[Aufnahme] Quresion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das kann cih ja auch verstehen. Nur habe ich mich jetz natürlich auch in der Verantwortung gesehen, das zu klären. Und eine Urheberrechtsverletzung bege ich ja nicht. In gewisser Weise ist es sogar eher Werbung. Zumindest die Komponisten sehen es als soche - die Musik gibt es für normalsterbliche nämlich nicht zu kaufen, sondern nur für Filmproduzenten ;) - was die Bilder betrifft, so wird auch dort eigentlich auf den Urheber hingewiesen, aber ich prüfe sie gerne noch einmal alle und tausche sie gegebenenfalls aus, wenn Du Dich dann wohler fühlst :)
  • Hab auch gerade mal mit :dafuer: gestimmt :)

    Ansonsten: sorry, wenn das gerade bei deiner Bewerbung gerade zum Thema wurde, aber der Punkt ist einfach, dass das Problem einfach noch nicht aufkam, weil keine Bewerberseite bisher Youtube-Videos eingebunden hatte (soweit ich weiß :-[ )
    Aber ich würde tatsächlich sagen, dass es so ist, wie du sagst, dass Youtube in der Verantwortung steht, keine rechtlich anstößigen Videos drin zu haben. Youtube löscht übrigens durchaus öfters mal, zuletzt sehr heftig geschehen bei den hunderten von Lena-Videos, die rigoros Sekunden nach Erscheinen schon wieder weg waren. Und da kannst du auch nicht mit dem "Is doch nur Werbung" Argument kommen. Manche Künstler sehen das vielleicht tatsächlich als Werbung, andere schalten ihren Anwalt ein und verschicken Abmahnungen. Aber wie gesagt, bei Youtube ist man GLAUBE ICH auf der sicheren Seite - wenn es nicht rechtens ist, muß Youtube das Video sperren. (aber ich wäre hier auch gerne an einer rechtlich fundierten Auskunft interessiert)

    Was generellen Haftungsausschluß im Impressum angeht, da kann Ehana sicherlich genaueres dazu sagen ;)

    Und ich kann mich nur anschließen: nicht persönlich nehmen ;) Keiner hat was gegen deine Seite, wie du siehst, gibts bisher nur dafür-Stimmen ... Aber kritische Fragen muß man auch aushalten können.
    U
    Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

    Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
    The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
  • Entschuldige, aber ich habe nicht gesagt "ist doch nur Werbung". Das möchte ich bitte von mir weisen.
    "In gewisser Weise ist es sogar eher Werbung. Zumindest die Komponisten sehen es als solche" ist nicht mit so einer Herabspielung zu verstehen. Das möchte ich noch einmal unterstreichen.
    Eine Urheberrechtsverletzung durch ein auf Youtube hochgeladenes Video setzt etwa voraus, dass dem Nutzer die Verwendung nicht erlaubt ist. So können Musik und Video in Form einer künstlerischen Bearbeitung durchaus frei verwendet werden.
    Quelle: FAZ

    Das heißt, die Verwendung muss nach aktuellem Gesetz ausdrücklich verboten werden. Frei nach dem Motto: alles ist erlaubt, was nicht ausdrücklich verboten ist.

    Und wie Du siehst, halte ich kritische Fragen durchaus aus, doch behalte ich mir das Recht vor, die selber beantworten zu dürfen, wenn's schon hier diskutiert wird. ;) Immerhin habe ich mir schon Gedanken gemacht, ob ich das einbauen kann oder nicht.

    Btw: die Musik ist nur ein Lückenfüller, bis ich die entsprechenden Texte ausgearbeitet habe. ;)
  • Leyja schrieb:

    Es hätte ja auch sein können, dass der Ring hier eben sagt, dass Seiten mit Urheberrechtsverletzungen nicht so gern gesehen sind oder was auch immer.


