Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 525.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Vom 28.9.-1.10. findet das Weltenbastlertreffen im Feriendorf am Burgensteig in Nentershausen statt. Zur verbindlichen Anmeldung geht es hier lang.

Neulinge sind wie immer höchst erwünscht und wir freuen uns euch kennenzulernen!

  • [WBO 2018] Smalltalk

    Salyan - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Bei der Persönlichkeit hab ich irgendwie keine Idee...Außer total geklaute Dinge.

  • [WBO 2018] Smalltalk

    Salyan - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Magisches und Übernatürliches abgegeben =)

  • [WBO 2018] Smalltalk

    Salyan - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Okay, fünf Seiten für Magisches und Übernatürliches werden es mit Sicherheit aber die Form des Beitrags lässt nicht weniger zu, wodurch ich hoffentlich nicht zu viel verraten habe.^^ Aber immerhin, dieser Beitrag läuft .

  • [WBO 2018] Smalltalk

    Salyan - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Zitat von Jerron: „Nö, keine Längenvorschriften. Von einer halben bis etwa 20 Seiten war schon alles dabei. “ Wirklich? Hatte sowas immer in Hinterkopf...aber in dem Fall...

  • [WBO 2018] Smalltalk

    Salyan - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Wie war denn das nochmal mit der Länge der Beiträge?^^ 5 Din A4 Seiten?

  • Zitat von Teja: „Und Geckos sind überhaupt nicht schleimig! “ Nicht?^^ Okay, dann hab ich nichts gesagt Zitat von Riothamus: „@Salyan: Und zur Krönung des Speedbastelns wird uns heute das Erlebnis eines Drachenflugs gewährt. Es ist nicht der übliche ruhige Flug und es ist so gut geschrieben, dass ich mich nach der Lektüre tatsächlich etwas kühler fühle. Da ich von Federn las, stellt sich die Frage nach dem Aussehen deiner Drachen? “ Dankeschön =) Das ist ein bisschen problematisch, sie sind mome…

  • @Alkone: Der Gmir klingt ziemlich wild, aber auch irgendwie vernünftig. Ist es eine Art Reptil? Und hat es schonmal jemand geschafft das Vieh zu zähmen und zu reiten? Zitat von Teja: „Boah, der letzte Satz macht die Drachen echt niedlich! Ich stelle sie mir jetzt so richtig feder-flauschig vor. Was für ein Technologie-Level hat diese Welt denn, dass sie Drachen reiten und dabei Lufttanks verwenden? “ So flauschig hab ich sie mir nicht vorgestellt^^ Eher so ein Mix aus Dinosaurier mit Federn und …

  • @Teja: Geckos Auf denen würde ich auch so viel lieber reiten wollen als auf Käfern^^ Aber gibt es wirklich keine Käfer, die es da unten aushalten könnten? Und sind Geckos dazu nicht zu schleimig? @Nharun: War Euas dann auch so ein Starrkopf wie die meisten Esel? Nein ernsthaft, normalerweise eignen sich Pferde viel besser zum reiten. Waren die früher nicht bekannt oder hatten sie einfach andere Aufgabengebiete? @Amanita: Coooole Idee! Nur Wasserstoffmagier könnten ein Problem haben, wenn sich da…

  • Faíla Selbst durch ihre dicke Lederjacke und die darunterliegenden zwei Schichten aus Wollweste und Hemd konnte Nora die eisige Kälte spüren. Sie suchte sich ihren Weg durch die kleinen Ritzen am Hals, zwischen ihrem Helm und dem Schal, den sie eng um sich gewickelt hatte. Auch zwischen Handschuhen und Ärmel schlich sich die Kälte des Flugwindes an ihre Haut. Die Fliegerbrille war beschlagen, doch die Beschichtung wieß das Wasser schnell wieder ab. Unter ihr kämpfte sich Faíla durch den peitsche…

  • [WBO 2018] Smalltalk

    Salyan - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Ich hab leider keine Zeit mehr, um noch etwas für Städtisches Wahrzeichen zu schreiben...Urlaubsvorbereitungen, Geburstagfeier einer Freundin und dann 2 Tage Autofahrt lassen da irgendwie keinen Spielraum mehr

  • Statt Lobsbeeren gibts heuten Ehrenbeeren! @Teja: Wie kommt es denn, dass manche Elfen eine eigene Persönlichkeit entwickeln? Klingt nach ziemlich aggressiven kleinen Viechern, vielleicht tut denen eine Flache Raid! ganz gut?^^ @Chrontheon: Witzig, gleich zwei Beiträge mit Bienen-Symbolik :-D Wie wird mann den auserwählt, um eine Kriegerin zu sein und keine Arbeiterin o-ä.? @Nharun: Gutes Personal ist halt schwer zu finden Wie siehts denn mit Menschlichkeit auf dem Schlachtfeld aus? Was passiert…

