[Anfrage] Lym

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Anfrage] Lym

    Hallo ihr Lieben,

    nach acht Jahren ist es soweit. Ich habe den Eindruck meine Webseite ist soweit fertig dass ich eine Bewerbung wagen kann.
    Nach acht Jahren habe ich allerdings auch irgendwie den Blick dafür verloren wie außenstehende meine Seite sehen. Deswegen diese Anfrage - meint ihr es ist so ok? Soll/Kann/Darf ich mich im Ring bewerben?

    -> klickmich <-

    :)
    I would have followed you, my brother. My captain. My king.


    Diese Bastlerin verpflichtet sich freiwillig dazu, ihren freiwilligen Verpflichtungen nur noch auf freiwilliger Basis nachzukommen. Die Freiwilligkeit dieser Tatsache ist freiwillig.
  • OK, dann wollnwa mal... :diablo:

    Die Ursprünge dieser Seite sind offenbar ziemlich alt. Das sieht man schon an diesem Splash Screen, der für inzwischen vorsintflutliche Bildschirmauflösungen konzipiert wurde ;) Ansonsten erfüllt dieser Splash Screen in meinen Augen keinerlei Funktion. Einleitende Worte werden auf der folgenden eigentlichen Startseite auch geäußert. Braucht kein Mensch --> weg damit

    Ansonsten fällt die Diskrepanz zwischen den schicken Tha_Ira-Bücherregalen an den Rändern und dem mittleren Teil der Seite ins Auge. So richtig zum Lesen und stöbern lädt diese Aufmachung nicht ein. Das Feeling, das durch die Ränder angedeutet wird, verliert sich in der Mitte komplett. So kalt und nüchtern ist deine Welt doch nun wahrlich nicht ;) Dadurch wirkt die Seite immer noch wie ein Provisorium.
    Inhaltlich und von der Aufteilung der Navigationspunkte ist das alles schon voll in Ordnung und ich würde bei einer Bewerbung bestimmt :dafuer: stimmen, weil ja bei der Bewertung vorrangig der Inhalt zählen soll, aber wie gesagt, besonders einladend und stimmungsvoll find die Seite noch nicht. :-/
  • Ich darf zwar am Ende nicht abstimmen, aber hier kann ich ja senfen.
    Also inhaltlich kann man überhaupt nicht meckern, da ist wirklich was da. Und darum gehts ja.

    Anderer Senf:
    Vom Design her, vielleicht irgendeine Hintergrundfarbe/ein Hintegrundbild die/das noch besser zu den Bücheregalen passt? Im Augenblick ist das so lösgelöst von den Bücherregalen.
    Ich denke da so an einen Bücherreitisch "zwischen" den beiden Bücherregalen. *rumspinn*

    Soll man beim lesen das Gefühl haben, man stöbert durch Bücher? Wenn ja, dann kommt das noch nicht ganz rüber. Das ließe sich aber leicht umsetzen mit "Du hast das Buch 'Leben' aus dem Regal genommen" oder sowas. Wie du das bei der Sprache "Krisillit" auch umgesetzt hast: "Verzeiht, diese Dokumente sind derzeit verliehen". :)
    Also, das einem noch häufiger vor Augen geführt wird "du bist in einer Bibliothek". Im Augenblick vergess ich das noch immer beim lesen.

    In der Navigation stört mich Times New Roman, ich weiß nicht warum. Das hat sowas von "Meine erste Webseite". Aber da das auch Geschmacksache ist, ist das nicht so wichtig.

    Während "Sprachen" usw. leicht Bücher aus einer Bibliothek sein können, weiß ich nicht genau wie man de Aspekt "Weltentor" in eine Bibliothek integrieren kann. Obwohl du da ja auch ein Buch dazu hast.
    Also wenn das ganze noch etwas konsequenter auf Bibliothek gemacht ist, wirkt es auf den Lesenden sicherlich einheitlicher. Das Bibliothekskonzept haben ja schon manche Bastler ausprobiert, und es ist ja eine coole Idee.

    Was das Weltenfeeling angeht, tu ich mich ganz schwer Lym zu greifen. Während mich die Texte schon dahin verschleppen, trägt die Seite selbst optisch nicht soviel dazu bei. Dabei bin ich eigentlich so ein optischer Typ, und wenn das Design der Seite es irgendwie schafft eine "Stimmung" aus der Welt einzufangen... dann ist das toll.
    Das kann dann wiederum daran liegen, dass ich Lym nicht kenne. Das du vielleicht sagst "für mich gibt das Design total eine Stimmung aus Lym wieder".

