Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Niederländisch! und ein wenig Flämisch und West-Frisisch. Zitat von Angustus: „ 1) Im Mittelalter haben die "normalen" Menschen des jeweiligen Landes dem Ort, an dem eine heidnische, für sie bedrohlich wirkende Geheimgesellschaft lebt, einen entsprechenden Namen gegeben. Beispiel: Teufelskirchen.“ Du suchst real existierende Ortsnamen? Dann gehen meine gedanken Richtung Helmond (Hölle - Mund) (obwohl die Etymologie anders ist). Zitat: „2) Orte, die in der wirklichen Welt nicht (mehr) existieren,…

  • Städte im Wandel

    Schlimazlnik - - Das Allerwelts-Forum

    Beitrag

    Zitat von Akira: „Aber möglicherweise gab es ein folgenschweres Ereignis, ausgelöst durch eine Inspirationsfigur, welche für große Umwälzungen in der Stadt sorgte und sich verbreitete. Das kann der Anführer einer Revolution sein oder auch nur ein bedeutender Künstler. Aber auch die Verschwendungssucht eines Herrschers, wirtschaftlicher Überfluss. Dies kann durch Beeindruckung auch entferntere Regionen anstecken - selbst nur die Legende davon. Vielleicht gibt es besondere Gesetze, entwickelt in e…

  • Was ich meinte ist das man kein anderes Wort hat, weil das Begriff unbekannt ist. Wir reden auch von Sushi und Katana und solches, weil die Japaner das haben und wir nicht. Erst is nur ein anderes Wort, wenn beiden es kennen und das Wort schon eine Ewigkeit her entstanden ist. zB Neko ist Japanisch für Katze. Aber wo eine Welt nur "neue" Tierarten hat, gibt es keine Deutsche Übersetzung. Und ein Tierart unbekannt auf Kontinent A hat vermütlich auch keine andere Name wie auf neuentdecktest Kontin…

  • Ich bin gespannt auf wie's weiter geht... und ob wir noch vieles vom Welt sehen können.

  • Zitat von Glafo: „ Dabei baue ich die Welt von der Entstehung der Menschheit aus auf und lasse geografische Gegebenheiten die Gesellschaften beeinflussen. Technologische Entwicklungen, Religionen und Ideologien entstehen dabei "ganz automatisch".“ Genauso mach ich das auch.

  • Zitat von Jundurg: „Aber prinzipiell müsste es trotzdem funktionieren, man kann ja für ein Tier in jeder Sprache einen eigenen Begriff haben (und der "deutsche" ist dann halt einer davon)“ Was ich meine, ist das sowas ein wenig doof wirkt: Tuggs: mufkaga.jpg Mufkaga Dalethisch: mufkaga.jpg Mufkaga Deutsch: mufkaga.jpg Mufkaga Niederländisch: mufkaga.jpg Mufkaga [MOEF - ka: - Xa:]

  • Gibt es in Deutschland einen eindeutigen Normvertrag für AutorInnen? (Hier in NL schon (modelcontract), hergestellt vom "Gwerktschaft". Aber trotzdem schummeln Verträge damit und nennen es dann immer noch "Normvertrag")

  • Städte im Wandel

    Schlimazlnik - - Das Allerwelts-Forum

    Beitrag

    Ich liebe es, die Geschichten der Städte zu erforschen. Ohne Geschichte kann ich keine Karte basteln. Zitat von Akira: „ Zitat: „- Erinnert man sich allgemein an die Geschichte der Stadt?“ Jein. Und zwar deswegen, dass die Legenden und Sagen spannender sind als die richtige Geschichte. Also, das Volk denkt zu wissen, wie die Geschichte ist, aber das Volk ist manchmal voll daneben. Zitat: „- Inwieweit hat sich der Stadtname verändert? (Behält man den grundlegenden Namen, hat er sich verfremdet od…

  • Zitat von Jundurg: „Jeweils ein Tier, darunter Wort in Nlakisch, darunter Übersetzung in Deutsch.“ Das geht nur, wenn da Tiere sind die auch ins Deutsch bekannt sind. Oder meinst du mit "Nlakisch" auch einen anderen Schriftart, und "Deutsch" in normalen Buchstaben? Zitat: „- Lern-Sätze als Audio einsprechen“ Davon gibt es einigen im Forum. Irgendwo. Wenn es die .mp3s überhaupt noch gibt. Meiner sinds jedoch noch hier. Und wass meinst du mit Programm? Irgendwas wie Duolingo, also digital ins Web?…

  • Veraltete Wortbedeutungen

    Schlimazlnik - - Weltenbastel-Theorie

    Beitrag

    Zitat von Nordland: „Pimmel bezeichnet ursprünglich einen Mörserstab. Also den Stab, mit dem man im Mörser Sachen kleinreibt.“ Scheint eher Volketymologie oder einen Homonym zu sein. Weil die Etymologie des verwanten Niederländischen Piemel zwar mit Pimmelübersetzt worden kann, aber niemals irgendwas von "Mörserstab" bedeutet hat.

