DISCWORLD

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So, für diejenigen, die die BBC-Verfilmung von "Die Farben der Magie" bzw. Color of Magic noch nicht auf DVD haben: es läuft heute tatsächlich mal im Free-TV, um genau zu sein, auf VOX ab 20:15 Uhr :)
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • Sorry, hatte gestern nicht mehr reingeschaut. Die BBC-Verfilmungen sind eigentlich alle durchaus ansehenswert. Entsprechende Kritiken findet man natürlich auch bei allen üblichen Stellen wie Amazon etc.
      Hast du sie dir denn angeschaut, trotz fehlender Einschätzung meinerseits? ;)
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • Keine AHnung ob es hier passt...

      Jedenfalls lief dieser Film schonmal auf RTL. Dort hatte ich mal reingeschaut und war so dermaßen entsetzt von dem ganzen gewesen, dass ich es nicht einmal zuende geschaut habe... Im übrigen hat mich dieser Film abgeschreckt, mir einen dieser Romane zu lesen...

      Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, aber mein erster EIndruck war grausam... und der erste EIndruck ist es ja auch meistens, der einen prägt...

      ​​
      Wo ein Waldgott steht wächst grünes Gras,
      wo ein Waldgott ruht, sprießen Wälder,
      wo ein Waldgott weint, entstehen Sümpfe,
      wo ein Waldgott blutet, ist das Land geheiligt
      und wo ein Waldgott stirbt, wird leben sein.​
    • @Vys: Hast du also nie was vpn Terry Prattchet gelesen? :booaaa: Lass dir von dem Film auf keinen Fall die Bücher vermiesen! Ich würde nicht unbeidngt mit "Die Farben der Magie" beginnen, das hat mich beim ersten Mal auch etwas ernüchtert, weil ich das nicht sooo toll fand, aber z.B "Mac Best" oder "Wache, Wache!" oder "Gevatter Tod" sind schon starke und unheimlich liebenswerte und unglaublich lustige Bücher. Ich muss schon lachen, wenn ich nur an die Bücher denke ^^

      Allgemein finde ich Bücher, in denen Nanny Ogg auftaucht göttlich :3
      "Wenn man im Supermarkt 'ne Melone zurückgeben will, ist der ganze Tag vorbei. "
      -Marge Simpson
    • Hallo

      Knochen schrieb:


      Allgemein finde ich Bücher, in denen Nanny Ogg auftaucht göttlich :3
      Hihi, Ja stimmt da gebe ich Dir recht! "Lords and Ladys" war mein 1. Buch mit ihr und das fand ich ziemlich gut. :D

      Mh ich glaub die ersten Bücher die ich von Mr. Pratchett gelesen habe, waren "Die Teppichvölker" und die "Nomen-Trilogie" was nun nicht viel mit der Discworld zutun hat.
      Aber mit "Color of Magic" und "Light of Fantasy" würde ich auch nicht anfangen.
      Weitere Tipps wären z.B. "Helle Barden", "Mort" und "Alles Sense"
      - Da hab ich mich persönlich echt gekringelt :)

      Die Filme von Pratchett fand ich alle nicht so berauschend. Jedenfalls die realen. Da gibt es noch 2 Zeichentrickfilme, die fand ich ganz gut :). Ich glaub das waren Alles Sense, McBest.
      Die Zeichentrickfilme gibt es meines Wissens aber nur in englisch bzw. der Witz kommt auf englisch viel besser rüber.
      Von dem 3. Zeichentrickfilm "Rollende Steine" bzw. " Soul Music" kann ich einfach nur abraten. Ich find der hätte nicht sein müssen. :)
    • "Lords and Ladies" war überhaupt mein erstes Pratchett-Buch, und spätestens ab der ersten Fußnote war ich ihm hoffnungslos verfallen.
      Sehr, sehr, sehr zu empfehlen sind die "Märchen aus der Scheibenwelt" um Tiffany Weh, beginnend mit "Kleine freie Männer" sind es absolut weundervolle, tiefsinnige und philosophische Bücher (nicht, dass das bei Pratchett die Ausnahme wäre.)
      Ich muss ehrlich gestehen - als ich hörte, dass Pterry Alzheimer hat, habe ich geweint.
    • Das kann ich verstehen, finde das auch unglaublich traurig.

      Ich war vom ersten reinlesen in Pratchett (damals Wachen wachen) auch gar nicht mal so begeistert.
      Aber mittlerweile bin ich wirklich Fan geworden. Er hat halt eine geniale Art die lustigen und verrückten Aspekte der Dinge in den Vordergrund zu rücken.

      Finde auch, dass Farben der Magie kein gutes Buch für den Anfang ist. Aber ich bin eh nicht so der Fan von den Rincewind-Romanen.
      Bei mir waren die Tiffany-Bücher der Einstieg und später alles rund um Oma Wetterwachs und Nanny Ogg.
      Würde evtl. Die Gelehrten der Scheibenwelt empfehlen. Selbst wenn man mit Pratchetts manchmal etwas eigenem Humor
      noch nicht so viel anfangen kann ist es ein spannendes Buch zum Thema Weltentstehung und Evolution.
      Ähnlich spannend fand ich Die volle Wahrheit und den etwas anderen Blick auf die Entstehung des Pressewesens.

      Wusstet ihr eigentlich, dass es diese Nachrichtentürme aus Hogfather in ähnlicher Form in Frankreich und England tatsächlich gab?
      Habe das letztens vollkommen erstaunt in einer Geschichtsvorlesung zur Mediengeschichte erfahren.
    • Ich glaube, jetzt wird sich der TOD nie mehr so langweilen, dass er sich in irgendwelche Abenteuer stürzen muss. Nur wir bleiben ärmer zurück. Ein einziger Trost ist, dass man in Pratchetts Büchern auch beim xten Mal lesen noch immer etwas entdecken (oder wiederentdecken) kann.

      Ruhe in Frieden, Terry!
      Wenn Gott allwissend ist, weiß er dann auch wie Papiertaschentücher schmecken?
    • Nixe schrieb:

      Wusstet ihr, dass es noch ein neu herausgekommenes Buch gibt? "The Shepherd's Crown". Für mich sehr passend, da ich die Tiffany-Reihe am besten fand. Ich hab es aber noch nicht gelesen, da ich Hardcoverbücher nich so gerne mag.

      Habt ihr das schon gelesen?

      Japp. Ich fand es gerade am Anfang sehr troestlich zu lesen, wie Pratchett dort mit dem Thema Tod umgeht, vor allem natuerlich weil's nach seinem Tod herausgekommen ist. Lesenswert :)
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Dampfwalze überrollt Terry Pratchetts unveröffentlichte Werke

      Bevor jetzt hier einige einen Herzinfarkt erleiden: Er wollte es so, hat es sogar in seinem Testament verfügt. So sollte verhindert werden, dass jemand anderes die Bücher fertig schreibt. Offenbar war es aber schwierig, jemanden zu finden, der das auch tatsächlich macht.
    • Pherim schrieb:

      Dampfwalze überrollt Terry Pratchetts unveröffentlichte Werke

      Bevor jetzt hier einige einen Herzinfarkt erleiden: Er wollte es so, hat es sogar in seinem Testament verfügt. So sollte verhindert werden, dass jemand anderes die Bücher fertig schreibt. Offenbar war es aber schwierig, jemanden zu finden, der das auch tatsächlich macht.
      Ich finde es trotzdem traurig, weil ich es schön gefunden hätte, wenn die Manuskripte und Schnippsel vielleicht irgendwann unbearbeitet in einem Sammelband o.ä. erschienen wären. So ist das, was er noch hatte, für immer verloren. Aber okay, es war sein letzter Wille und dann ist das nochmal etwas anderes, als wenn es durch einen Unfall geschehen wäre und vielleicht ist es auch besser so, denn möglicherweise waren ja ganz gute Ideen dabei, die, wenn sie an die Öffentlichkeit geraten wären, einen anderen Schriftsteller, der eine gleiche/ähnliche Idee hatte, davon abgehalten hätte, sie niederzuschreiben.
      Straße war gestern, du siehst mich im Board
      Ich häng im World Wide Web, das ist kein friedlicher Ort
      Opfer, wag einen Blick auf die oberen Ränge
      Schieb Respekt; ich bin Forenlegende.


      ~ Komm in den Chat. Wir haben Kekse. ~