Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 56.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das ist keine dumme Frage, ich bin ja selbst auch auf der Volksfindungsfrage Ich kann einen Beispiel aus meinem Volk geben: Sie leben in keinem Reich, haben kein Landbesitz, keine Gesetze oder Grenzen, sondern leben nach der völligen Freiheit. Es gibt extrem viele von ihnen in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Geschlechtern wie Weltvorstellungen. Das was man als Nation vergleichen könnte sind die losen Kontinuen, in denen sie gemeinschaftlich leben, die sich bilden und wieder auflösen I…

  • @Veria Das was sie sind liegt ja auch irgendwie jenseits einer Singularität. Omnipotent sind sie nicht, aber sie haben halt unfassbare Möglichkeiten Aber auch diese Idee ist sehr gut^^ @Yrda Das wäre eine Idee Vielleicht auch in einer eigenen Schrift formuliert Ich bin zwar nicht der beste Conlanger, aber möglich wäre es, ein passendes Wort zu finden, welches alles symbolisiert. Da fällt mir ein, dass ich hier noch alte Daten zu dieser Spezies habe, ich könnte mal nachgucken ob die noch vorhande…

  • Worldsmith

    KaneRayNov - - Websites und Technisches

    Beitrag

    Oh, okay, dann habe ich wirklich etwas missverstanden^^ Ich schaue mal, ob ich Karten machen kann, die damit funktionieren^^ Ich danke für die Infos

  • Worldsmith

    KaneRayNov - - Websites und Technisches

    Beitrag

    Ich habe mal getestet wie es läuft^^ Ich muss offen gestehen zugeben, ich habe mir die Daten ja über Github besorgt, also Sources und Ähnliches und dann über die UnityEngine kompiliert und einen Build erstellt. Vielleicht mache ich irgendetwas falsch, aber ich habe es bis jetzt noch nicht hingekriegt, wie ich eine Karte beliebiger Art erstelle Dass es funktioniert, dass sieht man ja in einigen Gifs auf Imgur und ähnlichen Plattformen, aber ich habe noch nicht herausgefunden wie es läuft. Aber ic…

  • Wäre eine Idee, dass ich die Entwicklung der Spezies beschreibe mit ihren wichtigen Evolutionsschritten, die sie gemeistert haben^^ Ich hatte es ohnehin schon vor, aber wusste nie wirklich wie das alles gehen soll, ob ich eine Chronik schreibe oder irgendwie es anders angehe. Mir gefallen beide Szenarien, einerseits die Wiedergeburt und andererseits auch der Rückzug, aber das einfach zu adaptieren wäre relativ schlecht. Ich habe eher das Folgende mit der Spezies vor: Sie soll mit ihren Verhalten…

  • Vielleicht auch mal eine andere Idee: Je nach dem, wie deine Völker beschaffen sind, kann zu deinen Aussagen auch das Gegenteil getroffen werden: Privilegierte Personen tragen sehr einfache und simple Kleidung, die unscheinbar wirkt, aber vielleicht einen versteckten Schutz behält, während andere, nicht so hohe Wesen unpraktische Kleidung tragen, die vielleicht nicht so viel kostet wie die der Hochgestellten, aber den Niedriggestellten halt an bestimmten Aktionen behindern oder zumindest dafür s…

  • Es ist eher so, dass ich zwar einen Namen habe, aber mir so .. der Name der Evolutionsstufe fehlt. Wir Menschen haben ja etliche Bezeichnungen für die zahlreichen Evolutionsstufen, die wir erklommen haben. Aber für diese Zivilisation, die ja wirklich außerhalb unserer Vorstellung lebt und auch so denkt (Beispiel wäre dass sie keine Nationen bilden, oder irgendwelche Gesetze und Normen besitzen, sondern nach der absoluten und uneingeschränkten Freiheit leben, welche auch einschließt andere Infini…

