Foren-RPG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      Habt ihr bereits Erfahrung mit soetwas?
      Wie findet ihr Foren-RPG´s?
      Würdet ihr selbst gerne Foren-AB´s spielen?
      Was haltet ihr von meinem ersten Versuch? (Der Ruf der Ehre)

      Ich hatte überlegt das ganze zusamenzufassen und anschließend ein wenig zu überarbeiten, so dass man eine richtige kleine Geschichte erhält, hier ist der erste Versuch:
      Zusammenfassung
      ich hab das ganze auch als Pdf in Layout, aber leider fehlt mir noch ein Stück im dritten Teil, so dass sich da schon länger nichts getan hat.

      Anrgungen, Vorschläge, Erfahrungsaustausch etc. erwünscht.
      W .oOo. L
      Das 8. Element
    • *draufstürz*
      Platz da - hier komme ich! ;D
      moi ist reine Foren-Rollenspielerin und ich werde auch nur dabei bleiben (ich mag kein Gewürfel und rumwühlen im Dreck is auch ned meins)

      ich spiel seit gut vier/fünf Jahren, plane Anra'sari zu einem Foren-RPG zu machen und starte in den nächsten Tagen ein Opernzirkus-RPG > insofern würde ich mir durchaus eine gewisse Fachkompetenz zuschreiben ;)

      eine Zusammenfassung finde ich "an sich" nicht schlecht, aber bevor du dir die ganze Arbeit machst, stellt sich die Frage: wer liest das?
      deine Spieler waren live dabei, als sie es geschrieben haben und ich weiß nicht wie viele andere Leser dauerhaft am Ball bleiben, um die Story zu verfolgen
      (vielleicht seh ich das aber auch nur so schwarz, weil ich selbst persönlich nur wenig weit über mein Gesülze hinaus lese, weil ich schlichtweg keine Zeit dazu habe)

      was die "Qualität" (was für ein dämliches Wort in diesem Zusammenhang) deines RPGs anbelangt, kann ich dir da grad ned so viel sagen, weil ich mich da erst a weng reinlesen muss (und da ich grad in der Arbeit bin, sollte ich das hier lieber lassen ;))
      aber ich konnt's nun mal nicht lassen, gleich meinen Senf dazu abzugeben ;D
      ich werd mir das heute Abend mal etwas genauer anschauen
      [20-02-2007] Update auf Anra'sari: die Geschichtsschreibungen der Perelemen und der Tel'sahr sind online
      [26-04-2009] Inspirationsweltchen: die Blattfeen
    • RE: Foren-RPG

      Original von Lywürmchen
      moi ist reine Foren-Rollenspielerin und ich werde auch nur dabei bleiben (ich mag kein Gewürfel und rumwühlen im Dreck is auch ned meins)

      [ot]Kennst du Daidalos? Da gibt es kein Gewürfel und kein rumwühlen im Dreck ;)[/ot]

      So, um hier auch mal meinen Senf dazuzugeben:
      Ja, ich hab auch gewisse Erfahrungen mit Foren-RPGs. Ich finde solche RPGs eine tolle Sache. Meine Versuche, solche RPGs aufzubauen scheiterten bisher daran, dass ich keine Spieler finden konnte.

      Original von USUL
      Was haltet ihr von meinem ersten Versuch?

      Da muss ich das gleiche sagen wie Ly, nämlich, dass ich mich da erst mal rein lesen müsste.

      Eine Zusammenfassung finde ich eine gute Idee außerhalb des Rollenspiels, also als Geschichte, die man lesen kann. Deshalb sollte sie auch in diese Richtung zielen. Andernfalls wird es genau darauf hinauslaufen, was Ly gesagt hat: Die Spieler lesen es nicht, weil sie es ja "erlebt" haben und am Rollenspiel Interessierte wollen in erster Linie wissen was Sache ist.
      -10,5 23 ∑ π
    • Original von Lywürmchen
      ich spiel seit gut vier/fünf Jahren, plane Anra'sari zu einem Foren-RPG zu machen und starte in den nächsten Tagen ein Opernzirkus-RPG > insofern würde ich mir durchaus eine gewisse Fachkompetenz zuschreiben ;)
      [...]
      ich werd mir das heute Abend mal etwas genauer anschauen

      Danke, ich würde mich über Feedback dazu sehr freuen :) zumal ich nicht soviele kenne die Erfahrung mit Foren-RPG haben. Also wenn du Tipps, Kritik, Anregungen etc. hast - nur her damit - 8)


      Original von Rheinlich
      Eine Zusammenfassung finde ich eine gute Idee außerhalb des Rollenspiels, also als Geschichte, die man lesen kann. Deshalb sollte sie auch in diese Richtung zielen. Andernfalls wird es genau darauf hinauslaufen, was Ly gesagt hat: Die Spieler lesen es nicht, weil sie es ja "erlebt" haben und am Rollenspiel Interessierte wollen in erster Linie wissen was Sache ist.

