[Rundreise] Airann

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Rundreise] Airann

      So, ich hoffe, das Rundreisen ist noch gestattet, auch wenn es mittlerweile offiziell eingestellt wurde... ;)

      Ja, ich hab mich in der letzten Woche nach Airann begeben und kehre höchst begeistert und inspiriert wieder zurück.
      Das Layout ist gleich mal sehr einladend mit den warmen, freundlichen Farben und an der Navigation gibt es nichts auszusetzen. Zumindest hab ich - eine absolut Orientierungslose, normalerweise - mich nicht verirrt. :)

      Die Welt an sich ist wirklich sehr schön. :D Der Baum mit den verschiedenen Welten erinnert mich (ebenso wie einige andere Punkte) an die nordische Mythologie, was ja auch durchaus gewollt ist, glaub ich, und mir persönlich auch sehr gefällt. *edda-fan bin*
      Bei der Astronomie finden sich dann zwei sehr schöne Mythen - oder eben auch nicht Mythen, ich bin mir da nicht so sicher. Allerdings trifft das auf die gesamte Welt zu - wo hier Mythologie anfängt und Fakten aufhören, weiß ich nicht, was ich aber eigentlich ganz spannend finde. Zudem ist das eine atmosphärisch sehr dichte Welt, hinter jeder Beschreibung scheinen viele weitere Geschichten zu stecken, über die ich gern mehr erfahren würde (der Ofen Hellni, Angaldni hinter den neuen Toren und das Untier Njölpnir,...)
      Die Sternbilder fügen sich auch wunderbar in die Welt ein, irgendwie wirken die Geschichten dahinter sehr verträumt-poetisch. Hach, schön! *mag*

      Und weiter geht es... ich freu mich schon drauf, wenn die Rubrik "Länder und Orte" gefüllt wird - im Moment weiß ich noch nicht, wie ich mir Airann landschaftlich so vorstellen kann. Auf die neuere Airannische Geschichte bin ich auch schon gespannt. :nick:

      Bei den Völkern verstärkt sich mein Eindruck, dass noch viel mehr hinter dieser Welt steckt, als man auf der Webseite so findet. Warum wurden die Ayven verbannt? Was haben Seolyr und die Feyren so Besonderes geschmiedet? Warum ging das Reich Atarendh unter? Fragen über Fragen....

      Die Pflanzen hab ich mal eher kurz überlesen, muss ich zugeben, das werd ich irgendwann noch nachholen, dafür hab ich mich mit Genuss auf all die wundersamen Wesen und Geschöpfe gestürzt. Eindeutig mein Lieblingsthema von Airann! Angefangen von sehr erschreckenden, grausamen Wesen (Neelketzer :schreck: und Murmen) bis hin zu den Hausgeistern mit einem sehr hohen Schnuffigkeitsfakter (hach, dieses Herbergsmütterchen!) ist hier alles zu finden.

      Fazit: Eine in sich sehr harmonische, fantasievolle Welt mit schön geschriebenen Texten und Liebe zum Detail - hier werd ich bestimmt noch öfter reinschauen.

      Einzige Kritikpunkte:
      - Es sind sehr viele Namen, von denen einige recht ähnlich klingen, da komm ich armes, chaotisches Wesen ganz durcheinander.
      - Du kannst doch so schön malen, Falayon, wieso gibt es denn nicht mehr Bilder? *nörgel* ;D
    • Ooh, das ist ja.. *ganz sprachlos bin* :kuschel:
      Womit hab ich das denn verdient? :-[

      Der Baum mit den verschiedenen Welten erinnert mich (ebenso wie einige andere Punkte) an die nordische Mythologie, was ja auch durchaus gewollt ist, glaub ich, und mir persönlich auch sehr gefällt. *edda-fan bin*

      Jaa :D das ist durchaus gewollt und es freut mich, dass du die Mischung magst. Ich war mir nie so sicher, ob es nicht alles ein bissl zu offensichtlich äh.. inspiriert worden ist ;D

      Einzige Kritikpunkte:
      - Es sind sehr viele Namen, von denen einige recht ähnlich klingen, da komm ich armes, chaotisches Wesen ganz durcheinander.

      Öhm :-[ also, ich kann nur sagen, dass ich bei meinen Namen auch dauernd den Überblick verliere. *sollte endlich mal was zum nachschlagen basteln*

      - Du kannst doch so schön malen, Falayon, wieso gibt es denn nicht mehr Bilder? *nörgel*

      Stimmt doch nicht. Das ist nur Zufall, wenns mal klappt. Das meiste ist nicht vorzeigbar ;D Aber da mein Papa von mir zum Geburtstag Ölfarben geschenkt bekommen hat und bald Ferien sind, versuche ich mich mal wieder damit. Aber keine Garantie, dass da was ordentliches bei rauskommt :fluecht:

      Ja, ich hab mich in der letzten Woche nach Airann begeben und kehre höchst begeistert und inspiriert wieder zurück.

      Das würde mich total freuen, wenn ich dich irgendwie inspirieren konnte :hops: Dann gibts vielleicht bald etwas Neues von Acarneya? :D :D :D
      "Aye, horsemen for companions,
      Before the merchants and the clerk
      Breathed on the world with timid breath.
      Sing on: somewhere at some new moon,
      We'll learn that sleeping is not death,
      Hearing the whole earth change its tune"