Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 458.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich bin ehrlich gesagt mit der Geschichte, die ich eingereicht habe, immer noch nicht zufrieden - speziell mit den Charakteren. Mit einer Fortsetzung, die ich eigentlich geplant hatte, wird es also erst mal nichts, aber vielleicht bekomme ich nachträglich noch einen anderen, kürzeren Text zusammen.

  • Ich habe jetzt zwar eine Idee für reichlich "Sollbruchstellen" in meiner Geschichte, aber dafür auch angefangen so viel umzuschreiben, dass ich nicht weiß, ob ich sie noch rechtzeitig fertig bekomme. Zum 20. könnte es ziemlich knapp werden.

  • Die Kombination von klassischen Fantasyvölkern mit moderner Technologie ist eine der Grundideen meiner Welt. Bis auf verschiedene Spielarten von Magietechnik habe ich allerdings nur relativ wenige technische Entwicklungen, die spezifisch für die einzelnen Arten sind. Stattdessen haben verschiedene Arten und Völker unterschiedliche Schwerpunkte, Ästhetiken und kulturelle Rollen von Technologie. Außerdem bin ich mir gerade nicht sicher, wie "klassisch" die Fantasyvölker noch sein sollen, weil ich …

  • WELTENwerker Konvent 2020

    PolliMatrix - - Projekte und Aktionen

    Beitrag

    Auf der Seite mit dem Ausstellerformular steht: "Zunächst werden wir aber bis zum 7. August eure Anfragen sammeln und dann beantworten." Ist das vielleicht so zu verstehen, dass es da eine Anmeldefrist gab und wir die verpasst haben?

  • Zitat von Veria: „@PolliMatrix: Interessante Rechtsprechung. Was ist Re-Tochtern? “ Re-Tochtern ist eine spezielle Strafe der Mondnymphen, bei der diese von der Königin gefressen und später durch sie wiedergeboren werden. Dabei behalten sie einen Teil ihres alten Selbst, aber auch nicht alles. Üblicherweise werden so besonders boshafte und machtgierige Prinzessinnen bestraft, die der Königin gefährlich werden können.

  • Eine kleine Schwester verrät man nicht! Habe ich dir das nicht oft genug gesagt? Willst du so etwa deine Loyalität beweisen? Indem du sie wegen ein paar Beeren verpetzt? Fürchtest du mich etwa so sehr, dass du sie so leichtfertig opfern würdest, nur um ganz sicher zu sein, dass ich dich nicht wegen ein paar gestohlener Früchte bestrafe? Ich bin eine gerechte Königin, und mich hast du nur zu fürchten, wenn du vergisst, dass du selbst mal eine kleine Schwester warst! Kleine Schwestern wollen gelie…

  • Zitat von Veria: „Aber warum sollte man sich speziell vor ungefärbten Blüten in Acht nehmen? Was machen gefärbte anders? “ Eine 100% exakte Erklärung gibt es dafür nicht, aber man könnte es so sehen, dass die Färbung der Blüten die übertragenen Gedanken filtert. Durch die farblosen Blüten kommt dann das zu Tage, was für die farbigen entweder zu trivial oder eben zu verletzend wäre. Zitat von Veria: „Stören diese Stahlpflanzen den Rüstungsträger nicht bei dem, was er so macht? “ Wenn du damit Käm…

  • Zitat von Jundurg: „Warum "der Blütenlosen" wenn sie doch Blüten an sich tragen? “ Der Name ist zum einen historisch aus einer Zeit, in der die dafür nötige Magie noch unbekannt war. Zum anderen tragen die meisten Angehörigen des Bundes nur die Dornenranken und das Erscheinen der Blüten ist gewissermaßen ein seltener, dafür besonders intensiver Gefühlsausbruch. Ansonsten gibt es noch die Interpretation, dass die Bundesgenossen oft in strikte Kriegerkasten oder andere Gesellschaftstrukturen einge…

  • Die stählernen Rosen Stählerne Rosen sind magisch erschaffene, metallische Gebilde, die auf größeren Metallflächen wachsen, ähnlich wie eine natürliche Pflanze. Wie der Name bereits verrät bestehen sie bevorzugt aus Stahl, auf dem sie auch gedeihen, und nehmen eine Form an, die an dornige Ranken mit Rosenblüten erinnert. Das Metall der Blüte kann dabei auch verschiedene Farben annehmen, als wäre es durch Erhitzen angelaufen. Obwohl sie aus Metall bestehen, sind die "Pflanzen" doch relativ weich …

  • Zitat von Veria: „Hab ich richtig verstanden, dass die Pilze normalerweise eingedrungene Labyrinth-Bauten befallen, also quasi als Gebäude-Antikörper wirken? Dann ist die Fäule so etwas wie ... eine Autoimmunerkrankung deiner Welt? “ Ja, diese spezielle Unterart der Pilze (die Fäule) befällt bevorzugt die extradimensionalen Labyrinthe, die man am ehesten die eigentliche Krankheit oder eine Art Parasit nennen könnte. Die normalen Nebango leben dagegen im Wald auf abgestorbenem Holz und ähnlichem.…

