[Rundreise] Twinion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Re: Rundreise: Twinion

      So dann, ab nach Twinion. Ich hab's versprochen, aber eine Strafe ist es in keinem Fall! Hier runter unzensurierte Reisebeschreibung.

      *Stiefel anzieh, Reissverschluss zumach und Sonnebrille befestig*
      *in Dalether Weltentor reingeh und in Twinion rauskomm*

      Da kann ich mich freuen, dass ich die Literatur nich zu lesen brauch - hab ich alles schon irgenwann gelesen :) *freut sich auf der Rest der Welt*

      Twinion hat jedes halbes Jahr oder so ein neues Design. Glücklich wird's immer besser, auch technisch *hut ab* . Nur die heutige Font Face "Comic Sans" gefällt mir nicht, weil es schwierig ist das zu lesen...
      Die braune Farbe... hat etwas von Yerho's Chatarc... ist jedoch mal was anderes.
      *fragt sich wo die Bilder im Menu und Titel herkommen?*

      Weil da sehr viel zu lesen ist hab ich die ganze Seite mal runtergeladen. Nur den Helden nicht... vielleicht später mal. Der Rest scheint mir wichtiger.

      Was ich mag an Twinion ist die innere Logik. Nicht ein "so ist es halt", aber auch eine Hintergrund warum es so ist, oder was damit weiter veranstalltet wird. Das macht es eine Welt, die eine Einheit ist. Jede merkwürdigkeit hat eine logische Rolle in dieser Welt.
      Den gesammten Schreibstil ist unterhaltsam. Nicht trocken, aber trotzdem mit viele wichtige Informationen (und dann behauptet Kalinda noch, sie kann nur Dialoge gut schreiben :P ).

      Alfalari: die erinnern mich an Elfen, aber nur in eine sehr weiter Distanz. Kupferrote Haare - Hübsch, wenn nicht gefarbt *mindestens 3 Weltenbastlerinnen fiese angrinst* :diablo:

      Die Augen der Katta sind schmal und von roter Farbe

      Dann sollen die nicht soviel kiffen ;)
      Mal ernst: interessantes Volk hast du da gebastelt. Hoffentlich hast du die Gelegenheit die mal in eine Geschichte rein zu schreiben.

      6 Finger pro Hand: werde mich interessieren wie die zählen... dazu gibt's irgendwo einem Thread im Forum (Weltenbastlen als Hobby oder Eigene Welten?)

      Goblins: interessantes Volk, aber die Name :weissnicht: bisschen klischeemässig und tanzt damit aus der Reihe...

      Ein weiteres Rätsel gibt die Vermehrung der Terato auf.
      :lol: Solche gedanken sollen sich hier mehere Leute machen!

      Die Legende von den Zwillingssonnen: :thumbup:

      Schwarze Rose: hey, das ist geklaut aus meiner Welt! :joint: ;)

      Die geschichte von "Sehende Auge" ist wirklich lustig :lol:

      Irgendwie bin ich sehr neugierig was die mit die merkwürdige Einzelkeiten deiner Welt vorhast - sind die "nur" da, oder kommen die auch mal in irgendeine Geschichte rein?

      Ich vermisse eigentlich hyperlinks, bzw. Querverlinkungen. Das Kompendium ist zwar eine Hilfe, aber eine direkter Link zur dementsprechende Text gibt's nicht.

      Noch ein Mangel: es gibt keine Newsletter - du hast viele Updates, aber ich erfahre das nur wann ich zufällig auf deiner Seite bin...

      Ich weiss nicht was du immer von schlechte Karte meckerst, die sieht gut aus, steht klar und eindeutig drauf was drauf sein soll und ist damit wirklich informativ.

      ***
      Ganz durch bin ich noch nicht glaub ich... falls ich no was finde, schreib ich was dazu. Helden und einige Länder, glaub ich, soll ich noch mal genauer anschauen...

      EDIT 22.08.02, 20:45:

      "Fionavar" ist auch eine Welt von Guy Gavriel Kay... kennst du das?

