Kleine Diskussion zu den Bewerbungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Ihr wollt ein Webring bei dem es Pflicht ist das Forum zu benutzen?
      In dem es Pflicht ist, ständig erreichbar zu sein?

      Angeblich sind andere Welten unerwünscht. Wobei es auch der Diskussion gibt, das Gäste nicht mehr posten dürfen, oder: wer Mitglied im Ring werden will, muss sich ins Forum registrieren.
      Als ob der Ring so voller Traffic ist und voller Surfer der sich beschwerden, das Webmaster unerreichbar sind... Und wenn 2 Mailaddies auf der Seite nicht reichen für Kontaktpflicht... %-)
      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
    • :hae: Welcher Diskussion bist du eigentlich bisher gefolgt Jack? Diese hier wars jedenfalls nicht :weissnicht:

      Original von Justus Jonas
      Auf der betreffenden Seite finde ich tatsaechlich eine Mailadresse, aber ich vernahm was von bounces - stimmt das? *in die Runde frag*

      Ja, mittlerweile ist eine da. Und die Mailadresse, die bei der Bewerbung angegeben wurde, war nur falsch geschrieben.
    • Graks ... jetzt hab ich schon wieder viel zu langsam getippt, und die Hälfte wurde schon gesagt.

      Naja, egal.
      Ich denke, es war nicht so gemeint, daß Inaktive Ringmitglieder ausgeschlossen werden.
      Es gibt massig Welten im Ring, deren Bastler sich hier noch nie gemeldet haben, oder eben nur mal zur Bewerbung. Aber eben letzteres halte ich schon für das Mindeste.

      Szenario:
      "Ich will Mitglied in einem Webring werden, ok. Ich schau mir den Webring an, die Idee gefällt mir. Die Leute wünschen, daß man zum Bewerbungsverfahren, welches im Forum des Webrings stattfindet, dort reinschaut und auf eventuelle Fragen reagiert, so steht es in der Anmeldemail, die ich bekommen habe. Da ich ja schließlich das Ganze gut finde (sonst wollte ich ja nicht Mitglied werden), meld ich mich da mal an und schau mir die Bewerbungsthreads an ... geb auch hilfreiche Kommentare, wenn Fragen und Probleme auftauchen.
      Nachdem meine Weltenseite nun erfolgreich in den Webring aufgenommen wurde, bleibt es mir dann selbst überlassen, ob ich mich weiter mit den Forenmitgliedern beschäftigen will oder nicht. Das ist ok, denn ich hab da noch eine Freundin und fünf Katzen, und außerdem bin ich eh nicht so der Forenleser..."

      So etwa stell ich mir das vor.

      Ich denke, unser Webring hat sich schon öfter ein bißchen von anderen unterschieden, und ich finde, gerade das Miteinander, die enge Kommunikation untereinander im Forum und im RL, das Wir-Gefühl, sind da wichtige Punkte. Drum könnte ich mir schon vorstellen, daß man die Leute schon direkt auffordern sollte, im Bewerbungsthread reinzuschauen. Zwingen kann man niemanden dazu, das ist klar. Aber man darf ruhig dazuschreiben, daß es sich durchaus negativ für die Bewerbung auswirken kann, wenn Probleme auftauchen und der Webmaster keine Notwendigkeit sieht, im Bewerbungsthread Stellung dazu zu nehmen. Ich halte nicht so viel von allzu anonymen Webringen, wo fast keine persönlichen Kontakte vonnöten sind.

      Wer seine Seite natürlich nur im Webring haben will, um "mehr Traffic für seine coole Rollenspielseite" zu bekommen, dann ist es vielleicht auch nicht so schade drum, wenn er keine Lust hat, im Forum mal kurz Hallo zu sagen (naja, wenn er wirklich ne coole Welt hat, schon vielleicht *g* - aber ihr wisst schon, was ich meine). Zumal viel Traffic nicht zu erwarten ist bei einem Webring. Wer also sich wegen des Traffics anmeldet, sich aber nicht für den Webring als solches interessiert, der kann auch draussen bleiben. (meine Meinung)

      @Jack: Was die Mail-Adresse(n) des Bewerbers angeht: hast du schonmal daran gedacht, daß der Webmaster diese eingefügt haben könnte, nachdem er mitbekommen hat, daß wir bemängeln, daß da keine ist??
      Ich hab nämlich zum Zeitpunkt der Bewerbung noch keine gesehen.

