Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-16 von insgesamt 16.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Golvangar] Diverse Bilder

    Eisenteddy - - Visuelle Kunst

    Beitrag

    Zitat von Saavedro: „Dadurch sieht es nach System aus und man ist geneigt zu glauben, dass eine Bedeutung dahinter steckt. “ Den gibt es tatsächlich, um nicht zu sagen, tatsächlich "sagen" sie alle etwas auf. Mir fehlt nur leider die Muse dazu, das genau aufzudröseln, weil das sehr viel Text werden würde, um unter Anderem dann auch das innere Gefüge Golvangars ansich zu erklären. Ich fürchte, damit werde ich warten müssen, bis ich das alles endlich mal fein säuberlich in mehrere Texte verpackt h…

  • [Golvangar] Diverse Bilder

    Eisenteddy - - Visuelle Kunst

    Beitrag

    Zitat von Yelaja: „Das Bild ist cool. “ Zitat von Jundurg: „Ich find das Bild einfach nur großartig. “ Vielen Dank. Zitat von Jundurg: „Hast du das mal ausprobiert als Soundeffekt zu erstellen? Klingt ja sehr spezifisch. “ Ich hatte tatsächlich mal einen erstellt. Der war aber mehr für meinen langjährigen Freund und gleichzeitig Mitspieler gedacht, damit er sich das leichter vorstellen kann. Ich habe da so ein Problem, dass meine Augen zwar sehr gut funktionieren, aber extrem langsam dabei sind,…

  • [Golvangar] Diverse Bilder

    Eisenteddy - - Visuelle Kunst

    Beitrag

    Okay. Was jetzt kommt, wollte ich eigentlich in Verbindung mit einer zweiten Zeichnung machen. Bei der komme ich aber nicht weiter (Faulheit) und dazu spiele ich seit einer Weile auch noch viel zu viel und vor allem zu oft Rimworld... Wie dem auch sei. Laigon Wie man sieht, ist das schon seit Ende Juni fertig. Das ist mir fast schon peinlich. Das hier ist jedenfalls die höchste Entität Golvangars. Den zu erklären (und vor allem in wenigen Worten) ist etwas schwierig und für mich auch nicht ganz …

  • Zitat von Jundurg: „Lox Thife “ Ich kann dir wirklich nicht sagen, warum es passiert ist. Aber als ich den Namen gelesen habe, hat mein Gehirn die Buchstaben nicht so interpretiert, wie sie da stehen, sondern stattdessen "Thug Life" draus gemacht.

  • Zitat von Logan: „Interessante Sichtweise. Bei Berlin denke ich auch mehr an eine dunkle Stadt. Skurril, ganz ohne Frage, aber irgendwie verkommen und dreckig. Gut, ich war auch noch nie dort - *mirascheüberdenkopfwerf* - aber daher verbinde ich vielleicht auch mit Berlin zu viele Klischees oder Tropes. “ Es hängt davon ab, um welchen Bezirk es gehen soll. Zum einen hat man immer noch gewisse infrastrukturelle Unterschiede zwischen Ost- und Westberlin, wodurch es einem eventuell schon vorkommen …

  • Zitat von Jundurg: „Das ist natürlich nichts ungewöhnliches, immerhin ist Fantasy im englischsprachigen Raum einfach mehr verwurzelt und daher gibt es Bücher, die in London spielen, zuhauf. So viele, dass sich vermutlich zumindest ein bisschen Ideen herausentwickelt haben, was denn in London besonders magisch ist. “ Ich kenne mich mit Urban Fantasy nicht aus. Ich gehe aber stark davon aus, dass insbesondere London primär deshalb so oft Schauplatz sein könnte, weil London meines Wissens nach zum …

  • Mein Stiefvater hat Anfang der 70er seine Ausbildung zum Zimmerer abgeschlossen und ging danach auf Walz. Keine Ahnung, ob man das heutzutage immer noch macht. Aber eventuell kannst du das ja auf irgendeine Art verwerten, die sich nicht unbedingt nur aufs Handwerk bezieht: de.wikipedia.org/wiki/Wanderjahre

  • Zusammenlegen von Welten

    Eisenteddy - - Weltenbastel-Theorie

    Beitrag

    Gilt die Entschlackung von Welten"überhang" eigentlich auch? Dabei meine ich sowas wie Logan, wenn zu viele Einzelideen vorhanden sind und auf Dauer nur Baustellen ohne Ende produzieren würden. Wenn ja, dann hab' ich das wohl auch schon gemacht. Das betraf meist nur Inseln, manchmal aber auch ganze Kontinente, die in irgendeinem Einzelsetting eh der einzige Landstrich waren, während ich in einem anderen genau sowas gebraucht hatte und ich nicht schon wieder das Rad neu erfinden wollte. Manche We…

  • [Issoy] Baustelle...