      Also ich habe vor das ganze nicht nur zusammenzufassen, sondern es anschließend komplett zu überarbeiten und in ein entsprechendes Layout zu packen.
      Dafür mache ich (teilweise) die Online-Zusammenfassung, denn es kopiert sich in Word leichter wenn man nicht den ganzen Thread durchgehen muss ;D außerdem können die Leute (insbesondere ich) so schneller was nachlesen oder das ganze in der richtigen (teilweise postet man etwas zu viel weiter vorangegangenen Dingen) Reihenfolge lesen bzw. in einer interessanten Reihenfolge (Vor allem bei Kapitel 04 war es etwas kompliziert)

      btw.: Hab Gestern mal die Online-Zusammenfassung bis Kapitel 06 fertiggestellt ;)

      zu dem Thema: "Wer liest das überhaupt?" kann ich leider noch nichts sagen, aber bisher ist es ja auch noch nicht fertig und ich möchte die Gelegenheit nutzen, eine schöne vollständige Erinnerung des AB´s anzufertigen.
      W .oOo. L
      Das 8. Element
    • Ich hab bis vor etwa einem Jahr massiv Foren-RPG gespielt, allerdings in einer etwas anderen Spielart.
      Bei uns gab es kein System, keinen Meister nichts. Nur mehrere Spieler mit (meist) einem Chara. Erlaubt war, was gefällt, solange es halbwegs plausibel war. Charas von anderen durften nur nach Absprache verwendet werden (und Umbringen war ganz verboten ;) )
      Neben dem eigentlichen Spiel gab es immer einen Diskussionsthread, wo dann der grobe Ablauf geplant wurde. Da sind dann ab und zu schon die Fetzen geflogen.

      zu dem Thema: "Wer liest das überhaupt?" kann ich leider noch nichts sagen, aber bisher ist es ja auch noch nicht fertig und ich möchte die Gelegenheit nutzen, eine schöne vollständige Erinnerung des AB´s anzufertigen.

      Wie das in dem Forum ist, weiß ich nicht. Ich würde so eine Zusammenfassung wohl nicht lesen. Aber wenn ich daran denke, daß es bei meinem ersten Rollenspiel Unbeteiligte (!) gab, die alles mitgelesen haben, was wir geschrieben haben, dann könnte das schon möglich sein. Nur so zur Größenordnung: das Taba1 hatte 30 Threads mit je 700 Posts.
      Wenn Gott allwissend ist, weiß er dann auch wie Papiertaschentücher schmecken?
    • Wo du gerade die Größenordnung ansprichst:

      [Der Ruf der Ehre 01] Die Heilige Weihe 42
      [Der Ruf der Ehre 02] Das Abschiedsfest 69
      [Der Ruf der Ehre 03] Die Heilige Kaverne des Schneewyrms 52
      [Der Ruf der Ehre 04 - NANOKK] Die Sieben Gänge 0 (NSC)
      [Der Ruf der Ehre 04 - VELGAR] Die Sieben Gänge 22
      [Der Ruf der Ehre 04 - GORNZ] Die Sieben Gänge 36
      [Der Ruf der Ehre 04 - VALL] Die Sieben Gänge 60
      [Der Ruf der Ehre 04 - VODGAR] Die Sieben Gänge 47
      [Der Ruf der Ehre 04 - Aia] Die Sieben Gänge 27
      [Der Ruf der Ehre 04 - ENURA] Die Sieben Gänge 79
      [Der Ruf der Ehre 05] Der Schneewyrmprophet 71
      [Der Ruf der Ehre 06] Das Tempeldorf 15
      [Der Ruf der Ehre 07] Der geheimnisvolle Fremde 19
      _____

      = 552

      +

      [Der Ruf der Ehre] Planung 70
      [Der Ruf der Ehre] Charakterentwicklung und Werdegang 3
      [Der Ruf der Ehre] Charaktere 17 (Im Spielleiterbereich des Forums zu finden)
      ______

