur "menschliche" Leute mit "menschlichen" Problemen, und darüber will niemand lesen - zumindest nicht im Fantasy-Bereich.

    Nach einem viertel Jahrhundert Weltenbasteln schaffe ich es nicht einmal, einen Text interessant genug zu gestalten, daß ihn jemand lesen will. Und selbst wenn er gelesen wird (weil man beim Speedbasteln alle lesen "muß") schaff ich es damit nicht, den Eindruck von "Mittelerde-Clon" zu zerstören. Ich schreibe zu lang, zu langweilig, gleichzeitig aber auch nicht wissenschaftlich genug. Meine Texte schaffen es tatsächlich, zur selben Zeit zu unausgegoren und zu "fertig" zu wirken.

    Der Schund ist so schlecht, daß sich nichtmal mehr jemand die Mühe macht, die Fehler aufzuzeigen. Es wird Zeit, mir ein Hobby zu suchen, für das ich wenigstens ein Fitzelchen Talent habe, statt darauf zu hoffen, daß ich nach weiteren 25 Jahren Basteln und Schreiben plötzlich etwas Lesenswertes fabrizieren kann.

    Ich bekomm schon im Büro täglich erklärt, warum meine Titten ein Garant dafür sind, daß ich nicht programmieren kann und wie viel besser mein zurückgekehrter Kollege ist (der nicht eine einzige gerade Zeile Code fabrizieren kann!) - wenigstens in der Freizeit sollte ich mir etwas suchen, daß ich tatsächlich KANN.

    Sorry für den Rant. Ich hab grad 25 Jahre meines Lebens weggeworfen, mir geht's grad nicht so prächtig.
    @Akira: Kritik wäre ja kein Problem. Der Mist ist nur so schlecht, daß nichtmal Kritik kommt. Niemand hat das Zeug bisher gelesen (was vermutlich gut so ist), also muß es auch nicht weiter Speicherplatz verschwenden.

    Ganz ehrlich? Ich hab mir den Schund nochmal durchgelesen, und er IST belanglos, langweilig und im Nachhinein betrachtet würde ich ihn selbst auch nicht lesen. Ich mag ja ganz gut Worte grammatikalisch aneinander reihen und damit unterbezahlte Deutschprofessoren beeindrucken können, aber andererseits kann ich keine zwei Sätze aneinander reihen, bei denen dem Leser nicht vor Langeweile die Augen zufallen.

    Und ich kann keine Welt erschaffen, von der einem (Zwangs-)Leser auch nur IRGENDETWAS in Erinnerung bleibt. Ich hab keine raumfahrenden Zwerge, keine nach Satzzeichen benannten Regionen, keine bis in die kleinste Seitengasse ausgearbeitete Millionenstädte. Ich hab Arten/Rassen/Völker, die jeder noch immer für Tolkien-Plagiate hält, egal wie viele Texte ich dazu verfasse - und die noch dazu keine großartig innovative, abstrakte oder augenöffnende Herkunft haben, sondern die sich zum Großteil einfach rein biologisch entwickelt haben.

    Andere Forenmitglieder, die vielleicht erst ein Fünftel der Zeit als Weltenbastler zubringen, die können Texte hervorzaubern, die Kommentare anlocken wie die Fliegen. Die Lust und Laune dazu machen, drüber zu diskutieren, sich auszutauschen, nach weiteren Hintergrundinfos zu fragen. Ich schaff es nach 25 Jahren nichtmal den Bastler zum Lesen eines Textes über Goblinbräuche zu bringen, der danach gefragt hat, warum auf dem Goblinbild so viele Schädel abgebildet sind.

    Bhrin ist tot, und ich bin kein Weltenbastler mehr. War es vermutlich nie, aber ich mußte mir ja unbedingt ein viertel Jahrhundert selbst in den Sack lügen, statt mich auf etwas zu konzentrieren, daß ich auch tatsächlich kann.

