Die halbtote Welten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die halbtote Welten

      Kurz durch Teile der Ring geflogen:

      Es gibt viele Welten die "halbtot" sind; letzte Update 2003 oder 2004 (wir haben jetzt 2006, also mehr als 1 Jahr gar keine online aktivität mehr).

      Wie steht's damit im Ring?
      Was ist, wenn die immer noch "potenziell" haben, aber eigentlich recht mager sind?
      Was ist, wenn die Weltenbastler dieser Seiten weder im Forum, noch beim Treffen, noch anderswo zeigen, aktiv mit der Welt beschäftigt zu sein?
      Ist es okay, wenn im Ring viele "halbtote" Welten sind?

      Aus den Regeln:
      Die Welt sollte aktiv sein, das heißt, sie sollte nicht schon vor Jahren aufgegeben worden sein. Stattdessen sollte sie weiter ausgebaut werden.
      .
      Wie lange warten wir jetzt, oder darf man die Welt gleich nach der Bewerbung aufgeben? Oder nach 2 Jahren? 5? 10? 25?
      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
    • Gute Frage.
      Ich münze das durchaus auch auf mich *schäm*

      Das ist aber eben auch eine sehr schwierige Frage. Ich für mich fänds natürlich schon schön, wenn meine Welt im Ring bleibt, auch wenn ich nur noch sehr selten etwas zur Welt beitrage. Das liegt natürlich aber auch daran, dass zum einen durchaus einiges zur Welt online ist, zum anderen ich auch sehr aktiv im Forum und in der Community bin.

      Es ist schwierig oder nahezu unmöglich, hier pauschale Urteile zu bilden. Es ist die Frage, ob wir uns das Recht herausnehmen, einfach willkürlich zu entscheiden, wann eine Welt nicht mehr aktiv ist (also weder die Welt selbst noch der Weltenbastler) und auch nicht mehr repräsentativ für den Ring ist.

      Im Prinzip wäre die sinnigste Vorgehensweise, wenn man zur Diskussion stehende Welten unter den Webring-Mitgliedern erneut zur Abstimmung bringt. Da die Webring-Mitglieder nur zu einem Teil im Forum sind, müsste das per Mailingliste ablaufen. Die betroffenen Mitglieder können von mir aus auch selbst abstimmen, es wird meist am Ergebnis ja nicht so viel ändern. Wenn sie sich gar nicht mehr melden, könnte das sogar als Negativ-Stimme gewertet werden, weil ihnen ja offensichtlich nicht mehr sehr viel an der Mitgliedschaft liegt.
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • Das könnte dann aber auch daran liegen, dass die Emailadresse im Verteiler veraltet ist oder diese nicht mal im Verteiler drin sind, wenn sie sich noch dafür anmelden müssten. Von der Mailingliste glaub ich haben viele nicht mal was gehört, weil so wenig darüber passiert.

      Ich muss ja auch gestehen, dass ich für Taeron schon lange nichts mehr gemacht habe, was ja definitiv verschiedene Gründe hat, die vor allem in einem Mangel an Zeit und dem vorrangigen Interesse an meinem anderen Weltenprojekt liegt. Taeron bleibt von meiner Seite her auf alle Fälle im Netz bzw wird bald wieder dort zu finden sein, aber mir ist es halt im Augenblick nicht möglich, die Inhalte auch weiterzuentwickeln.

      Nach den Richtlinien hat es dann die Seite nicht mehr verdient, im Webring zu verweilen, das ist richtig. Es wäre zwar schade, aber es würde mich auch nicht stören, wenn sie rausgenommen werden würde, da ich wirklich nicht mehr viel daran machen werden, außer die Verfügbarkeit wieder herzustellen.