      Ich würde sagen: schmück deine Seiten ein wenig mehr mit deiner Elfwood Bilder :) ... hab es nur gefunden weil deine Homepage zZ nicht erreichbar ist.
      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
    • Re: Rundreise: Twinion


      Mal ernst: interessantes Volk hast du da gebastelt. Hoffentlich hast du die Gelegenheit die mal in eine Geschichte rein zu schreiben.


      Ich habe eine Idee zu einer Geschichte mit den Katta, nur weiß ich nicht, wann ich sie aufschreibe. :(

      6 Finger pro Hand: werde mich interessieren wie die zählen... dazu gibt's irgendwo einem Thread im Forum (Weltenbastlen als Hobby oder Eigene Welten?)


      Keine Ahnung, wie die zählen. Hab mir noch nicht ernsthaft Gedanken gemacht. Vielleicht 12er System?

      Goblins: interessantes Volk, aber die Name :weissnicht: bisschen klischeemässig und tanzt damit aus der Reihe...


      Mir passt der Name auch nicht. Nur bin ich im Namenerfinden ziemlich schlecht. Ich hab einfach noch keinen anderen Namen für das Volk gefunden. :(


      Schwarze Rose: hey, das ist geklaut aus meiner Welt! :joint: ;)


      Du hast auch solche Leute in deiner Welt? Wo? Gibt's irgendwo einen Text über die?

      Irgendwie bin ich sehr neugierig was die mit die merkwürdige Einzelkeiten deiner Welt vorhast - sind die "nur" da, oder kommen die auch mal in irgendeine Geschichte rein?


      Die ganzen Merkwürdigkeiten werden irgendwann in eine Geschichte kommen, nur bis ich alles geschrieben habe, das wird dauern!

      Noch ein Mangel: es gibt keine Newsletter - du hast viele Updates, aber ich erfahre das nur wann ich zufällig auf deiner Seite bin...


      Also ein Newsletter. Ich wurde schon öfter darauf hingewiesen, dass so etwas gut wäre. Ich muss mich mal an die Arbeit machen.

      Ich weiss nicht was du immer von schlechte Karte meckerst, die sieht gut aus, steht klar und eindeutig drauf was drauf sein soll und ist damit wirklich informativ.


      Na ja, zweckmässig ist die Karte, aber mehr nicht. Wenn ich mir dagegen die Karten von anderen ansehe. :-[
      "Fionavar" ist auch eine Welt von Guy Gavriel Kay... kennst du das?


      Kenn ich nicht. Ich muss das Wort irgendwo aufgeschnappt haben. Wenn ich gewusst hätte, dass es schon ein Fionavar gibt, hätte ich es anders genannt. :-[
      Ich würde sagen: schmück deine Seiten ein wenig mehr mit deiner Elfwood Bilder :) ... hab es nur gefunden weil deine Homepage zZ nicht erreichbar ist.


      Ich weiß nicht, wie ich diese Bilder einbauen soll. Irgendwie passen sie nicht so zum Rest. Ich habe vor, irgendwann eine Galerie mit meinen selbstgezeichneten Heldenbildern zu machen, aber so richtig die Seite damit schmücken, dass auf jeder Seite am Rand ein Bild ist, ich glaube das werde ich nicht machen. Ich habs versucht und es sieht irgendwie nicht gut aus.

      Übrigens: Twinion ist wieder erreichbar!!!
    • Re: Rundreise: Twinion

      Hallo zusammen :)


      Kenn ich nicht. Ich muss das Wort irgendwo aufgeschnappt haben. Wenn ich gewusst hätte, dass es schon ein Fionavar gibt, hätte ich es anders genannt.  :-[


      Meinen -- oberflächlichen -- Recherchen zufolge ist Fionavar eine Verschreibung von Findabhair (Finn-a-veer), der Tochter Königin Mayvs (Mabh) aus der irischen Legendenwelt.