    Das ist aber alles nur Designkram, der wie gesagt Geschmackssache ist. Für mich würde es inhaltlich für den Webring reichen, obwohl ich ja nicht abstimmen kann. Das einzige was ich also zur Zeit als hinderlich sehe, ist dass ich das Weltenfeeling nicht greifen kann.

    *senftuben und ketchupflaschen einpack*
    vormals Gerblinger.
  • Ha! Ich hab ihn! Bei mir hat dein Lymdrache die 444 ausgespuckt 8) ! Und das obwohl ich eigentlich kein Schnapszahlenjäger bin ^^

    Gib mal rüber den Senf, Gerbi *Tube schnapp* Abstimmen darf ich ja auch nicht.

    in diesem Buch findet ihr die benötigten Kenntnisse.

    Ist das das blaue Buch von Lhanne (wie im Zitat oben)? Wenn du das weißt, dann kannst du es auch konkret hinschreiben. Das klingt dann greifbarer. Was mich hier auch gestört hat, ist, daß man nur durch Weiterblättern erfährt, daß dort auch Erklärungen zu den Göttern, zum Kalender etc. zu finden sind. Vielleicht wäre auch eine Sitemap nicht schlecht, mit den Überschriften aller Bücher zwecks Stöberfeeling, und deren Inhalten (Fauna...) wenn man konkret danach sucht.

    Wenn man ein Buch aufschlägt, ist dort meist eine Kapitelübersicht zu finden. Wäre das vielleicht eine Option, es so darzustellen?
    Mit dem Büchern hast du eigentlich auch gut die Möglichkeit, den Mittelteil optisch zu füllen. Geschlossene Bücher, aufgerollte Schriftrollen, aufgeschlagene Bücher/Schriftrollen, Illustrationen aus Büchern, Tintenfass... das würde den Mittelteil optisch etwas aufpeppen - wobei ich schon verstehe warum du fast keine Illustrationen hast, es könnte wegen der detailreichen Buchregale sonst schnell überladen wirken.

    Bei "Leben" wird von Mior erzählt, der fürsorglich alles aufschrieb. Wer war er? "Über den Autor" ist manchmal genauso interessant wie die Schriftrollen, die er verfasst hat.

    *Senftube wieder hinstell*
    Bilder
    • Lymdrache444.jpg

      2,08 kB, 143×59, 564 mal angesehen
  • Ich zähle jetzt mal ganz subjektiv und wertungsfrei auf, was meines Erachtens noch optimiert werden kann.
    Die Eindrücke unterliegen also allen Wahrnehmungs- und Beurteilungsschwächen, die mir so anhaften. ;)

    Die Navigationsleiste ist ein wenig unscheinbar, wie sie da unten, ohne Eyecatcher am unteren Rand herumliegt. :-X

    Man sollte sie ein wenig hervorheben, damit man sie deutlicher wahrnimmt, finde ich.
    Vielleicht kann man sie auch besser in das Bibliothekskonzept einbinden, z.b. könnte es als Bücherverzeichnis dargestellt werden, wo die verschiedenen Themenbereiche der Bibliothek aufgelistet sind und bei Klick auf einen solchen werden alle Bücher zu jenem Thema aufgelistet, wenn man eines davon auswählt, landet man bei dem Artikel.
    Wie das Verzeichnis funktioniert, kann ja auf der Startseite kurz erklärt werden. :)

    Weiß nicht, ob es an meinem Browser (Opera) liegt, aber ich kann links und rechts den Regalstreifen hoch und runterscrollen, das sieht etwas seltsam aus. Ob das gewollt ist?
    Zu den Tierchen könnte es mehr Text geben, das ist manchmal etwas kurz. *anschieb*

    Wenn man auf einen der Kontinentnamen klickt, öffnet sich dazu ein neuer Tab, in dem dann eine neue Navileiste mit Kontinentspezifischen Punkten auftaucht.
    Ich finde das ein wenig verwirrend und würde es noch toller finden, wenn man auf der Seite bleibt (ohne neuen Tab) und dann beim Kontinent landet, wo unten die alte Navi erhalten bleibt und vllt oben unter der Überschrift die neuen Unterpunkte aufgeführt sind, so wie ich das bei den Völkern gesehen habe. Das wäre dann einheitlich und irgendwie...zusammenhängender, so ohne neue Tabs. :)
    Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden. - Mark Twain
  • Ich glaube, es kommt hier ein falscher Eindruck auf ... es ist nicht unbedingt gefragt, ob die Seite layouttechnisch hier und dort Verbesserungen vertragen könnte, hier der Font 1pt kleiner sein könnte und dort die Grafik 1,64cm weiter links stehen könnte.