      Das Problem ist glaube ich die Unterscheidung zwischen Bastler und Welt. Wer wird im Webring aufgenommen? Die Welt, nicht der Bastler, der ist zwar im Forum daheim und unterwegs und für die Welt verantwortlich, aber im Webring ist sein Geisteskind, nicht er selbst. Wenn diese Unterscheidung aufrechterhalten wird, und es ist schwer, diese nicht zu treffen, muss ich zugeben, dann kann man soetwas wie eine Deadline setzen, nachdem ein Update vorhanden sein muss, oder man verschied die Welten, die nicht länger aktiv sind, in so eine Art Großvater/Mutter-Status, Hibernation-State oder wie auch immer man das nennen will, so dass sie im Ring bleiben, aber "Gebrandmarkt" sind. Es wäre ja dezitiert schade um interessante Welten, die deswegen rausfliegen würden...
    • Ich würde jetzt nicht so sehr von den Webseiten ausgehen, weil
      1. das hier ist meiner Meinung nach ein Webring für Weltenbastler und nicht für Welten. Webringe gibt es viele, und das einzige was die meisten Mitglieder anderer Ringe miteinander verbindet ist ein einheitliches Logo auf ihren Webseiten. Aber ich betrachte die Weltenbastler als aktive Gemeinschaft zum Erfahrungsaustausch. Die Aufnahme in den Ring ist ja nur ein Zeichen dafür, dass eine Welt des Bastlers im Sinne unserer Aufnahmeregeln eine wirklich autarke Welt darstellt und das angenehmerweise mit einigen Privilegien verbunden ist.
      2. bedeutet eine lang nicht mehr aktualisierte Webseite ja nicht, dass man nicht noch zehn andere Welten in der Schublade hat und auch aktiv daran bastelt. Es kann ja auch sein, dass einfach der Bequemlichkeit halber eine Webseite seit längerem nicht mehr aktualisiert wurde. Oder dass man einfach im Moment andere Dinge zu tun hat und dabei nicht so oft ins Internet kann: Umzug in ein bajuwarisches Kaff ohne Internatanschluss, Antarktisexpedition, Reise zum Mars, wasweißich ;)

      Ich denke, man könnte die betroffenen Personen, deren Welten nach dem Datum der letzten Updates auf der Webseite nicht mehr "am Leben" zu sein scheinen, einfach fragen ob sie noch aktiv sind/sein wollen oder nicht. Und ich denke, die Bastler, die im Forum aktiv sind, kann man dabei getrost übersehen, weil sie damit ja ihr Interesse am Basteln bekunden.
      Bleiben also die schwarzen Schafe, die sich hier ewig nicht mehr haben sehen lassen UND die eine Webseite mit der letzten Aktualisierung von 2004 haben.
      Fragt sich nur, welche Sanktionen wir erheben, wenn sie sich überhaupt nicht melden. Die Vorstellung, dass sie dann ausgeschlossen werden und ein schönes "ist Mitglied im Weltenbastler Webring" auf der Webseite prangt, weil sie ihre Webseiten vermutlich nie wieder ändern, macht mich irgendwie kirre^^ Vielleicht könnte man das Ringfragment ändern zu einem Bild, auf dem "Diese Welt ist inaktiv" steht oder so. Die nicht mehr aktualisierten Webseiten zeigen dann dieses Bild an, und das Original-Logo wird umbenannt; ich denke, es ist für die aktiven Webmaster in diesem Ring keine große Sache, den Link zum richtigen Logo mal eben zu aktualisieren.

      Ich schließe mich mal Gomecks Vorschlag von einer Abwahl an. Und masks Vorschlag von einem Sonderstatus für nicht mehr aktive Welten(-bastler). Wie wollen wir das mit dem Status handhaben? Ich bin für einen "Inaktiven"-Status. Die betroffenen Mitglieder werden mit diesem Status gebrandmarkt und ihnen wird das Wahlrecht aberkannt. Aber natürlich können sie sich jederzeit wieder bewerben, wenn sie nach x Jahren wieder Bock auf ihre Welt kriegen ;)
      Diese Signatur wurde aus hygienischen Gründen zensiert.
      - BKA
    • Ich sehe eigentlich verschiedene Arten von "halbtote" Welten im Ring:
      1. Kaum Inhalt, knapp aufgenommen, inaktiv. Kein Zeichen von aktivität, weder im Forum, noch auf Treffen, noch anderswo.
      2. Reichlich Inhalt, aber nicht mehr aktiv. Kein Zeichen von aktivität.
      3. Webseite halbtot, Bastler bastelt aber anderswo an die Welt, entweder in diesem Forum, oder in ein anderes, oder sonstwie.
      4. Fertige Seiten - Seiten die komplett und fertig sind, wobei es eigentlich schwachsinn wäre, da noch weiter zu basteln.

