[Aufnahme] World of Obsidian

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Aufnahme] World of Obsidian

    Aufnahme? 8
    1.  
      Dafür (6) 75%
    2.  
      Dagegen (4) 50%
    Seitentitel: World of Obsidian
    Seiten-URL: world-of-obsidian.com
    URL des HTML-codes: world-of-obsidian.com/news.php
    Name: woofellow
    Beschreibung: Ein erdähnlicher Planet mit zwei bekannten Kontinenten und kleineren Landmassen. Auf Obsidian leben viele intelligente Völker: Menschen, Alben, Echsenartige, Katzenrassen, uvm. Es gibt noch kein Schießpulver, keine Dampfkraft, keine Elektrizität.
    Keywords: Fantasy-Welt Planet Menschen Alben Zwerge Meerwesen Reptiloiden Katzenartige Insektoiden Vhyrnier

    Die Welt auf meiner Homepage ist:
    ein Planet, ein Universum, ein Kontinent, ein Land oder eine Stadt, der/die/das ich mir selbst ausgedacht habe. Es gibt inzwischen schon einiges Material dazu zu sehen.

    Schwerpunkt meiner Seite ist/sind:
    die Geschichten die in der Welt spielen.
    die Weltenbeschreibungen meiner Welt.

    Die Welt wird präsentiert:
    in meinen Geschichten.
    in beschreibenden Texten.
    in Bildern.

    Die Weltbeschreibung ist zu lesen:
    in Dateien, die man sich runterladen kann, wie .doc, .pdf oder .txt.
    in Forumbeiträgen in meinem Forum.
    auf Webseiten (HTML, etc.).

    Meine Homepage enthält:
    geographische Beschreibung.
    Landkarten.
    Rassen/Völkerbeschreibung.
    eine kurze Einführung in die Welt.
    Geschichten.

    Meine Seite:
    ist noch eine Baustelle, aber ich habe ganz viele Ideen im Kopf.
    enthält schon einiges zur Welt, aber die Welt ist noch lange nicht fertig beschrieben.
    ist nicht leer, aber zur Welt gibt es noch nicht viel - ich warte auf Leute die mitbasteln wollen.

    Meine Seite:
    hat ein Menü, das nur auf JavaScript und/oder Flash beruht.
    ist wohl mit den meisten Browsern lesbar, ich habe ein paar davon getestet (z.B. Netscape, Opera, Internet Explorer).

    Die Gestaltung meiner Seite:
    ist vielleicht noch nicht 100%ig optimal, aber ich arbeite daran.

    Updates zu meiner Welt:
    gibt es regelmäßig.

    Bilder auf meiner Seite:
    sind von Künstlern, die ich um Erlaubnis gefragt habe oder von mir.

    Texte auf meiner Seite:
    sind teilweise von mir selber und teilweise mit Genehmiging der Copyrighteinhaber übernommen worden.

    Das Ringfragment:
    habe ich schon eingebunden (obwohl ich meine ID noch gar nicht kenne).

    Zu finden ist das Ringfragment:
    auf der Startseite.

    Kommentar des Bewerbers:
    Ich bin nicht der Oberguru-Chef dieser Website (sowas Hierarchisches kennen wir gar nicht!;-)), sondern nur "ein" Admin.

    Da ich nächste Woche für etliche Wochen in einen Urlaubs-Offline-Status wechsle, bitte ich bei Rückfragen meinen wesentlich befugteren Co-Admin Rabenschwinge anzumailen:
    mailto:schwingedesraben@web.de
  • Ich erkenne die Welt wieder, sie hat mal für (eine meiner Meinung nach unsinnige) Skandal-Diskussion gesorgt.

    Inhalt ist genügend da, definitiv.

    Was mir fehlt, ist eine übersichtliche Navigation - ich hab wirklich null Orientierung. Irgendwie scheint mir auch, wenn ich etwas zu Lesen gefunden habe, dass bei mir vorausgesetzt wird, dass ich schon jede Menge Hintergrundwissen zu der Welt habe, denn es ist wirklich extrem schwer zu verstehen.

    Na ja, das finde ich zwar ziemlich lästig, aber der Aufnahme steht es nicht im Weg. Von mir gibt's ein :dafuer:
  • Da muss ich mich anschließen.
    Die Orientierung und Inhaltssuche wird dem Außenstehenden schon reichlich schwer gemacht.

