[Zurückgezogen] Die Rudranpedia

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also die einzige freie Netzspeicherseite (ohne Werbeeinblendungen) die ich kenne ist bplaced.net. Da wäre auch Zusätzliches enthalten die dir das Laufen von CMS, Foren, Blogs oder gar einem Wiki ermöglichen. Du solltest nur nicht vergessen im Adminbereich des Öfteren einzuloggen, sonst wirst du als Inaktiv markiert.

      Aber generell kann ich auch nur empfehlen, sich welchen zu besorgen. Mittlerweile ist ja recht günstig wie Jerron sagte. Das erspart einige Sorgen die man bei kostenlosen Freispeicherplatzanbietern hat. =)

      Wenn du nebst das nur noch Spielinfo von der Welt etwas trennst (oder in einem Beitrag speziell kennzeichnest als separate Sektion oder was weiß ich^^) dann ist das doch eigentlich in Ordnung, finde ich persönlich. Über Schreibfehlerchen kann man allgemein drüberwegschauen (so arg sind die mir auch nicht ins Auge gefallen).
      "Sel'ana... Wir werden bestehen." - Arinai Shuir del'Julinya
    • Trennungen ...

      Um es noch einmal zu schreiben:

      Ist denn niemand das Namespace-Konzept aufgefallen? Ich meine, jede Seite, die einen Namespace hat ("System", "Meta", "Game") ist kein innerweltlicher Artikel, und die innerweltlichen sind alle in der Navigation unter "Register" aufgelistet. Titel außerwelticher Seiten fangen also mit System::, Meta:: und Game:: an, innerweltliche nicht.
      Darüber hinaus hat jede außerweltliche Seite einen Balken mit Text am Kopf, der je nach Bereich auch noch verschieden farblich unterlegt ist, was man mit dem IE aber nicht sieht, aber, wie ich schon geschrieben habe, halte ich das nicht für mein Problem sondern für eines von M$.
      Ich gebe aber gerne zu, daß die Sprünge zwischen innerweltlichen und außerweltlichen Seiten sehr aprupt sind. Das fällt vielleicht einem Rollenspieler weniger auf als Euch. Daran will ich arbeiten. Zusätzlich werde ich versuchen, die außerweltlichen Seiten besser zu kennzeichnen. Vielleicht gelingt es mir sogar, die Seiten grau zu unterlegen, so wie das ähnlich auch in der Wikipedia gemacht wird.

      Die Kategorien ("Tags") sind eigentlich dafür gedacht, innerweltliches und außerweltliches zu verbinden. Stört das wirklich so sehr?

      A propos grau: Hat jemand Ideen für die Farbgestaltung?

      Für eine Art Touristenführer, wie Yaghish es vorgeschlagen hat, ist es fast zu spät. Da müßte ich fast alles neu schreiben, und das ist mir eigentlich zu viel. Die lexikalische, wikimäßige Form bleibt, wie schon in meinem letzten Post gesagt. Aber einen Einführungsabschnitt könnte man wirklich machen.

      Die Probleme, die vom WoaS selbst kommen, habe ich im WoaS-Forum angesprochen. Vielleicht geht da was, oder ich kann das Wiki selbst dahin gehend modifizieren.

      Und danke für den Tip mit bplaced.net. Ich werde vielleicht dorthin migireren.
      Rudran is my oyster!
    • Original von Diogenes
      Wenn niemandem etwas Positives an Rudran auffällt, dann ist sie wohl beschissen und paßt nicht hierher. Jetzt krampfhaft 'was 'rauszusuchen, kommt fast zu spät.

      Naja ich meine durchaus dargestellt zu haben das mir das Erscheinungsbild zwar persönlich nicht zusagt sonst die Seite aber klar geht. Schließlich waren ja die Punkte erfüllt.
      Offenbar ist dir das nicht positiv genug.


      Und weil ich den Eindruck hatte das du tatsächlich Vorschläge haben möchtest nehme ich mir nun die Zeit um ein bisschen was hier runter zu tippen (Alles ist natürlich rein persönlicher Natur und auch eine Geschmacksfrage, was für mich ansprechend ist kann für dich kotzgräulich sein):

      -) KAPITÄLCHEN für die Überschrift: Insbesonders wenn mehrere Überschriften kurz hintereinander zu sehen sind ist das für mein Auge irgendwie störend und auch überflüssig. Man kann beispielsweise duch einen Einzug der ersten Zeile oder des gesamten des folgenden Textes die Überschrift auch extra betonen.

      -) Schriftwahl: Hast du die Schrift definiert? Ich nehme es an. Vielleicht wäre es nett zwei Schriftarten heranzuziehen. Einfach als Trick um den Auge ein bisschen Abwechslung in dem ganzen Text zu bieten.
      Vielleicht für den Text eine Schrift mit Serifen und für die Überschrift eine ohne. (Ein schöner Artikel über Schrifen im Internet findet sich HIER.) Wichtig bei zwei verschiedenen Schriften ist auf alle Fälle das sie sich deutlich unterscheiden sollten, ansonsten wirkt es komisch.

