[Abehnung] Akaris

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Abehnung] Akaris

    Aufnahme 9
    1.  
      Dafür (1) 11%
    2.  
      Dagegen (10) 111%
    Seitentitel: Akaris - Das Online Rollenspiel
    Seiten-URL: akaris.de.vu
    URL des HTML-codes: home.arcor.de/akaris-rpg/Allgemein/Webringe.htm
    Name: Lorraine
    E-Mail: urallas@sms.at
    Beschreibung: Akaris ist eine Fantasywelt, die teilweise Elemente der Buchserie 'Ulldart - Die dunkle Zeit' enthält (KEINE Vorkenntnisse nötig!!). Man darf sich Akaris aber nicht als klassischen Fantasy-Kontinent vorstellen. Es finden sich viele neue spielbare Rassen und unbekannte Wesen, auch Götter sind vorhanden und Könige, welche über die über 10 völlig einzigartige Reiche herrschen.
    Keywords: Fantasy Welt Kontinent RPG Rollenspiel Forum online Webring Links Phantasy Charakter Ulldart Die dunkle Zeit Abenteuer

    Die Welt auf meiner Homepage ist:
    ein Planet (oder ein Universum, ein Kontinent, ein Land oder eine Stadt, ...), den ich mir selbst ausgedacht habe. Es gibt inzwischen schon einiges Material dazu zu sehen.

    Schwerpunkt meiner Seite ist/sind:
    das (Online) Rollenspiel, das auf der Welt spielt.

    Die Welt wird präsentiert:
    im RPG-Regelwerk.
    in meinen Geschichten.
    in beschreibenden Texten.
    in Bildern.

    Die Weltbeschreibung ist zu lesen:
    in Forumbeiträgen in meinem Forum.
    auf Webseiten (HTML, etc.).

    Meine Homepage enthält:
    geographische Beschreibung.
    Landkarten.
    Rassen/Völkerbeschreibung.
    eine kurze Einführung in die Welt.
    RPG Regelwerk.
    Geschichten.

    Meine Seite:
    enthält meine abgeschlossene, fertige Welt.

    Meine Seite:
    ist optimiert für Internet Explorer, mit anderen Browsern habe ich nicht getestet.

    Die Gestaltung meiner Seite:
    ist strukturiert und übersichtlich, damit gewünschte Informationen schnell zu finden und die Welt einfach zu betrachten sind.
    ist vielleicht noch nicht 100%ig optimal, aber ich arbeite daran.

    Updates zu meiner Welt:
    gibt es regelmäßig.

    Bilder auf meiner Seite:
    sind von Künstlern, die ich um Erlaubnis gefragt habe oder von mir.

    Texte auf meiner Seite:
    sind teilweise von mir selber und teilweise mit Genehmiging der Copyrighteinhaber übernommen worden.

    Das Ringfragment:
    habe ich bereits eingebunden.

    Zu finden ist das Ringfragment:
    ganz leicht.
    unter der Rubrik Webringe oder Links.

    Kommentar des Bewerbers:
    Akaris ist eine relativ neue Fantasywelt (seit 1.7.04 offiziell online), die teilweise Elemente der Buchserie 'Ulldart - Die dunkle Zeit' enthält. Ich hab versucht, die Seite schön zu gestalten und ein interessantes Rollenspielsystem aufzubauen. Und ich bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Ergebnis :) .
    Allerdings fehlt mir noch so mancher Spieler für das RPG. Es ist bereits ein kleiner Stab beisammen, aber es wäre schöner, wenn noch mehr da wären.
    Um Akaris einen größeren Bekanntheitsgrad einzuräumen, würd ich gern dem Weltenbastler-Ring beitreten.



    Und eine Stilblüte möcht ich euch nicht vorenthalten: ;)
    Der Code wurde erfolgreich in die Webseite eingefügt und meinen Ansichten nach wurden alle Voraussetzungen und Regel befolgt, die einer Aufnahme im Wege stehen könnten.

    Na, das wollnwa doch mal sehen ;)
  • Ablehnung

    Die Eigenleistung tendiert mE gegen 0.
    Ein einfaches Vergleichen der Bewerber-Site mit ulldart.de/ führt zu dem Ergebnis, bei allen Stichproben zu gleichen Themen der gleiche Text.