    Über den Nackteitsanteil gewisser Bilder und die (unfreiwillige) Albernheit gewisser Beschreibungstexte wurde ja schon andernorts ausführlich diskutiert.
    Aber es handelt sich zweifellos um eine Weltbeschreibung, mit viiiiiiel Inhalt. Folglich :dafuer:
  • Hm... das Logo ist nicht gerade an eine leicht zu finden Stelle, geht das nicht unter Weblinks?

    Die Navigation ins Weltenteil ist suboptimal, ich finde es schwierig da etwas bestimmtes zur Welt zu finden, und hatte schon Mühe da überhaupt das Weltenteil zu finden. Die Seite ist nun mal keine Weltenseite, die Welt ist nur Teil des Projekts, und offenbar ist die Seite das Projekt gewidmet.
    Und ich kann auch keine Eintleitungstext zur Welt finden, ich habe keine Ahnung wo ich anfangen soll. Daher fehlt mir den Überblick. Ich hab da ein weilchen rumgeschaut, aber hab noch keine Ahnung was für eine Welt es ist (ich erinnere mich nur die Soft-Porno Bilder, weil ich mich mit Gerbi und Aqui darüber unterhalten hab im Chat (nach 23:00) )

    Von mir bis jetzt ein :dagegen:
    Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
    Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
  • Mir geht's ähnlich wie Jack (ausnahmsweise sind wir mal einer Meinung... ;) ) - ich hatte zuerst Mühe, die (durchaus in ausreichender Menge vorhandene) Welt zu finden, dann fand ich es schwierig bis unmöglich, mich in die Welt einzufühlen, weil einleitende Texte fehlen und ich mitten in irgendwas anfangen muss, wo wie schon erwähnt viel Wissen vorausgesetzt wird, das ich nicht habe.
    Die Seite macht auf mich mehr den Eindruck einer internen Projektseite als einer Weltenseite, die für "Durchreisende" Unterhaltung bietet.

    Als Letztes noch ein kleiner Punkt, der mich einzeln nicht unbedingt für eine Ablehnung bringen würde, aber im Zusammenhang mit den obigen Sachen dann doch ein verstärkender Grund ist: Die Soft-Porno-Bilder machen es mir auch nicht gerade leicht, dafür zu stimmen - die sind mir teilweise echt schon ein bisschen zu nackt. Es gibt schließlich auch unter 16jährige, die den Webring bereisen können sollten. Nennt mich prüde, aber das finde ich nicht gut. Und auch um mal meine zugegebenermaßen recht kleine feministische Ader rauszulassen: mit so einem Frauenbild möchte ich keinen 14jährigen Pubertierenden (und eigentlich auch sonst keinen, aber das steht auf einem anderen Blatt) bedacht sehen.

    Insgesamt stimme ich darum trotz eigentlich genügend Inhalt :dagegen:
    I'm one of many, I speak for the rest, but I don't understand... (Genesis - Man Of Our Times)
  • Original von Yaghish
    Hm... das Logo ist nicht gerade an eine leicht zu finden Stelle, geht das nicht unter Weblinks?

    Die Navigation ins Weltenteil ist suboptimal, ich finde es schwierig da etwas bestimmtes zur Welt zu finden, und hatte schon Mühe da überhaupt das Weltenteil zu finden. Die Seite ist nun mal keine Weltenseite, die Welt ist nur Teil des Projekts, und offenbar ist die Seite das Projekt gewidmet.
    Und ich kann auch keine Eintleitungstext zur Welt finden, ich habe keine Ahnung wo ich anfangen soll. Daher fehlt mir den Überblick. Ich hab da ein weilchen rumgeschaut, aber hab noch keine Ahnung was für eine Welt es ist (ich erinnere mich nur die Soft-Porno Bilder, weil ich mich mit Gerbi und Aqui darüber unterhalten hab im Chat (nach 23:00) )


    Hi, ich bin Rabenschwinge, Chef-Entwickler und Site-Admin, und würde gerne Stellung zu einigen der Argumenten nehmen:

    Das Weltenbastler-Fragment ist auf der Indexseite - aber wenn es euch zu weit unten ist, können wir das auch auf der linken oder rechten Seite weiter oben positionieren, da sind wir flexibel.