      Ich denke nicht, das Weltenbastler im Webring sind. Es geht doch um Aufnahme der Webseiten, nicht darum, ob der Bastler einen coolen Typ ist. Und auch viele hier aktive Weltenbastler haben nicht mal eine Webseite!
      Edit: Andersherum gibt es auch seht aktive Leute im Forum, die eine Halbtote Welt im Ring haben (oder gar keine Welt) und auch im Forum nie wieder was zum thema "Eigene Welt" schreiben./Edit

      Was "wir", also die Webring vermittelt ist das der Ring aus Halbtot Seiten existiert. Wer 10-mal auf Welt X was, und da tut sich nichts, gückt vermütlich auch nicht weiter im Ring als beide nachbarn Letze und Nächste auch halbtot sind. Was lohnt sich einen Ring ohne (potenzielles) Traffic? Ist eine Linkliste/Topliste dann nicht besser? Die Qualität der Ring: wer ist Interessiert Seiten, wo der Inhaber selbst schon längst die Interesse verloren hat?

      Ausserdem, wenn die Seiten nicht mehr die neue Aufnahmekriterien erfüllen, haben Bewerber es schwer: warum soll ihren Welt besser sein als das was schon im Ring ist?

      Und Weltenbastler... da soll es doch nicht reichen, einen Welt zu haben, das Wort sagt ja auch, das man daran bastelt....
      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
    • Ich wollte nur kurz auch noch Jack Recht geben, das imho auch eher die Welten, als weniger die Weltenbastler im Webring sind.

      Eine interessante Idee übrigens, mit der Toplist/Linkliste... - dort könnte das Ranking auch einfach daraus bestehen, dass hinter der Welt immer das letzte Aktualisierungsdatum steht ;)
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • ok, ich als nichtmitglied hab im grunde zwar nix zu sagen, aber da ich selbst erst über eine entdeckte welt und den dort zu findenden wb-link zu euch gefunden habe, war ich erstmal ne ganze zeit damit beschäftigt mir die einzelen mitgliedswelten anzusehen...

      und noch lange bevor ich das forum entdeckte ist mir aufgefallen, dass es horrende unterschiede in der pflege der einzelnen welten gibt

      und die geplante änderung eurerseits finde ich sehr gut, gerade für wb-fremdlinge und somit potentielle neuinteressenten!

      und mit der top-/linklist wärer ein großer schritt in übersichtlichkeit gemacht.
      wobei man vllt direkt die welten, welche im grunde abgeschlossen sind und auch keine updates mehr erwarten, trotzdem als gesonderten posten anbieten könnte, da es traurig wäre, wenn diese welten einfach verschwinden würden, obwohl sie sozusagen eine inspiration für andere bastler und neulinge sind, bzw. auch ein recht nettes aushängeschild - weltenbastler: vollendete werke, oder so...

      und die anderen könnte man ja immer noch in aktiv (mit neuestem datum) und inaktiv (wenn laut bastler nur kurzfristig - ok; aber wenn einfach nur was unbefriedigendes vorhanden ist, dann kann eine abstimmung immer noch über das weitere vorgehen entscheiden)einteilen...

      puck
      NURAJA - Welt der Inseln
    • Hallo!