    Sind sie ja auch nicht - wie man in den Ringregeln nachlesen kann:

    Regeln

    Insbesondere auf Verstöße gegen das Urheberrechtsgesetz (oft auch fälschlicherweise als Copyright bezeichnet) reagieren viele Ringmitglieder sehr verschnupft. (Falls du also eine Galerie mit aus dem Netz zusammengesuchten Bildern hast, für deren Verwendung du nicht die Erlaubnis der Künstler hast, dann trenne dich bitte VOR einer Bewerbung von dieser Galerie.)

    Ich dachte nicht, dass das noch gross erklaert werden muss, wenn es da doch drinsteht und EIGENTLICH jedes Ringmitglied die Regeln gelesen haben sollte. Jaja, ich weiss, nicht jeder liest immer das Kleingedruckte ;)

    Gomeck schrieb:


    Aber ich würde tatsächlich sagen, dass es so ist, wie du sagst, dass Youtube in der Verantwortung steht, keine rechtlich anstößigen Videos drin zu haben.

    Tun sie ja auch, aber afaik muessen sie erst loeschen, wenn sie darauf aufmerksam gemacht werden, dass es sich um widerrechtlich verwendetes Material handelt. D.h. man kann nicht automatisch davon ausgehen, dass die Sachen schon problemlos verwendet werden koennen. D.h. aber auch, dass sie automatisch verschwinden duerften, wenn das tatsaechlich jemand bei YouTube beanstandet.
    Ob man einen rechtlichen "Freibrief" hat, Material zu verwenden, nur weil man es bei YouTube gefunden hat, weiss ich nicht - wage ich aber zu bezweifeln.

    Und ob es jetzt rechtlich als "kuenstlerische Bearbeitung" gilt ein Musikstueck mit einem Standbild zu versehen und als Video online zu stellen, das weiss ich auch nicht :weissnicht:

    Und ob diese speziellen Kuenstler es jetzt als Werbung sehen oder nicht, ist mir ehrlichgesagt auch nicht klar.

    Was aber der Quresion-Seite ja jetzt keinen Abbruch tut - zumal ich sowieso nicht verstehe, warum bei den Romanen diese Videos verlinkt sind (?) und die Seite auch problemlos ohne sie leben koennte.


    Das heißt, die Verwendung muss nach aktuellem Gesetz ausdrücklich verboten werden. Frei nach dem Motto: alles ist erlaubt, was nicht ausdrücklich verboten ist.

    Aeh... also allein auf dieses FAZ-Zitat wuerde ich solche Schluesse jetzt nicht bauen, schliesslich ist Urheberrecht ein ziemlich pfriemeliges Gebiet, und afaik hat ein Kuenstler erstmal ALLE Rechte an seiner Kunst und kann DANN ueberlegen wem er was damit erlauben will. Und es ist nicht die Aufgabe des Kuenstlers, jeden Tag auf YouTube alle Videos zu checken, ob nicht jemand seine Musik dafuer verwendet hat und das dann ausdruecklich zu verbieten...
    Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
    The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
    A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
    She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
  • In meinem Impressum steht zudem, dass ich keinerlei Haftung für Verlinkungen übernehme. :) Pardon: Haftungsausschluss
    Da du eine *.de-Domain hast: Das wird dir nichts helfen, da du dennoch dafür haften kannst =) - Und ich dachte dieser Prozessmissverstandnisirrtum wär endlich mal weg. ;)

    Besser ist zu schreiben, das man alle externen Links sorgfältig auswählte und zu dem Zeitpunkt rechtlich unbedenklich erschienen. Dir liegt es aber wohl kaum in der Macht, die von extern von dir verlinken seiten permanent zu überprüfen - vor allem hast du ja auch keinen Einfluss auf deren Inhalt. (Wird auch nicht retten, wenn die Verlinkung offensichtlich zu etwas strafbarem führt ^^ //edit)