  • Hullo, ich bin ja derzeit wieder viel am Basteln, da es mir derzeit wieder viel besser geht als vor einiger Zeit noch, man kennt es ja mit mir^^ Meine derzeitige Konzentration liegt immernoch auf meine eigene Zivilisation, die ich gerne entwickeln will. Eine grobe Idee wie ich sie weiterentwickeln kann weiß ich schon. Aber wie würde man eine solche Zivilisation denn beschreiben? Wir Menschen befinden uns an der Schwelle zum Transhumanen, also des Erweiterten Menschen, wenn man es so sagen kann. …

  • Tatsächlich würde ich das, wenn ich ein Alien wäre, subtiler machen Signale senden, zu wichtigen SETI-Standorten, und diese Signale so offensichtlich machen, dass die Menschen sie eindeutig als Kommunikationsversuch verstehen können .. So würde ich das zumindest machen^^

  • Ich hätte vielleicht eine Idee Ein klassisches Hallo wird nicht viel bringen, soviel ist klar. Das würde für die einen Freude bringen, aber viele werden auch Angst haben Ich denke mal, dass deine Aliens humanoid sein werden, und ähnlich denken werden wie Menschen Deswegen würde ich es vielleicht nicht so groß anbringen lassen. Ein Erstkontakt kann auch über der Ferne geschehen. Man glaubt heutzutage, dass, wenn ein Erstkontakt entstehen sollte, dass dieser über eine Art Telekommunikation ablaufe…

  • Meine Bastelphilosophie ist eher etwas ... speziell Ich verfolge immer das Thema der Perfektion, wovon ich mich lösen muss wenn ich irgendwann etwas Zustande bringen will. Bei mir soll alles möglichst so sein, dass es meinem Begriff von Perfekt nahe kommt. Was ich mir immer darunter vorstelle ist: Das Werk Gotes zu wiederholen. Also eine Möglichkeit zu finden, ein extrem umfassendes Universum zu erschaffen, von der Pike auf an. Es ist dann so dass ich mich eher verzettel und dann alles verwerfe …

  • Worldsmith

    KaneRayNov - - Websites und Technisches

    Beitrag

    Das ist echt Mega, ich besorge mir grade das Programm über Github, und werde es so bald es geht austesten wie es funktioniert. Wenn man flexibel über Datenbanken und Variablen bestimmen kann, wie die Welt aussehen soll, ist es auf jeden Fall einen Blick wert. Hätte ansonsten so etwas Ähnliches entwickelt, was sau kompliziert gewesen wäre, aber nicht unmöglich. Aber da es solch ein Programm schon gibt, wieso denn nicht auch nutzen?^^ Hätte sogar was dafür bezahlt, um zu sehen wie es funktioniert.…

  • [Die Infiniten] Vorstellung

    KaneRayNov - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    Zitat von Veria: „Können die denn nicht in einem Kern zusammen wohnen? Also z.B. ein Proton, ein Elektron, ein Magion und ein Psion zusammen, und noch zwei Neutronen dazu, dann hätte man magisch-elektrisches 4He. “ Rein theoretisch wäre dies möglich, dann könnte man das Konzept mit den Mehrfachkernen über Bord werfen, auch wenn damit Potential für besondere Effekte auch über Bord geworfen wird, ich weiß noch nicht Ist aber schoneinmal eine sehr gute Idee Nun ist aber immernoch das Problem, wie i…

  • [Die Infiniten] Vorstellung

    KaneRayNov - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    Ja, das stimmt Die Teilchen sind ähnlich zueinander Sie sind deswegen unterschiedlich, da sie auf einer noch nicht definierten feinstofflichen Ebene des Gitters die verschiedenen Naturkräfte "Bedienen" Es gibt für jeden Kerntypus eine Naturkraft, neben der schwachen und starken Kernkraft sowie der gravitativen Kraft Ich habe das deswegen mit den Kerntypen deswegen gemacht, weil es auch sein kann, dass es ein auf elektrischer und ein auf magischer Weise funktionierendes Atom existieren könnte und…