    Trotzdem im Impressum des Bewerbers folgender Satz:
    Alle Texte und das komplette Layout sind urheberrechtlich geschützt. Kopien und sonstige Veröffentlichungen sind ohne Erlaubnis strengstens untersagt.


    Aha.
  • Daraus resultierend ergibt sich für mich nur die Möglichkeit der Ablehnung. Auch wenn Markus da sein Einverständnis gegeben hat (was ich mal anzweifel, steht ja nicht mal was im Impressum drin), handelt es sich um keine Eigene Welt.

    Mich wundert allerdings, dass der Bewerber bei den Schatzwächtern Mitglied ist...
    Ich brauche wirklich keine Einbauküche! Ich will mir auch kein kleines Häuschen bauen! Was ich gerne hätt, das wäre eine Schaukel, dann würd ich schaukeln, und in den Himmel schauen.. (Scheiße in der Birne - Yok Quetschenpaua)
    Drungs Mucke
  • Sauerei sowat. Keine eigene Welt, vermutlich auch noch Copyright-Klau. Nichtmal genug Fantasie um die Namen zu ändern. Selbst wenn es ne eigene Welt wäre ist mE der Inhalt nicht umfassend genug, um eine Aufnahme zu rechtfertigen. Dazu sind mir zu viele Sachen nur in komplizierten RS-Werten verfasst. Sowas hat hier wirklich nix verloren.
    :dagegen:
    Diese Signatur wurde aus hygienischen Gründen zensiert.
    - BKA
  • Im Impressum von ulldart.de heißt es:
    "Diese Dateien dürfen unter Beibehalt der Urheberschaft (also der Erwähnung des Namens Ulldart - Die Dunkle Zeit) ausschließlich für private Zwecke verwendet werden."
    Vielleicht erklärt das die Sache.
    Dennoch fehlt der Hinweis darauf und das macht mich ganz schön sauer. Hoffentlich ist es Frau Gollinger klar dass sie sich eventuell sogar mit dem Heyne-Verlag höchstpersönlich anlegen könnte. Ein Kampf, für eine Einzelperson aussichtslos.
    Diese Signatur wurde aus hygienischen Gründen zensiert.
    - BKA
  • Wenn ich davon ausgehe das die Welt selbst gestaltet ist, komme ich dennoch zu einer Ablehnung. Mir ist das ganze einfach zu mager. Für meinen Teil finde ich schon das man RPG von Weltbeschreibung durchaus besser trennen könnte. Entfernt man jedenfalls die RPG relevanten Sachen von den Texten kommt man insgesamt auf zu wenig für meine Begriffe.
    Alles hat seine Zeit
    Das Nahe wird weit
    Das Warme wird kalt
    Das Junge wird alt
    Das Kalte wird warm
    Der Reiche wird arm
    Der Narre gescheit
    Alles zu seiner Zeit.

    [SIZE=7](Johann Wolfgang von Goethe)[/SIZE]
  • Das Rollenspiel find ich sehr ansprechend, aber wie es scheint, sind die Texte zur Welt 'geklaut.
    Schade, da könnte man was draus machen, aber dies hier ist nunmal kein RPG-Ring.
    Wenn da also demnächst eigene Texte drin stehen, könnte ich für Aufnahme stimmen.
    Aber für diesen Wahlgang stimme ich mal mit Enthaltung.
    -10,5 23 ∑ π
  • Okay, jetzt erstmal stopp, bevor ihr mich hier wegen Texteklau, und sonstiges lüncht, will ich das erstmal aufklären.

    Ihr könnt Markus Heintz gerne fragen, ob er mir die Erlaubnis gegeben hat, denn das hat er. Und zwar nur unter der Bedingung, dass ich mein Rollenspiel nicht kommerziell betreibe, denn die eigentlichen Rechte liegen ja beim Verlag.

    Ich hab die E-Mails noch gespeichert, kann ich gern hier reinstellen, wenn ich von der Schule heimkomm.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lorraine ()

  • Dann würd mich mal interessieren, ob Markus Heintz auch damit einverstanden war, dass es keinen Hinweis oder Vermerk gibt, der die Texte als seine kennzeichnet.

    Abgesehen davon entspricht deine "Welt" auch mit der Erlaubnis nicht unseren Aufnahmekriterien. Wie Yoscha schon erwähnte ist deine Eigenleistung sehr gering, da wir Regelwerke und Geschichten nicht mitbewerten.

    Leider hast du in deiner Bewerbung auch versäumt mitzuteilen, dass du Texte 1:1 übernommen hast. Auch einen höheren Bekanntheitsgrad wirst du durch den Ring nicht erlangen, den muss man sich (leider Gottes) hart erarbeiten. Das geht nicht durch einen Webring.
    Ich brauche wirklich keine Einbauküche! Ich will mir auch kein kleines Häuschen bauen! Was ich gerne hätt, das wäre eine Schaukel, dann würd ich schaukeln, und in den Himmel schauen.. (Scheiße in der Birne - Yok Quetschenpaua)
    Drungs Mucke
  • @Lorraine: Wenn du uns die Beweise vorlegst, mag ich dir gerne glauben und mich bei dir entschuldigen. Dennoch fehlt der Verweis zu seiner Homepage. Der MUSS auf deine Homepage, und sei es nur wegen des guten Tones. Denn wenn ich es nicht zufällig besser gewusst hätte, hätte ich annehmen können, dass du die Welt selbst erfunden hast. Und das ist nicht in Ordnung. Nach deutschem Recht kann man dafür belangt werden, sich als falscher Urheber eines Textes etc. ausgegeben zu haben, auch wenn die Sache nicht böse gemeint war und nicht kommerziell geführt wird. Unser Webring will aber nicht in Konflikt mit dem Gesetz kommen. Deswegen die bisherigen Reaktionen auf deine Bewerbung.

    Abgesehen davon: Wir nehmen nur Welten auf, die der Bewerber selber oder zusammen mit einer Gruppe erfunden hat. Wenn eine Welt einfach 1:1 von jemand anderem übernommen wird, auch mit Erlaubnis, ist es keine eigene Welt. Wir sind nun mal ein Webring für kreative Leute. Ich will nicht sagen dass du nicht kreativ wärst, aber offensichtlich warst du nicht kreativ genug, eine eigene Welt auf die Beine zu stellen, oder du wolltest das bewusst nicht, um den Bekanntheitsgrad deines RPG zu steigern oder weiß der Geier warum. Wie gesagt: Es handelt sich hier um einen Webring für Leute mit eigenen Welten und nicht für Rollenspieler. Viele hier sind Rollenspieler, aber wie sagte mein Mathelehrer der 5.Klasse immer? Jedes Quadrat ist ein Viereck, aber nicht jedes Viereck ist ein Quadrat...

    [Edit: Boah... ich bin noch lahmarschiger als gestern O_o ]
    Diese Signatur wurde aus hygienischen Gründen zensiert.
    - BKA
  • Die Welt - Auf der Seite muß eine selbst erstellte Welt (z.b. eine Fantasy- oder SciFi-Welt) dargestellt werden (ob allein erstellt, im Team oder als Shared World ist egal). Als "Welt" kann durchaus auch ein Kontinent, mehrere Planeten oder (bei guter Ausarbeitung) eine einzige Stadt angesehen werden.
    Die Welt kann Teil eines bereits bekannten Universums sein (StarWars, Mittelerde, Aventurien etc.), jedoch sollte sich deine Welt erkennbar von der Vorlage entfernt haben, neue Aspekte beinhalten und mehr sein als eine leichte Verfremdung von Landkarten, Rassen oder Regelwerken.


    Nur mal ein Auszug aus den Ringregeln.
    Man beachte den unterstrichenen Teil.

    Darf ich ganz ehrlich sein, bei deiner Bewerbung fühlte ich mich irgendwie verarscht, schlicht und ergreifend.
  • Ich schließe mich meinen Vorrednern in der Aussage, wenn auch nicht im Ton an, zumal Markus Heitz mit Ulldart selber schon hier Mitglied ist.