    Schreib bloß nichts à la "ich distanziere mich von folgenden..." das hilft dir nichts. Wer verlinkt distanziert sich nicht, da ist ein Widerspruch drin.
    "Sel'ana... Wir werden bestehen." - Arinai Shuir del'Julinya
  • @Akira-Julian: meinst du das? ;)

    quresion.besteman.de/index.php…w=article&id=35&Itemid=68


    "Ich frage mich auch, wozu Du die Einbindung dieser Fremd-Videos auf der eigenen Weltenseite nötig hast."
    und ich frage mich, wieso Du es nötig hast, so einen Kommentar abzugeben.
    Sorry, aber was ist das für ne Frage? Weil ich die schön finde und die Musik passend ist und ich es doof fand, da leere Seiten zu haben?
    Es sind keine Videos sondern Musik, btw. mit hinterlegtem Bild.


    Gut, dann deaktiviere ich einfach den Bereich "Romane" und dann hat sich das Ganze.
  • Meine Güte, die Frage war viel harmloser gemeint, als sie vielleicht klang. Ich seh es einfach so, dass etwas (Musik oder Bilder), was für eine völlig andere Sache/Welt geschaffen wurde, Deiner eigenen Welt das individuelle Flair nimmt, wenn Du sie damit beschreibst (falls die musikalische "Illustration" in Deinem Roman-Bereich Deine Welt illustrieren sollte, wovon ich jetzt erstmal ausgegangen wäre). Meine persönliche Meinung, sonst nichts. Wenn jemand für Deine Welt ein Stück komponiert, verlinke ich das ja auch nicht auf meiner Seite, um meine Welt damit zu beschreiben.

    Ich hatte schon für Aufnahme gestimmt, weil ich diese Sache übersehen hatte. Wenn Du das rausnimmst, belasse ich es auch nach wie vor dabei. Ich finde es ja auch schade, dass nun gerade so ein Punkt in Deiner Bewerbung so breitgetreten wird. Ich hatte gehofft, dass Du eventuell nachvollziehen kannst, warum sowas überhaupt in Kritik gerät.
    nobody.


  • Huh?

    Das Copyright für veröffentlichte, von der MZ Baumanagement GmbH selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten.

    Veroeffentlichst du das im Namen deiner Firma?


    Sorry, aber was ist das für ne Frage?

    Eine naheliegende, finde ich. Ich kapier einfach nicht recht, was die "Nicht-Videos" mit den Romanen zu tun haben...
    Mag ja sein, dass die Musik schoen ist, aber auf der Seite solls ja vor allem um das von dir Geschaffene gehen - das was du dir ausgedacht, geschrieben, gemalt, etc. hast.


    Es sind keine Videos sondern Musik, btw. mit hinterlegtem Bild.

    Das macht jetzt allerdings weder rechtlich noch technisch noch sonstwie einen Unterschied.

    Gut, dann deaktiviere ich einfach den Bereich "Romane" und dann hat sich das Ganze.

    Das ist natuerlich auch eine Moeglichkeit...
    Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
    The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
    A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
    She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
  • Da hat sich ja einiges getan auf der Seite. Hier und da noch ein wenig Baustellen-Flair :D
    Aber im Großen und ganzen eine schöne Seite. Also :dafuer:
    Dieses Zitat braucht in meine Welt noch einen Platz: Spuck mir in die Suppe und ich schlage dir den Kopf ab

    In Ermangelung an geschlechtlichen Optionen, zogen meine Eltern mich als Jungen auf :lol:
  • natürlich nicht @ KK - da hab ich damals nach dem Bearbeiten doch abgespeichert. Den Text hatte ich zuvor für meinen Vater verfasst.

    Hach, ich liebe immer diesen negativen Unterton, der in manchen Postings mitschwingt. Muss wohl Einbildung sein. Es sei denn, natürlich, es ist Absicht. :( Dann würde ich aber direktere Worte vorziehen. :)
    Ich bemühe mich ehrlich, Sachen positiv zu verstehen. ;) Und nicht als Gehässigkeit. Für mich ist halt schwerer im Internet, so ohne Mimik, Worte zu interpretieren von Menschen, die mir nicht bekannt sind. Ich denke jeder wäre - wenn es um seine eigene Seite ginge - sensibler, also verzeiht mir, dass manche Postings bei mir ziemlich harsch ankommen. Wie gesagt: wenn es so gemeint ist, habe ich nur ein Problem damit, dass es nicht deutlich genug war.

