[Anfrage] Frage bezüglich Mittelerde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von Naadirah
      Zwischen all den Sachen findet man fiktives, zum Beispiel ist die komplete Bücherei fiktiv, mit den Märchen, Legenden etc, die Sternenkarten und der großteil der Bedeutungen ist fiktiv, die interaktive Karte von Minas Tirith ist fiktiv, der detaillierte Kalender ist fiktiv - abgesehen von den Monatsnamen.


      Da der Subkontinent noch fehlt, würde man in der Bewertung vermutlich diese Punkte nur beurteilen und ich weiß nicht, ob das reichen würde - keine Frage der Qualität also, sondern der Quantität :)
    • Original von Hans
      Original von Naadirah
      Aber wir haben einige Türen in dem Haus hinter dem sich gähnende Leere versteckt und die wir eingerichtet haben :)

      Naadirah, niemand sagt hier, dass ihr wenig hättet. Die Frage, die Du auch gestellt hast, ist halt: Ist das, was ihr habt eine eigene Welt? Momentan sehe ich da nur ausschmückungen zu einer bestehenden Welt. Oder anders gesagt, ihr habt das Fleisch zu tolkiens Weltskelett geliefert, was ohne Frage eine großartige Leistung ist. Nur, nimmt man das Skelett weg, und genau das würde hier bei einer Bewerbung gemacht werden, so bleibt nichts zusammenhängendes Ganzes mehr übrig.

      Jetzt habe ich doch meine Meinung abgegeben, ich wollte ja nichts sagen. Entschuldigung, steht frei zum ignorieren.

      Dabei war dein Kommentar, Hans, genau das, was mir durch den Kopf ging, für dass ich aber keine Worte gefunden habe ;) Ich finde deinen Vergleich sehr treffend, also sei nicht so zurückhaltend mit deinen Meinungen ;)
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • Ihr habt doch "Orte der Vergangenheit" und "Orte der Gegenwart". Wie wäre es mit "Orte der Zukunft"? Klingt seltsam, aber wäre vielleicht ein Weg, um eure selbst erfundenen Orte von den ursprünglichen zu trennen. Sonst muss man sich erst einmal zurechtfinden. Es ist sehr schwer eine Webseite nach eigenständigen Ideen zu bewerten, wenn man nicht erkennen kann, was von euch stammt und was nicht. Aber ich habe hier sowieso keine Stimme. Schön sieht die Seite allemal aus.
      Willkommen im Kreis der willfährig leichtgläubigen und begeistert abseitigen Phantasten. --- Entropie
    • Hallo Merlin :)

      Das "Problem" ist das dass das Rollenspiel und die eigentliche Minas Tirith HP sehr tolkiennah sind, sicherlich müssen wir Dinge "Erfinden", denn dadurch das wir täglich mit dieser Welt zu tun haben, haben wir Fragen an die Tolkien nicht gedacht hat, zum Beispiel die Sternenkarte oder der Kalender etc. Aber meine Spieler würden mir auf die Finger hauen wenn ich mitten in der HP jetzt mit Fiktion anfange^^

      Aber ich habe mit meinem fiktiven Kontinent bereits angefangen und auch schon auf unserer Startseite verlinkt minas-tirith-rpg.de/ Es fehlen noch Bereiche (wie Flora und Geschichten) und manche sind noch nicht so ganz fertig (wie Sonstiges und die Zeittafel) und mein Lektor muss mal drüber lesen, aber ansonsten ist da in den letzten zwei Wochen viel passiert :)
    • Als ich die Minas Tirith Karte gesehen habe... hat irgendwer von euch die alten MERS Quellenbücher, eben jenes zu Minas Tirith?

      Atania ist allerdings durchaus relevant für diesen Webring... das ist wirklich eine komplette Eigenentwicklung, im Gegensatz zu Mittelerde, wo ihr hauptsächlich eigene Beschreibungen von schon bekanntem geschrieben habt. Die restlichen Punkte, die für Mittelerde übrig bleiben, sind so relativ gering... hier wäre es natürlich spannender, die Osten auszuarbeiten, was bisher auch nicht geschah, zum Beispiel auch, um sich zu überlegen, das die beiden blauen Istari so getan haben in ihrer Zeit auf Mittelerde. Zwar gibt es auch hier von Iron Crown Mers Quellenbücher, aber man kann hier durchaus noch sehr viel eigenes Zeug machen...
    • Hallo mask,

      die Karte ist von Daniel Reeve(Offizieller Karto- und Kaligraf von Herr der Ringe - New Line Cinema), ist auch im Impressum vermerkt, und wurde von mir im Photoshop überarbeitet (Riesige Karte in mehreren Teilen einzuscannen sieht nix aus ^^)

      Mit dem Osten hast du recht, jedoch war der Osten für uns nie ein aktuelles Thema da wir uns ja systematisch von Minas Tirith ausgebreitet haben und die HP auch lange Zeit als Nachschlagewerk für unsere Spieler gedient hat, die meistens aus dem vereinigten Königreich kommen, aber es ist eine Idee :)

      Im Moment mache ich halt viel an Atania - wenn man sich so kreativ austoben kann sprudelt es ja nur so^^ Sobald es vorzeigbar ist werde ich mich dann hier bewerben :)
    • @threadtopic:
      Vielleicht mal sowieso abschneiden und verschieben - is' eigentlich immer noch 'ne Bewerbungsanfrage.

      Original von Naadirah
      Hallo mask,

      die Karte ist von Daniel Reeve(Offizieller Karto- und Kaligraf von Herr der Ringe - New Line Cinema)

      Liegen da nicht die Rechte dann bei NewLine? Und wer hat die Rechte für die deutsche Version?

