Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 44.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [WBO 2016] Smalltalk

    Glafo - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Alles klar, vielen Dank für die Hinweise

  • [WBO 2016] Smalltalk

    Glafo - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Eine allgemeine Frage hat sich zu den Aufgabenstellungen ergeben: Welche Bedeutung haben die in runden oder eckigen Klammern stehenden Zahlen hinter einzelnen Kriterien der Aufgabe? Dienen die nur zur Kennzeichnung dieser Kriterien? Wenn das so ist, bedeutet ihre Reihenfolge irgendetwas?

  • [WBO 2016] Smalltalk

    Glafo - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Zitat von Lyrillies: „werde ich mich -nur so als Vorwarnung- wieder für alles anmelden“ Daraus schließe ich als WBO-Neuling, dass es "erlaubt" ist, in einem Bereich, in dem man angemeldet ist, nichts abzugeben. Habe ich das falsch verstanden?

  • [WBO 2016] Orga-Thread

    Glafo - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Zitat von Heinrich: „also wenn irgendwer eine bessere (kostenlose) Alternative kennt, würde ich sie für nächstes Jahr gerne ausprobieren“ Ich würde strawpoll.de/ empfehlen.

  • Zitat von Hans: „Soll ich das deswegen wiederholen, bevor ich mit dem Kopfstand anfange?“ Das ist denke ich nicht nötig. Sieht aber echt schon wirklich gut aus. Bin gespannt wie die Über-Kopf-Version dann ausschaut.

  • Online Ressource kann ich nicht bieten. Aber eine Technik, die du mal ausprobieren könntest. Ich würde dir empfehlen dir eine Vorlage zu nehmen (das Bild unten eignet sich gut) und sie abzuzeichnen, so gut du kannst. Danach dreh sie auf den Kopf und mach das Ganze noch mal. In der Regel sollte der Vergleich dich beeindrucken. (Versteckter Text) Stravinsky_picasso.png

  • Ohne Magma gibt es keine Plattentektonik, weil die Platten dann nichts haben, auf dem sie rumdriften können. Aber es muss ja nicht in jeder Welt alles Wissenschaftlich erklärbar sein.

  • Gut, hier nun also die hoffentlich finale (den Inhalt betreffend) Karte. Diese wird mir dann als Vorlage dienen, um die tatsächlich endgültigen per Hand anzufertigen. ikwawin_landkarte_entgueltig.jpg

  • Welten Top 10

    Glafo - - Bekannte Welten

    Beitrag

    Na dann mach ich hier doch auch mal mit: 1. Zamonien - Die meiner Meinung nach kreativste Welt. Alles hat hier seinen Platz. Von Kampf bis Literatur, Lügenduellen, verrückter Wissenschaft ... etc. 2. Westeros - Unter anderen die logischste Welt, die ich kenne. Das Setting hatte es mir von Beginn an angetan. 3. Panem - Eine wunderbar entworfene Welt mit tiefgründigen Aussagen, die sie vermittelt. Auch die Verknüpfung aus Fantasy- und SciFi-Elementen ist hier sehr gut gelungen 4. Mittelerde - Der …

  • [Riftwatch] Alles

    Glafo - - Du und Deine Welt - Diskussion

    Beitrag

    Ich halte die Unterteilung von Weltenprojekten nach Größe eh nicht für sinnvoll. Ich denke zum Beispiel Tiefe ist ein wesentlich wichtigeres Kriterium. Und diese hier scheint außerordentlich detailreich zu sein. Gefällt mir gut.

  • [Riftwatch] Alles

    Glafo - - Du und Deine Welt - Diskussion

    Beitrag

    Schöne "Kleinwelt"! Klingt für mich sehr interessant, könnte das Setting eines Computerspiels oder Films sein. Erfrischend anders als andere Fantasy-/SciFi-Welten. Einige Fragen habe ich aber noch: Diese Intruder sind keine Spezies, sondern der Überbegriff für alle Nicht-Menschen oder habe ich das falsch verstanden? Und vielleicht habe ich es überlesen, aber was genau ist mit "transdimensionalen Waffen, Kriegsmaschinen, Drogen" gemeint? Ist es Menschen unter keinen Umständen möglich, durch die R…

  • Auf Ikwawin fehlen Dinosaurier. Also nicht komplett, aber Echsen waren nie die vorherrschende Spezies. Gab auch nie einen Meteoriteneinschlag oder dergleichen. Säugetiere haben sich also einfach von vorne herein durchgesetzt.

