Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 304.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nun denn meine Lieben! Auch wir mussten uns um die Datenschutzerklärung kümmern. Alles Wissenswerte dazu im News-Board.

  • Liebesgeschichten schreiben

    Felicitas - - Schreib-Theorie

    Beitrag

    Diese Art von Liebesgeschichte hatte ich noch gar nicht in Betracht gezogen, aber möglicherweise kann ich da tatsächlich mal was draus machen. Klingt echt gut, vielen Dank, auch wenn ich noch nicht weiß, wann ich dazu komme sie zu schreiben. So ganz tragisch, fällt da bei dir auch Romeo und Julia hinein? Gruß Felicitas

  • Liebesgeschichten schreiben

    Felicitas - - Schreib-Theorie

    Beitrag

    @Nemedon: Huch... da habe ich aber jetzt wirklich lange nicht mehr hier rein geschaut und habe doch glatt nicht mitbekommen, daß da jemand etwas zu meiner Welt geschrieben hat. *rot werd* Tut mir leid... Meine Liebesgeschichte ist bis auf ein paar Entwürfe auf Papier immer noch nicht weiter gekommen, was zum einen an meinem Fulltime-Job als Mutter liegt und zum anderen daran, daß ich gerade von meiner anderen Geschichte mit den Sockitotten auf Davifervu in Beschlag genommen werde.

  • Keine Ahnung!

    Felicitas - - Du und Deine Welt - Diskussion

    Beitrag

    @Freelancer1111: Hmmm, also ich glaube, daß es da keine Magie gibt beim wechseln der Welten. Auch keinen schon verstorbenen bösen Zauberer oder so. Ich wollte eine Geschichte mit knuffigen Wesen machen für meine Kinder. Und als erstes fielen mir die Sockitotten ein. Und als ich bei Socken war, da dachte ich, daß ich schon so viele einzelne Socken meiner Kinder in der Waschmaschine gefunden habe und bei einigen fehlt bis heute noch die andere Hälfte. Und ich dachte, wo sind die Sachen eigentlich,…

  • 1. Doch, die Ehlovahr haben gesprochen, aber eine andere Sprache, die sie so schnell den Tarmenen nicht beibringen konnten. 2. Eigentlich gibt es da generell nur das eine Wort "viel". "Er erschuf sich Kinder" würde dann "Er erschuf sich viel Kind" heißen. 3. Ich muß gestehen, daß ich mich dort an das Deutsche angelehnt habe. Der Mond, die Frau, der Stuhl, das Brot usw. 4. Eigentlich wollte ich ohne Kasus auskommen. Aber je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr komme ich zu dem Schluß, daß es oh…

  • Erneuerung

    Felicitas - - Du und Deine Welt - Diskussion

    Beitrag

    AAAAlsooooo, dieser Thread ist zwar schon asbachuralt... aber ich benutze ihn mal weiter, um die Veränderungen an meiner Sprache zu posten, da ich ja im "Weltliteratur" ein Lied rein gestellt habe und da einige Fragen zu meiner Sprache laut geworden sind. Ich habe Alt-Tarmeh und Tarmeh. Das Alt-Tarmeh, wer hätte es gedacht ...*tata*... wurde zuerst entwickelt und gesprochen und war eher einfach gehalten, da die Sprache unter Zeitdruck gelernt werden mußte. Die Ehlovahr kamen um die ersten, gerad…

  • [Tarmanel] Neues Lied

    Felicitas - - Weltliteratur

    Beitrag

    Huh... die Vorstellung meiner Sprache... ich werde mal schauen Es gibt schon einen Fred in "Du und Deine Welt" - [Tarmanel] Sprachen. Das ist aber schon recht alt und ich habe schon wieder einiges über den Haufen geworfen. Ich denke, daß ich das dann da bei Zeiten erneuern werde, aber gerade ist es mir zu spät für eine solch aufwendige Arbeit. *gähn* Das mit der Groß/Klein-Schreibung werde ich dann da wohl auch da beschreiben. Gruß Felicitas