  • So, ich habe da mal was nachzureichen: "Kranke Häuser" In gewissen Gegenden Sapphirias gibt es nicht nur Krankenhäuser, sondern auch "kranke Häuser". So werden jedenfalls Häuser genannt, die von einer geheimnisvollen Fäule befallen sind, die sich durch die Wände frisst, bis diese zu Staub zerfallen. Diesen Staub einzuatmen ist nicht gerade gesund und viele, die Kontakt mit dem Staub hatten, berichten, sie hätten danach ein seltsames "Flüstern" gehört, das beim Betreten des Hauses, aber auch in m…

  • Anti-Klischees Brainstorming

    PolliMatrix - - Weltenbastel-Theorie

    Beitrag

    "Antiklischees" haben quasi meine Welt mit begründet und man könnte jetzt darüber philosophieren, welche davon inzwischen selbst wieder Klischees sind. Aber darum soll es ja hier nicht gehen, also liste ich stattdessen einfach mal ein paar wichtige davon auf, die mir gerade so einfallen: - die Welt ist nicht mittelalterlich anmutend, sondern modern bis futuristisch - eine Prinzessin, die nicht sonderlich hübsch ist - die Prinzessin ist die stärkste Person der Heldengruppe und rettet einen der mä…

  • Also der "Triathlon" ist zum Teil ein Tanz, für den eine Punktwertung vergeben wird, aber besonders die Anführerin eines Akts muss dabei auch Aufgaben erfüllen, wie eine Zielscheibe zu treffen und dann als Teil des Tanzes zurückholen. Manche Gruppen, die das ganze eher als Kulturveranstaltung sehen, nehmen es aber mit den Wertungen nicht so genau und legen vielleicht mehr Wert auf Ästhetik oder historische Rüstungen und Gewandung, statt sich für athletische Höchstleistungen zu kleiden.

  • Rillis Speedbastel-Sammelthread

    PolliMatrix - - Speedbasteln

    Beitrag

    @Lyrillies : Bist du dir sicher, dass nicht doch irgendwelche Erlebnisse in überfüllten Zügen oder besonders langweilige Bahnreisen eine Inspiration waren?

  • Jundurgs Speedbastelthread

    PolliMatrix - - Speedbasteln

    Beitrag

    Die Idee einer sehr magielastigen Sportart finde ich auch interessant. Haben die Farben und Zahlen auch eine Bedeutung außerhalb des Münzwerfen bzw. kennst du die?

  • @Veria : Die Idee, aus der Hektik am Bahnhof einen Sport zu machen, gefällt mir und ich habe mich auch gefragt, wie es dabei mit Unfällen aussieht und wie man damit umgeht.

  • Das alle drei Jahre stattfindende Axtwerfen zu Nang ist ein international bekanntes Ereignis, bei dem verschiedenste Wettbewerbe abgehalten werden, in denen Äxte als Sportgerät benutzt werden. Diese reichen von Weit- und Zielwerfen bis hin zu Tanz- und Jonglierwettbewerben. Teilnehmer sind hauptsächlich Frauen aller menschenähnlichen Spezies und Zwerge. Höhepunkt des Ereignisses ist eine Art Triathlon, in dem Dreierteams eine von einer mythischen Kampfszene inspirierte Choreographie vorführen, d…

  • Also, die Zwerge meiner Welt Sapphiria sind im Grunde synthetische Lebewesen, die von einer fremden, imperialistischen Macht in den Planeten eingepflanzt wurden, sich aber im Laufe der Zeit dem "Befehl" widersetzt haben, die einheimische Bevölkerung zu unterwerfen. Heutzutage versuchen die meisten Zwerge eher, die anderen Wesen der Welt zu verstehen - unter anderem, um mit ihrer technologischen Vormachtstellung verantwortungsvoller umgehen zu können. Das ist jedoch nicht so einfach, denn beispie…

  • Also, obwohl ich die Kombination von Fantasy mit gegenwärtiger Technologie und Gesellschaft eigentlich mag, liegt mir typische Urban Fantasy mit "realen" Schauplätzen eher nicht so. Ich bin wohl einfach nicht der Typ, der sich besonders mit irgendwelchen Orten identifizieren kann, oder wenn doch, dann sind sie fast nie wirklich bekannt, sondern eher solche, die eher eine persönliche Bedeutung für mich haben. Wo aber gerade das Ruhrgebiet und Bergbau angesprochen wurden, frage ich mich, wie sehr …

  • Was macht Abenteurergruppen denn so interessant für dich, dass du ein zentrales Element des Weltkonzepts daraus machen willst? Ich schreibe gerade selbst etwas von Rollenspielen inspiriertes, in dem kleinere Teile einer größeren Organisation gewisse Ähnlichkeiten mit "Heldengruppen" haben. Dass generell viele kleinere Gruppen in der Welt unterwegs sind, habe ich gewissermaßen auch in meiner Welt Sapphiria, weil sie eben insgesamt Spiele als Inspiration hat. Generell sind die Gesellschaften dort …