    Den Satz "Die Seite ist nun mal keine Weltenseite, die Welt ist nur Teil des Projekts, und offenbar ist die Seite das Projekt gewidmet"
    verstehe ich nicht ganz - unsere Seite ist ein WELTENBAU-Projekt, daher gehts es nahezu AUSSCHLIESSLICH um die Welt. (Rollenspiel ist nur ein untergeordneter und im Moment etwas vernachlässigter Bereich).
  • Original von Rabenschwinge
    Den Satz "Die Seite ist nun mal keine Weltenseite, die Welt ist nur Teil des Projekts, und offenbar ist die Seite das Projekt gewidmet"
    verstehe ich nicht ganz - unsere Seite ist ein WELTENBAU-Projekt, daher gehts es nahezu AUSSCHLIESSLICH um die Welt.

    Schau euch mal die andere Welten im Ring an, und ausserdem euer Navigation: das Menü alleine ist schon für ein Weltenbauprojekt gedacht, nicht für eine Welt. Es präsentiert nicht die Welt, sondern das Projekt.
    Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
    Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
  • Original von Latsi
    Mir geht's ähnlich wie Jack (ausnahmsweise sind wir mal einer Meinung... ;) ) - ich hatte zuerst Mühe, die (durchaus in ausreichender Menge vorhandene) Welt zu finden, dann fand ich es schwierig bis unmöglich, mich in die Welt einzufühlen, weil einleitende Texte fehlen und ich mitten in irgendwas anfangen muss, wo wie schon erwähnt viel Wissen vorausgesetzt wird, das ich nicht habe.


    Ich habe mich auf Deinen Einwurf hin gefragt, was man denn da schreiben könnte, und, ehrlich gesagt, mir fällt nichts ein: Eine Worisiana-Geschichte würde den Lundern, Cilithiern oder den Vampiren aus Megede nicht gerecht. Die vorhandene "Banished"-Erzählung spiegelt auch nur einen winzig kleinen Ausschnitt wider, der nicht repräsentativ ist.
    Obsidian ist einfach zu groß für einen (!) einfühlenden Einleitungstext.
    Das einzige, was eine Ahnung von dieser Welt vermitteln könnte - so wurde ich vom Obsidian "eingefangen" - wäre vielleicht eine Art Slide-Show der Landschaftsbilder.



    Die Seite macht auf mich mehr den Eindruck einer internen Projektseite als einer Weltenseite, die für "Durchreisende" Unterhaltung bietet.

    Ist dies hier ein Webring der gebastelten Welten oder der Weltenbastler? Mir scheint, wenn dies der Hauptbeanstandungspunkt ist, dann sind wir mit unserer Bewerbung einer irreführenden Namensgebung aufgesessen, sollten besser zurückziehen und uns erst wieder bewerben, wenn wir unsere Projektseite mit einem "Welteninterface" aufgehübscht haben.


    Als Letztes noch ein kleiner Punkt, der mich einzeln nicht unbedingt für eine Ablehnung bringen würde, aber im Zusammenhang mit den obigen Sachen dann doch ein verstärkender Grund ist: Die Soft-Porno-Bilder machen es mir auch nicht gerade leicht, dafür zu stimmen - die sind mir teilweise echt schon ein bisschen zu nackt.

    "Soft-Porno" ist eine Wertung, der ich mich natürlich nicht anschließen kann - ganz im Gegenteil.
  • Gleich mal vorweg: Ich enthalte mich meiner Stimme. Die Seite erfüllt prinzipiell die Regeln des Webrings, es sind auch genug Inhalte vorhanden. So man sie einmal gefunden hat. Ob das Banner weit unten zum Scrollen ist, spielt für mich jetzt mal keine so große Rolle, es ist vorhanden, allerdings auch nicht gerade leicht zu finden, denn der Inhalt auf der Startseite lädt nicht gerade dazu ein, nach unten zu scrollen, wenn man nicht aktiv am Projekt beteiligt ist.