  • Veraltete Wortbedeutungen

    Schlimazlnik - - Weltenbastel-Theorie

    Beitrag

    Zitat von Hans: „Gibt es eigentlich irgendwo eine Liste von Worten, die immernoch im Gebrauch sind, deren Bedeutung sich aber im Laufe der Zeit mehr oder weniger stark verschoben hat?“ Da fällt mir das (Niederländische) Vergeetwoordenboek ein. Und, mehr noch, das Verdwijnwoordenboek. Es sind Wörterbucher mit Worte, die man nicht mehr benutzt oder nur mit einer andere Bedeutung verwendet. Wegen verwantschaft mit der Deutsche Sprache, kann sowas interessant sein (einige euer Beispiele kenne ich so…

  • Liebesgeschichten sind voll okay! Weil: Romeo & Julia. Die Meta-Geschichte dahinter: 2 Gruppen die sich nicht leiden können (jedoch die Kinder sich verlieben). Weltenbastlerisch interessant: was für Gruppen sind das? Warum dieser Streit? Wie lange geht das schon vor? Usw, usw. Haben die Burgen gebaut? Technik erfunden und entwikkelt? Wie geht das wirtschaftlich ab? Gibt es schon einen "Magic Wasteland"?

  • Magie auf dem Schlachtfeld

    Schlimazlnik - - Das Allerwelts-Forum

    Beitrag

    Die Frage hat mich erinnert an Willem van Gulik. So etwas konnte es auch in Daleth sein: irgendein "Zauberer" hat ein Krieger (nachdem man Gold ausgetauscht hat) gesagt er sei unsichtbar. Dann hat er sich dreist in den Kampf gestürtzt... (auf dem Deutschen Wiki steht allerdings nicht vom Magie). So funktioniert Magie in Daleth halt Echte Magie gibt es wo es die Götter gibt, aber das ist, schätz ich mal, eine andere Frage.

  • Überhaupt nicht verstehen, das hab ich nicht. Bei euch sieht es meist aus wie Code, die nur Insider verstehen können. Wie man eine Fremdsprache lernt. Wie Morse Es wird aber interessant wie unverständliche Sprachen benutzt werden (oder nicht) bei interaktion mit andere Fremdwesen. Ich hab nur die Lubaner Sprache. In Luban ist man sehr aberglaubisch. Daher sagt man irgendwas (wie wir sowas auch machen), allerdings gestikuliert man die "echte" Bedeutung und hofft, die Dämonen bekommen das nicht mi…

  • Lange Kriege

    Schlimazlnik - - Das Allerwelts-Forum

    Beitrag

    Zitat von Elatan: „Gestern kam mir schon der Gedanke in den Sinn, der nun von dir, Angustus, bekräftigt wurde, ob besonders langlebige Wesen auch dafür sorgen, dass Kriege länger sind. “ Aber, aber... wenn es Krieg ist, leben die denn immer noch so lange? Die werden wohl bis der letzte Mann im Krieg sterben, oder? Na gut. Daleth hat immer Krieg irgendwo, ab und zu Friede. Wie in Europa.

  • Hust! *staub abwisch* Es interessiert mich auch, wie das in Deutschland geht. Ich hab bisher einige Kurzgeschichten publiziert (und war gerade deshalb weniger im Forum, und das knarschen ist Rost um Deutsch, tut mir Leid). Einige veröffentlichungen waren im Rahmen Wettbewerbe. Das ist hier in Holland am einfachsten. Was mir gewundert hat, ist das einige Zeitschriften gar kein Redaktion zum Text haben, es wird also genau so publiziert wie es empfangen ist. Zum Glück ist mein Niederländisch fast F…

  • Techlevel ist nur Nebensache, IMHO. Daleth kennt ja keine Zahnräder weder zuverlässiges Pulver, hat jedoch Dampfmachinen. Wichtiger ist Nahrung: mehr Nahrung, mehr Leute, grösere Städte und mehr Bauern auf dem Lande. Erst wo viel Nahrung ist und auch gute Verbindungen mit andere Städte (in Daleth sind das die wichtigste Flüße), entstehen die "Metropole" (die allerdings auch nicht so ganz groß sind). Auch hilft da Macht mit. Also, wo der Kaiser ist, da ist auch viel Volk (wenn genügend Nahrung), …

  • Schwierig ist das. Erstens würde ich die Englischen Namen rauswerfen (es sei denn, der Text soll auf Englisch sein). Eine Übersetzung ist immer besser, und manchmal weiß der Leser dann auch gleich was gemeint ist. Wie bei den Schutzschilder. Das die dann wohl elektronisch und mit Strahlung sind statt aus Metall, dass kannst du nebenbei erklären. Außerdem solltest du doch (kurz) erklären wie es in deiner Welt funktioniert. Denn so ein Phaser bei Gene Roddenberry kann immer etwas ganz anderes sein…

  • Zitat von Saavedro: „Gehen wir anders heran. Ich gebe mal einen Hinweis auf denjenigen, den ich bewichtelt habe. Aus dem Wort ERNSTL sind im Nick meines Bewichtelten zwei Buchstaben.“ Bist du fies! Das sind so allen, wo wir noch nicht was geraten haben

  • Ich suche ein Bastler der - sich mit Englisch nicht so traut, es aber gut lesen kann - schwarzer Humor hat - sich gut mit Pixeldesign auskent - viel Fantasie hat (aber wer hier hat das nicht?) Assantora?