    Es geht darum, ob die Seite webringtauglich ist. Im Sinne von: ausreichend Inhalt vorhanden für eine Aufnahme, Darstellung nicht gerade augenkrebsfördernd?...

    Außer vielleicht Anmerkungen zu so Sachen wie den neuen Tabs, die geöffnet werden, und die vermutlich nicht so gewollt sind.
    Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

    Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
    The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
  • Hallo ihr Lieben,

    erstmal vielen Dank für die ganzen Rückmeldungen :)
    So, ich versuche mal der Reihe nach zu antworten:

    Jerron schrieb:

    Splash Screen

    *schnief* ich hab ihn liebgewonnen, aber du hast wohl Recht... Nur muss ich dann schauen wo ich meinen kleinen Drachen unterbringe damit er nicht alle dppelt und dreifach zählt die zwischendrin wieder auf "Bibliothek" klicken.

    Jerron schrieb:

    Das Feeling, das durch die Ränder angedeutet wird, verliert sich in der Mitte komplett. So kalt und nüchtern

    hm. Und wie könnte ich das ändern? Ich hatte eigentlich ganz bewusst eine schlichte, aber warme Farbe genommen. Keine Ahnung wie die Farbe in deinem Browser aussieht, aber kalt und nüchtern fand ich sie nie. Naja für Anregungen was ich denn anders machen könnte in der Hinsicht bin ich dankbar.

    Gerblinger schrieb:

    Ich denke da so an einen Bücherreitisch "zwischen" den beiden Bücherregalen. *rumspinn*

    hmm. Irgendwie Kann ich mir das nicht richtig vorstellen, so ganz bildlich. Ich frag mich dann woder Text hin soll. Wäre das nicht zu viel? Und mein größtes Problem: Wo soll ich den Tisch herkriegen?

    Gerblinger schrieb:

    In der Navigation stört mich Times New Roman

    Ich bin ein großer Liebhaber dieser Schriftart, so standard-langweilig sie auch ist :) Aber ich glaube es sollte eigentlich eh eine andere angegeben sein. Das schau ich mal nach.

    Gerblinger schrieb:

    Während mich die Texte schon dahin verschleppen, trägt die Seite selbst optisch nicht soviel dazu bei.

    Nunja die texte sind das wichtigste. Schade finde ich dass das optische dich wohl so sehr beeinträchtigt das du am Ende das feeling wohl ganz verlierst. Würden da Bildchen in der Mitte wirklich helfen?


    hihi, Glückwunsch :D


    Sehr gute Idee, danke. Werde ich mich dransetzen, auch wenn es schade ist weil dann viele kleine Überraschungslinks nicht mehr überraschend sind.

    Sturmfaenger schrieb:

    Kapitelübersicht

    Sollte da sein. Bei den Völkern ist das so und bei den meisten anderen Dingen habe ich auch solche Überschriften. Und diverse Male wird der Text sogar als Zitat aus diesem und jenem Buch von Typ xY angegeben.

    Sturmfaenger schrieb:

    Mittelteil optisch zu füllen. Geschlossene Bücher, aufgerollte Schriftrollen, aufgeschlagene Bücher/Schriftrollen, Illustrationen aus Büchern, Tintenfass... das würde den Mittelteil optisch etwas aufpeppen - wobei ich schon verstehe warum du fast keine Illustrationen hast, es könnte wegen der detailreichen Buchregale sonst schnell überladen wirken.

    Das war meine Angst, dass die Seite mit Illustrationen in der Mitte völlig überladen wirkt. Ich hab keine klassische Fantasywelt und möchte ungern eine klassisch fantasyartige Seite dazu haben. Die Mitte war bewusst schlicht gewählt, aber das scheint ja nicht zu funktionieren - von daher änder ich das auch gerne in irgendeine Richtung. Bloß auch hier gilt: Ich selbst kann sowas wie die Bücheregale nicht. Und sofern Tha-Ira sich nicht schon wieder meiner erbarmt habe ich also keine Möglichkeit vernünftige, im Stil halbwegs übereinstimmende Bildchen für die Mitte zu kriegen. Das habe ich für die Kontinente schon versucht, weil ich die wirklich wie aus dem Regal gezogene Bücher darstellen wollte, aber ich habs einfach nicht hingekriegt.