      @Ehana: Mit Bounces meinte sie vermutlich, daß die Mails zurückkamen, weil der Empfänger unbekannt war (weil ein Tippfehler drin war)
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • :lol: Is schon cool, was aus dieser Diskussion geworden ist ;)

      Aber ich denke es wurde alles gesagt, was gesagt werden musste und ich bin der Meinung, dass wir das Thema hier an dieser Stelle beenden sollten, bevor noch schlimmeres daraus wird (zum Schluß diskutieren wir dann darüber, ob Rot wirklich Rot und nicht eigentlich Blau ist).

      Eine Dauerhafte Erreichbarkeit ist für diesen Ring nunmal pflicht, da wirz.B. bei größeren Änderungen am Ring Script oder so auf die Mithilfe der Webmaster angewiesen sind. Wer dann nicht reagiert oder eine ungültige eMail-Adresse angegeben hat, hat dann eben Pech und wird deaktiviert.

      Was Bewerbung angeht schlag ich einfach vor, dass Bewerber, die laut unseren Regeln würdig sind, hier aufgenommen zu werden, aber jedoch nicht über Impressum oder gültige eMail-Adresse verfügen, trotzdem aufzunehmen und den Webmastern einen Monat Zeit lassen, um nachzubessern. Es muss ja kein Impressum streng nach Schatzwächter-Norm sein, es reicht ja eigentlich schon, wenn da eine gültige eMail-Adresse steht und ein Ansprechparnter (Real-Name oder Nick ist da eigentlich wurscht). Mehr ist für uns nicht relevant, wir sind kein Impressum-Webring und wir können nicht dafür belangt werden. Von daher sehe ich keine Veranlassung, ein fehlendes Impressum nach Schatzwächter-Norm als Ablehnungsgrund gelten zu lassen.

      So ist das, dass Leben ist schön :)
      Ich brauche wirklich keine Einbauküche! Ich will mir auch kein kleines Häuschen bauen! Was ich gerne hätt, das wäre eine Schaukel, dann würd ich schaukeln, und in den Himmel schauen.. (Scheiße in der Birne - Yok Quetschenpaua)
      Drungs Mucke
    • Original von DonSharkMehr ist für uns nicht relevant, wir sind kein Impressum-Webring und wir können nicht dafür belangt werden.


      Leider doch: Wer auf ein Impressum verzichtet, handelt potentiell gesetzwidrig. Wer auf eine gesetzwidrige Website verlinkt, tut genau dasselbe.

      Unsere Webring-Hauptseite ist für sich bereits brisant, weil die auch kein gültiges Impressum aufweist, von einer Haftungsausschluß bezüglich verlinkter Websites ganz zu schweigen.

      Und wo wir schon dabei sind: Dem Formular zur Anmeldung in die WB-Mailingliste fehlt die Datenschutzerklärung, die eigentlich bei der Erhebung von Informationen verbindlich ist. Wer sich erinnert: Deswegen wurden vorletztes Jahr etliche Seiten abgemahnt (z.B. SF-Fan.de, und die ist auch nur hobbymäßig betrieben).

      Damit wir uns nicht mißverstehen: Ich halte nichts von diesem Impressums-Wahn, aber die möglichen Konsequenzen lassen sich nicht so einfach ignorieren. Da muß bloß irgend eine Kanaille einen willfährigen Rechtsverdreher finden, und schon sind die Fäkalien am dampfen ...
      La locura nunca tuvo maestro / Para los que vamos a bogar sin rumbo perpetuo.
      La muerte será un adorno / Que pondré al regalo de mi vida.
      (Heroes del Silencio: Avalancha)
    • Also der Haftungsausschuß bezüglich verlinkter Websites ist IMHO ein Mythos, der auf einem Präzedenzfall fußt, dessen Urteil witzigerweise genau das Gegenteil besagt als überall "ich distanziere mich..." schreiben zu müssen. Aber das nur nebenbei und ohne Gewähr.

      Die anderen Dinge, die Yerho ansprach sollten dann allerdings lieber schleunigst dann mal umgesetzt werden. :-/