Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Ngiana] Sammel- & Bastelthread

    Jundurg - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    (Run-Kultur, Mislirni, sobeinitische Halbinsel) Ich habe im Moment nur ein paar vage Ideen zur Mythologie der Run-Kultur. Ich versuch mal etwas darum herum zu improvisieren... ~ Jihn, die Erstgeborene, nimmt als Erste den Pilz in ihren Körper auf, tötet sich dann selbst, steht aber später wieder von den Toten auf. Während ihrer Totenzeit reifte der Pilz, sie befruchtet sich damit selbst und gebiert Kinder. Der Pilz wurde kultiviert von einer Schlange, die diesen fraß, und sich später häutete; je…

  • [2021-01*] }{

    Jundurg - - Slowbasteln

    Beitrag

    Zitat von Jundurg: „So, das war Klartext, im nächsten Post muss ich dann wohl extra-absurd werden, damit ich das wieder gutmache. “ Nö. }{ ist eine anarchistische Welt, warum sollte ich mich also daran binden, surreal und/oder absurdistisch zu basteln? Das hindert mich daran, frei nachdenken zu können. Die Gefahr beim Absurdismus ist eine gewisse Form der Selbstüberhöhung zu betreiben, oder, den Anschein von ehrfurchtgebietender Untergrundigkeit zu erwecken, als gäbe es im Text etwas zu entdecke…

  • [Ngiana] Sammel- & Bastelthread

    Jundurg - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    (Textilmagie Grübelei) Zitat von Vyserhad: „Überlege doch nochmal grundlegender. Welche Rolle spielt denn das Material? Ich kenne die Metallmagie nicht, Metalle weisen aber auf chemischer Sicht ähnliche, typische Eigenschaften auf. Textilien weisen aber chemisch verschiedene Eigenschaften auf, da es sich um unterschiedliche Stoffklassen handeln kann. Hauptsächlich Proteine, Polysachcharide und Kunstfasern. Vielleicht solltest du da mal auf Teilchenebene gehen um dich inspirieren zu lassen. “ Gah…

  • Ich fürchte ich nehme diese Diskussion nicht ganz so ernst - ich schreibe hier und da was mir einfällt, that's it. Meta-Kommentare zu wer was irgendwann gesagt hat, da steig ich dann nicht mehr wirklich durch. Für mich gibt es keine Frage, die geklärt werden muss (so denke ich irgendwie bei solchen Themen nicht mehr), sondern ich höre einfach gerne anderer Leute Perspektiven, und beim Versuch, meine eigene darzustellen, lerne ich noch etwas dazu. Mein Zweifel an einer Realismus-Skala lag - so we…

  • [Ngiana] Sammel- & Bastelthread

    Jundurg - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    Baustelle: Textilmagie Ich weiß gar nicht mehr, wann ich beschlossen habe, dass die Mislirni Textilmagie haben - als Gegenpart zur Metallmagie der Menschen. Ich hatte jedenfalls und habe bis jetzt nur vage Bilder im Kopf, nichts konkretes. Wie also funktioniert Textilmagie, was kann sie, was kann sie nicht? Optionen. - Fäden aus Rohmaterial gewinnen, aus dem es sonst sehr schwer wäre - Fäden miteinander verweben, ohne dass es Webstühle etc. braucht - Fäden kontrollieren? Bewegen? - Dinge verwirr…

  • [Ngiana] Sammel- & Bastelthread

    Jundurg - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    @Veria Irks, irks, irks. Ich versuche vom Konzept "Krankheit" hier wegzukommen, da es tatsächlich eben eine beidseitig nützliche Symbiose ist. De facto ist der Pilz ein Teil der Mislirni. ~ Grobe Ideen für Pargus. Geographie: Tatsächlich ein bisschen seltsam, ich hab die Lage der Gebirge nicht genau festgelegt, und das neuzeitliche Paragwsa liegt überhaupt an der Ostküste der sobeinitischen Halbinsel - vielleicht versetze ich das noch rauf ins Gebirge, vielleicht hat das aber seinen Grund, warum…

