Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 212.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Prostitution und eure Völker

    Skelch I. - - Das Allerweltsforum

    Beitrag

    Im Allgemeinen: Ja, es gibt Prostitution. Es gibt Straßenprostitution, es gibt Bordelle, es gibt Tempelprostitution und wo es nicht verhindert wird auch Zwangsprostitution. Weitestgehend ist das nicht anders als in unserer Welt, heute oder auch zu anderen Zeiten, je nachdem wann und wo in meinen Welten man ist. Etwas spezieller: 2a: Im größten Land der Anskaa auf dem Karst, ihrem ursprünglichen Heimatplaneten, der Karst Allianz im Dienste des Blau, ist Prostitution nicht gern gesehen. Sie ist ni…

  • Ach ja, Engel ... Diverse Götter in meinen Welten haben selbsterschaffene Diener. Manchmal sind das niedere Götter, aber manchmal auch nicht. Es gibt einige Namen für diese Diener und manche nennt man auch Engel, ja. Habe ich nun diese Leute mit Flügeln und Heiligenscheinen? Ja, in der Tat. In 2b gibt es die und sie sind die Engel des Höchsten Wesens, das von sich behauptet, der mächtigste aller Götter zu sein (und manchmal auch, der einzige echte Gott). Nun hat es im Laufe der Geschichte versch…

  • Algenbier, Reisschnaps & Co

    Skelch I. - - Das Allerweltsforum

    Beitrag

    Ich habe im Grunde alle "üblichen" Alkoholika, aber auch ein paar ungewöhnlichere. Hier ein Auszug aus der Erkundung des Schnapsschrankes eines verstorbenen Zauberkünstlers aus dem Zivilisierten Reich: Zitat von Das Kabinett des Magiers: „Die Auswahl war beeindruckend. Neben fünf Jahrgängen des berühmten „Eichelherz“ vom Großen Baum, gab es auch einen „Krallenfeuer“, der angeblich aus dem unteren Herzen einer Alianbestie destilliert wurde, und den gefürchteten Wolfszahnlikör, den die Wiesel in d…

  • Und hier kommt der Hai, der es nicht in den Adventskalender geschafft hat: Sonnenwenden Nua stellte legte das letzte der vielen Geschenke vor den Altar, der eine Nachbildung ihres Tempels, einer kleinen Stufenpyramide, war. Natürlich war der Altar selbst ein Geschenk, den die Rotkatze von den anderen Priesterinnen bekommen hatte. Die feierten heute im echten Tempel die Sommersonnenwende. Hier auf der Nordhalbkugel war es natürlich die Wintersonnenwende. Nicht, dass hier eines der Tempelrituale z…

  • Zu spät! Zu spät! Ja, leider. Ich war an Silvester doch zu beschäftigt, um das noch hochzuladen. Aber fertig war es, ehrlich. Die St. Molgrim Academy bei Alopias Im Nordwesten des Großpentagonischen Reiches, im Bundesstaat Auron, nahe des kleinen Ortes Alopias und im Schatten des Mt. Megalodon steht die St. Molgrim Academy. Dieses Internat steht in der Tradition religiöser Privatschulen, wie sie seit dem zweiten Jahrhundert vor Ende der Dunkelheit im Reich existieren, und ist speziell dem Frühli…

  • Pilze & Co

    Skelch I. - - Das Allerweltsforum

    Beitrag

    Pilze habe ich die einen oder anderen, ja. Die Muglons etwa sind eine Spezies von Dämonen (in diesem Fall ist damit eine Gruppe von Reptilien gemeint), die unterirdisch leben und oft von einem weißen Pilz überwuchert sind, der kleine Fruchtkörper bildet. Auch gibt es den Zauberhutpilz, der wie der klassische Hut eines Zauberers aussieht. Von Natur aus ist er grün und harmlos, die Exemplare im Rätselwald in 2a haben aber ein Gift aus dem Boden aufgenommen und sind dadurch dunkler und verursachen …

  • Interessante Frage. Ja, in der Regel sind meine Geschichten in meinen Welten auch so passiert. Es gibt aber Ausnahmen. Manchmal schreibe ich in-Universe-Quellen, die nicht hundertprozentig exakt sind. Oder Legenden, die zwar einen wahren Kern haben, aber stark ausgeschmückt sind. Oder aber reine Fiktion, wenn ich etwas schreiben will, das in meine Welten so gar nicht passt oder ein Beispiel dafür, was für Geschichten manche Völker schreiben. Wobei das was in 2a Fiktion ist, in 2b wirklich passie…

  • Will niemand mehr raten? Wird dann also aufgelöst?

  • Und weil ich sie gerade wiedergefunden habe, hier die blödesten Währungen der Anskaa: Ser. Eine Münze ist immer entweder einen Ser wert oder so viel Ser, wie weitere Münzen zur Gesamtsumme gehören. Das gilt aber immer nur für eine Münze der Gesamtsumme. Eine Münze ist ein Ser. Zwei Münzen sind zwei Ser. Drei Münzen sind vier Ser. Vier Münzen sind sechs Ser. Fünf Münzen sind acht Ser. Sechs Münzen sind zehn Ser. Sieben Münzen sind zwölf Ser. Acht Münzen sind vierzehn Ser. Angenommen eine Ware kos…

  • Derartige Kreaturen habe ich im Universum 2b einige. Manche von ihnen sind tatsächlich Geister, also Ektoplasmawesen aus der Geisterwelt, die durch natürliche oder künstliche Risse in die materielle Welt gelangen. Dazu gehören zum Beispiel die Elementare, die aus der Ektoplasmaversion des jeweiligen Elements bestehen, aber in der materiellen Welt das tatsächliche Element um sich sammeln. "Element" kann hier eine Menge sein, im Grunde alles. Luftelementare werden in der materiellen Welt zu WIndge…

  • Das ist doch Aberglaube!