      In "The Weird of Fionavar" gibts dazu ein Gedicht:

      Folk of the sidhe-mound under the hill
      I hear their music when the wind is still
      Fionavar, Fionavar,
      You need not fear for pain or woe
      Fionavar, the road you go.

      Ein paar Sachen scheinen wohl einfach zur menschlichen Kultur zu zählen ;)

      HTH.

      cya :-)
      Martin "vi"
      "There are two major products that came out of Berkeley: LSD and UNIX. We don't believe this to be a coincidence. "
      Jeremy S. Anderson
    • Re: Rundreise: Twinion

      Ich finde Twinion toll. ;D :thumbup:
      Es ist eins der besten Beispiele, wie aus einer Vielzahl von Beeinflussungen durch bekannte Welten/Autoren/Geschichten etwas völlig Eigenständiges werden kann. Ich finde die Geschichten sehr spannend und gut geschrieben (mit ein paar winzigen Anfängerfehlern) und möchte zB endlich mal wissen, wie es mit Derion und Karya weitergeht. *schubs, quengel*

      Zu den Völkern (jawohl, ich hangele mich an der Sitemap entlang):
      Am interessantesten finde ich ja die Terato - endlich mal intelligente & gebildete Dämonen. *G* Aber auch die anderen sind gut ausgearbeitet und wirken überzeugend.

      ((Mist, muß wieder aufhören. Plöde Arbeit! Aber ich komme wieder!!))

      Rabenzeit 1 gibt's bei Amazon für den Kindle, überall sonst für Tolino und als gedrucktes Buch im Buchhandel. :)
    • Re: Rundreise: Twinion

      Ich finde die Geschichten sehr spannend und gut geschrieben (mit ein paar winzigen Anfängerfehlern) und möchte zB endlich mal wissen, wie  es mit Derion und Karya weitergeht. *schubs, quengel*


      Der erste Teil der Geschichte ist so gut wie fertig. Die fehlenden drei Kapitel liegen schon seit Wochen bei mir herum, ich bin nur wegen meines Studiums noch nicht dazu gekommen, sie zu überarbeiten. Aber jetzt sind ja bald Ferien. Dann gibt es wieder Lesestoff (und wahrscheinlich ein paar neue Informationen über Twinion).
    • Re: Rundreise: Twinion

      Du hast auch solche Leute in deiner Welt? Wo? Gibt's irgendwo einen Text über die?

      Es ist eine Pflanze, Text ist Êhier. Und es ist das Wahrzeichen von Ciniz.
      Naja, schwarze Rosen gibt's haeufig im Netz... wie schwarzeTulpen %-)
      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
    • Re: Rundreise: Twinion

      Allein der Schärfe von Kyras Avatars nach zu urteilen, ist Twinion schonmal ne Welt mit Charakter :hmm:

      Die letzen Neuigkeiten und das fällt gleich auf datieren mittlerweile aber schon vom 11.September 2002.

      Die Graphik des Menüs ist wahrhaft imperssionante und sehr stilvoll (reminds me a bit of Morrowind). Besonders dazu beitragen tut auch der Font, der einfach passt.

      Am besten gefielen mir die Rassenbeschreibungen und das Kompendium. Die Terato und die Katta gefallen mir bei den Rassen am besten, obwohl ich den Begriff Katzenmenschen weglassen würde. Der ist so vorbelastet. Bei den Alfalari heißt es zunächst, sie seien größer und schlanker als Menschen, dann aber, das die Männchen bis zu 2 Meter groß werden. Na beim Basketball hätten sie aber gegen ein menschliches Team damit wohl wenig Chancen.

      Die Karte ist zwar aufschlußreich, aber etwas lieblos in die Seite hinengestellt. Zumindest die Hintergrundfarbe hättest Du doch anpassen können, Kyra.

      Eine Besonderheit fand ich in der Literaturabteilung, die erstaunlicherweise in kaum einer der hier vertretenen Fantasy-Welten existent zu sein scheint, nämlich einer Verbindung zwischen unserer realen und der dort beschriebenen Welt.

