Ursula K. LeGuin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ursula K. LeGuin

      Also, wie findet ihr Ursula K. LeGuin und ihre Bücher? Ich finde die Geschichten rund um Erdsee cool. Sie sind detailliert beschrieben, aber nicht zu detailliert damit man einen Teil sich selbst dazu phantasieren kann, die Geschichte ist ausgeklügelt, verzwickt aber doch überschaubar. Die Personen haben ihren eigenen Charakter und sind sehr lebendig.
      Ich muss zugeben dass ich die anderen Bücher von LeGuin nicht gelesen habe, aber wie es scheint ist sie eine ZIEMLICH GUTE Autorin.
    • Re: Ursula K. LeGuin

      Ähm... Twist, gehts auch etwas weniger eloquent? ;)

      Ich hab bis zum zweiten Band von Earthsea gelesen, wenn ich mich recht erinnere, und ich fand sie schlicht langweilig. Ein paar nette Ideen zur Welt, aber leider nicht im mindesten so beschrieben, dass ich mir was darunter vorstellen kann... Nicht wirklich ausgearbeitete Welt und nicht wirklich spannende Story. Sorry, reisst mich nicht vom Hocker.
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Re: Ursula K. LeGuin

      Der erste Teil von Erdsee ist richtig nett, der zweite extrem schwach, der dritte in meinen Augen deutlich der beste, weil Ged sich endlich benimmt wie ein vernünftiger Mensch (aber warum muß er dazu schon uralt sein?). Den vierten hab ich nie gelesen.

      Mir haben die Bücher als Kind unheimlich gut gefallen, aber es sind Bücher, die für mich nicht irgendwie mitgewachsen sind, wo ich also jetzt nicht mehr viel dran finden kann (im Gegensatz etwa zum Hobbit oder den Mumin-Büchern). Wobei sie sicherlich mein Weltenbasteln beeinflußt haben, wenn ich mir meine Drachen so näher angucke... :-[
    • Re: Ursula K. LeGuin

      Hallo zusammen :)

      Der erste Band war recht schön, der zweite ging so, der dritte war eigentlich der Abschluß der Geschichte mit Showdown und allem.

      Der vierte ... hmja ... da brauchte offensichtlich jemand dringend Geld :-(

      Ansonsten stimmte ich Dorte zu. Die ersten drei Bücher habe ich mal geliebt. Inzwischen stehen sie einfach nur noch im Regal.

      cya :-)
      Martin "vi"
      "There are two major products that came out of Berkeley: LSD and UNIX. We don't believe this to be a coincidence. "
      Jeremy S. Anderson
    • Ich muss hier gerade mal eine Lanze für Erdsee brechen: ich fand die Bücher ja immer recht nett, weil tolles Setting, aber mittelmäßige Handlung. Jetzt hab ich mir letztens "Das Vermächtnis von Erdsee" gekauft, eine Sammlung kürzerer Geschichten.
      Erstens ist das letzte Kapitel eine Beschreibung der Welt, und zweitens sind die Geschichten allesamt äußerst schön, magisch und gut erzählt. Wenn die beiden neuen Erdsee-Bücher genauso sind, muss ich sie doch dringend mal lesen.
      Kann ich also jedem nur wärmstens als Urlaubslektüre empfehlen, der auch mal stillere Geschichtchen ohne großes Heldentum mag, sondern einfach Leute aus der Erdsee kennenlernen will und etwas über Magie wissen möchte, denn die Geschichten handeln von verschiedensten Magiern zu verschiedensten Epochen. Mir gefällt einfach, wie lebendig die Figuren alle sind, wie unglaublich menschlich-normal und nachvollziehbar, und trotzdem ist es Fantasy.
    • Also ich fand die Bücher in Ordnung. Streckenweise nicht besonders spannend, aber irgendwie hatten sie was. Ich fand es schön, dass man irgendwie in dieser Welt versank, auch wenn sie zugegebenermaßen nicht besonders aufregend war. Ich habe es für mich milde oder leichte Fantasy genannt, diese Art mehr den Alltag zu beschreiben und die Magie immer etwas nicht fassbares sein zu lassen.

      Aber habt ihr die Fernsehenverfilmung gesehen? Die war mal wieder so grotten schlecht! Die Story wurde völlig verbogen und verdreht, ich will fast sagen pervertiert, nur um die ersten zwei Bücher zu einer zusammenhengenden Story zu quälen. Ich hasse sowas! :zeter:
      Ich meine, da muss doch ein Filmemacher hingegangen sein und gesagt haben: Ich bin zu doof um mir selber eine Geschichte aus zu denken, aber weil ich Geld brauche, hol ich mir die Rechte an Erdsee und bastel daraus etwas, was sich so anschauen lässt wie eine Xena-folge. ARG! :mad:
      "Was ist das?" - "Blaues Licht!" - "Was macht es?" - "... es leuchtet blau!"
      :rofl:
      -Rambo III
    • Mir haben die Bücher auch ganze gut gefallen. Sind so angenehm zu lese, es werden nicht ununterbrochen böse Monster niedergemetzelt und so.