      = 645
      W .oOo. L
      Das 8. Element
    • 650 Posts? Lächerlich ;)
      Ich war mal zu den Hochzeiten des Taba1 5 Tage weg (5 Tage!) und mußte knapp 2000 Posts nachlesen. Da weißt du, was du getan hast ;)
      Die Zusammenfassung wollten wir immer mal machen, haben wir aber nie auf die Reihe gekriegt, zwecks Umfang.
      Wenn Gott allwissend ist, weiß er dann auch wie Papiertaschentücher schmecken?
    • @Shay
      Aber solche schnell laufenden RPGs können auch ganz schön anstrengend sein. Ich kann mich noch an das erste Foren-RPG erinnern, das in einer Stadt spielte. Nach einer Woche Abstinenz hattest du keinen Überblick mehr, was so alles geschehen war, weshalb ich auch aufgehört hatte.
      Wenn es eher ruhiger zugeht gefällt mir das RPG persönlich besser, sonst kann man ja gleich Daidalos spielen, da verpasst man die Entwicklung wenigstens nicht.
      -10,5 23 ∑ π
    • Wie gesagt, die Rollenspiele, wie ich sie gemacht habe, waren keine "normalen" Foren-RPGs. Ich denke, das wichtigste an einem Foren-RPG ist, daß alle in etwa gleich viel Zeit haben. Ob man dann schnell oder langsam spielt, ist egal, aber es sollten halt alle in etwa gleich viel online sein (und auch etwa zu den gleichen Zeiten).
      Wenn Gott allwissend ist, weiß er dann auch wie Papiertaschentücher schmecken?
    • Original von Shay
      650 Posts? Lächerlich ;)
      Ich war mal zu den Hochzeiten des Taba1 5 Tage weg (5 Tage!) und mußte knapp 2000 Posts nachlesen.

      Also es kommt nicht immer auf die Postzahl an ;) schließlich kann da pro Post manchmal auch nur ein Satz stehen, was bei uns absolut nicht der Fall ist.
      Es sind laut Word (nur die reinen AB-Post´s, also ohne Spielerbeschreibung etc.):

      46.991 Wörter
      243.194 Zeichen (ohne Leerzeichen)

      Auch wenn ich nicht weiß ob dies den meisten hier weiterhilft denke ich das so die Dimensionen besser klaar werden. Ihr könnt ja zm Vergleich mal unsere Rabenmutter fragen wieviel Zeichen ihr ???-Buch hat.

      @Rheinlich:
      Wir haben ein sehr gemäßigtes Tempo - schätzungsweise 1-3 Post´s/Tag

      @Lost Soul:
      Wenn Du möchtest, kann ich versuchen Dich bei mir noch einzubauen. Kennst du zufällig ArcaneCodex? Ansonsten würde ich Dir ersteinmal den NSC Nanokk zur Verfügung stellen (dann mußt du keinen Charakter erschaffen und ich geb dir dann eine kurze Erklärung zu ihm). Meld Dich doch einfach bei Interesse per PM oder ICQ

      @Shay:
      Das ist in der Tat ein Problem mit dem ich zu kämpfen habe. Einige Spieler sind öfters online und schreiben dementsprechend mehr, so dass ich auf diese besser eingehen kann. Andere muss ich als SL regelrecht "einbauen", damit sie mal was schreiben.
      Aber diese Probleme kenn ich aus jedem anderen normalen RPG zu genüge und versuche das AB für alle interessant zu gestalten.
      W .oOo. L
      Das 8. Element
    • Open RPG

      Falls es jemand interessiert. Damit kann man P&P-Runden online leiten. :) Sehr gut, wenn die Mitglieder eine Party über die ganze Welt verstreut sind.