  • [Ånen] Gesammeltes

    Jundurg - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    Zitat von Torfi: „Das Jahr auf Ånen hat ziemlich genau 360 Tage. Die jeweils in 10 Licht- und 10 Dunkelstunden geteilt werde. Ich habe leider nicht wirklich viel Ahnung von Astronomie um zu beurteilen welche Änderungen in der Position des Planeten nötig wären um das zu verursachen. Ich fand es aber irgendwie angenehmer als 24 Stunden und 365 Tage pro Jahr “ Hm, nach dem, was du weiter unten schreibst, willst du ja auch effektiv das Jahr verkürzen. Aber wie sieht es mit der Länge der Stunden aus?…

  • Okay, kurz mal die Posts von 2016 durchgeschaut... wie viel oder was davon gilt? Die Ashenwelt selbst liegt quasi nicht im selben "Raum" wie die Galaxien der Vorgeschichte, hab ich das richtig verstanden? Funktioniert die weitere Umgebung der Ashenwelt dann auch anders, oder ist es hier auch wieder Planet, Sonnensystem, Galaxie, ... nur halt abgetrennt?

  • @Gwen Danke, dass du klarstellst, was die Themen sind, um die es dir geht. Ich bin mir da oft nicht sicher. Und ich bring's bestimmt in diesem Post auch wieder durcheinander.^^ Zitat von Gwen: „Realismus als Bastelziel ist etwas anderes als die Vorstellung von Realismus als qualitative Verbesserung einer Welt. Die zwei Dinge haben miteinander zu tun “ So eng, dass ich mir ehrlich gesagt schwer tue, sie wirklich getrennt zu betrachten. Aber ich versuch's mal... Zitat von Gwen: „Wenn wir nur uns s…

  • @ das Basteln lernen Ich sehe schon, dass das elitär rüberkommen kann, aber würde sagen, dass Lernprozesse bei sehr vielen Hobbies ein Teil des Reizes sind. Menschen lernen im Allgemeinen gerne, es macht Spaß. Ob sich das jetzt aber mehr auf ein "wie kann ich ein Publikum besser bedienen", oder "wie kann ich meine Gedanken klarer formulieren (für mich)", oder "wie kann ich XY in meiner Welt realistischer machen", oder ganz einfach "wie kann ich mehr Spaß haben am Basteln" hinausläuft als etwas, …

  • [Ngiana] Sammel- & Bastelthread

    Jundurg - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    Die Mislirni werden weiter unter die Lupe genommen und vermutlich umgebaut. Weiterhin gilt Content Note für ... sagen wir mal Body Horror. Lest das halt u.U. nicht zum Frühstück. Außerdem sind Mislirni immer nah an Nekrophilie dran... ~ Ich beginne wieder damit, eine Liste von "Fakten" zusammenstellen, die ich dann entweder umschmeißen kann oder behalten: 1. Der Pilz der Mislirni wächst zu Lebzeiten äußerlich sichtbar an einer Mislir. 2. Der Pilz kann erst nach dem Ableben der Mislir voll auswac…

  • [Ngiana] Sammel- & Bastelthread

    Jundurg - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    Auf nach Pargus... Wir befinden uns weiterhin in der selben Zeitspanne wie das, was ich zu Loschab gebastelt habe, aber östlich und nördlich im Gebirge. Während im Loschab-Tal (hauptsächlich) Menschen Getreide kultivieren, kultivieren Mislirni im Gebirge Kartoffeln. Die zu dieser Zeit verfügbaren Sorten wachsen nur in hohen Gebirgslagen, erst Jahrhunderte später werden Kartoffeln auch in anderen Regionen effektiv nutzbar. Aber natürlich wird mit Kartoffeln gehandelt. ~ Mislirni also. Ich weiß no…

  • Zitat von Shay: „Da kann ich dir nicht zustimmen. Egal ob Rassismus von den Göttern gewollt ist oder sich durch die Schlechtheit der Menschen so ergeben hat, oder einfach dadurch entstanden ist, dass Menschen evolutionär bedingt dazu neigen, die Welt in "meine Leute" und "Fremde" einzuteilen und unser evolutionärer Werkzeugkasten schlecht geeignet ist für Gesellschaften mit mehreren Millionen Leuten... du kannst alles in deinem Werk so oder so darstellen. Größtenteils hängt das von der Einstellu…