    Sturmfaenger schrieb:

    Mior erzählt, der fürsorglich alles aufschrieb. Wer war er?

    -> Legenden -> Mior, und dann kommt man höchstwahrscheinlich nochmal auf -> Völker -> Li-Adhon. :)

    Eld schrieb:

    ohne Eyecatcher am unteren Rand

    Was für eine Art eyecatcher stellst du dir denn vor?

    Eld schrieb:

    Vielleicht kann man sie auch besser in das Bibliothekskonzept einbinden, z.b. könnte es als Bücherverzeichnis dargestellt werden, wo die verschiedenen Themenbereiche der Bibliothek aufgelistet sind und bei Klick auf einen solchen werden alle Bücher zu jenem Thema aufgelistet, wenn man eines davon auswählt, landet man bei dem Artikel.

    Puh, ich wüsste ehrlich gesagt nicht, wie ich das machen sollte. Also ganz praktisch: wie ich diese Information in die Seite/die Navigation einfügen könnte. Oben drüber? auf die Indexseite? Nebendran? :kopfkratz: *g*

    Eld schrieb:

    Weiß nicht, ob es an meinem Browser (Opera) liegt, aber ich kann links und rechts den Regalstreifen hoch und runterscrollen, das sieht etwas seltsam aus. Ob das gewollt ist?

    ist nicht gewollt, aber ich glaub das ist auch nicht so schlimm.

    Eld schrieb:

    Zu den Tierchen könnte es mehr Text geben, das ist manchmal etwas kurz. *anschieb*

    Es sind eh nicht alle Tierchen online :) ich glaub ich lad erstmal alle Tierchen hoch und dann die vorhandenen Bilder, aber ja, irgendwann muss ich auch die texte etwas ausformulieren.

    Eld schrieb:

    beim Kontinent landet, wo unten die alte Navi erhalten bleibt und vllt oben unter der Überschrift die neuen Unterpunkte aufgeführt sind, so wie ich das bei den Völkern gesehen habe.

    Das möchte ich ungern so machen, der obere teil ist reserviert für die Zitate, die Buchangaben, die Überschriften. Wenn da plötzlich eine Navigation rumhängen würde, würde mich das ziemlich stören. Wie bei den Völkern könnte ich das eventuell machen, gefällt mir aber auch noch nicht so ganz. Aber die Darstellung der Kontinente war auch schon immer mein Problemkind, 5 von acht Jahren gehen auf deren Konto ;)

    Gomeck schrieb:

    Es geht darum, ob die Seite webringtauglich ist. Im Sinne von: ausreichend Inhalt vorhanden für eine Aufnahme

    Jep, danke. Und das frage ich mich ehrlich gesagt auch immernoch. :)

    Also danke nochmal für die ganzen Anregungen, das hilft mir auf jeden Fall schonmal sehr weiter.
    I would have followed you, my brother. My captain. My king.


    Diese Bastlerin verpflichtet sich freiwillig dazu, ihren freiwilligen Verpflichtungen nur noch auf freiwilliger Basis nachzukommen. Die Freiwilligkeit dieser Tatsache ist freiwillig.
  • Ich hoffe es ist okay wenn ich etwas dazu schreibe, obwohl ich nicht Mitglied im Ring bin.

    Times New Roman ist tatsächlich eine schöne Schriftart =) - aber nur gedruckt. Auf dem Bildschirm ist es irgendwie nicht dasselbe - was wohl mit dem Pixelmatrixkram zusammenhängt. Irgendein technisches Sächchen halt.

    Weiß nicht, ob es an meinem Browser (Opera) liegt, aber ich kann links und rechts den Regalstreifen hoch und runterscrollen, das sieht etwas seltsam aus. Ob das gewollt ist?
    Ich habe auch Opera, aber bei mir tritt es nicht auf. Weder in einem kleinen noch großen Fenster - theoretisch sollte es auch nicht, da der tatsächliche Inhalt der seitlichen Frameseiten (die Bücherregale) nicht den Hauptinhalt der mittleren Seite übersteigt, weder in Breite noch Höhe.

    Puh, ich wüsste ehrlich gesagt nicht, wie ich das machen sollte. Also ganz praktisch: wie ich diese Information in die Seite/die Navigation einfügen könnte. Oben drüber? auf die Indexseite? Nebendran? *g*

    Ich hätte da eine Idee =) - die Kreation hat bei mir aber den Hintergrund der logischen Struktur.