      [ideemode] Mal schau'n, ob man das ganze auch Gaiatauglich machen kann... [/ideemode]
      "Barbarism is the true nature of mankind. Civilisation is unnatural!" - Conan
      "Das ist KEIN Müll! Das ist MEINE WELT!" - Rilli
      Gaia | Cimorra | Brainfarts
      Deviant Art | Logan's Fantastische Welten

    • In z-netz.freizeit.rollenspiele.dsa werden seit einigen jahren alte DSA Abenteuer gespielt. Da ich da jedoch nur mitlese kann ich nicht viel mehr dazu sagen.
      Zum Theme "Wer liest ..": Es scheint da so einige stille mitleser zu geben.
    • also ich hab mir jetzt mal nen kurzen Überblick verschafft
      und auf eins möcht ich dich gleich mal als erstes hinweisen: wenn du Leuten wie uns deinen Link gibst, dann such ich als erstes nach irgendwelchen Regeln > und find da niente!
      gut! aus dem Thread hier (und wenn ich mal mein Hirn vorher eingeschaltet hätte) weiß ich, dass es Regeln aus dem AC sind
      aber mal vorausgesetzt ich wüsste diese Regeln, dann weiß ich immer noch nicht wie sie im Forum gehandhabt werden
      gut! wenn deine Spieler deiner persönlichen Einladung folgen, ist das kein Thema, aber ansonsten entsteht der Eindruck, dass ihr relativ "frei Schnauze" spielt ...
      das dem nicht so sein kann, sieht man an den Punkteverteilungen, aber das ist für jemanden wie mich auch ein Buch mit sieben Siegeln ;)
      (bin nur Storyteller ohne komplexe Regeln und Punkte)

      was ich schade finde ist die Tatsache, dass man nirgends wirklich was über die Chars nachlesen kann (oder hab ich was übersehen) ... muss ja nicht alles wichtige in der offiziellen Beschreibung drin stehen, aber ich vermute mal, dass die Spieler intern auf dieses Wissen zugreifen (und dementsprechend schreiben)
      unsichtbare Mitleser sehen euer Geschreibsel somit aus ganz anderen Augen

      so! *mal über die Posts drüberscroll*
      also wenn ich 650 Posts aus der WS nehmen würde, dann ist deren Länge gut dreimal so lang (wenn nicht noch länger)
      kann es sein, dass deine Spieler unter dem "ich schreib noch nicht mal über die Haarbewegung meines Gegenübers"-Syndrom leiden?
      das ist jetzt vielleicht übertrieben, aber ich kenn das aus anderen Foren
      da darf man noch nicht mal schreiben, dass der andere einen gesehen hat (auf einem offenen, hell beleuchteten Platz) ohne das man gleich angepflaumt wird
      ich finde eine solche Verhaltensweise sehr schwierig
      gut! die in der WS übertreiben's manchmal auch gewaltig mit der Länge ihrer Posts, aber da fühlt man sich wenigstens mitten in einer Geschichte

      UND (jetzt reicht's langsam wieder %-)) die unterschiedlichen Farben irritieren mich total .. es sollte doch aus dem Kontext heraus klar werden, wer gerade seine Klappe aufmacht > da brauch ich das doch nicht extra einfärben
      oder soll das auf was bestimmtes aufmerksam machen?

      OK! Mein Deutsch ist heute schauderlich, aber du wolltest es ja wissen. ;-) Ich hoffe es hilft!
      Reingelesen habe ich mich jetzt nicht, weil wie gesagt: dafür hab ich grad ned wirklich Zeit.
      [20-02-2007] Update auf Anra'sari: die Geschichtsschreibungen der Perelemen und der Tel'sahr sind online
      [26-04-2009] Inspirationsweltchen: die Blattfeen
    • Original von Lywürmchen
      also ich hab mir jetzt mal nen kurzen Überblick verschafft
      und auf eins möcht ich dich gleich mal als erstes hinweisen: wenn du Leuten wie uns deinen Link gibst, dann such ich als erstes nach irgendwelchen Regeln > und find da niente!

      Ja, das stimmt. Ich vergesse manchmal, das nicht alle AC kennen/spielen. ;D Was das AC-Regelwerk angeht, so dient es im Foren-AB nur als Richtlinie für die Fähigkeiten (sowie deren Ausprägung) die man besitzt etc.. Der Rest ist eigentlich dann Storrytelling, wobei hier die Werte als "Schranken" dienen, damit meine Spieler nicht irgendwas "unrealistisches" machen.

      Original von Lywürmchen
      was ich schade finde ist die Tatsache, dass man nirgends wirklich was über die Chars nachlesen kann (oder hab ich was übersehen) ... muss ja nicht alles wichtige in der offiziellen Beschreibung drin stehen, aber ich vermute mal, dass die Spieler intern auf dieses Wissen zugreifen (und dementsprechend schreiben)

      Also die Charakterbeschreibung sind ein wenig versteckt (habe oben einen Link gepostet) aber leider nicht immer so ausführlich, wie ich es mir wünschen würde.
      Original von Lywürmchen
      kann es sein, dass deine Spieler unter dem "ich schreib noch nicht mal über die Haarbewegung meines Gegenübers"-Syndrom leiden?