  • SO, nach ca. einem sechstel Jahr Pause, nun endlich mal wieder Zeit gefunden, weiter zu basteln! Hier die (mehr oder weniger) finale Karte mit grobem Überblick über relevante Großlandschaften. gelb - Wüste braun - Gebirge helleres Braun - höheres Gebirge weiß - Vereisung blau - Wasser grün - alles andere PS: Final ist sie doch nicht, da noch Inseln und Seen fehlen.

  • Auf Ikwawin gibt es überwiegend irdische Flora und Fauna, ganz einfach deshalb, weil ich dort Menschen habe und es für unrealistisch halte, dass ausgerechnet Menschen evolutionär entstehen, wenn die gesamte restliche Natur komplett anders ist als hier auf der Erde. Und da mein Schwerpunkt nunmal auf einem Gedankenexperiment zur Entwicklung von menschlicher Zivilisation liegt, muss ich davon ausgehen, dass sich Menschen entwickelt haben, daher gibt es bei mir auch Pferde, Kühe, Enten und den ganz…

  • Sowohl der südliche Kontinent als auch die beiden "Hauptkontinente" bewegen sich weg von dieser Ozeanplatte. Das sollte ihr den nötige Platz geben, in alle Richtungen zu "wachsen". Das ist ein wenig schwer, sich das räumlich vorzustellen, aber es müsste gehen. Zu den Inseln: Natürlich sind dort Inseln, die sind da noch nicht eingezeichnet. Diese ganze Karte ist generell nur ein Skizze und bildet bei weitem nicht alles ab, so fehlen beispielsweise auch noch einige Faltungszonen. Sie soll nur erst…

  • So, eigentlich wollte ich schon mit der finalen Karte angefangen haben, aber das hier hat dann doch länger gebraucht als gedacht: thrhmabur14.jpg Wie immer: das Hinweisen auf logische Fehler ist wärmstens erwünscht!

  • Zitat von Akiot: „Wie genau hat der Meteorit das Leben "rübergebracht"? Das muss ja ein ganz enormer Einschlag gewesen sein, wenn die Bröckchen so weit fliegen.“ Indem er einfach eingeschlagen ist. Die Masse des besagten Nachbarplaneten ist relativ gering, so dass kleine Gesteinsbrocken die Gravitation überwinden konnten. Das ganze Modell ist im Übrigen orientiert an der Panspermientheorie. Zitat von Akiot: „Da der Stern in der G-Klasse ist, nehme ich mal die Sonne und Erde als Referenz.“ Das ha…

  • Die Dichte ist deshalb so hoch, da ich eine Karte schon hatte und die nicht verwerfen wollte, als wir uns entscheiden haben, das Ganze so logisch wie möglich aufzuziehen. Der Planet war aber nun mal so klein und Auswirkungen einer so viel geringeren Konzentration auf kulturelle und technologische Entwicklungen konnten wir uns nicht ausmalen. Ganz zu schweigen von der Atmosphäre, auf die das ja auch einen Einfluss hätte. Darum haben wir eine Gravitation von nahe 1 g festgesetzt ... Der nächste An…

  • Ich starte noch einen Anlauf und beginne diesmal wirklich von vorne. Und ab dann ist es mir halt egal, wenn noch ein kleiner Logikfehler drin ist. Vielen Dank für die biherigen Rückmeldungen

  • Gravitation einzubauen ist da denke ich gar nicht notwendig. Durch die Beschleunigung wird das Inertialsystem zerstört, da dieses als System definiert ist, indem der Trägheitssatz gilt. Dadurch wird die relativistische Gleichberechtigung aufgehoben.