      -)Das Logo: Jedes mal wenn ich auf die Seite schaue stellen sich mir folgende Fragen: Was ist das da links oben? Ein Wappen, eine Landkarte, ein Logo? Und ist es für so wichtig/schön das man es sich ständig ansehen soll? Ist es nur ein Platzhalter? Wie auch immer, sei mir bitte nicht böse wenn ich dir sage das ich es wirklich hässlich finde.
      Begründung:
      Das aquamarinblau am Rand gibt so gut wie keinen Kontrast zum weiß und scheint damit zu verschwimmen. Das ist irritierend. (Immerhin das dunkle Blau passt zum Hellen ganz gut.)
      Was ist mit dem Schmutzgrün? Oder ist es ein Braun? Ich kann es auf meinem Bildschirm nicht so recht erkennen. Jedenfalls passt es nicht so wirklich zu den anderen Farben.
      Letztendlich habe ich irgendwie das Gefühl das im Inneren des auf die Ecken gestellten Vierecks etwas fehlt. Vllt. ein Wappen oder eine Schrift? Alternativ würde ich vorschlagen die Größenverhältnisse der einzelenen Elemente zu verändern damit der Leeraum nicht ganz so markant ist.



      Zusammengefasst ist die Seite wirklich wunderbar funktionell und übersichtlich. Ansich sehr lobenswert. Auch der Inhalt ist fein.
      Allerdings, wie ich bereits gesagt hatte, macht die Gesamtpräsentation auf mich halt mehr den Eindruck eines schnöden Laborberichts als den eines Portals zu einer Welt an der das Herzblut des Erfinders hängt. :)

      Eventuell hilft es auch, wie bereits angesprochen das du deiner Seite ein paar Farben zulegst.
      Ein Tool um schöne Farbharmonien zu finden wäre Beispielsweise der Color Scheme Designer. Da kann man mal einfach locker lässig herumexperimentieren und sehr viel einstellen. Sich die Farben auf einem HP Dummy angucken und es lassen sich die Farben einfach im geeigneten Code ablesen.

      Ansonsten, falls du Lust und Zeit hast dich eingehender damit zu beschäftigen würde ich dir diese Seite zur Farbentheorie und Farbgestaltung sowie diese Seite, die sich Speziell mit Farben im Web beschäftigt, empfehlen. Falls du dir auch noch ein Buch dazu gönnen möchtest kann ich dir "Wie Farben wirken" von Eva Heller (Link zu den Büchereien Wien) empfehlen. Das ist recht angenehm geschrieben dreht sich aber umfassender um Farben (historisch, psychologisch, kulturell).
      Alles hat seine Zeit
      Das Nahe wird weit
      Das Warme wird kalt
      Das Junge wird alt
      Das Kalte wird warm
      Der Reiche wird arm
      Der Narre gescheit
      Alles zu seiner Zeit.

      [SIZE=7](Johann Wolfgang von Goethe)[/SIZE]
    • Generell an alle, die mir welche gegeben haben: Danke für die Tips! Die sind schon mal wertvoll.
      Und danke für das prinzipielle Lob. Es tut gut!

      Das Logo sollte eigentlicn eine extrem stilisierte Darstellung des Planeten sein: das Dunkelblau = Meer; das Grünbraune = Land, drumherum eine hellblaue Atmosphäre. Scheint wohl nicht gelungen zu sein ... Bis mir was besseres einfällt, wird es wohl bleiben müssen.

      Ich überlege tatsächlich, komplett neu anzufangen, aber weiß noch nicht, wie, wenn ja. Eins steht fest: Die Farben werden weniger wikipediamäßig. Das wäre im WoaS leicht zu machen, aber Euch stört das WoaS als solches offensichtlich sehr, und da kann ich nichts ändern, weil meine JavaScript-Kenntnisse nicht stark genug sind ... Es ist zum Weinen.
      Rudran is my oyster!
    • Okay, mal ganz ehrlich: Wenn die Seite jetzt der totale Hammer wird, dann schalte ich halt auch Javascript ein und gut ist. ;) Die Frage ist halt nur, was andere Besucher machen, wenn sie eben nicht wissen, was du dir für eine Mühe gegeben hast und dass du keinen Schadcode in deinem Script hast - darum ging es mir. Und um Barrierefreiheit. Aber ich würde keine Seite ablehnen, die an sich toll ist, aber eben JS benutzt.
      Nebenbei hat hier glaub ich auch noch gar keiner abgelehnt. ;)
    • Das heißt also, daß das WoaS 'rausfallen muß, daß es eine neue Implementation werden muß, die möglichst ohne JavaScript ist, denn gerade die Mißtrauischen würden von einem "Garantiert Schadcodefrei" abgeschreckt werden, das ich eh gleich wie eine Art Prüfstempel über das Bild zeichnen würde, nur um's lustig zu machen.

      Das wird mühsam.
      Rudran is my oyster!