    Mein kurzer Erfahrungsbericht mit der Seite: Aufruf via dem Link in diesem Thread. Ein Standard-Drei-Spalten-CMS Layout. OK. Ein Bild, das kurze Einblicke in die Welt zulässt, zeigt viel nackte Haut und ein wenig Landschaft. World of Obsidian, lese ich noch. Auf der Suche nach Weltinhalten schaue ich in die Navigation links. Dort ist ja meist die Navigation... ein Unterpunkt, Almanach, springt mich an, da könnte Welt versteckt sein. Ich lese kurze Einträge, einzelne Sätze zu bestimmten Begriffen. Ah... ein Artikel, steht da. Ich klicke drauf, lande ganz wo anders. Aber ein Artikel. Gelesen, klingt interessant. Hmm... wie komm ich jetzt wieder retour. Ahja... Back-Button des Browsers scheint die einzige direkte Möglichkeit zu sein. Im Almanach suche ich noch ein wenig, finde sogar noch ein paar weitere Artikel. Gut... dann lese ich unterhalb des Bildes, mir fällt erst jetzt auf, dass hier die Navigation links in fetten Buchstaben wiederholt ist, Kartenwerk. Oh... Karten. Nein, doch nicht, nur ein Link. Wozu ist denn der da? Egal, Link klicken. In einem Frame öffnet sich eine Karte. Übersichtskarte. Sehr hübsch gezeichnet. Aber warum ist oben jetzt alles anders? Da fehlen plötzlich einige Einträge in der Navi. Naja... zur Startseite kann ich ja trotzdem wieder retour. Blöd ist bei der Karte, dass ich die Rollover nicht lesen kann, weil das Anzeigefeld zu tief sitzt. Wenn ich klicke, dann kommt so ein netter Schneckendämon. Zurück, andere Karte. Hmm... worum gehts in dem Land. Oh, ein Link in den Almanach. Angeklickt... ja, interessant. Hmm... und wie komm ich jetzt wieder... ahja... Back-Button.

    Die Shoutbox ist auch sehr interessant ;)

    Ach ja, die Nacktheit stört mich jetzt auch nicht weiter, ich hab auch keine Bedenken, dass sich 14. Jährige davon abgeschreckt fühlen... oder angezogen, was auch immer das Böse ist... Was mich stört, ist das absolut unausgegorene Konzept der Navigation auf dieser Seite. Man kommt auf die Seite, und findet ein Projekt, aber keine Welt. Das wurde schon angesprochen. Klar ist das Projekt die Welt, der für euch entscheidende Teil des Ganzen, aber jeder, der nicht am Projekt beteiligt ist, möchte gern die Inhalte lesen, und nicht die Shoutbox. Obwohl die Humor hat... ;D Der Almanach ist ein gutes Konzept. Die Artikel sind einzeln für sich genommen auch ganz in Ordnung. Aber warum wurde absolut kein Versuch gemacht, auch nur ansatzweise die Artikel mal vernünftig zugänglich zu machen? So mit hervorgehobenen Links und kurzen Inhaltsangaben, was man in dem Artikel zu lesen bekommt? Zu den einzelnen Artikelbereichen stehen ein paar Begriffe da, darunter gibt es nur noch beigefarbene Links. Gerade der Völkerbereich ist hier zu nennen, noch dazu der, wo die meisten Einträge vorhanden sind. Ich weiß natürlich nicht, ob das rein am CMS liegt, und wie viele Möglichkeiten das CMS bietet, aber ich bin mir sicher, dass man das noch benutzerfreundlicher formatieren kann. Gleiches gilt für die Verknüpfung von Almanach mit Artikeln und Karten. Die Karten scheinen selbst gestrickt zu sein wie auch der Almanach, Frameset und Co lässt grüßen, die Artikel sind CMS-intern geregelt. Darin scheint ein Gutteil der Probleme zu liegen, mit denen ich hier zu kämpfen habe. Hier bricht die ganze Seite in drei Seiten auseinander, die nur sehr dürftig miteinander verknüpft sind.

    Ich entschuldige mich gleich vorweg für jegliches entstandene Ungemach wegen meiner doch recht harschen Kritik, die allerdings keine Auswirkungen auf die Bewerbung haben wird. Was der Seite aus meiner Sicht der Dinge nach gut täte, wäre eine Überarbeitung der Linkstruktur, ein wenig Information Architecture, wenn man so mag. Die Qualität des Inhalts leidet in dem Fall ziemlich unter der Präsentation und das ist absolut schade.
  • Also, konstruktive Kritik ist bei uns gern willkommen - es scheint tatsächlich ein Problem zu sein, sich auf der Seite zurechtzufinden.