    Eisenteddy - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    Zitat von Jundurg: „Das Zweite ist natürlich nichts weiter als ein Ignorieren des Problems. Aber hey, wenn andere Leute festlegen, dass es auf ihrer Welt Elben gibt, die sich so und so verhalten und anders als Menschen ticken, dann kann ich eigentlich genauso festlegen, dass die Menschen Issoys einfach etwas anders ticken. Macht Sinn, oder? “ Das ist so korrekt. Wenn du aber sowieso schon so viele Schritte in diese Richtung machst, könntest du natürlich auch noch einen weiter gehen: Indem du ein…

  • [Issoy] Baustelle...

    Eisenteddy - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    Zitat von Jundurg: „Was ich momentan im Kopf habe als Kern ist: - eine Welt, deren Bewohner*innen ästhetischen Fragen ein sehr viel höheres Gewicht geben - eine Welt, deren Bewohner*innen es in hohem Maße geschafft haben, Menschenrechte zu etablieren und es Armut nur in ganz extremen Ausnahmefällen gibt. Ich mag das Wort "Utopie" nicht, aber zumindest eine recht angenehme Welt zum darin Leben. Beiden Aspekten widersprechen viele Teile der Welt, die ich deswegen jetzt mal hinterfrage. “ Hmmm. Ich…

  • [Issoy] Baustelle...

    Eisenteddy - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    Normalerweise reagiere ich auf solche Sachen nicht, weil ich schon zu oft damit verbrannt wurde, wenn Leute öffentlich ihr persönliches Brainstorming posteten und sich dann in einer nuklearen Explosion verloren, weil ich es gewagt hatte, da einfach ungefragt reinzugrätschen. Ich riskiere das potenzielle Fallout jetzt trotzdem mal: Bevor du deine Welten jetzt völlig auseinanderpflückst, würde ich mir an deiner Stelle erstmal Gedanken über das absolute Grundfundament machen, auf dem alles liegt. A…

  • [Golvangar] Diverse Bilder

    Eisenteddy - - Visuelle Kunst

    Beitrag

    Zitat von Yrda: „Ist da jemand ein kleinwenig von der Unendlichen Geschichte inspiriert? “ Ein klein wenig. Ich bin mit Michael Ende aufgewachsen und mag es einfach, wie er seine Settings aufgebaut hat (als Kind wollte ich immer Lukas der Lokomotivführer sein, weil der nicht nur eine tolle Dampflok hat und stark genug ist, um Eisenstangen zu verbiegen, sondern weil er auch einen Looping spucken kann. Coolste Fähigkeit überhaupt). Ich werde mir dann mal Mühe geben. Danke für das Interesse.

  • [Golvangar] Diverse Bilder

    Eisenteddy - - Visuelle Kunst

    Beitrag

    Zitat von Yrda: „Hat die Ringform, die der Körper bildet, eine besondere Bedeutung? Ich mag es wie sie die Pose der Zunge wiederholt. “ Ja. In der Geschichte hat sich die Aussage "Alles kommt, wie es kommt" etabliert, was auch gern mit "Alles ist ein Kreis" interpretiert wird. Im Fall Relorans drückt es einfach nur aus, dass er zu seinen Ursprüngen zurückkgekehrt ist (Gestalt), als auch seine alten Fesseln abgestriffen hat, nachdem alles zum Ganzen kam (Flügel). So nach dem Motto "Da sind nun Fl…

  • [Golvangar] Diverse Bilder

    Eisenteddy - - Visuelle Kunst

    Beitrag

    Zitat von Jundurg: „Der weiße Schwanz geht dann irgendwie in Symbole über, da kann ich nicht erkennen, was dort eigentlich ist. Ich denke, das gehört wohl so. So eine Ambivalenz zwischen konkret und abstrakt? Passt ja gut zu einer Gottheit. “ Für dich habe ich die Flügel mal ausgeblendet: Reloran ohne Flügel Zitat von Jundurg: „mit der ich aber hint' und vorn' nicht mehr zufrieden bin “ Das ist schade. Darf ich fragen, woran das liegt? Zitat von Jundurg: „Erstwelt - entstanden deren Bewohner gle…

  • [Golvangar] Diverse Bilder

    Eisenteddy - - Visuelle Kunst

    Beitrag

    (Falls ich das falsche Unterforum benutzt habe: Bitte verschieben) Ich wollte diesen Post eigentlich mit einem Bild beginnen, um zu zeigen, was Golvangar ist. Nun hat sich aber herausgestellt, dass das Motiv doch etwas größer und komplexer wird, als anfangs gewollt. Und da ich mittendrin auch feststellte, dass einige der Götter, die ich im Motiv mit verbauen wollte, schon seit Jahren auf ihr Redesign warten, mach' ich das doch mal glatt. Bei meiner Motivation wird es sich beim eigentlichen Bild …

  • Hmm. Ich habe über den Bastelprozess ansich nie nachgedacht. Vielleicht, weil ich einfach immer nur anfange und der Rest läuft dann von selbst. Meistens wird von mir verbastelt, was ich irgendwann mal von außen in der Welt beobachtet oder wovon ich irgendwann geträumt habe. Weil ich mir oft denke: "Is' ja eigentlich 'ne echt coole Idee." Ich hatte zum Beispiel mal von so einem großen Insekt geträumt, das sehr langsam und mit tiefem Brummton auf einen zugeflogen kommt und einen verdammt langen St…