  • [Tarmanel] Neues Lied

    Felicitas - - Weltliteratur

    Beitrag

    Also ich denke, daß es bei mir so ist, daß man den Worten nicht ansieht auf welcher Silbe sie betont werden. Selbst bei denen mit nur zwei Silben ist es nicht immer die erste oder die letzte, sondern mal so mal so. Ich würde dann vielleicht noch mal das ganze Lied editieren und die betonten Silben kennzeichnen. Mist... das mit dem Sprachentut ist ja wirklich toll... aber ich muß sagen... jetzt bin ich erst richtig deprimiert . Ich meine ich hatte von meiner Sprache noch nie eine hohe Meinung, eb…

  • @Caspar: Zuerst dachte ich auch, daß das mit den nicht materiellen Dingen nicht in meine Welt passen würde, aber in die Geschichte, die ich dazu schreibe, passen die Sachen richtig gut. Da geht es nämlich, wie im Epilog (oder war es Prolog... ... ach ich glaube ich habe das was verwechselt ) schon beschrieben darum, daß Milo sich sehr dafür interessiert, warum es keine Sonne mehr in Davifervu gibt. Die Dunkelheit hat alles um ihn herum kaputt gemacht. Die Bäume und Pflanzen gehen ein, die Flüsse…

  • Oha...

    Felicitas - - Weltliteratur

    Beitrag

    @ Barlain Ja, das ist ja gerade mein Problem. Aber weißt du, ich hatte schon eine Version in der ich in Deutsch gedichtet und es dann übersetzt habe und ich war überhaupt nicht zufrieden damit. Also habe ich versucht in Tarmeh zu dichten, was aber auf Grund des noch nicht so reichhaltigen Wörterbuches nicht so einfach ist. Im Deutschen hat man zig Möglichkeiten einen Reim zu erzeugen, weil man genug Ausweichmöglichkeiten hat, wenn ein Wort nicht so paßt. Außerdem ist es einfacher in der Muttersp…

  • Zuletzt geschrieben

    Felicitas - - Weltliteratur

    Beitrag

    Habe gerade mein erstes Lied fertig gedichtet (das ebenfalls in diesem Thread zu lesen ist). Ich habe so was noch nie gemacht und ich bin mir nicht sicher, ob es wirklich was ist. Ich will mal meinen, das es nicht schlecht ist. Aber richtige Linguisten können das bestimmt besser. Aber trotzdem bin ich recht froh, da nun endlich meine Geschichte weiter gehen kann, die ohne das notwendige Lied ein wenig ins Stocken geraten ist. Gruß Felicitas

  • [Tarmanel] Neues Lied

    Felicitas - - Weltliteratur

    Beitrag

    Also eigentlich gibt es da nicht viel zu beachten. Die Aussprache ist so wie im Deutschen. ch = wie bei Bach v = immer wie w f = immer f au, ae, ao, ou, ia, ui, ai, oe, ua, io, ie, ea, iu = getrennt gesprochen Vokale mit einem h dahinter werden lang gesprochen (das h ist dann stumm), ohne h werden sie kurz gesprochen Mehr Erklärung hat es eigentlich nicht. Wenn bei Wörtern mit zwei Silben vorne ein langer Vokal steht, wird die erste Silbe betont. Steht vorne ein kurzer Vokal wird die zweite Silb…

  • [Tarmanel] Neues Lied

    Felicitas - - Weltliteratur

    Beitrag

    Hallo, ich habe nun endlich mein erstes Lied auf Tarmeh (die Sprache auf meiner Welt Tarmanel) fertig gedichtet. Puh, war eine ganz schöne Arbeit in einer fremden Sprache zu reimen... naja, das ist es halt... ich habe ja nie so eine hohe Meinung von meinem Verbrochenen und ich weiß nicht, ob es wirklich gereimt ist. Ich habe mir Mühe gegeben, daß es am Ende jedes Verses gleich klingt, aber ein Versmaß ist glaube ich für einen Außenstehenden nicht zu erkennen... oder? Also... wie findet ihr es? D…

  • Ich hoffe, Herr Kamauk, daß ich Ihnen damit nicht zu nahe trete, aber ich wollte Fragen, wieso es die Entstellten gibt? Wenn ich Entstellter höre, dann denke ich zunächst, daß es einmal Menschen waren, die durch einen unglaublich schrecklichen Unfall oder etwas anderes zu den Entstellten wurden. Gruß Felicitas

  • Wenn man also eine Gabe bekommen hat, hat man auch die Option sich dagegen zu entscheiden? Wenn man also, nehmen wir mal an diesen Dolch bekommen hat und man kommt an den Punkt, wo man töten soll, kann man dann auch sagen "Nö, mach ich nicht"? Oder man soll Heilerin werden und hat eigentlich eine andere Lebensplanung. Kann man sagen ich werde keine Heilerin? Was passiert dann mit der Gabe? Muß man sich eigentlich diese Gabe holen? Gruß Felicitas

  • Fragen an Herrn Kamauk

    Felicitas - - Projekte und Aktionen

    Beitrag

    Herr Kamauk, vielen Dank, daß sie mich empfangen haben. Zunächst ist es mir eine große Freude und Ehre bei einer so angesehenen und hochgestellten Persönlichkeit wie Ihnen empfangen zu werden. Meine Frage ist, wie schwer es für sie war mit ihrer alten Kultur zu brechen und in einen völlig neuen Kulturkreis überzuwechseln. Haben sie sich dadurch nicht Feinde in beiden Kulturen gemacht? Gruß Felicitas

  • Böse Charaktere

    Felicitas - - Weltliteratur

    Beitrag

    Es fällt mir generell schwer einen bösen Charakter zu schreiben. Er soll nicht einfach böse sein. So nach dem Motto nichts im Hirn, aber ich schlag einfach mal alle tot, bin ja so böse HUAHUAHUA!! Er will an die Macht auf Tarmanel, aber da fängt es eigentlich schon an. Irgendwie wollen doch alle Bösen an die MAcht. Ich denk dann immer, das ist zu flach. Ich hätte irgendwie gerne etwas tiefgründigeres. Aber wie schon meine Freundin immer sagt "Ich bin zu gut für diese Welt". Wie soll ich mir da w…

  • Zitat von Akiot: „ Ab und zu schicken sie auch mal einen Champion, vorzugsweise ihre Waffe.“ Was ist denn ein Champion? Ist er ein Gott? Oder steht er über den Göttern? Oder was? Zitat von Akiot: „ Denen unterstehen unzählige, unendliche(sich vermehrende) Götter. Aber was ist ein Gott? Ein Gott ist auf Gaetea nichts sehr besonderes, aber er ist sehr mächtig. Den Schöpfern ist beim Formen der Götter ein Fehler unterlaufen, so dass ein Teil von ihnen eine schwarze Seele besitzt(wenn man nicht drau…

  • Frage zu Gaben

    Felicitas - - Weltliteratur

    Beitrag

    Also sind es weniger Begabungen, wie Musizieren, gut reden können, malen, gut in Mathe sein oder sportlich sein oder sowas, das hatte ich nämlich gedacht. Es sind Gegenstände, die dem 13-jährigen gegeben werden. Und dieser kann sie dann einsetzen und hat so eine Gabe bekommen etwas zu tun... ist es vorgesehen, daß diese Gabe sich nur für gute, gemeinnützige Dinge oder so einsetzen läßt? Oder gab es dann auch schon welche, die damit schreckliche Dinge getan haben? Gruß Felicitas

  • Felicitas Leben

    Felicitas - - Weltliteratur

    Beitrag

    So, jetzt wollte ich noch mal als Außenstehende und "Schöpferin" etwas zu Felicitas sagen, nach dem diese mal ihren Kauderwelsch los werden durfte. Die Arme ist ja doch ein wenig durcheinander und voller Fragen, was ich ihr nicht verübeln kann. Leider wird sie diese Fragen erst sehr viel später beantwortet bekommen, aber hier kann ich ja schon mal ein wenig mehr schreiben über Dinge, die Felicitas noch nicht weiß. Felicitas wurde auf die Erde gebracht, nach ihrem tödlichen Kampf mit ihrem Bruder…

  • Genial

    Felicitas - - Weltliteratur

    Beitrag

    Boah, klingt das spannend. Da will man ja gleich noch mehr drüber lesen. Wird das noch eine Geschichte? Ich nehme an, wenn ich dich jetzt nach der Gabe von Tirat frage, wirst du dich in Schweigen hüllen. Aber darüber würde ich schon gerne mehr wissen. Wie ist das eigentlich mit den Göttern? Haben die deine Welt erschaffen? Und wie übergeben sie die Gabe? Erscheinen sie und geben sie demjenigen oder bleiben sie unsichtbar und die Gabe kommt einfach so über einen (vielleicht so ein bißchen wie der…