[Aufnahme] Die Universenmaschine

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hi,
    nun, das war doch eine ganz normale frage..
    das volk der peck wurde pinguinartig erschaffen, und deswegen finde ich, ist ein zoophoto dazu lustig, bzw fröhlich..
    und obendrein eine ernst gemeinte, denn welche bilder du noch meinst, täte mich wirklich interessieren..
    grusz
    ka
  • Du hast mir erstmal unterstellt, ich hätte den Text nicht gelesen. Der ändert aber auch nichts an der Tatsache, dass ich auf dem Bild irdische Pinguine aus einem irdischen Zoo sehe (samt Zoobesuchern im Hintergrund) und keine Aliens.

    Ansonsten sind mir jetzt keine anderen Bilder negativ aufgefallen.
    „Destruction is a form of creation. So the fact that they burn the money is ironic. They just want to see what happens when they tear the world apart. They want to change things.” — Donnie Darko
    ionfluxda.deviantart.com
  • na, ich konnte mir ja nicht sicher sein. unpassend bezeichnetes bild mit fragezeichen hinter pinguinen, das lässt interpretationsspielraum.. aber egal, um das soll es ja nicht gehen.

    ich persönlich finde es passend / augenzwinkernd. ich empfinde auch pinguine, zb im zoo mit über- und unterwassereinblick mehr "ausserirdisch" als einfach nur "irgendein vogel". und das in verbindung ist lustig, bzw. ist das fremde in visueller hinsicht oft gar nicht so weit entfernt.. die menschen stören mich auch keineswegs, es gibt sie ja, die menschen, und obendrein: ernst und trocken gemeint sind zwar vielelciht ein paar inhalte, aber das meiste kann auch ruhig ins skurrile abdriften.. was bleibt? ich behaupte es ist ein detail am rande, weil einzelfall. bzw geschmacksache.

    aber gut, das ist ja das schöne an einer dynamischen, freien sache: wenn wer lust hat, die peck zb zu zeichnen, kann er / sie das gerne machen und einbinden. warum auch nciht, hier ist nichts in stein gemeisselt. und rom, um beim geflügelten wort zu bleiben, wurde auch nciht an einem tag erbaut.
    grusz
    ka
    universenmaschine.com