    Ablehnung

    Die Leistung, Ulldart zu einem Rollenspiel umzubauen, ist sicher anerkennenswert, aber dann schlage ich vor, daß du dich einfach mal bei Markus meldest und ihn fragst, ob er nicht vielleicht einen Link zu deiner Seite setzen will. Ulldarts Webseite hat mit Sicherheit mehr Zulauf an Ulldart-Interessenten als wir, und du wärst dann - alle Genehmigungen vorausgesetzt - in einem deutlich passenderen Umfeld.

    Ulldart selber ist im Netz ziemlich leicht zu finden: ulldart.de/

    Rabenzeit 1 gibt's bei Amazon für den Kindle, überall sonst für Tolino und als gedrucktes Buch im Buchhandel. :)
  • Ich finds schon etwas sehr extrem, wie man hier gleich wegen den Texten angegangen wird. Aber gut.

    @Teria: jep, ich weiß, wo sich Ulldart im Netz findet. Aber danke, den Vorschlag werd ich gleichmal aufgreifen :) .
    ____

    Bei der Gelegenheit kann ich gleich nochmal ein Erlaubnismail für die Texte einholen und dieses dann fix in einem Worddokument für immer und ewig verewigen. Ich wollte nämlich soeben die Mails kopieren um sie Quentin_Talhantino als 'Beweise' vorzulegen. Jedoch find ich nur noch meine Antworten. (@all: und jetzt bitte nicht gleich wieder 'Copyright-Dieb' brüllen %-) ). KA wo die hingekommen sind, hab sie eigentlich immer wie ein Augapfel gehütet, weil ich mich so freute, dass er überhaupt antwortete ...
    ______

    Gut, die Abstimmung scheint recht negativ auszugehen.
    Na ja, man merkt halt doch, dass es eher ne Rollenspielseite ist, aber ich dachte, das man es ja immerhin mal versuchen könnte.

    @DonShark:
    Auch einen höheren Bekanntheitsgrad wirst du durch den Ring nicht erlangen, den muss man sich (leider Gottes) hart erarbeiten. Das geht nicht durch einen Webring.

    Aha, dann wär ich dir sehr verbunden, wenn du mir vielleicht einen Tipp/Hinweis geben könntest, wie man sonst (wenn auch langsam, wie du sagst) zu sowas kommt. ;)

    ______

    EDIT:
    sodala, die E-Mail an Markus Heitz ist raus.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lorraine ()

  • Original von Lorraine
    Ich finds schon etwas sehr extrem, wie man hier gleich wegen den Texten angegangen wird.

    Besser wir sagen's dir als ein Rechtsanwalt... oder nicht? ;)

    dann wär ich dir sehr verbunden, wenn du mir vielleicht einen Tipp/Hinweis geben könntest, wie man sonst (wenn auch langsam, wie du sagst) zu sowas kommt. ;)

    Du könntest dein Rollenspiel z.B. beim DRoSI anmelden, dem Deutschen Rollenspiele-Index ( drosi.de ). Insbesondere die Sparte "Freie Rollenspiele" ( drosi.tuts.nu/frsp/ ) wäre da das richtige für dich. Du könntest auch Magazine anschreiben, die mit Rollenspiel zu tun haben, und fragen ob sie einen Artikel über dein RPG schreiben oder du bei ihnen Werbung machen darfst. Ich weiß nicht ob es da was in Österreich gibt, aber in Deutschland gibt es den Envoyer ( envoyer.de ), der ab und an auch unbekanntere Rollenspiele vorstellt. Daneben gibt es die Möglichkeit, sich in große Webarchive bez. Fantasy und Rollenspiel einzutragen, Bannertausch mit anderen Webseiten, ein Artikel in der eigenen Schülerzeitung, etc.pp.

    So, aber jetzt zurück zum Thema: Die Mail, bitte... bzw. die Abstimmung über deine Aufnahme...
    Diese Signatur wurde aus hygienischen Gründen zensiert.
    - BKA
  • Besser wir sagen's dir als ein Rechtsanwalt... oder nicht?


    da hast du natürlich auch wieder recht ;) .

    So, aber jetzt zurück zum Thema: Die Mail, bitte... bzw. die Abstimmung über deine Aufnahme...

    Welche Mail?
    Die, über das Copyright? Ich sagte doch oben, dass ich Heitz soeben nochmal drum angeschrieben hab, da ich die alten scheinbar gelöscht hab.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lorraine ()