      Die Atanikarte finde ich richtig angenehm :) Is die komplett digital entstanden oder..?
    • Ich hab geschrieben "Sobald es vorzeigbar ist werde ich mich dann hier bewerben" *unsicher guck*

      Die Karte ist tatsächlich Australien upside down ;D Ich hatte 6 verschiedene Forem, bin dann meinen Atlas durch (bin Touristiker) und dann irgendwie an Australien hängen geblieben da es auch für die Ländereinteilung, die ich schon wußte, gut passte.

      New Line Cinema? New Line ist eine Filmproduktion.
      Daniel Reeve ist der Urheber und ich habe seine Genehmigung die Karte zu nutzen, nachdem ich sie digital überarbeitet habe ich sie ihm gezeigt und er hat mir die Genemigung gegeben sie so zu veröffentlichen auf meiner Seite (ist aber auch alles im Impressum erklärt :) )

      Rechtlich habe ich alles abgesichert was man nur absichern kann, hinter der Seite stehen Leute der Tolkiengesellschaft, John Howe, Daniel Reeve, Alan Lee und Ted Nasmith.
    • Ich finde die Frage immer noch sehr schwierig.

      Hier meint ja einer, die Welt ist eine Teil von Mittelerde. Und nicht nur einen "Inspiriert von..."

      Wieviele Welten im Ring sind mal so angefangen, jedoch als selbstständig aufgenommen?
      Wieviel Mittelerde ist noch "eigen", und sogar: wieviel hatte Tolkien schon anderswo "geklaut"? (Nordische Mythologie?)

      *verwirrt*
      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
    • Mittelerde/Herr der Ringe ist kein Ausschlußkriterium - das steht in den Regeln und der Kontinent Atania ist fiktiv und hat nichts mit Mittelerde zu tun, weder die Völker, noch die Fauna, noch die Flora - ich weiß nicht was ich da von Tolkien klauen soll ô_O

      Ich bin ja nicht die Lottoannahmestelle, Aussagen sind ohne gewähr, es ist ein fiktives Projekt und das steht auch im Subimpressum bei Atania. Ich behaupte auch nicht das Atania ein Teil Mittelerdes ist, denn Mittelerde ist ein Kontinent, so wie einst Beleriand ein Kontinent war und wie Aman ein Kontinent ist - das ist ja auch nicht Mittelerde, Aman ist Aman und Mittelerde ist Mittelerde, zwei Kontinente in einer Welt.
      Mal abgesehen davon habe ich bei der Einleitung eher auf stilistische Mittel geachtet.

      Und es liest sich besser wenn man schreibt:
      Der Kontinent Atania liegt fern von Mittelerde, noch viel weiter als die südlichste Wüste reicht.

      Als wenn man schreibt:
      Theoretisch gesehen könnte ein Kontinent mit dem zufällig gewählten Namen Atania ein Kontinent sein der - falls Tolkien daran gedacht hätte - ein Teil der Welt sein könnte in der auch Mittelerde liegt.

      oder nicht? Man will ja auch ein gewisses Feeling aufbauen und vermitteln. Jeder der eine Welt erschafft sagt ja "Dies ist das land XY auf der Welt XY" - hört sich ja auch an als wäre es wahr.
    • Original von Naadirah
      Ich behaupte auch nicht das Atania ein Teil Mittelerdes ist, denn Mittelerde ist ein Kontinent, so wie einst Beleriand ein Kontinent war und wie Aman ein Kontinent ist - das ist ja auch nicht Mittelerde, Aman ist Aman und Mittelerde ist Mittelerde, zwei Kontinente in einer Welt.

      Ich sag das nur weil ich weiß das einige (viele?) der Welten im Ring mal als Teil der Welt von Mittelerde angefangen haben.

      Und weil ich weiß, das Tolkien nicht so ganz original war. Wer fleißig in "klaut" im Nordischen/Germanischen Mythologie, hat ja eine andere Version von Mittelerde/Midgard.
      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
    • Irgendwas versuchst du mir zu sagen ... ich weiß nur nicht was.

      Atania ist ein Unterprojekt von Minas Tirith und vollständiger Teil der Homepage. Sicher, ich hätte Atania auch in irgendeine selbsterdachte Welt setzen können, wollte ich aber nicht da ich das Projekt Minas Tirith weiterentwickeln möchte und so meine Sponsoren hinter mir stehen.

      Was spricht dagegen den Kontinent in der Welt zu haben in der auch Mittelerde liegt?
    • Wenn du deiner Welt (Kontinent, Stadt) anmeldet zur Bewerbung und sagst "das ist ein Teil von Tolkiens Mittelerde" wird es schwierig. Wenn du sagst "Das ist meine Welt, sie ist von Tolkien inspiriert worden" ist es ganz was anderes, weil vielen hier so eine Welt haben - auch wenn es nirgendswo steht.

      Deibei würde ich Tolkien selber ablehnen in einer Bewerbung, weil er zu viel von Germanischen Mythologie geklaut hat. Aber, wer sich gleichfalls da bedient hat kann im Vorteil sein bei einer "Mittelerde" Welt, da die Mythologie nicht (C) geschutzt ist...
      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
    • Original von Yaghish
      Wenn du deiner Welt (Kontinent, Stadt) anmeldet zur Bewerbung und sagst "das ist ein Teil von Tolkiens Mittelerde" wird es schwierig. Wenn du sagst "Das ist meine Welt, sie ist von Tolkien inspiriert worden" ist es ganz was anderes, weil vielen hier so eine Welt haben - auch wenn es nirgendswo steht.

      Das ist ja mittlerweile erledigt. Es ist kein Teil mehr von Mittelerde, sondern ein eigener Kontinent. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe.