Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 766.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Weltenbastler-Olympiade (WBO) 2021 - Startschuss
Die diesjährige Olympiade beginnt am 25 .7.
Das WBO-Orgatool ist hiermit initialisiert. Es mögen sich vor allem für die ersten Kategorien schnell findige Jury-Mitglieder finden.
Wir wünschen allen viel kreativen Spaß!

  • So ganz allgemein ist das Thema der Realitätsflucht in selbst erdachte Welten sicherlich ein schwieriges. In einer gewissen Weise spielt das bei diesem Hobby wahrscheinlich häufig eine Rolle, wobei Silaris keine paradiesische Welt ist. Wenn ich anfange, mich selbst zu analysieren, spielt sich die Realitätsflucht da vermutlich zumindest teilweise auch in der Form ab, dass es dort zwar schlimme Dinge gibt, deren Verlauf ich aber anders als in der Realität kontrollieren kann. Gibt es in Silaris bes…

  • Für mich selber kann ich mir eine Tätowierung nicht vorstellen, auch nicht mit einem Weltenmotiv, das würde nicht wirklich zu mir passen. In Silaris gibt es das aber durchaus. In Sarilien sind Tätowierungen als Tapferkeitssymbol recht verbreitet, besonders berüchtigt ist das Tatoo einer Eliteeinheit des sarilischen Militärs, die sich (insbesondere durch ihre männlichen Mitglieder) durch besondere Brutalität gegen die Elavier und Arunier während des Arisaja-Kriegs hervorgetan hat. Es handelt sich…

  • Rabenzeit

    Amanita - - Websites und Technisches

    Beitrag

    Ich habe heute mal meine E-Books auf dem Tablett sortiert, um für die morgige, etwas längere Impfreise gewappnet zu sein und bin dabei auch mal wieder auf den ersten Rabenzeit-Band gestoßen. Eigentlich war da ja noch eine Fortsetzung geplant. Wird die irgendwann noch kommen, oder hatte das Leben inzwischen andere Pläne?

  • Eine Zweitwelt

    Amanita - - Weltenbastel-Theorie

    Beitrag

    Für mich spricht auch überhaupt nichts gegen eine Zweitwelt, auch wenn ich aktuell keine habe. Meine zusätzlichen, aufgeführten Welten sind welche, die innerhalb von Silaris entstanden sind, also sozusagen Weltenbasteln durch Weltenbewohner. Weil ich mit diesem Thema auch im realen Leben zu tun habe, macht es mir Spaß auch ein bisschen an Dingen wie Fankultur und Rezeption von Medien in Silaris zu basteln. Vielleicht werde ich sie aber trotzdem mal aus der Liste unter meinem Benutzerbild streich…

  • Ich muss sagen, dass ich den von @Jundurg verlinkten Kommentar zur Mittelalterthematik sehr spannend fand. Ich habe mich auch schon öfter gefragt, warum so vielen Leuten Schmutz und Sexismus für "realistische" Darstellungen des europäischen Mittelalters so wichtig sind, während niemand fordert, dass es ein sorgfältig bebasteltes Äquivalent zur Katholischen Kirche geben muss, die das Mittelalter eben grundlegend mitgeprägt hat. Während es früher einmal die Annahme gab, dass Religion zwingend erfo…

  • Aktualisierung der Homepage

    Amanita - - Homepage

    Beitrag

    Ich wollte nur kurz Bescheid sagen, dass ich auch zu der Fraktion gehöre, die kein Interesse an einer Homepage hat und gut damit leben könnte, wenn in Zukunft ganz darauf verzichtet würde.

  • Zitat von Gwen: „Gweeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee “ Ich bitte vielmals um Entschuldigung. In einem anderen Forum gibt es tatsächlich eine Gwee und irgendwie ist mir bisher kein Unterschied zwischen den Namen aufgefallen und ich habe sogar schon überlegt, ob ihr dieselbe Person seid.

  • Thema TV Tropes. Ich muss sagen, dass ich die Seite ganz unterhaltsam finde, allerdings noch mehr, bevor dieser ganze US-Zensurwahnsinn dort los ging und alles, was auch nur ansatzweise in irgendeiner Art anstößig sein könnte, weil es zu viel mit dem bösen S-Thema zu tun hat, getilgt werden musste. Die Seite zu verwenden, um entweder festzustellen, was man alles auf keinen Fall einbauen darf oder umgekehrt, aus welchen Bausteinen die Geschichte bestehen sollte, ist sicherlich Quatsch. Trotzdem k…

  • Zitat von Gwen: „Korrekt, wobei die Details nicht unbedingt alles besser machen. Wenn die Details das Flair gut vermitteln, dann sind Details gut. Wenn die Details total ablenken, dann sind sie wohl eher schlecht. (Mit total ablenken meine ich: ablenken von den wichtigen Gedanken des Welt-Textes oder der Geschichte. Es wird langatmig, wenn es keinen Bezug zum Krux der Sache hat) “ Das ist wieder so ein Punkt, wo man meiner Meinung nach zwischen "Inhalt eines Buchs/Films" und "gebastelter Welt" u…

  • Ich fürchte, dass ich bei der Diskussion in ihrer Gesamtheit inzwischen intellektuell nicht nicht mehr mithalten kann, jedenfalls nicht abends nach einem Tag im Labor und die passende fachliche Ausbildung dafür fehlt mir wohl auch... Mir ging es mit meinem Beitrag jedenfalls nicht darum, irgendwelche knallharten Kategorien aufzustellen, sondern ich habe schon selbst geschrieben, dass das ineinander übergehen kann, wie es zum Beispiel auch von @Shay schön dargestellt wurde. Ausgangspunkt dieses g…

  • @Gwen, ich wollte doch noch mal kurz anmerken, dass ich in meinem Beitrag auch schon geschrieben hatte, dass Harry Potter Elemente fantastischer Fantasy hat. Und dass es öfter solche Mischformen gibt, die aber nicht unbedingt leicht zu balancieren sind. (Conan kenne ich nicht gut genug, um zu beurteilen, ob das auch eine Mischform ist. Ich würde aber auch vieles aus dem Action- und Superheldengenre in dieser Kategorie 2 einsortieren, selbst wenn es da nicht einmal direkt Magie gibt.) Und ja, ich…

  • Das ist ja mal eine sehr ausführliche und lebendige Diskussion und ein sehr komplexes Thema. Ich habe schon mehrmals angesetzt, etwas dazu zu schreiben und jedes Mal war es etwas anderes. Aber jetzt wird mal abgeschickt, man kann ja auch nochmal. Grundsätzlich sehe ich bei der Behandlung des Themas Realismus eine Unterscheidung zwischen realistischen und fantastischen Settings. Wie (nicht nur) hier in dieser Diskussion zu lesen ist, kann mit letzteren nicht jeder etwas anfangen, weswegen ich die…

  • Noch ein kleiner Nachtrag zur Sprache: Bei den Namen scheint sich Limyaael nicht grundsätzlich an unterschiedlichen Namenstypen in einem Setting zu stören, sonst hätte sie wohl auch etwas dagegen, wenn sich ein Jon und eine Daenerys die Geschichte teilen. Es soll eben irgendwie begründet sein und Sinn ergeben, was ich durchaus auch wünschenswert finde. Für mich hängen es jetzt nicht davon ab, ob ich ein Setting mag, aber fehlende Mühe bei den Namen findet sich dann häufig auch anderswo wieder. D…

  • Eine Welt ohne Leid?

    Amanita - - Weltenbastel-Theorie

    Beitrag

    Ich denke, man könnte so eine Welt sicherlich basteln, aber eher um des Bastelns als Selbstzweck, denn wirklich interessante Geschichten stelle ich mir in einer Welt ohne jegliches Leid schwierig vor. Das wäre dann eher eine Form des theoretischen, experimentellen Bastelns. Ein Setting ohne "schweres" Leid könnte ich mir dagegen durchaus vorstellen, wenn es eben trotzdem noch kleinere Konflikte gibt. Den Gedanken, positive Science Fictionwelten zu basteln, wo zwar nicht alles perfekt ist, aber v…

  • Und ich gebe auch mal wieder meinen Senf dazu. Bei den Religionen frage ich mich auch, wo Limyaael diese vielen Wicca-Verschnitte gesehen hat. Mir ist das nur mal gelegentlich in Harry Potter-Fanfiction begegnet und ich muss zugeben, dass ich dieses Konzept einer magiepositiven Religion für ein Setting mit viel Magie durchaus interessant finde. In einem Buch, das ich vor Jahren mal gelesen habe, gab es einen Islam-Verschnitt als böse Religion, bzw. die Antagonisten scheinen irgendwie vom Mullah-…

  • Schön, dass es hier weitergeht. Bei den beiden letzten Rants habe ich wieder den Eindruck, dass es vor allem um die Verhinderung der berühmten "Mary Sue" geht. Ich verstehe auch den Unmut über die pseudofeministischen Plots, wo die eine besondere Heldin anders ist als alle anderen Frauen und Mädchen und deswegen auch zurecht in einem "männlichen" Feld respektiert wird, während alle anderen wirklich so dämlich sind, wie ihnen vorgeworfen wird. Trotzdem ist das wie von dir schon gesagt auch wieder…

  • Aktualisierung der Homepage

    Amanita - - Homepage

    Beitrag

    Ich gehöre auch zu der Fraktion, der die Homepage nicht wirklich wichtig ist. Meiner Meinung nach können sich Besucher, die im Bereich des Weltenbastelns tätig sind, auch etwas unter dem Namen vorstellen, selbst wenn sie es als "Weltenbau" oder sonstwie bezeichnen. Und alle anderen werden glaube ich auch nicht wegen der Homepage plötzlich anfangen, sich dafür zu interessieren, sind also sowieso nicht unbedingt die Zielgruppe des Forums. Wobei ich auch zugeben muss, dass es mir noch nie wichtig w…

  • Prostitution und eure Völker

    Amanita - - Das Allerweltsforum

    Beitrag

    Gerade mal wieder meinen Beitrag von damals gelesen und festgestellt, dass sich bei diesem Thema in Silaris in den neun Jahren tatsächlich nicht allzu viel verändert hat. Allerdings sind die Angehörigen der Geheimpolizei in Sarilien inzwischen auch einfache Elementarmagier, was nicht erblich ist, sodass die Sache mit dem "Nachwuchs züchten" wegfällt. Sexualisierte Gewalt als Verhörmethode gibt es aber trotzdem noch, allerdings nicht so häufig, wie ich damals gedacht habe. Bin auch ganz faszinier…

  • Virus, Pandemie & Super-GAU

    Amanita - - Das Allerweltsforum

    Beitrag

    Bei den Maßnahmen war das schon mehr als Blödheit. "Bleib zuhause, wenn du dich krank fühlst" ist erstmal supereinfach, aber wenn ich dann meinen Job verliere und meine Familie nicht mehr ernähren kann, eben doch nicht mehr. In den anderen Ländern haben sie dafür Lösungen gefunden, in Ruaris aber nicht, also auch ein Versagen der alten Regierung. Das Konzept "Impfung" war einfach völlig neu und den Leuten suspekt, dazu kam ein grundsätzliches Misstrauen gegen den Rivalen Arunien, die Arunier war…

  • Virus, Pandemie & Super-GAU

    Amanita - - Das Allerweltsforum

    Beitrag

    Im Laufe dieses Jahres hat sich bei mir jetzt doch noch ein Pandemie-Speedbastelprojekt entwickelt. Der Text ist etwas länger geworden, aber wenn jemand Zeit und Lust hat (vielleicht in Quarantäne ;)) würde ich mich über Leser freuen. Ilram-Fieber 2839 und in den Folgejahren wurde Silaris von einer Pandemie heimgesucht, die zahlreiche Menschenleben forderte, die aufstrebende Industrialisierung zumindest zeitweise ausbremste und Unterschiede zwischen verschiedenen Ländern stärker hervortreten lie…