      Original von Puck
      ok, ich als nichtmitglied hab im grunde zwar nix zu sagen, aber da ich selbst erst über eine entdeckte welt und den dort zu findenden wb-link zu euch gefunden habe, war ich erstmal ne ganze zeit damit beschäftigt mir die einzelen mitgliedswelten anzusehen...

      und noch lange bevor ich das forum entdeckte ist mir aufgefallen, dass es horrende unterschiede in der pflege der einzelnen welten gibt

      und die geplante änderung eurerseits finde ich sehr gut, gerade für wb-fremdlinge und somit potentielle neuinteressenten!

      und mit der top-/linklist wärer ein großer schritt in übersichtlichkeit gemacht.
      wobei man vllt direkt die welten, welche im grunde abgeschlossen sind und auch keine updates mehr erwarten, trotzdem als gesonderten posten anbieten könnte, da es traurig wäre, wenn diese welten einfach verschwinden würden, obwohl sie sozusagen eine inspiration für andere bastler und neulinge sind, bzw. auch ein recht nettes aushängeschild - weltenbastler: vollendete werke, oder so...

      und die anderen könnte man ja immer noch in aktiv (mit neuestem datum) und inaktiv (wenn laut bastler nur kurzfristig - ok; aber wenn einfach nur was unbefriedigendes vorhanden ist, dann kann eine abstimmung immer noch über das weitere vorgehen entscheiden)einteilen...

      puck


      Ich bin zwar auch kein Ringmitglied, und dazu noch ziemlich neu hier, aber:

      Ja, ich denke was Puck vorschlägt, ist gut. Wenn jeder Eintrag mit einem "Last update"-Zeitstempel versehen ist, sieht jeder Besucher sofort, an welchen Welten sich was getan hat und an welchen nicht.

      Es gibt viele gute Gründe, eine "halbtote" Welt stehen zu lassen. Vielleicht hat der Autor sie aufgegeben, aber das heißt noch lange nicht, dass sie niemanden mehr interessiert. Auch ist nicht jede Welt, an der sich seit einiger Zeit nichts mehr tut, zwangsläufig eine "tote", vom Autor aufgegebene Welt.

      ... brought to you by the Weeping Elf
      ... brought to you by the Weeping Elf
    • Original von WeepingElf
      Ja, ich denke was Puck vorschlägt, ist gut. Wenn jeder Eintrag mit einem "Last update"-Zeitstempel versehen ist, sieht jeder Besucher sofort, an welchen Welten sich was getan hat und an welchen nicht.


      Das klingt nach einem netten Feature, allerdings: @Admins/Techniker: Wie sieht es mit dem Aufwand dafuer aus? Meine Einschaetzung (obwohl ich das Ringscript seit Jahren wohl nicht mehr angefasst habe): Entweder das Perlscript hacken (wobei ich keine Ahnung habe, ob das in einem verstaendlichen Dialekt von Perlsuaheli geschrieben ist), oder evtl. neues Ringmodul (kompatibel mit Typo3?) anstreben, das das Feature schon hat? Wie seht ihr den Kosten/Nutzen aufwand? Und: Glaubt ihr, dass das von Userseite her auch gepflegt wird? (Denn der User muesste ja jeweils wenn er ein Update gemacht hat, dieses im Ringscript melden). Besteht eine Gefahr des Missbrauchs? (Sich selbst nach oben schieben, indem man den Update-Knopf drueckt, obwohl nix Neues auf der Seite ist)?
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Original von KeyKeeper
      Das klingt nach einem netten Feature, allerdings: @Admins/Techniker:

      Ich wollte zwar mit dem Ringscript so wenig wie irgend möglich zu tun haben, habe mir entsprechend den größten Teil des Scriptes bisher nicht angesehen, versuch mich aber trotzdem mal an einer Antwort.

      Wie sieht es mit dem Aufwand dafuer aus?

      In der Datenhaltung müsste ein Feld hinzugefügt werden. Dieses dann anzuzeigen ist so kein Problem. Den Teil zum Warten der Selbigen habe ich mir noch nicht angesehen. Bei Perl heisst das, so weit ich weiss jedesmal: Vollständig einlesen, Wert ändern, vollständig zurückschreiben. Wie viele Routinen dabei angepasst werden müssen kann ich nicht sagen.