      Auch wenn in Filmen schon oft beschrieben, finde ich es immer noch ein interessantes Motiv, wenn ein irdischer Held eine fremdartige Welt mit seinen Kenntnissen formt.

      Insgesamt täten der Seite neben einem Lebenszeichen auch noch Grafiken gut, insbesondere Portraits der beschriebenen Persönlichkeiten würden das ganze - wie sagt man so schön - untermalen.
      Die Steigerung von Lebensgefahr ist Lebensgefährtin.
      ---
      Man sitzt im Zug, es ziehen vorbei
      Länder okkupiert und Länder die sind frei
      Es ziehen von dannen, einsame Bäume,
      Waldungen von Tannen und Dschungel voller Träume.
    • Re: Rundreise: Twinion

      Das erste, was mir mal positiv auffällt... das ist eine österreichische Welt... ;D Man freut sich immer, wenn man Nachbarn trifft...

      Das Design, vor allem die Navi gefällt mir wirklich sehr gut, bei solchen Hintergründen kann man wirklich nur neidisch werden. Allerdings ist die Comic als Fließtextschrift alles andere als optimal, da wäre eine andere wirklich viel leserlicher.

      Der Inhalt gefällt mir total gut, einmal die lange Geschichte der Welt, in der man vieles über die Hintergründe erfährt, die extrem lange Literaturliste, die ich leider nur überfliegen konnte... *mal mehr Zeit nehmen zum ordentlich lesen*, die Karte ist mir fast eine Spur zu einfach... aber funktionell, und das weiß passt leider nicht zum Rest dazu, da wäre es auch interessant, vielleicht etwas anderes zu machen. Sehr interessant sind auch die Ausführungen über die Magie und auch mal eine Erklärung über die Anzahl der Magiebegabten auf Twinion... sehr interessant das alles... wenn ich mir denke, was mir da noch alles bevorsteht... und so wenig Zeit zu schreiben...

      mask
    • Re: Rundreise: Twinion

      Ich weiß, ich weiß, ich habe lange nicht mehr an meiner Welt gearbeitet. Bis vor ein paar Wochen war ich mit meinem Studium beschäftigt, jetzt hätte ich zwar genügend Zeit um wieder zu basteln, aber leider sind mir ein paar Rollenspiele dawzischengekommen ...

      Aber nächste Woche kommt ein kleines Update. Vielleicht keine neue Geschichte, aber ein neuer Text, und dieses ganze lächerliche, schon völlig veraltete Zeug kommt auch raus. Ich verspreche es. :)
    • Re: Rundreise: Twinion

      Was kann ich sagen über Twinion? Es ist eine große Welt mit zahlreichen Infos und einer hübschen Aufmachung. Schade, dass noch recht wenig Hintergrund da ist. Z. B. die Magieschulen klingen interessant, obwohl sie allesamt gleich beschrieben werden. :-/ Aber es ist erkennbar, dass hinter dieser Welt eine engagierte Person steckt.
      Ich weiß, ich weiß, ich habe lange nicht mehr an meiner Welt gearbeitet. Bis vor ein paar Wochen war ich mit meinem Studium beschäftigt, jetzt hätte ich zwar genügend Zeit um wieder zu basteln, aber leider sind mir ein paar Rollenspiele dawzischengekommen ...

      Aber nächste Woche kommt ein kleines Update. Vielleicht keine neue Geschichte, aber ein neuer Text, und dieses ganze lächerliche, schon völlig veraltete Zeug kommt auch raus. Ich verspreche es. :)

      Gut zu Wissen. Schaun wir mal. 8)
      " Durch die weiten, glühenden Ebenen ziehen sie dahin: gewaltige Herden, kaum weniger zahlreich als die Halme jener Gräser, die sie nähren. Zwei Dinge treiben sie voran: Trockenheit und mächtige Feinde, die nur darauf warten, ihren Hunger mit Fleisch zu tilgen. Keine Art außer einer hat hier ihre Heimat: die Morlochs, die Herrscher der Weite zwischen Erde und Himmel."
      Aus " Führer durch die Welt", von Lisari Biadaom, erschienen 1118 n.M.K.
    • Re: Rundreise: Twinion

      Uff, hab gestern abend so ziemlich in einem Stück alles von vorn bis hinten gelesen.