      ?!? Also ich weiß nicht so ganz was du meinst, aber ich denke mal, dass du meinst, dass sie stets auf eine SL-Absegnung etc. zu warten scheinen und das ist teilweise auch ganz gut. An anderer Stelle ist es eher störend, da die Geschichte so nur langsam vorrangetrieben wird.
      Original von Lywürmchen
      ich finde eine solche Verhaltensweise sehr schwierig

      Ja, manchmal ist es etwas schwierig, da ich als SL viel mehr schreiben muss, was eigentlich auch von ihnen geschrieben werden könnte. Dafür muss ich aber auch nicht "eingreifen" weil die Fantasie mit den Spielern durchgeht und sie plötzlich das mega-Artefakt finden oder dergleichen *g* ...

      Original von Lywürmchen
      UND (jetzt reicht's langsam wieder %-)) die unterschiedlichen Farben irritieren mich total .. es sollte doch aus dem Kontext heraus klar werden, wer gerade seine Klappe aufmacht > da brauch ich das doch nicht extra einfärben
      oder soll das auf was bestimmtes aufmerksam machen?

      Also ich finde es eigentlich angenehm direkt zu erkennen welcher Charakter gerade spricht, aber dies mag eine Geschmacksache sein. Es war am Anfang sehr praktisch, da es eine menge NSC´s gab, die aber nach und nach von Spielern übernommen worden sind.
      btw.: Bei der pdf-Zusammenfassung werde ich es so umschreiben das man weiß wer spricht...

      Original von Lywürmchen
      OK! Mein Deutsch ist heute schauderlich, aber du wolltest es ja wissen. ;-) Ich hoffe es hilft!
      Reingelesen habe ich mich jetzt nicht, weil wie gesagt: dafür hab ich grad ned wirklich Zeit.

      Danke. :)
      W .oOo. L
      Das 8. Element
    • Huhu Usul :)

      Also meine Erfahrung an RPG beruht nur auf Onlinerollenspielen in Foren, auch wenn sich das hoffentlich bald ändern wird. ;)

      Ich bin, was Reinlesen in die rollenspielerischen Aktivitäten anderer angeht, recht faul, deswegen hab ich jetzt nur kurz in dein Spiel reingeschaut.
      Was mir aufgefallen ist, ist dass die Posts der Spieler teilweise irgendwie erschreckend kurz sind..? Also kaum länger als zwei oder drei Sätze. Ich weiß nicht, wie es beim richtigen P&P ist, kenn es aus meinen Forenspielen nur so, dass die Spieler sich richtig in ihre Charaktere hineinversetzen, sodass auch richtiges Flair aufkommt. Die Weltenstadt ... nungut, das ist nochmal ein Extrem für sich. :D

      Was mich wie Ly irritiert hat, sind die verschiedenen Farben... besonders das Rot auf dem Grau kommt gar nicht gut, aber das ist Geschmackssache. :)

      Ich spiele in einem Forum zwei RPGs, eins in Aventurien (also im Grunde DSA, aber wir haben andere Regeln %-) ) und eins in Mittelerde. Beides sind zwar Forenspiele, aber andere als die, die Ly so gerne macht: wir haben Regeln und Würfel (bzw. hat unser Meister was programmiert, das "würfelt" und so weiter ;)) wie beim P&P, nur nicht so streng. Bisher musste ich mich kaum einmal mit den sogenannten Proben auseinandersetzen und das RPG läuft seit über einem Jahr... man kann also auch ein schönes Mittelding finden ... bei uns wird niemand angefaucht, wenn er den anderen sieht auf einem offenen Platz.... bzw. kam es einmal vor, aber derjenige ist auch nicht lange bei uns geblieben... ;)
      Oki, das war jetzt ein bisschen OT... ^^

      Ich würde sagen, manche machen es so und manche so. Solange es dir und deinen Spielern Spaß macht, ist alles wunderbar. ;)

      Liebe Grüße,
      Marlina
    • Original von USUL
      Original von Lywürmchen
      kann es sein, dass deine Spieler unter dem "ich schreib noch nicht mal über die Haarbewegung meines Gegenübers"-Syndrom leiden?

