Regelaenderungsdebatte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von Yaghish
      Daraus schließe ich: die Admins der Weltenbastler Webring (oder diejenigen die verantwortlich sind), sollten bei einen Bewerbung überprüfen ob da keinen rechtswidrigen Inhalte sind

      Niäch niäch ;D
      So einfach kann man diese Verantwortung nicht auf die Admins abschieben, denn: jedes Ringmitglied hat auf seiner Seite das Ringfragment, und damit Links zu seinen Nachbarn sowie zu einer Liste von allen Seiten... Es liegt also schon auch im Interesse der Ringmitglieder, selbst zu ueberpruefen, ob nichts Illegales auf einer Bewerberseite veroeffentlicht wird.

      Und da das Ueberpruefen vor der Linksetzung zur Aufgabe jedes Webmasters gehoert, finde ich, dass wir das nicht extra erwaehnen muessen. Das ist in etwa so wie die Kaffeebecher auf denen "Contains hot beverage!" draufsteht.
      Ich hoffe doch, dass unsere Ringmitglieder jeweils soviel Hirn zusammenkratzen koennen, dass sie merken, dass das irgendwie komisch ist, wenn sie bei einer Bewerbung die Adolf Hitler Memorial Page entdecken.
      Muessen wir dann auch dazuschreiben dass die Bewerber keine alten Omas ausrauben sollen, um damit ihren Webspace zu finanzieren? ;)
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Wobei die Sache mit dem Nazimaterial auch so ne Geschichte ist.
      Beispiel: Ein RPG spielt in einer Welt, in der Hitler den Endsieg geschafft hat. Die Spieler sind Widerständler, die gegen das Regime kämpfen (ähnlich wie im D&D-Setting Midnight).
      Tja, schon wäre auf der HP wohl jede Menge Nazi-Material zu finden, denn das Regime stellt ja das Umfeld des Ganzen dar.

      Bei den Hellboy-Comics mussten z.B. die Hakenkreuze in der deutschen Ausgabe ersetzt werden. Wäre das hier auch so? Ich finds irgendwie lächerlich, aber irgendwer stößt sich eben dran.
      "Wenn die Zunge schneiden könnte wie das Schwert,
      wären die Toten ohne Zahl." - Filipo Vadi "De Arte gladiatoria dimicandi"
      RuneMaster-Das Dark Fantasy Rollenspiel
      Playlist
    • Original von Althalus
      Wobei die Sache mit dem Nazimaterial auch so ne Geschichte ist.
      Beispiel: Ein RPG spielt in einer Welt, in der Hitler den Endsieg geschafft hat. Die Spieler sind Widerständler, die gegen das Regime kämpfen (ähnlich wie im D&D-Setting Midnight).
      Tja, schon wäre auf der HP wohl jede Menge Nazi-Material zu finden, denn das Regime stellt ja das Umfeld des Ganzen dar.

      Um mal mit Herrn Biedenkopf zu sprechen: Ueber diese Bruecke gehen wir, wenn wir hinkommen.
      Ich persoenlich sehe aber nicht viel Chancen fuer eine noch so gut gemacht Anti-Nazi-RPG-Seite, auf der man sich Mein Kampf als PDF runterladen kann %-)


      Bei den Hellboy-Comics mussten z.B. die Hakenkreuze in der deutschen Ausgabe ersetzt werden. Wäre das hier auch so? Ich finds irgendwie lächerlich, aber irgendwer stößt sich eben dran.

      Ich finds insbesondere laecherlich, wenn es keine germanischen Hakenkreuze sind, sondern indische svastika. Aber da ist es fraglich, ob es viel zu sagen hat, wie laecherlich wir das finden...
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Ich persoenlich sehe aber nicht viel Chancen fuer eine noch so gut gemacht Anti-Nazi-RPG-Seite, auf der man sich Mein Kampf als PDF runterladen kann

      Soweit müsste man gar nicht gehen. Aber SS-Zeichen (wegen denen damals KISS ihren Schriftzug für D-Land ändern mussten), Hakenkreuze, usw. dürften sich nicht vermeiden lassen.

      Ist aber wahrscheinlich der Grund, warum das Thema in Endzeit-Szenarien eher ausgespart bleibt ...
      "Wenn die Zunge schneiden könnte wie das Schwert,
      wären die Toten ohne Zahl." - Filipo Vadi "De Arte gladiatoria dimicandi"
      RuneMaster-Das Dark Fantasy Rollenspiel
      Playlist
    • Original von Althalus
      Ich persoenlich sehe aber nicht viel Chancen fuer eine noch so gut gemacht Anti-Nazi-RPG-Seite, auf der man sich Mein Kampf als PDF runterladen kann

      Soweit müsste man gar nicht gehen. Aber SS-Zeichen (wegen denen damals KISS ihren Schriftzug für D-Land ändern mussten), Hakenkreuze, usw. dürften sich nicht vermeiden lassen.

      Tja, aber wenn sich bzgl. der Darstellung dieser Symbole inzwischen nicht inzwischen was geaendert hat, dann ist es schon rechtlich eine bloede Idee auf solche Seiten zu verlinken bzw. sie in den Ring aufzunehmen... da brauchen wir dann nicht noch von den Ringregeln her argumentieren...
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Diese Symbole sind hier zu Lande nun mal verboten. Punkt.

      btw neulich eine Reportage gesehen, wo ein Staatsanwalt jetzt gegen linke Druckereien vorgeht mit diesen "Gegen Nazis"-Aufklebern. Die Faust zerhaut ein Hakenkreuz - das darf man nicht darstellen, also wurden sämtliche Druckerzeugnisse a la "No Nazis" von denen eingesackt und Strafen drohen %-)
    • Original von KeyKeeper
      So einfach kann man diese Verantwortung nicht auf die Admins abschieben, denn: jedes Ringmitglied hat auf seiner Seite das Ringfragment, und damit Links zu seinen Nachbarn sowie zu einer Liste von allen Seiten... Es liegt also schon auch im Interesse der Ringmitglieder, selbst zu ueberpruefen, ob nichts Illegales auf einer Bewerberseite veroeffentlicht wird.

      Ja, und wenn die andern nicht zuhören bei ein Ablehnung aus "widergesetzlichen Grunden" (oder wie man es nennen will), steigt man aus dem Ring aus, um seine Verantwortlichkeiten zu nehmen. Bleibt stehen, das die Admins für die Verlinkung auf der WB Seite verantwortlich sind.

      Das ist in etwa so wie die Kaffeebecher auf denen "Contains hot beverage!" draufsteht.

      Ich wohne nicht in ein Land wo man Abmahnungen bekommt weil das Impressum ein Bild ist...

      Ich hoffe doch, dass unsere Ringmitglieder jeweils soviel Hirn zusammenkratzen koennen, dass sie merken, dass das irgendwie komisch ist, wenn sie bei einer Bewerbung die Adolf Hitler Memorial Page entdecken.

      Ja, aber das Zahl der abstimmende Ringmitglieder ist ja dramatisch niedrig, und nicht jeder lest alles durch bei der Bewerbung.

      Aber wenn es egal ist und die Verantwortlichkeit bei den Abstimmer liegt, würde ich das ganze von Porno usw. weglassen. Die Ringregeln sind ja nicht gemeint um einen Definition für Porno, Rechtsextremismus, Ultraviolence oder irgendwas zu geben.
      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
    • @Ehana: Mach mal ;D

      Original von Aeyolscaer
      Ja, und zwar die hier %-)


      Die Rechtschreibung dort ist ja eher... auesserst peinlich ;D

      Ich seh's kommen, dass sich das Stuttgarter Gericht (voellig zurecht) einen tiefbraunen Ruf erwerben wird... Voellig zurecht weil das Ganze einfach so furchtbar laecherlich ist, dass man dem viel zu leicht eine politische Dimension unterstellen kann.
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Original von Aeyolscaer
      Ja, und zwar die hier %-)

      War die Woche für mich zu stressgefüllt, oder hat der Ersteller dieses Textes geringfügige Probleme mit der Gramatik? Das ist eine offizielle Verlautbarung dieses Verlages, oder?

      Aber ich würde auch sagen, dass das nicht extra in den Ringregeln verankert sein muss.

      Wir können auch unsere Ringregel an zwei Anwaltskanzleien zum Überarbeiten und Gegenlesen geben. Danach an eine Dritte zur Abschlusskontrolle. Das resultierende zehnseitige Werk sollte dann etwa ein halbes Jahr wasserdicht sein, bis sich eh wieder einige Gesetze geändert haben.
      Natürlich können Seiten nur dann aufgenommen werden, wenn die Betreiber einen Fragebogen zu den Regeln fehlerfrei ausfüllen.
    • Ich schliesse mich Hans an ;D
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."