  • Zitat von Veria: „An Land gibt's Fell, im Wasser dafür Schuppen, also da ändert sich viel. “ Oh schade, ich mochte das Robbenfell im Wasser. (Am Land Schuppen und im Wasser Fell wär irgendwie witzig.^^)

  • Zitat von Gwen: „Um eine Welt auf einer Skala "realistisch bis unrealistisch" zu simulieren musst du einerseits genau wissen, welche Welt wie auf die Skala passt und woran du erkennst, dass deine Welt so-und-so realistisch ist. “ Hm, ich glaube die Idee einer solchen Skala hatte vorher im Thread noch niemand vorgeschlagen. In der Praxis wird aus meiner Sicht nie eine Welt als Ganzes angesehen, sondern ein Teilaspekt. Aber auch da - ich hab das Gefühl, es geht eher um relative Werte? Wie wichtig …

  • [Ngiana] Sammel- & Bastelthread

    Jundurg - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    Zurück nach Loschab. Ära 4, T'han-Kultur. Am Anfang gab es keine Bewegung, alles stand still; es gab weder Tag und Nacht, noch Jahreszeiten, noch laut und leise, noch frische und abgestandene Luft. In die Ewigkeit versunken saß Halun, doch gelegentlich öffnete sie ihre Augen und sah müde über alles Seiende. Doch in ihren Augen blitzte Keiu, und eines solchen Augenblicks sprang Keiu heraus und begann, die Dinge in Bewegung zu setzen. Keiu sammelte das Helle und das Dunkle, und breitete es auf get…

  • Zitat von Veria: „Fakt ist, dass Untote zur Fortpflanzung Leichen brauchen. Sie beschwören dann eine Seele da hinein und ziehen diesen neugeborenen Untoten dann wie ein Kind auf (körperliches Alter ist bei Untoten irrelevant) “ Okay, das ist ne coole Idee.^^ D.h. die Angriffe auf Trauerfeiern sind eigentlich verzweifelter Kinderwunsch?

  • [Ngiana] Sammel- & Bastelthread

    Jundurg - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    Eigentlich wollte ich schon vor drei Posts Thema wechseln und zu Loschab zurück. Aber die Orks lassen mir gerade keine Ruhe. Nochmal zurück an den Start: Was, wenn Körpermagie doch steuerbar ist, aber nur in einem sehr begrenzten Rahmen? Problemfelder, die ich umschiffen will: -1 Stereotypisierung von Geschlecht -2 Ableismus -3 Rassismus Wegen -1 möchte ich nicht, dass es mit Körpermagie möglich ist, zu einem mit einem bestimmten Geschlecht assoziierten Körperbau zu kommen, oder jedenfalls nicht…

  • [Ngiana] Sammel- & Bastelthread

    Jundurg - - Welten-Diskussion

    Beitrag

    Danke für den Kommentar, schön dass du Überlegungen spannend fandest. Zitat von Vyserhad: „irgendwie kommt mir beim lesen die Idee, das äussere gänzlich von der Genetik abzukoppeln. “ Ja, irgendwie macht das Sinn. Eh... das Ding ist, über Genetik hab ich mir von Anfang an (mehr oder weniger bewusst) wenig den Kopf zerbrochen. Ich wollte nicht hergehen und irdische Intergeschlechtlichkeit auf Fantasy umbasteln... also ist das Ausmaß, in dem ich Genetik hier bastle, lediglich "es gibt Gene und sie…

  • Mir ist noch eine Eigenschaft von Realismusansprüchen in Welten aufgefallen... und zwar, dass die Bastler*in einer solchen wohl oder übel eine stärkere Aussage über unsere Realität macht, als dies bei "unrealistischen" Settings der Fall ist. Zum Beispiel: Eine Welt, in der es Elfen, Zwerge und Orks gibt; Elfen sind künstlerisch begabt, Zwerge gierig, und Orks bösartig und grausam - WEIL es Gottheiten gab, die diese genau so geschaffen haben. Orks wurden eben vom bösen Overlord Gorbelpausttt gesc…