Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 584.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die WBO hat begonnen!
Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und Spaß!

Für alle, die noch keine so große Erfahrung mit der WBO haben: eine Anmeldung für kommende Disziplinen ist immer noch möglich. Also schnuppert ruhig mal rein.
Das WBO-Orgatool findet ihr hier!

  • [WBO 2019] - Smalltalk

    Alpha Centauri - - WBO

    Beitrag

    Zitat von Ehana: „Da gab es doch schon viel schlimmere Jahrgänge, ich erinnere mich an Jahre mit 0-1 Beiträgen in manchen Disziplinen ... “ Bei einem derzeitigen Schnitt von 4.5 Beiträgen pro Disziplin, hochgerechnet 63 Beiträge auf alle Disziplinen steuern wir aber derzeit auf die geringste Abgabezahl seit 2010 zu. Wenn wir dann noch bedenken, dass tendentiell zum Ende der WBO weniger Beiträge kommen, sieht es tatsächlich ein wenig dünn aus. Ganz überraschend kommt das freilich nicht, da mit Ri…

  • [2019] Fragen zu den Fragen

    Alpha Centauri - - WBO

    Beitrag

    Zitat von Gomeck: „ Eine Frage zum Lebewesen: Kulturschaffende intelligente Spezies zählen auch dazu, auch wenn die Lebewesen-Aufgabe ursprünglich aus Tier- und Pflanzen-Disziplin entstanden ist? Und zum Begriff "zeitweilig" ... entspricht das eurer Meinung nach auch der Aufgabenstellung, wenn ab einem gewissen Alter / Lebensabschnitt die Einheit vollzogen wird, danach aber bis zum Tode bestehen bleibt? “ Ich würde intelligente Spezies nicht ausschließen, weil der Übergang auch fließend sein kan…

  • [WBO 2019] - Smalltalk

    Alpha Centauri - - WBO

    Beitrag

    Zitat von Gomeck: „Huch? Ist das dann so, sobald bei einer noch laufenden Disziplin jemand etwas abgegeben hat? Sprich: bei Sport & Spiel hat noch niemand was hochgeladen? Oder wieso ist Lebewesen jetzt schon rot? Eine Frage zum Lebewesen: Kulturschaffende intelligente Spezies zählen auch dazu, auch wenn die Lebewesen-Aufgabe ursprünglich aus Tier- und Pflanzen-Disziplin entstanden ist? Und zum Begriff "zeitweilig" ... entspricht das eurer Meinung nach auch der Aufgabenstellung, wenn ab einem ge…

  • [2019] Fragen zu den Fragen

    Alpha Centauri - - WBO

    Beitrag

    Zitat von Thalak: „Zu Lebewesen: Ich bin kein Juror in der Disziplin aber ich verstehe "sich zusammenschließen" als von beiden Seiten bewusst und freiwillig. Da müsste doch dann aber für beide Seiten was rausspringen, wenn ich glaubhaft machen will, dass dies von beiden Lebewesen grundsätzlich mitgemacht wird oder? “ Ich würde das "bewusst und freiwillig" nicht so streng sehen. Zum Einen weil eines oder beide Lebewesen ja nicht zwangsläufig ein Bewusstsein oder einen Willen haben müssen. Zum And…

  • [WBO 2019] - Smalltalk

    Alpha Centauri - - WBO

    Beitrag

    Vielleicht noch als zusätzliche Einordnung: Die Wortzahl für einen Beitrag würde ich bei zwischen 1000 und 2000 Wörtern ansetzen. Bei meinen Beiträgen hatte ich bisher einen Schnitt von 1349 Wörtern.

  • [WBO 2019] - Orga-Thread

    Alpha Centauri - - WBO

    Beitrag

    Ich würde dann noch Lebewesen dazunehmen. Es kann sein, dass ich die nächsten Tage nicht so zuverlässig Internet habe, ihr könnt da auch gerne schon ohne mich anfangen zu planen.

  • Zitat von Yrda: „Ich denke, eine auktoriale Erzählperspektive kann unter Umständen schon interessant sein/gut funktionieren. Wenn es eine schöne Erklärung gibt, warum dieser Erzähler alles weiß. Zumindest würde mir das sonst fehlen, wenn es einfach gegeben wäre. Leider weiß ich gar nicht, ob ich überhaupt mal einen Roman gelesen habe, der auktorial erzählt war. Hätte da jemand ein Beispiel? Alpha? Mich würde da ja vor allem der Fantasybereich interessieren. “ Spontan fällt mir Wolf Haas aus dem …

  • Ich habe das Gefühl, dass der auktoriale Erzähler etwas zu Unrecht aus der Mode gekommen ist. Eine etwas übergeordnete Erzählperspektive kann auch Spaß machen. Wenn nur noch die hochpersonale SiEr-Perspektive für eine Erzählung als angebracht gesehen wird, schränkt das vielleicht doch etwas zu sehr ein. Ich würde jedenfalls gerne mehr auktorial erzählte Geschichten lesen.

  • So jetzt das ganze etwas systematischer und auch mit Beschriftung: weltenbastler.net/BB4/upload/i…795d23bb57e0b62a74c4d6174 Ich habe jetzt mal sechs große Kulturräume abgegerenzt, die zwischen zwei und sieben Unterräume haben: I. (rot) mit I.a, I.b, I.c, I.d und I.e II. (orange) mit II.a, II.b, II.c und II.d III. braun mit III.a, III.b, und III.c IV. (gelb/grün) mit IV.a, IV.b, IV.c, IV.d, IV.e, IV.f und IV.g V. (lila) mit V.a, V.b und V.c VI. (flieder) mit IV.a und IV.b Wie das immer so ist, gä…

  • So, ich habe mich mal drangemacht und viereinhalb Stunden Bevölkerungsgruppen auf Landkarten zugeteilt und rumwandern lassen Die letzte von 19 Iterationen sieht so aus: weltenbastler.net/BB4/upload/i…795d23bb57e0b62a74c4d6174 Ist im Endeffekt dasselbe wie meine knapp drei Jahre alte besiedlungkarte, nur gibts jetzt halt verschiedene Volksgruppen. Vielleicht hilft mir das im Kopf ein bisschen besser zu differenzieren, wenn ich ab jetzt vom "roten", "gelben" oder "blauen" Bereich spreche. Alles im…

  • Zitat von Jundurg: „Sehr schöne Abstraktion. Die Kerngedanken herauszuarbeiten, funktioniert bei mir ja auch gerade gut. Keine Welt für Igors.^^ Zitat von Alpha Centauri: „Die Städte um Chton's'chr kenne ich mittlerweile halbwegs, aber bis zum sich selbst tragenden "zweiten Ring" bin ich noch nicht vorgedrungen. Und genau den bräucht ich glaube ich, um wirklich voranzukommen. “ Da wär ich gespannt drauf. Muss ja nicht ein Ring sein, oder? In eine Richtung weiter vorzudringen ist ja auch legitim.…

  • Ob das eine Kunstform ist? Keine Ahnung! [Warnung: Text könnte schwurbelig werden und für jemand, der mein Gebastel nicht so kennt, schwierig zu verstehen. Wenn ich hier versuche, alles zu erklären, streuen sich die eigentlichen Aussagen zu weit auseinander. Ich entschuldige mich im Voraus. Und verweise auf meinen Weltenthread] Jedenfalls fühlte ich mich in letzter Zeit sehr unzufrieden und unschlüssig, wie ich meine Hauptwelt Zr'ton weiterentwickeln soll. Auf eine gewisse Art und Weise fühlt si…

  • Wir wissen ist es spät... Aber auch im Juni darf slowgebastelt werden: Kunstformen Was für interessante Kunstformen schaffen eure Kulturen? Was für historische Strömungen gibt es innerhalb dieser Kunstformen?

  • [Issoy] Baustelle...

    Alpha Centauri - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    Wir haben ihre Weltteilungsbestrebungen mit Interesse zur Kenntnis und bieten Ihnen als Experten gerne Unterstützung bei Ihrem Projekt an. Wir können ein Team zusammenstellen und Sie vor Ort unterstützen, falls das gewünscht ist. Ob der Kollege Gaar in dritter Inkarnation mehr Verwirrung als Nutzen bringt, müssen Sie selbst entscheiden. Gezeichnet Fähnrich Yugurt Wurm, Oberster Zentralsortierer der Schlaufe

  • Chorz'tho wird auf jeden Fall eher als Anhängsel gesehen, vor allem von den Philosophen. Ot'to'to hat ein paar recht entscheidende Ideen geliefert (weiß noch nicht genau welche) und wird durchaus von der Nachwelt verehrt. Ich kann mir gut vorstellen, dass es von beiden Grundfraktionen für sich reklamiert wird, eben weil es keinen so klaren Grundkurs hatte wie Ros's'sth oder Tor'stn.

  • [WBO 2019] - Orga-Thread

    Alpha Centauri - - WBO

    Beitrag

    Zitat von Tö.: „@Vinni Schön, dass mein Vorschlag angenommen wurde. @Thalak Joa, ich versteh den Gedanken schon, aber werden dann die weniger belieben Kategorien überhaupt bebastelt, wenn sie auch noch mit den super beliebten konkurieren müssen? Alpha du hast nicht zufällig ne Statistik über die historische Beliebtheit von Kategorien, oder? Für welche Kategorien wird sich besonders häufig angemeldet und dann auch besonders häufig etwas abgegeben. Es wäre schon spannend zu wissen was alles die Ab…

  • Danke für deine Antwort! Ros's'sth und Oth'ros sind vom Wesen her vermutlich gar nicht so unterschiedlich, Ros's'sth ist vielleicht etwas scheuer und exzentrischer. Der wichtigste Unterschied ist der Hintergrund, von dem die beiden kommen, weswegen ihnen unterschiedliche Sachen wichtig sind. Ros's'sth will verhindern, dass traditionelle Familienstrukturen, die in den ländlichen Gegenden sehr wichtig sind, einen Einfluss auf den individuellen Lebensweg haben. Für Oth'ros ist besonders wichtig, da…

  • Ich habe das Ganze auf dem Treffen etwas weiterentwickelt. ich fasse die Eregbnisse mal hier etwas zusammen und bastel dabei etwas weiter. Zunächst habe ich für alle fünf ein Eingangsstatement verfasst, dass illustrieren soll, von welchem Standpunkt die einzelnen Trch'zon kommen: Ros's'sth: "Ich muss das alles ganz anders machen. Ich will an einen Ort, wo jeder sich sein Schicksal wählen kann- So viele verstehem das nicht und ich will mit diesen Leuten nichts zu zun haben." Oth'ros: "So wie es d…

  • Leider wenige Begegnungen im April. Aber wir geben nicht auf! Mai: Arbeit Wie wird Arbeit in euren Welten gesehen? Was für Regeln gibt es und welche Rolle nimmt die Arbeit im Leben der Bewohner ein? Und wie werden gesellschaftliche Hierarchien in der Arbeitswelt abgebildet?

  • Ich verstehe das Ganze erstmal eher minimalistisch: Eine Personengruppe, die aus 5 Trch'zon besteht die zu einem gewissen Zeitpunkt eine Entität bilden, in der sie etwas gemeinsam erreichen wollen. Ich finde die Anzahl sehr geeignet daf+r, weil sie hoch genug ist, um Verschiedenes abzudecken und niedrig genug, dass alles noch gut im Kopf behalten werden kann. Außerdam ist es ungerade, dadurch ergibt sich keine automatische Pärchenbildung. Mit Partnern ist es interessant, ich weiß nicht ob ich we…