      Meine Einschaetzung (obwohl ich das Ringscript seit Jahren wohl nicht mehr angefasst habe): Entweder das Perlscript hacken (wobei ich keine Ahnung habe, ob das in einem verstaendlichen Dialekt von Perlsuaheli geschrieben ist), oder evtl. neues Ringmodul (kompatibel mit Typo3?) anstreben, das das Feature schon hat?

      Die Anzeigefunktion habe ich ja schon übertragen. Von den anderen Funktionen habe ich nicht die geringste Ahnung.

      Glaubt ihr, dass das von Userseite her auch gepflegt wird? (Denn der User muesste ja jeweils wenn er ein Update gemacht hat, dieses im Ringscript melden).

      Bei vielen Usern wage ich das zu bezweifeln. Damit meine ich keinen bestimmten, sondern aus meiner allgemeinen Erfahrung mit Userverhalten heraus.

      Besteht eine Gefahr des Missbrauchs? (Sich selbst nach oben schieben, indem man den Update-Knopf drueckt, obwohl nix Neues auf der Seite ist)?

      Theoretisch ja. Nur: Wenn einen Bastler seine Welt nicht mehr interessiert, warum sollte es ihn interessieren, wo sie bei uns gelistet ist? Ist er an seiner Welt interessiert, wo ist der Schaden?
    • Original von Puck
      und mit der top-/linklist wärer ein großer schritt in übersichtlichkeit gemacht.
      wobei man vllt direkt die welten, welche im grunde abgeschlossen sind und auch keine updates mehr erwarten, trotzdem als gesonderten posten anbieten könnte, da es traurig wäre, wenn diese welten einfach verschwinden würden, obwohl sie sozusagen eine inspiration für andere bastler und neulinge sind, bzw. auch ein recht nettes aushängeschild - weltenbastler: vollendete werke, oder so...
      und die anderen könnte man ja immer noch in aktiv (mit neuestem datum) und inaktiv (wenn laut bastler nur kurzfristig - ok; aber wenn einfach nur was unbefriedigendes vorhanden ist, dann kann eine abstimmung immer noch über das weitere vorgehen entscheiden)einteilen...


      Original von WeepingElf
      Es gibt viele gute Gründe, eine "halbtote" Welt stehen zu lassen. Vielleicht hat der Autor sie aufgegeben, aber das heißt noch lange nicht, dass sie niemanden mehr interessiert. Auch ist nicht jede Welt, an der sich seit einiger Zeit nichts mehr tut, zwangsläufig eine "tote", vom Autor aufgegebene Welt.


      Sehr gute Einwürfe :) Schön, dass sich genau die "Neuen" melden, die ja genau die Erfahrungen gemacht haben, die wir hier diskutieren.

      Und richtig (darüber habe ich noch gar nicht so richtig nachgedacht): inaktive Welten sind nicht per se schlecht oder schlechter als aktive Welten. Der Webring nennt sich Weltenbastler-Webring - und man findet darin gebastelte Welten. Wenn einige davon nicht mehr so aktiv sind, macht sie dies nicht uninteressanter, vor allem, wenn schon einiges an Material da ist.

      Falls allerdings die Implementierung eines Datumsstempels des letzten Updates sich als zu kompliziert und wenig praktikabel herausstellt (wovon ich fast mal ausgehe - ich kanns mir zumindest nicht so recht vorstellen; die einzige Variante, die mir einfallen würde und die tatsächlich funktionieren würde, wäre die regelmäßige manuelle Überprüfung der Ringseiten von Hand ;)), dann könnte man doch zumindest eine Zweiteilung der Ringseiten-Übersicht machen, wo man "fertige" bzw. "inaktive" und gegenübergestellt "aktive" Welten unterscheidet.
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • Vielleicht ist das gar nicht alles der Punkt.

