FantasticFamilyTree - Status und Bitte um Featurewünsche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hmm ... das ist ja nicht nur bei den Tiefsee-Anglerfischen, sondern auch bei den Goa'uld und bei Tuvix der Fall. Bei Tuvix weiss ich in etwa, wie man es machen müsste, und zwar eine neue Art Eltern-Kind-Relation, und bei den Goa'uld müsste man eine neue (Partner-)Relation einführen. Aber die Tiefsee-Anglerfische sind ja ohnehin schon Partner, ich weiss nicht, inwieweit es da noch etwas braucht. Kannst du da genauer werden?

      @Hans: Geschlechtswechsler sind möglich, ja.

      Veria
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • Hm, ja nun, inwiefern kann ich da genauer werden? Wenn die fusion permanent ist, dann ist Eltern-Kind schon ok. Aber man muss drauf achten, dass dann Tod der Eltern und Geburt des Kindes am selben Termin sind und Geschwister freilich ausgeschlossen. Kompliziert wirds bei temporärer Fusion. Wenn der Goa'uld beschließt, den Wirt zu wechseln und der danach einen andern Goa'uld bekommt.
      Braiiiins.
    • Mal ein Bildschirmfoto vom aktuellen Stand - noch musste ich die Datei leider händisch zusammenbauen.
      Aber man sieht in etwa, wie die Navigation aussehen wird, man klickt einfach die Buttons an und kommt zur entsprechenden Person. Klicks auf die beiden in der Mitte werden ein Fenster zur Bearbeitung der Person öffnen, das/die Datumsfeld(er) (ich bin noch nicht sicher, was die Datumsfelder bei den Eltern machen sollen) öffnen ein Fenster zur Bearbeitung der Relation. Für einige Sachen weiss ich auch noch nicht, wo ich sie genau unterbringen soll, vermutlich kommen noch ein paar mehr Knöpfe in diesem Fenster dazu.
      In der Statusleiste kann man schon umschalten, welche Verwandte berücksichtigt werden sollen.
      Geschlecht und Relationstyp werden noch nicht angezeigt, das möchte ich mit Farben machen, die man dann selbst definieren kann. Titel fehlen auch noch - rechts oben wäre ein Kaiser ;).

      Veria
      Bilder
      • FantasticFamilyTree.png

        42,54 kB, 1.000×700, 352 mal angesehen
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • Visuell hat sich nicht viel getan. Aber es lassen sich vorhandene Personen verknüpfen und in gewissem Ausmass ändern. Die Sache mit den Namen habe ich allerdings noch nicht ganz konsistent aufgebaut, aber ihr spornt mich gerade ziemlich gut an. Danke.

      Veria
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • Was mich gerade an Ahnenblatt nervt:

      1. Es hat kein Feld für Titel. Die muss ich immer bei "Beruf" reinklatschen. Doof, da unpassend und Überschneidungen.

      2. Wenn man bei Vorname zwei Wörter eingibt, sind das für ihn zwei Vornamen, die getrennt gewertet werden. Wenn man bei Beruf zwei Berufe eingibt (z.B. Titel und Beruf), zählt das als ein Beruf. Doof.
      Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden. - Mark Twain
    • *ausgrab*
      Ich möchte nur mal kundtun, dass am Programm durchaus noch gestrickt wird. Nur dass keiner eventuelle Hoffnungen endgültig über Bord schmeisst. ;)
      Heute habe ich mich zum Beispiel tieeeef in die Layout-Materie eingegraben und eeendlich das Namen-Ändern-Fenster gebaut. Morgen baue ich dann noch den Rest vom Person-Ändern (das ist im Vergleich zu den Namen harmlos) und bis nächstes Wochenende habe ich hoffentlich das Einfügen von komplett neuen Personen klar.
      Damit wäre ich dann in etwa auf dem Stand eines herkömmlichen Stammbaumprogramms - nur ohne jegliche Plausibilitätsprüfung, ohne Gesamtliste, ohne Hübsche-Bildchen-Ausgabe, ohne Suchfunktion und ohne Möglichkeit, zwei vorhandene Personen zu verknüpfen. Also noch nicht im engeren Sinne brauchbar, aber immerhin kann man halbwegs was damit anfangen.

      Teria, kein Problem mit Unsterblichen. Gar keins.
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • Wird das Programm schneller fertig, wenn wir dich weiter bejubeln? ;D

      Ich weiß, du hast voll viel zu tun und nervige Kunden und sowas, aber ... :sabber:

      :peitsch: :engel: :fluecht:

      :kuschel: :puschel:

      Ich würde mich auch als Tester anbieten, wenn ich dafür schneller in den Genuss eines bastlertauglichen Programms komme. :nick:
      Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden. - Mark Twain
    • Ich bejubel auch kräftig mit! :klatsch:

      Ganz allgemeine Frage: Wie sieht es eigentlich mit Namen aus, ist das ein Feld für eine freie Eingabe (weil es da ja zig Varianten geben wird) oder kann man sich aus bestimmten Kategorien (z. B. "Vorname1", "Vorname2", "Nachname1", "Nachname2" für viele spanische Namen) eine Folge zusammenbasteln?

      Die meisten meiner Völker haben ja banal einen Vor- und einen Familiennamen, aber z. B. bei den Siú wird es schon komplizierter, denn das sieht so aus: [Vorname] [Familienname Vater] [Familienname Mutter] [Partikel für Beziehung zum Geburtsort] [Geburtsort-Kürzel] und ergibt Namen wie Atía Patíri Bechai ta Síal (= geboren und aufgewachsen in Sialla). Ich schreib den ganzen Kram aber auch per Hand in ein allgemeines "Nachname"-Feld, solange das dann irgendwelchen Nachkommen nicht aufgezwungen wird, ist alles bestens. ;)

      Edit: Hups, habe eben gesehen, dass du am Anfang in dem Thread ja schon was dazu geschrieben hattest. Und da stand noch was zu einer Art Plausibilitätsprüfung bezüglich des Geschwisterabstandes. Legst du denn insgesamt irdische Jahreslängen und dergleichen zugrunde? Individuelle Zeitrechnungssysteme zu berücksichtigen könntest du als Entwicklerin ja ohnehin nicht leisten, wenn da jeder was anderes hat.
    • An sich ist geplant, auch Kalendersysteme einbauen zu können. Die derzeitige funktionierende Variante ist für einen Normalbenutzer aber nicht praktikabel, von daher steht da eine Art Kalenderdefinitionssprache durchaus auf der Liste - nur halt ganz ganz hinten, knapp vor "hübsche Bildchen".
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • Willst Du die Kalenderdefinitionsfunktionen vom Zeitleistentool?
      Basierend auf einer Kleinsteinheit (z.B. Tag) können beliebig große Blöcke (auf der Erde ist der größte Block 400 Jahre) strukturiert definiert werden.
    • Bin interessiert, vielen Dank. PHP, gell? In Java übersetzt kriege ich es grad noch so. :)
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • Kannst du das so machen, dass man dem Programm sagt, wie es die Nachnamen aus den Nachnamen der Eltern konstruiert? Ich meine so etwas, dass das Kind automatisch als Nachname1 den Nachname1 vom Vater und als Nachname2 den Nachname2 von der Mutter erhält? Oder eine Konstruktion aus beiden Namen, wenn ich dem Programm vorher sagen kann, wie der aufgebaut sein soll? Zum Beispiel, dass die Kinder von Thor dann automatisch Thorson heißen?
      Braiiiins.
    • Ja, so hatte ich das gedacht. Ich weiss zwar noch nicht recht, wie ich das aufziehen werde, aber ich machs bestimmt.
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • Ich weiß nicht, wie aufwändig das ist, aber wäre es möglich Verwandschaftsbeziehungen vom Benutzer definieren zu lassen? Für diese ließen sich dann Voraussetzungen und Einschränkungen definieren, die bei Verletzung angezeigt werden könnten. So könnte man dann auch Schüler-Lehrer-Beziehungen darstellen, die Entwicklung philosophischer Schulen nachvollziehen...
      Weltraumschlangen! :fluecht:
    • Hmm. Die Verwandtschaftstypen sind (im Gegensatz zu Geschlecht und Spezies) derzeit als Enumeration realisiert. Das lässt sich natürlich ändern, das veränderbar funktionierende Pendant hab ich ja, die Frage ist dann halt, wie weit man das überhaupt ausweiten muss.
      Bereits jetzt ist die Liste beachtlich, nämlich: GeneticDuplicate, OtherIdentity, CuckooParent, SecretParent, Parent, AdoptedParent, Partner, NurseParent
      Sinnvoll wäre dann wohl noch Patenbeziehung und Mentorbeziehung - ist eigentlich peinlich, dass ich das übersehen hab, gerade Paten und Patenkinder gelten ja kirchenrechtlich als verwandt.

      Wenn die vom Benutzer erweitert werden können, dann würde es sich aber wohl nur um rein soziale Verwandtschaften handeln - genetische werden auf jeden Fall schon vom Kern abgedeckt, immerhin sollen da dann Verwandtschaftsgrade, Prozente an übereinstimmender DNS und dergleichen greifen, das ist etwas zu komplex, um es vom Benutzer definieren zu lassen.

      Vielleicht sammeln wir mal einfach zusammen, welche Beziehungen es noch geben soll. Eine grosse Liste kann ja auch einfach durch eine Benutzereinstellung in der Anzeige auf weniger Einträge beschränkt werden.
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!