      Die Geschichten find ich klasse :hail: :thumbup: Hoffentlich kommen bald wieder ein paar Kapitelchen... *schon ganz neugierig bin*

      Die Welteninfos sind angenehm geschrieben - durchaus detailliert, aber nicht zu sehr ins Detail.
      Bei den Völkern gibts hier wirklich mal was neues, endlich mal keine Elfen und Zwerge, wobei ich ehrlich gesagt die Bezeichnung "Goblins" auch nicht so toll finde.
      Zu den Stämmen (ich muss einfach fragen): Hast du Jean M. Auel gelesen?

      Die Karte verschafft einen guten Überblick und ich find eigentlich nicht, dass sie zu einfach ist. Besser, als wenn mit Namen, Bäumen und ähnlichem alles so vollgestopft ist, dass sich niemand mehr auskennt. (wenn ich da an meine Karten denke...... :-[)

      Insgesamt: gefällt mir sehr gut, die Welt - da hat es sich wenigstens ausgezahlt, dass mir meine Augen jetzt noch vom langen Bildschirm-lesen wehtun. ;)
    • Re: Rundreise: Twinion

      Zu den Stämmen (ich muss einfach fragen): Hast du Jean M. Auel gelesen?


      Meine wilden Stämme waren ursprünglich eine Mischung aus Orks und Affen. Ich habe die nicht von Jean M. Auel geklaut. Ich habe ihre Bücher tatsächlich gelesen, aber erst als es dieses Volk schon gab. Wenn es ein paar Ähnlichkeiten gibt, dann war das keine Absicht ... Und meine Stämme können ja sprechen, nur nicht sehr gut!
    • Re: [Rundreise] Twinion

      Vor einiger Zeit hab ich Twinion schonmal einen Kurzbesuch abgestattet, diesmal ber eine Spur gründlicher. ;)

      Und Twinion ist ein Paradebeispiel dafür, wie schönes Design zur Atmosphäre beitragen kann. Verdammt, ist diese Hintergrundgrafik geil!

      Was den Inhalt angeht, merkt man wo die Prioritäten liegen. Schön zusammengefasste Informationen über Geschichte, Magie und besondere Personen (gefällt mir sehr gut!) stehen der eher kleinen - wenn auch ebenso informativen - Tier- und Pflanzenabteilung und knappen Landschaftsbeschreibungen gegenüber.
      Aber das ist kein Vorwurf, denn wer kann schon an allen Fronten gleichzeitig kämpfen? ;)

      Und hoffentlich find ich irgendwann mal die Zeit, die Geschichten zu lesen... %-)
    • Re: [Rundreise] Twinion

      Twinion ist einfach  :thumbup:  :nick: :joint: :engel: :dafuer:
      Es ist eine Masse Zeug, deshalb musste ich das auf mehrere Besuche verteilen. Bereut habe ich keinen davon! Es ist eine Welt ganz nach meinem Geschmack: Fantasy, aber nicht zu sehr Standard. Neue neben bekannten Rassen, eigene Flora und Fauna, und ein ganz spezielles Magiesystem...
      Besonders gefallen hat mir der Abschnitt über die Entstehung Twinions, wie die Welt erfunden wurde und welche Stadien sie durchlaufen musste, um zu dem zu werden, was sie heute ist. Sowas sollte ich mal für Paigea in Erwägung ziehen...
      Durch die Geschichten bin ich noch lange nicht durch, daher mein Fazit: Twinion, ich komme wieder!
      Unvermindertes Susi-Glück! ;D