      ?!? Also ich weiß nicht so ganz was du meinst, aber ich denke mal, dass du meinst, dass sie stets auf eine SL-Absegnung etc. zu warten scheinen und das ist teilweise auch ganz gut. An anderer Stelle ist es eher störend, da die Geschichte so nur langsam vorrangetrieben wird.

      Nein! Dabei habe ich nicht auf die SL-Absegnung abgezielt.
      Wenn ich im RPG auf einen Hinweis des Spielleiters angewiesen bin, dann bin ich auch sehr zögerlich und frage lieber dreimal nach, bevor ich irgendetwas unrealistisches oder unmögliches ins Spiel bringe.
      Mit diesem Kommentar wollte ich eigentlich nur folgendes fragen: übernehmen deine Spieler teilweise auch die Charaktere anderer Spieler? Natürlich nicht um ihre Handlungen großartig zu beeinflussen - das wäre ja absoluter Unfug - sondern um das Geschriebene lebedinger zu machen.
      Zum Beispiel eine beiläufige Handbewegung des Gegenübers, ein Blinzeln oder ein Lächeln ... das sind alles banale Dinge, aber wenn ich mich bei meinen Posts lediglich auf meinen eigenen Charakter beschränke und nicht einmal die kleinsten Handlungen meines Gegenübers beschreiben kann, ohne eine Absegnung von ihm zu haben, dauert das ganze Spiel ermüdend lange. ... Zumindest ist das die Erfahrung, die ich mittlerweile gemacht habe.

      @Erzählerin:
      zuerst > leg dich mal auf einen Namen fest, meine Liebe ... ich weiß ja schon bald gar nimmer wie ich dich ansprechen soll ;) :festknuddel:
      jup! und was dann das Gewürfel anbelangt:
      eins möchte ich klar stellen > ich habe nichts gegen Würfel - im Gegenteil; ich liebe sie
      allerdings finde ich sie im Foren-RPG nun mal überflüssig ... ich vertraue einfach darauf, dass die Spieler nichts "unrealistisches" (so viel zu den AC-Regeln Usul) tun ... zumindest nichts großartiges
      ein bisschen über die Stränge schlagen geht ja bisweilen in Ordnung (weil wer spielt schon nicht gern den Helden und Retter in der Not?); alles andere macht doch im Rollenspiel keinen Spaß
      >> aber vielleicht stehe ich mit dieser Meinung so allein auf weiter Flur, dass Regeln und Würfel doch nicht so verkehrt sind ... ich werde es irgendwann schon noch rausfinden ;)
      [20-02-2007] Update auf Anra'sari: die Geschichtsschreibungen der Perelemen und der Tel'sahr sind online
      [26-04-2009] Inspirationsweltchen: die Blattfeen
    • Mein Phainomainica hab ich als RPG-Welt konzipiert, wie ich selbst gern eine hätte. ;) Um die Spielbarkeit zu testen, wollte ich auch irgendwann ein Foren-RPG draus machen.

      Aber u. a. da das Projekt kostenlos sein wird, fürchte ich, dass ich keine Spieler finden werde. Na ja, es wird ohnehin noch lange dauern, bis ich fertig genug bin, um mein Weltchen zu präsentieren.

      Tipps könnte ich aber trotzdem brauchen, nicht auch zuletzt auch zur Installation eines Forums. ;) . Ich denke, die Stadt Es-Chaton würde sich als Handlungsort für ein Foren-RPG gut eignen.

      Nur zu Pott müsst ich kommen; wenn man keine Helferlein hat, ist es sehr schwierig ...
    • Ich spiel grad in einem Forenrollenspiel mit. Unsere Regeln sind aber soweit ich das beurteilen kann recht ungewöhnlich.
      Wir haben nämlich keinen Spielleiter und schreiben durchaus mal anderer Leute Charaktere, dafür schreiben wir auch durchaus geschriebene Szenen um, wenn jemand meckert. Eigentlich sind wir nämlich vor allem Autoren.
      Klar, in einem Forum, wo jeder einige laufende Geschichten hat.
      Die Spielwelt ist genauso ungewöhnlich. Wir werfen nämlich unsere eigenen Geschichtencharaktere zusammen und genauso zusammengeworfen sind die Voraussetzungen in Umgebung und Naturgesetzen. Und daran diskutieren wir auch jetzt, nach eineinhalb Jahren Laufzeit, immer noch.
      Veria
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!