      Die Regel "Weltenseiten sollten aktiv betrieben werden" ist ja u.a. daraus mal entstanden, dass wir neubewerbende Weltenseitenbetreiber mit Potenzial mahnen wollten, nicht einfach einer kurzlebigen Begeisterung vielleicht nur zu Folgen, sondern ihr Projekt, mit dem sie sich bewerben, bis zu einem gewissen Stand erstmal auch weiter noch auszubauen.

      Was ich sagen will - die Regel in dem Zusammenhang hier vorzustellen ist etwas entfernt von der ursprünglichen Idee.

      Wenn ich jetzt 5 Jahre an der Nornseite nichts mache, ändert dass nichts am Umfang oder der Qualität der Welt, die bis dato online ist. Unsere Welten sind - trotz Dynamik hier und da - durch ihre Webpräsentation hier auf Terra statische Dinge.

      Oder nehmen wir Gomecks Erstpost hier - aufgenommene, interesannte Weltenseite und vor allem aktives Communitymitglied. Was will man mehr? Klar wäre ein Update schön, aber nur weil keine Erweiterung kommt verliert seine Welt doch nicht an Umfang, Reiz oder Qualität. Weltenbau ist ein kreativer Prozess, den man nun mal nicht erzwingen kann. Es kommt oder es kommt nicht.

      Deswegen spart Euch vielleicht die Diskussion. Updates sehe ich auch gerne, aber wenn keine kommen, ändert dass ja nichts an der Welt. Damit strafe ich zwar unsere Regel Lügen, doch die Community fährt damit wohl besser denke ich, vielleicht müsste man da aber mal was am Paragraphen feilen, auch wenns etwas ätzend wird.

      Meine 2 Cents.
    • Ich kann mich hier relativ vollstaendig Pilger anschliessen :)
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Original von Pilger
      Wenn ich jetzt 5 Jahre an der Nornseite nichts mache, ändert dass nichts am Umfang oder der Qualität der Welt, die bis dato online ist. Unsere Welten sind - trotz Dynamik hier und da - durch ihre Webpräsentation hier auf Terra statische Dinge.


      Ich hab hier erst im Forum angefangen zu schreiben und hab erst vorgestern mal den Webring angesehen. Vorher nur die Seiten direkt von einigen Leuten aus dem Forum.

      Vielleicht würde es ja reichen von der alphabetischen Reihenfolge der Welten zu einer anderen zu wechseln. Wo die Gutgemachten und/oder häufig Aktualisierten zuerst kommen und dann die neuen, weniger häufig Aktualisierten. Das Ranking aber halbwegs gerecht und mit wenig Aufwand zu erreichen dürfte ein Problem sein.

      Gruss fluchtigerBesucher
    • Für mich stellt sich da auch das Gefühl des "werten wollens" ein.
      Ist eine Welt besser, weil sie jeden Monat aktualisiert wird?
      Wie hat eine Aktualisierung auszusehen? Ein Rechtschreibfehler beseitigt, ein Volk beschrieben, etc. ?
      Im Prinzip wäre damit die höchstgereihte Welt die, die eine permanente Baustelle ist - ob Seite oder Welt ist dabei ja egal.
      Fände ich persönlich eher kontraproduktiv ...
      "Wenn die Zunge schneiden könnte wie das Schwert,
      wären die Toten ohne Zahl." - Filipo Vadi "De Arte gladiatoria dimicandi"
      RuneMaster-Das Dark Fantasy Rollenspiel
      Playlist
    • Mal kurz technisch nachgesehen:

      Es gibt keine Webring-Extension für Typo3. Wenn, müsste man soetwas komplett neu machen. Ich weiß nicht, wie weit sich beteiligte Programmierer und Anverwandte in der Lage fühlen, das zu machen. Ich hab im Augenblick absolut keine Zeit dafür... meine erste Extension für Typo3 hat ungefähr eine Einarbeitungszeit von einem Monat erfordert, bis ich überhaupt mal halbwegs mit programmieren beginnen habe können. Wenn wäre es aber sehr cool und man könnte etwas für die Typo-Community hier machen.

      Von dem, was ich bisher noch gelesen habe, wäre es nett, wenn so ein Teil dann entsprechende Features hätte, dass der jeweilige Seitenbetreiber Neuigkeiten melden kann, die auf der Seite gespeichert werden mit Datum und man dann sowieso sofort eine Liste erstellen kann, wann die letzte Eintragung im System erfolgt ist. Natürlich hängt das alles von der Ehrlichkeit der Webmaster ab, aber vor der Dummheit oder Intelligenz des Users war noch niemand gefeit. Wie sehr jetzt das Skript an sich komplex ist, weiß ich nicht, vielleicht könnte man hier ein bestehendes PHP-Webring-Skript auf Typo adaptieren und ergänzen.

      Ansonsten... Pilgers Aussagen haben wie gewohnt Hand und Fuß ;)
    • Ein Monat Einarbeitungszeit ist mir persoenlich zu viel.
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Original von mask
      Es gibt keine Webring-Extension für Typo3.

      Das war mir bereits bekannt. Nach dieser suchte ich bereits im Januar.

      Wenn, müsste man soetwas komplett neu machen. Ich weiß nicht, wie weit sich beteiligte Programmierer und Anverwandte in der Lage fühlen, das zu machen. Ich hab im Augenblick absolut keine Zeit dafür... meine erste Extension für Typo3 hat ungefähr eine Einarbeitungszeit von einem Monat erfordert, bis ich überhaupt mal halbwegs mit programmieren beginnen habe können.

      Mask, mit Verlaub, Du bist kein Techniker. Einarbeitungszeit kalkuliere ich höchstens eine Woche, mit meinem Vorwissen weniger. Allerdings wird die Woche gestreckt auf die Zeit, die ich tatsächlich dafür zur Verfügung habe.

      Von dem, was ich bisher noch gelesen habe, wäre es nett, wenn so ein Teil dann entsprechende Features hätte, dass der jeweilige Seitenbetreiber Neuigkeiten melden kann, die auf der Seite gespeichert werden mit Datum und man dann sowieso sofort eine Liste erstellen kann, wann die letzte Eintragung im System erfolgt ist.

      Solche Änderungen wären der Grund, das überhaupt zu machen. Ohne notwendige Änderungen würde ich sagen: Funktioniert, keine Sicherheitslücken => Passt.

      vielleicht könnte man hier ein bestehendes PHP-Webring-Skript auf Typo adaptieren und ergänzen.

      Wenn, dann würde ich unser bisher verwendetes adaptieren, da uns das als funktionierend bekannt ist und nicht irgendwelche unvorhergesehenen Problemchen in der Hinterhand hat.

      Ansonsten... Pilgers Aussagen haben wie gewohnt Hand und Fuß ;)

      Richtig. Für mich ist das sowieso in keiner Weise aktuell, zuerst kommen die Bilder.
    • Ich hab diesem Thread angefangen, weil es Welten gibt die beim Bewerben knapp aufgenommen sind, weil die Information eigentlich noch recht mager war, jedoch "hat potential". Das ist also nicht Mysterion.
      Dann hat sich seitdem kaum was getan (also auch nicht Norn, da gab es sehr viele Updates nach der Aufnahme), die Welt ist immer noch mager.
      Und diese immer noch magere Welten hatten schon seit Jahren(!) keine Updates/Aktivität mehr - man konnte denken, der Bastler hat die Interesse Verloren.

      Ich bin auch nicht für ein Updatepflicht für jeder, das wäre doof. Vor allem nicht für Welten die schon einiges (vieles) an Informationen haben
      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
    • Original von Yaghish
      Ich bin auch nicht für ein Updatepflicht für jeder, das wäre doof. Vor allem nicht für Welten die schon einiges (vieles) an Informationen haben

      Du meinst also, man solle sowas aufnehmen wie eine Aufnahme auf Probe? Das wäre für mich ein Grund mich nicht zu bewerben (wenn ich es denn vor hätte). "Auf Probe" will ich ganz bestimt nicht in einen Ring.