  • Kuku Ruz

    KaneRayNov - - Literatur

    Beitrag

    Das ist gut^^ Es gab mehrere Stellen wo ich Gänsehaut bekam Beispielsweise bei der Beschreibung der Weltlage nachdem Kuku erwacht ist Und ja, es ist tatsächlich ziemlich knufflig das hinzukriegen Die Beschreibung der Charaktere aus der Deep POV-Perspektive. Das ist sehr knifflig, und ich bekomme das nicht wirklich hin, aber wir lernen ja noch vieles richtig? Und dafür dass du das über das Speedbasteln gemacht hast, finde ich das richtig, richtig gut Respect dafür

  • Kuku Ruz

    KaneRayNov - - Literatur

    Beitrag

    Ich muss sagen dass die Texte viel Freude beim Lesen bereitet haben^^ Anfangs hatte ich ebenfalls Schwierigkeiten hineinzukommen, aber ich hatte dennoch mehrmals ein Gänsehaut-feeling am Nacken als ich es las Ein paar Anmerkungen oder besser Fragen habe ich aber noch: Für mich persönlich fehlen einige Beschreibungen Beispielsweise wie die ihren Job machen im ersten Teil Ansonsten hätte ich Fragen zur Charakterentwicklung und Charakterisierung Die Protagonistin und Exor haben eine Beziehung habe …

  • [Die Infiniten] Vorstellung

    KaneRayNov - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    Zitat von Chrontheon: „Aber in der neuen Zeitlinie gibt es dann auch keine Motivation zur Änderung, und die gewisse Gruppierung könnte einen neuen Bürgerkrieg anzetteln. Oder, wenn sie von der Änderung des Geschichtsverlaufs wissen, selbst zurückreisen und gegen die der anderen Zeitlinie kämpfen, die den Bürgerkrieg verhindern. “ Das ist das Problem, aber darauf habe ich eine Lösung. Sie können ja wie gesagt nicht alles überwachen, und die einzige Lösung zur Bewältigung des Problems besteht dari…

  • [Die Infiniten] Vorstellung

    KaneRayNov - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    Zitat von Chrontheon: „Zitat von KaneRayNov: „Deswegen lassen sie die Zukunft kommen, um sie dann in der Vergangenheit zu wieder zu verhindern und so di “ Aber das würde doch zu einem Paradoxon führen, oder? “ Rein Theoretisch würde das zu dem sogenannten Großvaterparadoxon führen. Jedoch nicht bei meinem Universum. Ich habe, um solche Paradoxien zu vermeiden, den Kniff in ein Bisschen Multiversum geschlagen. Man kann sich die Zeit bei mir so vorstellen: Die Zeit verläuft wie bei einem Baum. Der…

  • [Die Infiniten] Vorstellung

    KaneRayNov - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    Zitat von Chrontheon: „Zitat von KaneRayNov: „Aber schlussendlich wollen die Helden diesen Bürgerkrieg verhindern, aber das geht erst, wenn sie diesen geschehen lassen, und dann nachträglich diesen verhindern Also leichter ausgedrückt: A1 -> B -> C -> A2 “ Ist das so, weil sie (noch) nicht vom bevorstehenden Bürgerkrieg wissen? Anonsten wäre das wie mit jedem anderen Ereignis, von dem ich mit einer gewissen Sicherheit sagen kann, dass es eintritt, und ich es verhindern würde. @Atommodell: Ich fi…

  • [Die Infiniten] Vorstellung

    KaneRayNov - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    Zitat von Chrontheon: „Zitat von KaneRayNov: „Jedoch stehen die Infiniten vor einem Bürgerkrieg, der entscheidet, ob das gesamte Universum so bleibt wie es ist oder ob alle intelligenten Wesen ausgelöscht und die Zeit völlig neu programmiert wird. “ Warum ein Bürgerkrieg? Von wem geht er aus? Wäre er vermeidlich, oder muss er stattfinden, und eine der beiden Ausgänge liefern? “ Ich erzähle etwas aus dem Nähkästchen, das ich schon entworfen habe: Die Infiniten stellen durch ihre schiere Übermacht…