    Und zur Erklärung - eigentlich dachte ich, es läge Nahe, aber vielleicht hab ich da auch einfach nur zu viel erwartet ;) - und ich wiederhole mich da gerne: Da ich mit den beschreibenden Texten noch nicht fertig bin, wollte ich keine leeren Links da lassen, und eben mit passender Stimmungsmusik vertrösten. Ich war davon ausgegangen, dass man sich denken kann, dass diese Musik den Inhalt der Romane wiedergeben soll. War offenslichtlich doch nicht so leicht zu erkennen. Finde es echt schade, dass man das auf diese Art und Weise so breit treten musste.

    @ aeyol: siehe oben ;) Nein, die Musik ist für keinen explizit komponiert worden. Es ist Trailermusik, die zumeist nach der Komposition bei Trailern zu Kinofilmen verwendet wird. Und es kommt des öfteren vor, dass verschiedene Filme das gleiche Stück verwenden ;) Aber das ist unwichtig.

    Dass mancheiner das bedenklich findet (im rechtlichen Sinne), kann ich schon nachvollziehen, aber das kann man auch etwas diplomatischer ausdrücken.
    Was ich persönlich nicht in Ordnung finde, ist, dass in die Bewertung scheinbar auch mit einfließt, dass man nicht nachvollziehen kann, wieso die Musik mit entsprechendem Bild verlinkt wird. Da kommt man sich schon teilweise wie ein Idiot vor, wenn man in die Position gerückt wird, sich verteidigen zu müssen.

    Und Dir natürlich auch vielen Dank für Dein "Ja". Wie Du siehst, ist die Sparte "Romane" weg und bleibt auch weg. Ob und wie diese zurückkehrt, muss ich mir noch überlegen.

    @ Assantora: vielen lieben Dank!
  • Druyènn schrieb:

    Hach, ich liebe immer diesen negativen Unterton, der in manchen Postings mitschwingt. Muss wohl Einbildung sein. Es sei denn, natürlich, es ist Absicht. :( Dann würde ich aber direktere Worte vorziehen. :)
    Ich bemühe mich ehrlich, Sachen positiv zu verstehen. ;) Und nicht als Gehässigkeit. Für mich ist halt schwerer im Internet, so ohne Mimik, Worte zu interpretieren von Menschen, die mir nicht bekannt sind. Ich denke jeder wäre - wenn es um seine eigene Seite ginge - sensibler, also verzeiht mir, dass manche Postings bei mir ziemlich harsch ankommen. Wie gesagt: wenn es so gemeint ist, habe ich nur ein Problem damit, dass es nicht deutlich genug war.
    Mir gehts in letzter Zeit genau so. ;-(

    Wie wärs eigentlich wenn du die Musik nur im Hintergrund laufen lässt? Das würde zwar am Rechtlichen wenig ändern, aber beim Lesen der Romane würds vielleicht praktischer sein als ein eingebettetes Video.
    Und auserwählt wurde Dafuggi, um zu herrschen auf ewig, als König der Wollratten, denn er war flauschig.
  • Habe meine Stimme nun auch mit :dafuer: abgegeben :) Wobei das für mich eigentlich auch klar war. Aber ich warte meistens bei Umfragen bis zum Ende, für den Fall, dass noch irgendwelche Änderungen kommen.