    Skelch I. - - Das Allerweltsforum

    Beitrag

    Fliege niemals zwischen zwei Monden hindurch! Ein Transportmittel erleidet oft das Schicksal seines Namensgebers, also Vorsicht! Bei Computern kann es zu einem Glitch kommen, der die Zukunft vorhersagt. Der Computer reagiert dann auf Eingaben, die man noch gar nicht gemacht hat! Das ist alles Blödsinn, aber viele Leute in der Science-Fiction-Stadt Alacka im Universum 2a und ihrem Gegenstück Belacka in 2b glauben fest daran. Natürlich gibt es in den Universen 2 auch anderen Aberglauben. Die üblic…

  • Kinder, Blagen, Plagegeister

    Skelch I. - - Das Allerweltsforum

    Beitrag

    Interessant ... Nun sind meine Welten ziemlich groß und haben einen Haufen unterschiedlicher Kulturen, also werden natürlich auch Kinder unterschiedlich betrachtet oder behandelt. Die meisten der Kulturen sind spätneuzeitlich, man hat also Freizeit und Kinder sind Kinder. Aber auch hier gibt es Unterschiede. Bei den Alonokatzen ist es etwa üblich, Kinder ab elf, zwölf Jahren als "so gut wie erwachsen" zu betrachten. Das sowohl positiv als auch negativ, sie haben mehr Autonomie, sind aber auch se…

  • Wilder Westen im Fantasiereich

    Skelch I. - - Das Allerweltsforum

    Beitrag

    Da habe ich in 2b zwei Szenarien. Das Landesinnere des Klippenlandes habe ich als Hintergrund für einen Western verwendet. Elfische Siedler, Banditen, Planwagen, ein Fort und ein Duell am Mittag ... Pistolen gab es da aber noch keine, jedenfalls nicht in der Gegend. Dann habe ich die Besiedlung des Regenbogentals auf dem Einhornplaneten entworfen. Einheimische Wollgnome, siedelnde Einhörner, Regenbogenkristallrausch. Und Bordelle gibt's auch, ja. Haben die Einhörner eingeführt. Auch hier keine P…

  • Zitat von Yelaja: „Türchen 8: Ein sehr schöner Mythos. Sehr stimmungsvoll. Ich tippe auf Vinni. “ Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass der Beitrag von Vinni ist. Wenn nicht, hat jemand das Motiv absichtlich kopiert, um uns zu verwirren und damit rechne ich eigentlich nicht.

  • Uralte Wesen auf Euren Welten

    Skelch I. - - Das Allerweltsforum

    Beitrag

    In 2b gibt es einige. Götter natürlich, klar. Auch einige Untote. Dann gibt es Drakons, die ein paar tausend Jahre alt sind und ähnliche Wesen, die in die Kategorie "riesig und furchterregend" fallen. Und der Unsterbliche des Mars war, als er dann doch starb und somit bewies, dass er doch nicht unsterblich war, wenigstens ein paar hunderttausend Jahre alt. In 2a findet sich das vielleicht älteste Wesen meiner Welten. Der Planet Straxo ist ein ziemlich junger Planet. Irgendwas zwischen 500 Millio…

  • Mir fällt auf, dass ich im Rahmen der WBO und in meinen Oktoberbasteleien ja noch andere genannt habe. Éliphas Lévi, der Wegbereiter des modernden Okkultismus, existiert in 2b. Er lebte allerdings in einer Cyberpunk-Version von Paris und wurde, im Gegensatz zum Original, ermordet. Die Königin der Nacht aus "Die Zauberflöte" existiert ebenfalls. Sie ist eine außerirdische Göttin und heißt eigentlich Phantos. Den Namen verwende ich selten, denn so heißt bereits ein Himmelskörper in Masters of the …

  • WB-Adventskalender 2020 - Orga-Thread

    Skelch I. - - Adventskalender

    Beitrag

    Ich konnte das Bild nicht in der Konversation anhängen. Vielleicht liegt es am Format.

  • [WBO 2020] Nachbesprechung

    Skelch I. - - WBO

    Beitrag

    Magisches und Übernatürliches Das Modul Cy+ @Ehana: Du hast, nicht bei mir, sondern bei "Die astralgoldene Flügelmutter" geschrieben: "Hier habe ich erst einmal dasselbe Problem wie beim Modul Cy+ - es wird viel Weltenwissen vorausgesetzt" Ich finde es interessant, dass du diesen Eindruck beim Modul Cy+ hattest, denn ich habe eigentlich gar nichts vorausgesetzt. Abgesehen von unwichtigen Details, wie etwa wo dieses Paris liegt, was "vor Christina" bedeutet (dasselbe wie "vor Ende der Dunkelheit"…

  • WB-Adventskalender 2020 - Orga-Thread

    Skelch I. - - Adventskalender

    Beitrag

    Ich hab ... zweieinhalb geschickt. Der halbe ist ein Text, aber das Bild ging nicht.

  • Außergewöhnliche Tode

    Skelch I. - - Das Allerweltsforum

    Beitrag

    Hin und wieder stirbt schonmal jemand auf ungewöhnliche Art, ja. Auf dem Einhornplaneten gibt es eine Kreatur aus Wasser, die andere Lebewesen in Eis verwandeln kann. Die schmelzen dann natürlich irgendwann. Fast jeder im Palast des Kristallkönigreichs starb, als Prinzessin Amaltenala sich selbst tötete, nachdem sie zuvor mit dem Seelenkristall verschmolzen war, und dadurch eine Schockwelle auslöste, die Seelen direkt aus den Körpern riss. Ansonsten habe ich eine Menge Tode mit ungewöhnlicher Ur…