  • Das Urteil Pirion schleppte sich mit letzter Kraft zu seinem Schwert. Er umklammerte den Griff und versuchte sich so gut es ging aufzurappeln. Blut rann ihm in die Augen und nahm ihm die Sicht, seine Knie zitterten. Zahlreiche Wunden übersäten seinen Körper, das Schwert seines Gegners hatte seine Rüstung durchschnitten wie ein Blatt. Das war es, es gab kein Entkommen mehr. Er hatte sein Schicksal angenommen. Diesem Feind hatte er nichts mehr entgegenzusetzen. Doch immer noch kochte in Pirion unb…

  • [WBO 2018] - Orga-Thread

    Salyan - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Zitat von Veria: „Edit: @Salyan, das ist mutig. Bei angekündigtem Zeitmangel ausgerechnet eine der beiden letzten Disziplinen nehmen. “ Geht nicht anders^^ In den anderen Kategorien, die noch nicht voll sind, will ich teilnehmen.

  • [WBO 2018] - Orga-Thread

    Salyan - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Zitat von Gomeck: „Edit: Vielleicht auch jemand, der bisher nur ganz oft Teilnehmer ist, aber keinmal Jury. *Veria und Salyan anblinzel* “ Ja, na gut Aber ich kann nicht versprechen, dass ich mit den Bewertungen rechtzeitig fertig werde. September wird stressig mit Masterarbeit und nebenher arbeiten.

  • Zitat von Elatan: „@Salyan: Oh, jetzt will ich aber mehr über diese Blütenschwerter erfahren! “ Ich auch :-D Das erste, was mir bisher dazu eingefallen ist: Es sind keine Schwerter mit denen man richtig käpfen kann. Da es magische Schwerter sind, dürften sie aus einem magischen Metall geformt sein, vielleicht mit unterschiedlichen anderen Metallen vermischt. In jedem Fall sind sie aber relativ weich und würden sich leicht verformen, wenn man mit ihnen aufeinander schlägt. Wahrscheinlich geht es …

  • @Elatan: Drachengeschichten sind immer gut =) Der Jäger klingt wirklich wie eine Verkörperung der Insel, wenn man sich vorstellt, dass nur ein Pfeil gegen ein solches Monstrum gereicht hat. Aber war bei Smaug ja auch so, also wärs schon denkbar.^^ Warum haben sich die Ilmoler denn überhaupt von ihrer kriegerischen Vergangenheit gelöst? @Nharun: Wieder eine coole Idee, diese alten Zeiten und Relikte einzubauen =) Ist das überhaupt denkbar, dass diese Waffen nach all der Zeit noch funktionieren? W…

  • Rii „ ‘Nicht die Waffe entscheidet den Krieg, sondern die Hand, die sie führt.‘ “, rezitierte der Meister. „Ist dir dieses Zitat bekannt?“ „Natürlich Meister!“, rief der begeisterte Schüler aus. „Es stammt von Großmeister Kaikio der Sieben Blüten, der es in seiner Schrift der…“ „Schon gut!“, unterbrach der Meister den Schüler. „Ich sehe, du kennst seine Schriften bereits. Und ich brauche dir auch nicht zu erklären, was es bedeutet, nehme ich an?“ Der Blick des Meister war voller zurückhaltender …

  • Eeeeeendlich hab ich mal Zeit, ein bisschen Lob zu verteilen... @Nharun: Ein gutes Beispiel, wie sehr frühere Ereignisse durch die Zeit verzerrt werden können =) Nur auf den Kasten kann ich mir nicht wirklich einen Reim machen. Was hat es denn mit dem auf sich? @Teja: Geschichte wird halt immer von den Siegern geschrieben. Und missverstandene Vergangenheiten haben schon zu manchen Problemen geführt...Gibt es denn keine Möglichkeit, um mehr über die Erinnerungskultur der Tarer als Außenstehender …

  • *nachreich* Loben kann ich vermutlich erst morgen früh oder morgen spät abends. Der Schleier der Vergangenheit Fast das gesamte Dorf war gekommen. Alle hatten sich zwischen den Steinringen versammelt, die nicht weit entfernt des Dorfes auf einem aus der flachen Landschaft herausragenden Hügel errichtet worden waren. Die Steinringe waren uralt, viel älter als das Dorf und niemand wusste so recht, wer sie erbaut hatte. Es waren tonnenschwere behauene Brocken, die hier in mehreren Kreisen aufgestel…

  • Zitat von Cyaral: „@Salyan: was ich zu Teja gesagt habe. Der gepresste Saft der Knollen wird übrigens auch vergoren und getrunken (Das Getränk heißt Rhuk und ist recht hochprozentig und gewöhnungsbedürftig). “ Hoppla, hab ich wohl übersehen