    KeyKeeper schrieb:

    Ich dachte nicht, dass das noch gross erklaert werden muss, wenn es da doch drinsteht und EIGENTLICH jedes Ringmitglied die Regeln gelesen haben sollte. Jaja, ich weiss, nicht jeder liest immer das Kleingedruckte
    Ups ^^" Sorry, mein Fehler. Ich weiß, ist keine Entschuldigung, aber meine Abschlussarbeit weicht mein Gehirn ein wenig auf, so dass ich gern mal was übersehe. Werd mir die in einer ruhigen Minute nochmal genauer durchlesen :)

    @Druyènn: Ich kann deine Problematik mit dem "Unterton" nachvollziehen. Gerade im internet ist es schwer, die Leute richtig zu verstehen, weil eben nur das geschriebene Wort da ist. Und wenn man die anderen Poster noch nicht so recht kennt und daher nicht weiß, wie man sie sonst einschätzen kann, passierts schnell, dass man mal was falsch interpretiert. Ich finds auch nicht immer leicht, hab mir aber irgendwann angewöhnt, solche Dinge einfach zu ignorieren, wenn sie auf mich einen eher negativen Unterton haben.
  • Druyènn, dann entschuldige ich mich hier ausdrücklich für meine undeutliche (vor allem zu knappe) Formulierung. :)

    Etwas noch, auch wenn diese Musik jetzt raus ist: Abgesehen vom rechtlichen Problem wäre es in so einem Fall vielleicht sinnvoll gewesen, zu dem Musik-Link auch noch einen entsprechenden Kommentar zu schreiben. Erstmal erwartet man unter dem Menüpunkt "Romane" ja keine Musik-Links und zum anderen ist ein unkommentierter Inhalt dieser Art erstmal wie ein Link zu einer anderen Seite, die nichts mit Deiner Welt zu tun hat. Das hat auch was mit dem Weltenfeeling zu tun.
    Du könntest ja zum Beispiel auch ein kleines Preview auf die Art Deiner geplanten Romane unter diesem eigentlich noch leeren "Romane"-Punkt verlinken und in dem Zusammenhang auch schreiben, welche Musik Dich beim Schreiben inspiriert. Der Leser kann dann auch selbst nachschauen, wenn er mag, was für Musik das ist. ;) Aber das nur so als Idee.
    nobody.
  • Druyènn schrieb:


    Hach, ich liebe immer diesen negativen Unterton, der in manchen Postings mitschwingt. Muss wohl Einbildung sein. Es sei denn, natürlich, es ist Absicht. :( Dann würde ich aber direktere Worte vorziehen. :)
    Ich bemühe mich ehrlich, Sachen positiv zu verstehen. ;) Und nicht als Gehässigkeit. Für mich ist halt schwerer im Internet, so ohne Mimik, Worte zu interpretieren von Menschen, die mir nicht bekannt sind. Ich denke jeder wäre - wenn es um seine eigene Seite ginge - sensibler, also verzeiht mir, dass manche Postings bei mir ziemlich harsch ankommen. Wie gesagt: wenn es so gemeint ist, habe ich nur ein Problem damit, dass es nicht deutlich genug war.


    *Haende heb* Ehrlich, mach mal langsam! Keiner hier will dir an den Karren fahren, grosses Indianerehrenwort! Von 6 Leuten die bislang abgestimmt haben waren 6 dafuer - es ist ziemlich klar, dass deine Seite gut ankommt!
    Genauso wie du den Eindruck hast, dass hier - ueberspitzt gesagt - alle hinter dir her sind, hab ich gerade den Eindruck, dass du Kritik an, ich sag jetzt mal "netten Gadgets", total persoenlich nimmst.
    Du musst dich nicht rechtfertigen und deine Seite so aendern dass sie jedem hier passt. Andererseits koennen die Ringmitglieder bei ihrer Bewertung soviel Gewicht auf die Urheberrechtsfrage legen, wie sie meinen - und einige hier sind diesbezueglich halt sehr empfindlich, teils aus der persoenlichen Erfahrung als Kuenstler, dass sich andere ungefragt an ihren Werken vergriffen haben. Bei Abstimmungen ueber die Ringaufnahme wird meistens nicht ueber das diskutiert was passt, sondern ueber das, was eine Aufnahme verhindern wuerde - das liegt einfach in der Natur der Sache. Was zaehlt ist hinterher aber die Zahl der Stimmen, die fuer und gegen dich gesprochen haben, und die sind derzeit eindeutig auf deiner Seite.
    Ja, natuerlich wiegt die Zahl "6" auf einer Umfragegrafik psychologisch nicht halb so stark wie x Seiten Diskutiererei, aber das ist die entscheidende Zahl :)
    Und deine Bewerbung ist sicher nicht die erste, bei der es auf die Frage von urheberrechtlich geschuetztem Material hinauslaeuft, das war schon unzaehlige Male ein Diskussionspunkt - es ist also nicht persoenlich gegen dich gerichtet. :)