    Es ist ganz klar deine Entscheidung und die fällst du so oder so, egal was ich hier schreibe. Trotzdem schreibe ich es. Weil ich denke, dass du da etwas tust, was ich schade finde. Vor allem schade für dich selbst.

    Aber du hast nach Kritik gefragt und hier bekommst du Kritik.
    1. Lass mich dir einen (schwachen) Witz erzählen. Ein Mann kommt zum Arzt. Er zeigt auf sein Knie und sagt, dass es weh tut. Er zeigt auf seine Brust und sagt, dass sie weh tut, auf seinen Kopf, und einige andere Körperteile. Der Arzt guckt sich den Mann genau an und diagnostiziert: Der Zeigefinger ist gebrochen.
    Damit möchte ich dir sagen, dass du in deiner aktuellen Stimmung alles scheiße findest, egal ob es das ist oder nicht. Das Problem ist daher nicht dein Gebasteltes, sondern deine Wahrnehmung, so wie in dem Witz der gebrochene Finger. (jaja, schlechter Vergleich, schlag mich doch! :P )
    2. Das Gejammer, dass du kein Weltenbastler seist, ist falscher Quatsch mit Soße. Du glaubst doch nicht im Ernst, dass du fünfundzwanzig Lebensjahre lang dumm und naiv und weltfremd rumgeeiert bist und jetzt gerade in diesem offensichtlichen emotionalen Ausnahmezustand/Tiefpunkt plötzlich die intelligentesten, objektivsten und besten Selbsterkenntnisse deines bisherigen Lebens hast? Also wenn du dir selbst das und uns weismachen willst, dann hältst du uns für dümmer als wir sind! >:(
    3. Ich für meinen Teil habe deine Speedbasteltexte sehr gerne gelesen und fühlte mich von ihnen gut unterhalten. Wäre das nicht der Fall gewesen, hätte ich sie nicht positiv kommentiert. Deine Texte sind nicht rundum schlecht. Vielleicht sind sie dem einen zu Dies und der anderen zu Das. Na und? Es gibt auch Leute, die deine Texte mögen. Wenn mal jemand sagt, er fände es gut, wäre der Text so oder so, ist das ein Kompliment. Er oder sie macht sich genug Mühe und Gedanken über deinen Text, dass er sowas vorschlägt. Wäre jemandem der Text egal, käme keine Rückmeldung. Was deine persönliche Schreibkompetenz angeht: Dazu gibts Bücher, Internetblogs, Unikurse und man kann sich mit Leuten austauschen, deren Texte man für besser als die eigenen hält.
    4. Ich bin schuldig in dem Sinne, deine Weltendiskussionsthreads nicht gelesen zu haben. :autsch: Der Grund ist banal: Ich kann mit solchen Threads nicht viel anfangen, ich les die seit Jahren nicht und hab nur in seltensten Ausnahmen mal was gepostet oder kommentiert. Liegt an der Präsentationsform. Auf Weltenseiten, die ich mag, stöber ich ab und zu rum.
    5. Komm in den Chat, da kriegste direkt Feedback und zwar von hilfreicher oder humorvoller Sorte, oft beides. Mir persönlich hilft das enorm weiter und ich lass mir auch gern was von anderen Welten erzählen.

    Soo.
    Wenn du gehen willst, tu es, aber ich halte das für genauso schlau, wie wenn man im Liebeskummer sein Zimmer zertrümmert. Hinterher hat man blutige Hände und ärgert sich über sich selbst, weil man neues Mobiliar kaufen muss. Lass dich lieber mal :troest: :festknuddel: und komm in den Chat, da kannst du jammern und geholfen werden. :wink:
    Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden. - Mark Twain
  • PBard schrieb:

    Der Mist ist nur so schlecht, daß nichtmal Kritik kommt.
    BLÖDSINN.
    Sieh dir bitte deinen Medaillenspiegel bei der WBO an und sag dann nochmal, dass du nur Mist schreibst. Ganz abgesehen vom 100%-Teilnahme-Rekord. :hail:

    Wir hatten alle noch kaum Gelegenheit, deine Welt näher kennenzulernen. (Ok, ich könnte deine 14 WBO-Beiträge lesen, aber ich bin fürchterlich lesefaul, hab noch praktisch nix gelesen außerhalb meiner Jury-Disziplinen)

    PBard schrieb:

    mir geht's grad nicht so prächtig.
    Das kommt deutlich rüber. :( Lass dich mal ordentlich drücken. :festknuddel: Und erzähl mal was von deiner Welt am nächsten Stammtisch.

    Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
  • PBard, ich muss dem "hat niemand gelesen" ebenfalls widersprechen. Ganz ehrlich, deine Text- und Bildbeiträge hier im "Bilder zu Völkern und Persönlichkeiten" sind die einzigen Weltenbastelbeiträge, mit denen ich mich hier seit langer Zeit überhaupt mal wieder auseinander gesetzt habe. Weil ich selbst schon lange nicht mehr richtig aktiv bin und erstmal wieder so langsam reinzufinden versuche. Und deine Beiträge haben mich interessiert, ich verfolge neugierig, wie sie sich weiter entwickeln aus deiner Feder.

    Es wäre wirklich unheimlich schade, wenn du jetzt alles hinschmeißen würdest. So ein Tief geht doch vorbei... ich hab grad selbst ganz andere extreme Sorgen und beteilige mich daher hier eigentlich grad null, aber das konnte ich jetzt auch nicht unkommentiert stehen lassen.
    nobody.
  • Unkommentiert stehen lassen ... kann ich das irgendwie auch nicht.

    Und ich kann mich nur kurz und bündig anschließen (andere hier haben schon mit sehr viel besseren und eloquenteren Worten dargelegt, was ich auch nur unterschreiben kann):

    Es wäre ein SEHR großer Verlust, wenn du jetzt gehen würdest!! Menno! Ich hatte noch nicht mal Gelegenheit, dich persönlich kennenzulernen, da kannst du sowas doch nicht machen! :-[
    OK, kannst du schon, aber das wäre extrem schade!! Du belebst und bereicherst das Forum. Lass dich bitte nicht von einem Tief zu Dingen hinreißen, die du hinterher vielleicht bereust... :(
    Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

    Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
    The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
  • Ich bin auch grade nicht besonders eloquent, möchte aber dennoch sagen, dass für mich deine Speedbastelbeiträge immer zu den besten gehören.

    Deine Elfen sind spannend und dabei mag ich Elfen üblicherweise nicht einmal besonders! Du hast es geschafft, ihnen Charakter einzuhauchen, sie einzigartig zu machen! Darauf kannst du Stolz sein!
    Genauso wie du auch auf deine Welt stolz sein kannst. EDO oder nicht, sie strahlt eine gewisse Eigenheit, ein Weltengefühl aus! Tervela hat das noch immer nicht.
    Und vor deiner WBO-Leistung kann man sich nur verbeugen :hail:

    Ich weiß wie es ist, wenn man auf einmal alles hasst und an sich selbst zweifelt und ich weiß, dass es deine Entscheidung ist, ob du gehst, aber ich würde es auch sehr sehr Schade finden und dich und deine Beiträge vermissen :-/
    :knuddel:

    Und was deine Kollegen angeht: Das sind doch Vollidioten.
    Hüterin der Schrecken, Licht des Nordens, Akolythin des Herrn der Zeit (Zitat Merlin)

    Man kann WBs nicht in Fäkalien aufwiegen (Zitat Alkone)

    Hast du grade einen akustischen Kotz-Smiley gemacht? (Zitat Jundurg)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cyaral ()