    Die Bibliothek der Lym
    [ Sahyárae - Leben - Religionen - Kontinente - Legenden - Sprachen - Außerhalb - Bibliothek ]


    Religionen


    Eigentlicher Inhalt
    "Sel'ana... Wir werden bestehen." - Arinai Shuir del'Julinya
  • Hey Akira,

    hm, also es ist tatsächlich TNR eingestellt.. Aber ehrlich gesagt finde ich sie nicht so furchtbar als das ich deswegen meine Faulheit besiegen und das auf jeder einzelnen Seite ändern wollen würde *g*

    Und wegen deiner Idee, da ging es eigentlich um folgendes:

    Eld schrieb:

    Bücherverzeichnis dargestellt werden, wo die verschiedenen Themenbereiche der Bibliothek aufgelistet sind

    Also das Darstellen als Bücherverzeichnis. Das wüsste ich nicht. Das die Navi unten ist, das möchte ich gerne so lassen, da oben gehört sie für mich wirklich nicht hin. Aber danke für die Anregung :)
    I would have followed you, my brother. My captain. My king.


    Diese Bastlerin verpflichtet sich freiwillig dazu, ihren freiwilligen Verpflichtungen nur noch auf freiwilliger Basis nachzukommen. Die Freiwilligkeit dieser Tatsache ist freiwillig.
  • Also ich formulier mich einfach nochmal aus, das hilft eventuell, meinen irren und wirren Geistesregungen beinahe zu folgen. ;D

    Das "Eyecatcher" meinte einfach nur, dass dort unten schlicht und unauffällig ein paar Wörter in dieser einfachen und simplen Schrift nebeneinander stehen, sodass man nicht so das Gefühl hat, es ist die Navileiste. (ohne sagen zu wollen, dass es wie eine "Leiste" aussehen muss)

    Wie ich mir das vorstelle:

    Da unten stehen ja in einer Zeile alle Themenbereiche. Wenn man direkt eine Zeile darüber hinschrübe "Bücherverzeichnis" oder "Themenbereiche" (oder ein anderes passendes Wort) in einer etwas größeren/dickeren/überschriftartigeren Schrift, wäre irgendwie klarer (für mich) "Aha! Da ist die Orientierung!"
    Momentan wirkt es halt sehr schlicht und unscheinbar.
    Falls man sowas fände, könnte man, falls es dir gefällt, auch eine kleine Schriftrolle als Bild nehmen, die sich waagerecht ausrollt und so den Hintergrund für die Navileiste bildet. Von der Form her also einer Glückskeksrolle ähnlich. Aber nur ne Spinnerei von mir. ;)

    Auf alle Fälle, mMn, sollte die Navi etwas hervorgehoben werden, via Überschrift oder vllt auch einfach indem du eine etwas weniger schüchterne Schrift verwendest. Nix gegen Times New Roman, aber für die Navi scheint es mir etwas zu unscheinbar zu sein. Für die Texte find ich es akzeptabel. :thumbup:

    Ob die Bücherregale überhaupt passen, wenn du eine fantasyuntypische Seite haben willst, frag ich mich grad, aber das wirst du bestimmt am ehesten wissen, was dir da vorschwebt.
    Jedenfalls war grad mein Gedanke:

    Falls es zu einer Art Lesetisch mit aufgeklappten/ausgerollten Büchern/Schriftrollen kommt, ob man dann nicht die Seitenstreifen in der warmen, dezenten Farbe gestaltet. Dann wäre es nicht so überladen, wie wenn alle drei Streifen mit Hintergrundbild sind.

    Inhaltlich finde ich die Seite auf jeden Fall umfassend genug. :thumbup: (auch wenn ich nix zu melden hab)
    In den Geschichtsabteilungen der Kontinente könnte man, eventuell wenn irgendwann mal in ferner Zukunft die Zeit dazu da ist, die Ereignisse nicht nur auflisten, sondern auch verlinken, sodass man zu jedem Ereigniss eine kleine Infoseite hat, was da überhaupt los war. Iiiiiirgendwann, wenn du viiiiiiieeel Zeit hast. ;)
    Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden. - Mark Twain
  • ah, oki :)
    Ja das mit der Überschrift oder überhaupt eine auffälligere Schrift für das Menü, das kann ich machen. *auf die 2Do-Liste schreibsl*

    Die Bücherregale passen ganz fantastisch, immerhin sind da die Lhanne drin ;D (links oben). Und Es sind auch recht wenige mit Diamanten und Schmuck und Zauberkügelchen drin, sondern hauptsächlich schlichte Bücher. Da finde ich jetzt außer dem bereits oft von entsprechenden webseiten benutzen und immer wieder gut funktionierenden Bibliotheksgedanken nichts sonderlich fantasyartiges dran.
    Die werden also bleiben, selbst wenn noch etwas in die Mitte kommt. wenn es dann zu überladen wirkt wird eher wieder die Mitte geändert, an meinen Bücherregalen hänge ich :)

    Und das mit der Geschichtsverlinkung... das ist in Arbeit. Seit langer, langer Zeit schon und es wird noch lange, lange dauern ;D
    I would have followed you, my brother. My captain. My king.


    Diese Bastlerin verpflichtet sich freiwillig dazu, ihren freiwilligen Verpflichtungen nur noch auf freiwilliger Basis nachzukommen. Die Freiwilligkeit dieser Tatsache ist freiwillig.
  • Zur Gestaltung der Mitte würde ich vorschlagen, dass man da die Holzstruktur der Bücherregale fortführt und einen Zettel(stapel) in die Mitte legt, auf dem dann der Inhalt zu lesen ist. Eine Schriftrolle wäre dir schon zu fantasymäßig?

    Zur Navigation unten: Hast du dir schon mal überlegt, was denn passiert, wenn irgendwann einmal ein laaaanger Text in der Mitte steht und die Navigation erst durch Herunterscrollen wieder sichtbar wird? Dass solche Navigationselemente in der Regel oben stehen, hat schon seinen Grund ;) Edit: Blödsinn, das is ja in nem Frame... :-[

    Wo auch immer sie steht, sie sollte auf jeden Fall etwas hervorgehoben sein. Sei es durch eine andere Schrift- oder Hintergrundfarbe, durch Linien oben und unten abgesetzt oder wie auch immer.

    Und ich las da was von wegen Faulheit, die dich hindert, auf allen Seiten Times New Roman zu ändern. Hey, wir sind zwar Weltenbastler, aber das Argument gilt trotzdem nicht ;D
    Abgesehen davon wäre es bistimmt sehr hilfreich, das alles mal nach CSS umzubauen. Ja ich weiß, das ist ja schon wieder Arbeit, aber dafür lässt sich das Aussehen später mal wesentlich schneller ändern und anpassen.
  • Rein inhaltlich: Top!

    Mach auf jeden Fall etwas mit dem Layout - diese feinen, weichgezeichnete , stimmungsvollen, wunderschönen Regale, die dann durch diese helle, einfarbige Fläche so abrupt abbrechen ist einfach ihnen nicht angemessen.

    Für eine arbeitsarme Schnell-Alternative könntest Du erstmal beide Regalseiten nach innen noch erweitern: Verpasse ihnen vllt. einen schwarzen Hintergrund, der dann zur Zentrumseite sich aufhellt oder in einen Pergamentrand übergeht - das mittlere Frame kann dann unverändert theoretisch so bleiben, nur der Platz zwischen MainFrame und Regalen hat dann einen sanftreen Übergang.

  • Ups, ganz übersehen :-[

    Schriftrolle muss nicht sein, aber mal sehen. Riothamus hat mir da was angeboten was ich mir mal ansehen werde :)
    und wie gesagt, ums Menü kümmer ich mich, da fällt mir schon was ein.

    Och du, ich hab acht Jahre für diese Version gebracuht, wenn ich die Schriftart ändere bin ich ja in 30 Jahren noch dran ;D *knuddelt ihre Faulheit*
    Und @CSS ... jaaa hast ja recht. Ly hilft mir vielleicht, meinte sie. Aber das ist alles so viel Technik und davon versteh ich doch nix, ich bin doch schon stolz drauf dass ich frames hab ;)

    @Pilger: Tolle Idee, werde ich auf jeden Fall einsetzen bis sich geklärt hat ob Riothamus Idee was für mich ist oder nicht. Ich setz mich gleich mal dran das zu basteln. Und danach bewerb ich mich wohl mal.
    I would have followed you, my brother. My captain. My king.


    Diese Bastlerin verpflichtet sich freiwillig dazu, ihren freiwilligen Verpflichtungen nur noch auf freiwilliger Basis nachzukommen. Die Freiwilligkeit dieser Tatsache ist freiwillig.