    Wir werden uns dazu was überlegen - sollen wir die Bewerbung vorerst zurückziehen, oder einfach mal sehen, wie die Abstimmung ausgeht, und unsere Änderungen danach machen?
  • Ich würd auch nicht sagen, dass ihr die Bewerbung zurückziehen müsst, immerhin haben ja einige schon für eine Aufnahme gestimmt. Es kann ja trotzdem sein, dass sich die Bewerbung als erfolgreich herausstellt. Und wenn alles ein wenig vereinheitlicht wird und ein wenig ein Konzept hinter der Navigation liegt, dann ist die Aufnahme sowieso keine Frage für mich ;)
  • Über die Navigation wurde eigentlich schon alles gesagt.

    Die Klassifizierung als "Soft-Porno" ... Äh, sorry, aber wo wäre da Pornographie zu sehen? Das sind maximal Akte, das wars aber auch schon. Die Pornographie spielt sich allein im Kopf des Betrachters ab, auf den Bildern ist keine zu sehen.

    Sind Bilder von barbusigen Yanomami-Frauen auch Soft-Porno?

    Und was das "Frauenbild" betrifft: Sind unabhängige, nackte Frauen, die mit einer Axt bewaffnet Raubtiere jagen irgendwie sexistisch? Würde eher meinen, im Gegenteil - normalerweise sind das muskelbepackte Typen.

    Und wer meint, unter 16jährige vor Nacktheit schützen zu müssen, sollte mal wieder die Augen aufmachen, wenn er auf der Straße geht ...

    Stimmenthaltung wegen schlecht auffindbarem (aber vorhandenem) Inhalt.
    "Wenn die Zunge schneiden könnte wie das Schwert,
    wären die Toten ohne Zahl." - Filipo Vadi "De Arte gladiatoria dimicandi"
    RuneMaster-Das Dark Fantasy Rollenspiel
    Playlist
  • Original von Rabenschwinge
    Ich habe mich auf Deinen Einwurf hin gefragt, was man denn da schreiben könnte, und, ehrlich gesagt, mir fällt nichts ein: Eine Worisiana-Geschichte würde den Lundern, Cilithiern oder den Vampiren aus Megede nicht gerecht. Die vorhandene "Banished"-Erzählung spiegelt auch nur einen winzig kleinen Ausschnitt wider, der nicht repräsentativ ist.
    Obsidian ist einfach zu groß für einen (!) einfühlenden Einleitungstext.

    Also, mir würde es schon reichen, wenn es einfach einen kleinen Text gäbe, der mir sagt, ob ich da einen Planeten oder eine Scheibe vor mir habe, und dass es da Lunder, Worisiana, Cilithier und Vampire gibt... vielleicht mit einem kleinen, appetitanregenden Sätzchen über diese Völker, was sie ausmacht, wie sie zueinander stehen, und wenn dann noch eine kleine Slideshow käme - wunderbar, dann hättet ihr mich wahrscheinlich an der Angel. :)
    Edit: Habe gerade den Obsidian-Thread mal gelesen. Da hattest du doch schon diese Idee mit dem Meteoriteneinschlag und der Menge an Obsidian, die Obsidian-Drachen etc., und die Tatsache, dass in letzter Zeit die Völker beginnen, sich zu begegnen - das in einen schönen Text verpackt wäre jedenfalls für mich perfekt als Einstieg in die Welt.
    *geht doch noch mal auf der Seite rumlesen, weil die Welt mich jetzt doch interessiert*

    Original von Althalus
    Sind Bilder von barbusigen Yanomami-Frauen auch Soft-Porno?

    Und was das "Frauenbild" betrifft: Sind unabhängige, nackte Frauen, die mit einer Axt bewaffnet Raubtiere jagen irgendwie sexistisch? Würde eher meinen, im Gegenteil - normalerweise sind das muskelbepackte Typen.

    OK, "Soft-Porno" ist vielleicht übertrieben, aber wie gesagt - das war für mich eh kein gewichtiger Grund für die Ablehnung, und ich bin vielleicht wirklich etwas prüde. Und wir brauchen das in diesem Thread auch nicht zu diskutieren, aber eins möchte ich noch dazu sagen: Yanomami-Frauen haben einen natürlichen, hängenden oder auch mal kleinen, keinen aufgespritzten Körbchen-D-Busen und tragen keine merkwürdigen Gestelle, die die Geschlechtsteile betonen. Und nackte Frauen mit Äxten sind vor allem albern - der Sport-BH ist nicht umsonst erfunden worden. Mal ganz abgesehen davon, dass ältere Frauen, so sie denn vorkommen, gleich wieder bekleidet sind. Allerdings stört mich die Barbusigkeit auch wenig, mein Problem liegt eher bei diesen "Guck mal, da ist mein Schambereich"-Bildern.
    Aber wie gesagt, braucht hier wirklich nicht diskutiert zu werden.

    Ansonsten ist die Welt ja durchaus interessant und ich würde bei einer verständlicheren Navigation auch ohne Frage dafür stimmen. Ich wollte meine Bedenken ja nur mal ausgedrückt haben, nix weiter.
    I'm one of many, I speak for the rest, but I don't understand... (Genesis - Man Of Our Times)
  • Yanomami-Frauen haben einen natürlichen, hängenden oder auch mal kleinen,

    Tja, DAS würde aber ne Menge Morphing in einer 3D-Software erfordern. Und da das alles Renderings sind, wars wohl einfacher, das so zu lassen. Außerdem ist es wohl auch ästhetischer aus westlicher Sicht.
    Und nackte Frauen mit Äxten sind vor allem albern - der Sport-BH ist nicht umsonst erfunden worden.

    Dir ist schon bewusst, WANN der erste BH erfunden wurde? ;)
    Ich find das weniger albern als Ketten- und Plattenbikinis.
    "Guck mal, da ist mein Schambereich"-Bildern.

    "So fahr ich jetzt ins Himmelreich, so dicht vorbei am Schambereich ..." ;D
    Generell ist aber auch das extrem kulturell geprägtes Empfinden - grade bei einer F-Welt finde ich das direkt erfrischend.
    Erinnert mich an die franz. Originalausgabe von AGONE, die jede Menge nackte Tatsachen enthielt - die in der US-Version alle ersetzt werden mussten. ;)
    "Wenn die Zunge schneiden könnte wie das Schwert,
    wären die Toten ohne Zahl." - Filipo Vadi "De Arte gladiatoria dimicandi"
    RuneMaster-Das Dark Fantasy Rollenspiel
    Playlist
  • Ich mach es wie mask und enthalte mich, aber aus anderen Gründen.

    Ich bin mal auf die seite gesurft, hab mich grob umgeschaut, Karte kurz gescannt und bin dann auf den Menüpunkt Galerie gestoßen. Schön, dachte ich mir, machst du dir mal ein Bild, dann lesen sich die Texte leichter. Dabei bin ich dann auf die von Latsi erwähnten Schambereichsbilder gestoßen und ganz abgesehen davon, daß ich solche Bilder schon recht sexistisch finde, schreien sie für mich lauthals "Standard-Fantasy von männlichen Teenagern". Ich weiß, daß das nicht der Fall sein MUSS, aber ich hab nach den Bildern null Bock, mich weiter mit der Welt zu beschäftigen. Und da ich deswegen die Sache nicht beurteilen kannn, enthalte ich mich.

    Dir ist schon bewusst, WANN der erste BH erfunden wurde?

    Man braucht keinen echten BH mit Drahtbügel, um das Gebommel bei sportlicher Betätigung zu bändigen. Schau dir mal die Unterbekleidung der alten Römerinnen an (Wobei da meines Wissens nicht ganz klar ist, ob das Unterwäsche oder Sportbekleidung war).


    edit: So, jetzt hab ich mich noch kurz durch die Landschaftsbilder geklickt. Die sind gigantisch. Da kann ich mich durchaus reinträumen. Von der Welt selbst will ich aber nach wie vor nichts wissen, da ich keinen Bock habe, hinter jeder Ecke nackten Frauen zu begegnen.
    Wenn Gott allwissend ist, weiß er dann auch wie Papiertaschentücher schmecken?