    Da ich mit den beschreibenden Texten noch nicht fertig bin, wollte ich keine leeren Links da lassen, und eben mit passender Stimmungsmusik vertrösten. Ich war davon ausgegangen, dass man sich denken kann, dass diese Musik den Inhalt der Romane wiedergeben soll. War offenslichtlich doch nicht so leicht zu erkennen.

    Ja, jeder hat halt unterschiedliche Sichtweisen und Erwartungen wenn er auf eine Seite kommt. Ich kann mich da aeyols Vorschlag nur anschliessen mit der Erklaerung dass dich z.B. diese Musik inspiriert hat.


    Was ich persönlich nicht in Ordnung finde, ist, dass in die Bewertung scheinbar auch mit einfließt, dass man nicht nachvollziehen kann, wieso die Musik mit entsprechendem Bild verlinkt wird. Da kommt man sich schon teilweise wie ein Idiot vor, wenn man in die Position gerückt wird, sich verteidigen zu müssen.

    Was in die Bewertung laut Regeln mit einfliesst sind Urheberrechtsverletzungen oder was als solche angesehen wird (das Thema ist ja auch fuer Juristen kein leichtes und wer die politische Debatte darueber verfolgt, weiss ja auch, dass da grade eifrig dran rumgestritten wird). Das war in Bewerbungen schon oft ein Haken, und schon oft einer, ueber den man sich einigen konnte. :)

    Und "scheinbar" ist genau das richtige Wort: aeyol hat offenbar schon fuer dich gestimmt und ich darf gar nicht abstimmen. So gesehen scheint es zwar so als waer das jetzt ein Riesending, ist es aber nicht. :)
    Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
    The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
    A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
    She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
  • Druyènn schrieb:

    Hach, ich liebe immer diesen negativen Unterton, der in manchen Postings mitschwingt. Muss wohl Einbildung sein. Es sei denn, natürlich, es ist Absicht. :( Dann würde ich aber direktere Worte vorziehen. :)

    Gerade bei Forenpostings ist ein mitschwingender negativer Unterton fast nicht zu erkennen, da man den anderen nicht sieht, das hast du ja selbst auch schon gesagt ;) Und da ich die Leute hier, die schon länger dabei sind, so ein bißchen kenne, kann ich fast behaupten, dass sie direktere Worte wählen WÜRDEN, wenn es Absicht wäre ;)

    Druyènn schrieb:

    Da ich mit den beschreibenden Texten noch nicht fertig bin, wollte ich keine leeren Links da lassen, und eben mit passender Stimmungsmusik vertrösten.

    Ich glaube, da hatte aeyol sehr schön ausgedrückt, was ich auch empfunden habe ... es hätte ganz anders gewirkt, wenn hier ein kleiner einleitender Text gestanden hätte, nach dem Motto "Hier kommt demnächst das un das hin, und bis es soweit ist, kann man sich hier mal anhören, was für Musik für mich diesen Roman symbolisiert." Vielleicht mit etwas näheren Angaben, was das genau für Musik ist, so als Hintergrundinfo.
    So ganz ohne Text wirkte es auch auf mich etwas seltsam. Nicht schlimm, bloß seltsam. Und dem "Weltenfeeling" nicht förderlich.

    Druyènn schrieb:

    Ich war davon ausgegangen, dass man sich denken kann, dass diese Musik den Inhalt der Romane wiedergeben soll.

    Naja, du hast ja gemerkt, dass im Netz, so ohne Gegenüber, die Kommunikation mit dem anderen durchaus nicht leicht ist *g*

    Druyènn schrieb:

    Dass mancheiner das bedenklich findet (im rechtlichen Sinne), kann ich schon nachvollziehen, aber das kann man auch etwas diplomatischer ausdrücken.

    Huch? Ich hatte das Gefühl, dass sich hier alle eigentlich bemühten, sich diplomatisch auszudrücken... Wenn ich mir andere Foren angucke, wo solche Diskussion sofort in wüste Beschimpfungen enden, sind wir hier echt noch total der kuschlige Haufen, glaub mir ;)

    Druyènn schrieb:

    Was ich persönlich nicht in Ordnung finde, ist, dass in die Bewertung scheinbar auch mit einfließt, dass man nicht nachvollziehen kann, wieso die Musik mit entsprechendem Bild verlinkt wird.

    DAS ist allerdings eine Falschaussage - an den 6 :dafuer: - Stimmen erkennst du, dass es eben gerade nicht in die Bewertung einfließt. Aber ich wiederhole nur bereits gesagtes. ;)

    Druyènn schrieb:

    Und Dir natürlich auch vielen Dank für Dein "Ja". Wie Du siehst, ist die Sparte "Romane" weg und bleibt auch weg. Ob und wie diese zurückkehrt, muss ich mir noch überlegen.

    Wie gesagt, du kannst die Rubrik Romane ruhig drin lassen. Du könntest wahrscheinlich sogar die Musik drin lassen, ich glaube nicht, dass sich dadurch das Ergebnis irgendwie ändern würde. Wie Kiki schön gesagt hat, du mußt die Seite nicht so ändern, dass sie jedem hier passt. Letzten Endes ist es deine Seite.

    Aber ich glaube, JETZT ist es auch wirklich breit genug getreten ;)
    Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

    Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
    The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
  • Danke für Eure lieben Worte. :kuschel:

    Wie ich schon sagte: ich entschuldige mich dafür, dass ich Euch falsch verstehe. Dieses Projekt ist halt mein Baby, da kann ich nicht anders, als es persönlich zu nehmen, sorry dafür. Bleiben wir an der Metapher. Eine Mutter würde es ja auch persönlich nehmen, wenn andere über ein Muttermal an ihrem Kind diskutieren, ob der vielleicht entfernt werden sollte, weil es ja vielleicht Krebs werden könnte. ;)

    Ganz überspitzt gesagt, natürlich.

    Ich habe mich gestern in aller Ruhe mit dem Problem auseinander gesetzt, ohne hier rein zu schauen und dabei ist mir auch aufgefallen, dass es sinnvoller gewesen wäre, vielleicht noch dazu zu schreiben, wofür die Musik jetzt ist. (Wobei ich das auf der Startseite geschrieben hatte)
    Die Seite mit Musik zu hinterlegen.... da bin ich ein absoluter Feind von, weil mich persönlich das immer absolut nervt. So sehr, dass ich für gewöhnlich eine Seite sofort verlasse, daher kommt das für mich nicht in Frage.

    Den Menüpunkt Romane zu deaktivieren, war für mich die einfachste Methode das Problem zu lösen - nicht weil ich beleidigt war, also bitte nicht falsch verstehen- Der Ist momentan ohnehin entbehrlich, weil es da noch nicht so viel zu lesen gibt und eigentlich wollte ich die Romane nicht komplett veröffentlichen, sondern nur kleine Inhaltsanhaben machen. Da lass ich mir lieber Zeit und formuliere das aus und lasse die Musik weg, da gibt es auch keine rechtlichen Probleme - sowas ist immer doof.


    Aber vielen Lieben dank für Eure ausführlcihen Antworten und vor allem für die 6 Ja's :hail: