Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Vom 22.-25.11. findet das Weltenbastler-Wintertreffen in Arnolds Ferienhof in Oberlauringen (Landkreis Schweinfurt) statt. Zur verbindlichen Anmeldung geht es hier lang.

Neulinge sind wie immer höchst erwünscht und wir freuen uns euch kennenzulernen!

  • [WBO] Bewertungssystem

    Yrda - - WBO

    Beitrag

    Hm ... Fragen offen zu lassen kann doch aber auch Stilmittel (oder das Setting der Welt) sein, oder? Ich meine, es kann doch auch durchaus reizvoll sein wenn es dem Leser überlassen bleibt, ob zB tatsächlich eine Gottheit für etwas verantwortlich ist, oder jemand ein Wunder vorgetäuscht hat oder dergleichen. Und ist Weltenfeeling nicht auch eher etwas schwammig? Würde mir zumindest sehr schwer fallen, das fair zu bewerten. Aber gut, ich bewerte eh ungerne und werde es auch hier nicht tun. Wie wä…

  • WB-Adventskalender 2019 - Orga-Thread

    Yrda - - Adventskalender

    Beitrag

    Ich bin leider kein spontaner Schreiberling und hatte gestern sogar erstmals was angefangen, aber ... wollte auch keine falschen Versprechungen machen. So unter der Woche eben spontan noch was auf die Reihe zu kriegen nach der Arbeit, ist leider so ne Sache.

  • Das Thema "Beispiele aus verschiedenen Medien" sehe ich als nicht ganz so wichtig wie die Varianz im Genre - alle von dir Genannten wurden ja zumindest auch multimedial und auch interaktiv umgesetzt, mal mehr, mal weniger passend zur Vorlage. Dass mit, in und für verschiedenste Medien gebastelt werden kann, stünde dann (zumindest im aktuellen Entwurf des Startseitenartikels) ja bereits weiter oben drin. Ich fand es tatsächlich wichtiger, zum Beispiel die "reinen" Computerspielwelten zumindest au…

  • Ja, gibt es. Ich hätte Mittelerde zuerst auch bei High Fantasy einsortiert, allerdings war ich hierüber gestolpert: Zitat: „Geographisch gesehen, ist Mittelerde ein Kontinent auf einer Welt, die unserer heutigen Welt sehr nahe kommt und laut J. R. R. Tolkien unsere Erde in einer mythologischen Vergangenheit darstellt. “ Quelle: ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Mittelerde Daher dachte ich, hier passt es ganz gut rein. Zumal in Mittelerde ja auch irdische Mythen aufgegriffen werden. Zwar…

  • Zunächst einmal eine Einleitung für die, die nicht wissen, worum es hier geht: Wir möchten gemeinsam den Text für die weltenbastler.net-Startseite überarbeiten, da er in die Jahre gekommen ist. Der neue Text wird hier erarbeitet: Startseitenartikel. Besonderer Diskussionsbedarf bestand beim Thema "Nennung bekannter Welten". Die Beispiele sollten ein möglichst breites Spektrum verschiedener Welten abbilden. Hierzu hatte ich ein weiteres Thema eröffnet, um entsprechende Vorschläge zu sammeln: [Sam…

  • Zunächst einmal eine Einleitung für die, die nicht wissen, worum es hier geht: Wir möchten gemeinsam den Text für die weltenbastler.net-Startseite überarbeiten, da er in die Jahre gekommen ist. Der neue Text wird hier erarbeitet: Startseitenartikel. Besonderer Diskussionsbedarf bestand beim Thema "Nennung bekannter Welten". Die Beispiele sollten ein möglichst breites Spektrum verschiedener Welten abbilden. Hierzu hatte ich ein weiteres Thema eröffnet, um entsprechende Vorschläge zu sammeln: [Sam…

  • Zunächst einmal eine Einleitung für die, die nicht wissen, worum es hier geht: Wir möchten gemeinsam den Text für die weltenbastler.net-Startseite überarbeiten, da er in die Jahre gekommen ist. Der neue Text wird hier erarbeitet: Startseitenartikel. Besonderer Diskussionsbedarf bestand beim Thema "Nennung bekannter Welten". Die Beispiele sollten ein möglichst breites Spektrum verschiedener Welten abbilden. Hierzu hatte ich ein weiteres Thema eröffnet, um entsprechende Vorschläge zu sammeln: [Sam…

  • [Denatos] Magie

    Yrda - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    Vielleicht wären viel mehr in der Lage, magisches Handwerk zu erlernen, wenn sie nur wüssten, welche magische Gabe ihnen in die Wiege gelegt ist. Also jemand, der vielleicht als ("nichtmagischer") Schreiber arbeitet, hätte ein magischer Schmied werden können, wenn er nur wüsste, dass er eine entsprechende Veranlagung besitzt.

  • Jau, das habe ich schon als "Bas-Lag" drin.

  • Babylon 5 wurde damals auch ganz oft genannt in den "Lieblingswelten"-Listen ... muss wohl wirklich rein. (ich muss zugeben, ich selbst habe das nie konsumiert) Ich bin schon ein bisschen am Sortieren, wahrscheinlich läuft es auf drei separate Abstimmungen hinaus, die ich dann parallel laufen lasse, ganz grob nach Settings sortiert und so, dass man wie gesagt in jeder Kategorie wenn man möchte, alles ankreuzen kann. Finde es immer schade, wenn die beschriebene Welt keinen eigenen Namen hat, aber…

  • [WBO] Bewertungssystem

    Yrda - - WBO

    Beitrag

    Ich habe keinen Spaß an Wettbewerben, aber ... wie wäre es denn, wenn es für die nicht "weltenbastelbezogene" Bewertung von Sprachstil und visueller Gestaltung *unabhängig* einfach eine Art Spezial-Auszeichnung gäbe, also "schönstes Layout 2020" und "schönster Stil 2020", sowas in der Richtung? Vielleicht auch unangekündigte Überraschungs-Auszeichnungen, die sich erst aus den Beiträgen ergeben? (ich erinnere mich an Abizeitung-Auszeichnungen wie "schüchternste Mitschüler", "meiste Unfälle", aber…

  • So, bin wieder da. Am Sonntag würde ich dann mal die Vorschläge zur Abstimmung zusammenkramen. Wer bis dahin noch Ideen hat, welche Welt in der Auswahl aus irgendeinem Grund nicht fehlen sollte, nur her mit den Vorschlägen. Wie sieht es denn zum Beispiel mit Markus Heitz aus, der (mit seiner Welt Ulldart) zumindest mal Mitglied dieser Community war und mit seiner Bastelei als Autor auch beruflich Erfolg hat? Ansonsten bin ich noch über diese Threads gestolpert, da stöber ich sicher auch nochmal …

  • Den Begriff Spezies zu verwenden, fällt tatsächlich leichter, wenn das ohnehin gemeint war. Da sich das Wort aus dem Latein ableitet, fand ich es für eine fantasywelt auch okay, als eher wissenschaftliche Bezeichnung des Weltenforschers. Den Begriff Völker hatte ich dafür zuvor auch noch genutzt, und innerhalb der Welt wird der Begriff auch genutzt, wenn ich mich recht erinnere. Ob sowas wie Kultur anstelle dessen passt, ist sicher kontextabhängig. Bei dir könnte das passen, oder, Shay? ich weiß…

  • Öhm, kennst du Shadowrun? (sorry, kurz angebunden und nur als bekannte Referenz für sowas, weil ich auf virtuellen Tastaturen nicht vernünftig tippen kann :P)

  • @Pherim LOL, genau das meinte ich, warum dieser Kandidat nicht von mir kommen sollte. @Lyrillies Würde ich sagen, jo wobei durch die Anforderung, jene mediale Umsetzungen und jene Genres als Beispiele zu nennen, ja nicht zu doppelt so vielen Beispielen führt - wäre schön, Varianz abzudecken.

  • Noch was zum Thema: mir fiel als Begriff gerade noch Narnia ein, das vermutlich aufgrund der Verfilmung auch recht bekannt sein dürfte. Aufgrund des religiösen Hintergrundes möchte ich es aber gar nicht vorschlagen. Ich fand nur gerade interessant, dass Tolkien die Welt damals kritisiert hat - Bastler haben also schon immer auch an Welten anderer herumgenörgelt. Wo ich gerne noch ein bisschen forschen würde, ist das Thema Computerspielwelt. Tamriel ist vermutlich unter The Elder Scrolls eher ein…

  • @Lyrillies künstlich weglassen würde ich Autorennamen auch nicht, aber warum nicht in Fällen wie Pandora (sollte die aus irgendeinem Grund ausgewählt werden - vermutlich ja eher nicht, weil der Filmtitel der bekanntere Begriff wäre.)... the Witcher ist lustigerweise auch so ein Fall, finde ich: wie viele derer, die die Welt in den Spielen erkundet haben, können mit dem Namen des Autors spontan etwas anfangen? Und die Welt selbst, hat die überhaupt als Gesamtes einen Namen? Da wäre The Witcher wo…

  • Den Vorschlag, die Nennung der Schöpfer*innen wegzulassen find ich auch nicht schlecht. Sowas lässt sich leicht ergoogeln, wenn man das Stichwort "Name der Welt" erstmal hat, und worum es geht ist ja nun wirklich der Inhalt ... außer vielleicht, wenn wirklich viele Autoren beteiligt waren, einfach um auch diese Möglichkeit aufzuzeigen. Wobei das ja ggf. auch noch in einen der anderen Abschnitte passen könnte - also zu zeigen, dass eine Welt durchaus auch als ein gemeinsames Projekt entstehen kan…

  • Warum nicht beides? @Shay Och, Otherland ist ja irgendwie auch Cyberpunk. Hatte gar nicht daran gedacht. Mir fällt dabei gerade noch "Schattenjagd" von Wolfgang (und Heike) Hohlbein ein, der ja auch für "Märchenmond" bekannt ist, aber der wäre mir an sich jetzt gar nicht in den Sinn gekommen, weil die Welten, wenn ich mich recht entsinne, sich irgendwie alle gleich anfühlten (auch wenn ich die Idee von Schattenjagd sehr mochte, aber halt eher als Roman, als als "Welt" an sich).

  • Also zum Thema "im Sande verlaufen": Wie wäre es, wenn der Thread einfach mal ne Woche offen bleibt, damit alle die das möchten, ihren Senf dazu geben können in der Zeit, und wenn ich wieder da bin, mach ich hier zu und starte aus dem was dann da ist, ne Abstimmung? Es muss sich ja niemand gezwungen fühlen, sich da zu verausgaben - wenn hier einfach nur ein Weltname mit Autorname genannt wird, auch gut. Ich wollte den anderen Thread, wo es doch zuletzt eigentlich schon um die gemeinsame konkrete…