  • Ich weiß nicht, was bei dir im realen Leben gerade los ist, deswegen kann ich mich nur auf die Situation im Forum beziehen.
    Und ganz ehrlich, da finde ich, dass du doch etwas sehr überreagierst. Manche Leute hier im Forum finden EDO-Welten langweilig, na und? Dann lesen die's halt nicht, andere dafür schon. Aber deswegen muss man doch nicht gleich alles hinterfragen, was man da macht.
    Meine eigene Welt kriegt jetzt auch nicht die Wahnsinnsresonanz. Nur langweilige Menschen, keine besonders außergewöhnlichen Umweltbedingungen etc. Na und? Das ist halt das, was ich basteln möchte und deswegen mach ich das auch und freue mich über das Interesse, das besteht.
  • Amanita schrieb:

    Meine eigene Welt kriegt jetzt auch nicht die Wahnsinnsresonanz. Nur langweilige Menschen, keine besonders außergewöhnlichen Umweltbedingungen etc. Na und? Das ist halt das, was ich basteln möchte und deswegen mach ich das auch und freue mich über das Interesse, das besteht.
    So und nicht anders!
    Man sollte wirklich nicht für andere basteln, sondern ausschließlich für sich selbst. (Es sei denn man will damit Geld verdienen, aber irgendwie macht das auch nicht glücklich ...)
    Schau a mal mich an: aktuell keine Webseite und hier im Forum findest du auch wenig bis gar nichts über meine Welt. Warum? Weil es meine Welt ist und ich für mich Spaß dran habe zu basteln.
    Ist das Zeitverschwendung?
    Definitiv!
    Und?!
    Andere gehen dafür stundenlang golfen oder machen ähnlich sinnlose Dinge.
    Warum?
    Weil es Spaß macht!
    Was macht denn Bitteschön mehr Spaß, als sich Welten auszudenken? :D

    Wenn es DIR Spaß macht, dann kann und sollte keine Dumpfbacke auf dieser Welt dir das ausreden.
    Und wenn dir deine Welt gerade nicht so gefällt, dann auf zu neuen Welten.
    Vielleicht gibt es irgendwann die Zeit, wo du dich in ihr wieder heimisch fühlst.

    Genau aus dem Grund, ist die "löschen"-Aktion nicht frei gegeben.
    Sozusagen als Selbstschutz, weil jeder irgendwann mal seinen "grottigen Scheiß" nur noch in die Tonne treten möchte. ;)
    Wir können über die Löschung reden, wenn sich dein Gemüt wieder etwas abgekühlt hat, aber jetzt im Rausch versuchen wir mal dich vor dir selbst zu schützen. :festknuddel:
    [20-02-2007] Update auf Anra'sari: die Geschichtsschreibungen der Perelemen und der Tel'sahr sind online
    [26-04-2009] Inspirationsweltchen: die Blattfeen
  • (Ly ist mir gerade zuvor gekommen und eigentlich kann ich alles nur unterschreiben, was sie geschrieben hat. Ich poste jetzt dennoch das, was ich inzwischen geschrieben habe.)

    :knuddel:

    Also zunächst mal: Wenn es gerade allgemein im Leben nicht so gut läuft, ist das meiner Meinung nach ein sehr schlechter Zeitpunkt, um über die eigene Kreativität nachzudenken und gar die Sinnhaftigkeit von Hobbies anzuzweifeln.
    Als ich so mit meiner Dissertation gekämpft habe und in dem Zusammenhang nur mein eigenes totales Versagen gesehen habe, kamen mir meine Romane völlig stümperhaft, uninteressant und belanglos vor. Und ich hatte damals auch gar nicht mehr das Bedürfnis oder den Mut, irgendetwas davon mit anderen zu teilen, weil ich keine Reaktion (eine Bestätigung, dass alles uninteressant wäre) ebenso gefürchtet habe wie jegliche Kritik (eine Bestätigung, dass alles stümperhaft wäre).

    Manchmal gibt es einfach Situationen, in denen man zu verwundbar ist, um die eigene Kreativität der Beurteilung anderer auszusetzen, weil jegliche Reaktion darauf (oder auch das Fehlen von Reaktionen) einen viel härter und ungefilteter trifft als sonst. Und möglicherweise bist du derzeit genau in so einer Situation. Zu so einem Zeitpunkt Kurzschlussentscheidungen zu treffen ("ich will jetzt alles löschen"), kann - oder wird - man vermutlich später sehr bereuen. Also mach das bitte nicht!

    Du bastelst seit Jahren und du hast auch gebastelt, als du nicht im Forum aktiv warst. Ich denke also, dass das Weltenbasteln etwas ist, das dir ein inneres Bedürfnis ist, das du für dich selbst machst und nicht für andere. Und so hast du es ja auch im Zielpublikum-Thread formuliert:

    PBard schrieb:

    Hab aber einfach "Mich selbst" angekreuzt. Selbst wenn ich jemals (irgendwann, wenn Menschen Märchen sind, in Büchern geschrieben von Kaninchen) meine Bücher und Computerspiele fertigstelle, muß das Ganze trotzdem vorranging einem gefallen: mir. So viel Egozentrik gönn ich mir bei etwas, das seit Jahrzehnten den Großteil meiner freien Zeit verschlingt.

    Ob du eine Weltenbastlerin bist, hängt nicht davon ab, wie jemand auf deine Welt reagiert, wieviele Leute deine Texte lesen und wie diese geschrieben sind. Wenn du eine Welt hast und diese bebastelst (und sei es nur im Kopf), bist du eine Weltenbastlerin. Und wenn du derzeit nicht mehr basteln kannst oder magst, dann bist du nicht mit einem Schlag keine Bastlerin mehr und deine Welt tot. In einigen Tagen, Wochen oder auch Monaten wird alles vielleicht wieder anders aussehen und du wirst deine Welt wieder hervorkramen wollen. Schneid dir nicht diesen Weg ab.


    Und abgesehen von all dem: Wieviel Reaktion auf Weltentexte kommt, hat nicht unbedingt etwas damit zu tun, ob diese Texte gut geschrieben sind oder nicht. Dafür gibt es so viele andere Gründe. Und selbst wenn jemand deine Welt oder Texte langweilig finden sollte - hattest du Freude daran, die Texte zu schreiben? Fandest du zu diesem Zeitpunkt deine Welt interessant? Das sind die entscheidenden Fragen!
  • Jetzt haben hier schon sehr viele Leute geschrieben, aber ich als unmittelbarer Auslöser war nicht da. Dabei sollte ich durchaus noch klarstellen, dass Pollis raumfahrende Zwerge zwar für mich ein Pluspunkt sind, aber, meine Güte, ich komme aus der SF-Ecke, mich spricht Raumfahrt grundsätzlich an. Das heisst nicht, dass eine Welt soetwas braucht.

    Selbst wenn deine Welt Mist sein sollte (was sie nicht ist), dann solltest du sie trotzdem aufheben, denn sie ist ein Teil von dir.

    Und, was auch schon einige geschrieben haben: Komm doch mal in den Chat! Mit direkter unverzögerter Kommunikation lässt sich auch viel besser aufpäppeln. Los, komm und lass dich aufpäppeln.
    Don't diagnose and drive.

    Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
  • Veria schrieb:

    Und, was auch schon einige geschrieben haben: Komm doch mal in den Chat! Mit direkter unverzögerter Kommunikation lässt sich auch viel besser aufpäppeln. Los, komm und lass dich aufpäppeln.
    Ja, dem kann ich mich nur anschließen! Komm in den Chat, wir haben Kekse! :hops:
    Straße war gestern, du siehst mich im Board
    Ich häng im World Wide Web, das ist kein friedlicher Ort
    Opfer, wag einen Blick auf die oberen Ränge
    Schieb Respekt; ich bin Forenlegende.


    ~ Komm in den Chat. Wir haben Kekse. ~