      Die Fernsehverfilmung hab ich auch gesehen, kurz nachdem ich die Bücher wieder mal gelesen habe (um für den Film fit zu sein). Also wenn ich den Film alleine gesehen hätte, den Fernseher gäb's nicht mehr. :mad: :tod:
    • Vor ein paar Jahren habe ich mir einen Sammelband mit vier Erdsee-Büchern gekauft. Das erste habe ich in zwei Tagen gelesen, wobei ich die Herumfahrerei Geds auf dem Meer nicht wirklich spannend fand. Irgendwann in der Mitte des zweiten Bandes habe ich dann aufgehört und seitdem nicht mehr weitergelesen, keine Ahnung, warum... ??? Außerdem habe ich noch einen Band namens "Geschichten aus Orsinien" von Ursula K. LeGuin in meinem Regal stehen, den ich mal bei buchticket.de ertauscht, aber noch nicht gelesen habe.

      Die Erdsee-TV-Verfilmung habe ich auch gesehen... für ein paar Stunden Unterhaltung ganz OK, aber von der Story aus den Büchern ist wirklich nicht viel übriggeblieben, man hatte ständig den Eindruck, als hätte man ein paar Elemente aus den Büchern entnommen und massenkompatibel wieder zusammengebastelt. Das schmalzige, erzwungene Happy-End am Schluss war dann nur noch grottig. :-/
    • Hab ich heute im Heute (Gratiszeitung in Wien) entdeckt (mit Bild) und im Interdent hab ich's jetzt auch gefunden:

      Hayao Miyazaki ("Chihiros Reise ins Zauberland", "Das Wandelnde Schloss"...) und Studio Ghibli wollen den "Erdsee"-Zyklus verfilmen. Also ich bin mir ganz sicher, dass der Film viel, viel besser wird, als diese unheimliche Realverfilmung (schlechter geht es meiner Meinung nach kaum).

      So, und jetzt kann ich mich freuen, bis der Film ins Kino kommt. Im Heute ist glaub ich etwas von Juni gestanden, aber ob das für Japan oder uns gilt, weiß ich noch nicht.

      :hops: :hops:
    • Original von Taipan
      Hayao Miyazaki ("Chihiros Reise ins Zauberland", "Das Wandelnde Schloss"...) und Studio Ghibli wollen den "Erdsee"-Zyklus verfilmen. Also ich bin mir ganz sicher, dass der Film viel, viel besser wird, als diese unheimliche Realverfilmung (schlechter geht es meiner Meinung nach kaum).


      DAS lässt ja mal wirklich hoffen! :D Der Otak wird auf jeden Fall toll ;D
    • Die Nachricht klingt meiner Meinung nach nicht so gut. Die Ghibli-Studios sollten selbst viel bessere Ideen haben, als in Erdsee enthalten sind, denke ich. Alle Filme, die ich bisher gesehen habe, und das sind einige (tw. auch mit Untertiteln) sind unglaublich einfallsreich und spannend, sehr viel mehr als die Buchvorlage . Ich hoffe, sie nehmen Abstand von diesem Vorhaben und suchen sich einen geeigneteren Stoff. Es wäre schade um die Mühe.
    • Ich habe die real-Verfilmung net gesehen, wäre sicherlich auch sehr enttäuscht gewesen, aber ich habe die vier Erdsee-Bücher gelesen gabs in einem Band ;)
      Ich brauchte zwar ne Weile bis ich in der Story drin war, aber dann haben sie mir super gefallen.
      Von daher hoffe ich mal auf den Film und werde ihn mir sicherlich ansehen!
    • Original von Eugenie Pearworth
      Die Nachricht klingt meiner Meinung nach nicht so gut. Die Ghibli-Studios sollten selbst viel bessere Ideen haben, als in Erdsee enthalten sind, denke ich.

      Kann ich daraus schließen, daß du bei Erdsee ebenfalls so kleine Nebensächlichkeiten wie z.B. eine Handlung vermißt hast? :lol:
    • Netter neuer Avatar, Jerron!

      Kann ich daraus schließen, daß du bei Erdsee ebenfalls so kleine Nebensächlichkeiten wie z.B. eine Handlung vermißt hast?


      Öh ja, so ungefähr ... ich hatte mich hier noch etwas *hüstel* genauer ausgedrückt, aber ich dachte, für den Fall, dass hier vehemente Erdsee-Fans sind, lösche ich das lieber wieder. ;)
      Ich fand den Roman bzw. die Romane, aber ich habe nicht mal den ersten zu Ende gelesen, sagen wir mal, nicht spannend.
    • Naja, handlungsüberquellend sind die Bücher nicht, aber so kann wenigstens nicht rumgemault werden, dass die Hälfte aller coolen Nebenplots wegen der Filmlänge gestrichen werden musste ;)
      Ich schätze das so ein, dass Ghibli einen schönen, kindertauglichen Fantasyfilm machen werden, was ja auch wieder mal was nettes ist nach Harry Potter und Narnia.
      Hier übrigens ein Poster:
      ghibli.jp/images/ged_poster01.jpg