      I'm in love, I'm in love
      I'm in love with a strict machine

      http://doroc.jimdo.com
    • Re: [Rundreise] Twinion

      Ich hab auch mal die Gelegenheit genutzt und mir Twinion etwas näher angeschaut ^^ Die Welt ist wirklich gut beschrieben und besonders dein Schreibstil gefällt mir. Alles wirkt so rund und in sich griffig :D

      Die Geschichte der beiden Schertkämpfer gefällt mir besonders. Sag mal hast du schon Mal die Schwertkämpfer-Saga von Jennifer Roberson gelesen? Du hast da einen ähnlichen Schreibstil drauf. ;D

      Echt schön! :thumbup:
    • Re: [Rundreise] Twinion

      So ich hab mir jetzt (fast) keins der Vorpostings angeschaut, um möglichst unvoreingenommen schreiben zu können *räusper* leider ist mein letzter Besuch jetzt schon wieder ein paar Tage her und ich wollte mich nochmal durch ein paar Werke arbeiten, hier kommt trotzdem erstmal mein unvollständiger Eindruck:

      Es gibt keine Elfen aber es gibt Alfalari, welche für meine Begriffe sehr ähnlich sind (schade), im Gegenzug gibt es allerdings Katta, die sich nach einem anfänglichen "oh, Katzenmenschen, na das kenn wir doch auch schon"  als Lichtscheues Höhlengetier entpuppen, was ich schon interessanter finde. Die Stärke Twinions liegt aber weniger in der abgefahrenheit seiner Ideen, sondern in der epischen Gewalt des Werkes (Wortwahl?). Das Augenmerk liegt auf politischen Ereignissen, den Beziehungen zwischen Personen und Völkern, in plastische Prosa ghüllt, eher ein Vertreter der Schöpfungen zu literarischen Zwecken (na, wer hätte das gedacht, aber man merkts meiner Meinung nach auch an der Welt selbst *hüstel*).

      Ich les nochmal weiter, vielleicht finde ich noch was zum schreiben...

      EDIT(live vom lesen):
      - Ich korrigiere: Wadiri sind doch mal eher seltsam :)

      -
      "Töten dich!" drohte er mir.

      "Ja!" stimmte der andere begeistert zu.
      "Echt ne super Idee Kalle, das machenwa!" ;D *hüstel*i got carried away...

      - Lechz, weiterschreibske! Was mach ich jetzt nur...

      Mein Avatar ist 100% Reinrass- äh -rechtlich, natööööörlich!
    • Re: [Rundreise] Twinion

      Die Geschichte der beiden Schertkämpfer gefällt mir besonders. Sag mal hast du schon Mal die Schwertkämpfer-Saga von Jennifer Roberson gelesen? Du hast da einen ähnlichen Schreibstil drauf.


      Ich hab so ziemlich alle Bücher von Jennifer Roberson gelesen, darunter auch diese ... Ich fasse es mal als Kompliment auf, dass du meinen Stil mit ihrem vergleichst ... :)

      Ach ja, die Schwertkämpfer. Das Thema ist nicht besonders originell, aber mir hat es damals ziemlich Spaß gemacht, die Geschichte zu schreiben. Das nächste Kapitel liegt schon seit einer Ewigkeit halbfertig bei mir herum. Na ja, jetzt sind bald Ferien, vielleicht habe ich dann endlich wieder Zeit und Lust, weiterzuschreiben ...
    • Re: [Rundreise] Twinion

      Die Geschichte ist - nach dem ich sie so weit gelesen hab wie du sie auf der Seite hast - meine derzeitige Lieblingsgeschichte ^^ Und ja, es war nicht negativ gemeint, daß mich dein Stil an die Roberson erinnerte. Ich habe den Zyklus vor kurzem erst verschlungen und bin glücklich über deine Geschichte. Sie bietet mir Stoff zum mehr hinterhersabbern *g*

      Ich hoffe du hast jetzt gemerkt das ich unbedingt eine Fortsetzung will ;D *wart auf das nächste Kapitel*