Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Vom 28.9.-1.10. findet das Weltenbastlertreffen im Feriendorf am Burgensteig in Nentershausen statt. Zur verbindlichen Anmeldung geht es hier lang.

Neulinge sind wie immer höchst erwünscht und wir freuen uns euch kennenzulernen!

  • Habe das mal ergänzt. Bezüglich "später soll X möglich sein" bin ich auch immer erstmal skeptisch, weil die Dauer solch einer Entwicklung ja wirklich schwer absehbar ist. Daher ist auch dieses Tool erstmal nur unter Modding gelistet.

  • Hab die Empfehlungen oben eingepflegt. Godot sieht ziemlich interessant aus, das hatte ich gar nicht (mehr?) auf dem Schirm. Muss ich mir mal ansehen.

  • Warum ich mich letztendlich entschieden habe, das mit rpgmaker zu machen anstatt mit dem von dir genannten Tool - oder den anderen, die ich im anderen Thread verlinkt habe - kann ich gar nicht sagen. Irgendwie hat der Maker mich jetzt einfach angefixt, und ich möchte auf jeden Fall einen Charakter haben, der herumlaufen und mit der Umgebung interagieren kann. Das Ganze ist auch was Experimentelles, weshalb ich auch gerade Sachen ausprobiere, die ich noch nicht kann. Würde auch nicht ausschließen…

  • Du könntest es doch erstmal mit einem Textadventure probieren.

  • Und was ist mit Kartenspielen?

  • Was für's Weltenkunstforum die Linksammlung für Malprogramme ist, soll dieser Thread eine Sammlung von Links und Empfehlungen für Game Engines und andere nützliche Tools sein, die man für die Spielentwicklung gebrauchen kann. Ich fange mal mit ein paar kostenlosen Empfehlungen an: 2d/3d Game Engines Unity Mit dieser Software, die noch regelmäßig weiter entwickelt wird, lassen sich alle Arten von Spielen realisieren. Im zugehörigen Assetstore gibt es auch ein paar kostenlose Grafiken, Sounds, Scr…

  • Ich mache einfach mal den Anfang zum Thema Computerspiel mit Weltenbezug. Mein Projekt steckt aber noch absolut in den Kinderschuhen, es gibt also zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts zu sehen, was ich zeigen möchte. Ziel: Entwicklung eines Computerspiels - für Desktop (PC/Mac). Vorgeschichte und Technik Seit Jahren schon spiele ich mit dem Gedanken, mal ein eigenes Spiel zu entwickeln, anstatt nur an anderen mitzuarbeiten (und ich schreibe jetzt extra "arbeiten" und nicht "wirken". Höhö.). Aber i…

  • "Weltenspiele" würde sich doch anbieten, passend zu "Weltenkunst" oder "Weltliteratur". Man muss es ja nicht unnötig kompliziert machen. Fänds auch gut, den Titel entsprechend offen zu halten und die genauere Definition in die Forenbeschreibung zu verfrachten, wie bei den anderen Boards auch.

  • Musik mit Bezug zu euren Welten

    aeyol - - Die Bastlerbörse

    Beitrag

    Mir gefällt es sehr! Daaaaaanke für deine Mühe, Zeit und kreative Interpretation! Bezüglich des Titels: Vielleicht doch einfach "Die Weberin" mit einer Mini-Beschreibung "Klänge aus dem Reich der Spinne. Musik für das Weltenbauprojekt Ardanea (mit Link auf ardanea.de)"? Das wäre zum einen passend zu meiner Welt-Szenerie, und zum anderen überlässt es dem Hörer auch noch genug Phantasie, was dahinter steckt. Ein Gedanke, der mir dazu gerade kam: Hättest du eigentlich was dagegen, wenn ich - sollte…

  • Musik mit Bezug zu euren Welten

    aeyol - - Die Bastlerbörse

    Beitrag

    Wow! Ich bin überrascht. Der "Bild-Klau" ist kein Problem, man erkennt den Ursprung ja wirklich nicht mehr (auch wenn ich natürlich weiß, welcher Bildausschnitt es ist. :D) Ein "Bildzitat" ist in dem Zusammenhang ja auch durchaus ok und passend. Ich habe erst gelesen, welche Instrumente du genutzt hast, bevor ich reingehört hatte - und musste (in meinem inneren Keller) lachen, weil ich einige davon auch auf meinem Keyboard hatte (und damit damals nur Blödsinn gemacht hab). Umso überraschender da…

  • Widerstand gegen die Eroberer und/oder gegen die Inquisition, jo. Hatte ich vielleicht beides zu sehr in einen Topf geworfen? (wobei ich mir ja vorstellen könnte, dass die Betroffenen das auch täten - im Sinne von "du bist einer von diesen Eroberern, die die Inquisition mitgebracht haben und darum mitschuldig). Und wie schafft diese Insel es, unabhängig zu bleiben, wenn das dem mächtigen Neu-Calun nicht recht ist?

  • Mit dem RPG Maker spiele ich auch grad rum dank Yambwi, und der brachte mich überhaupt auch erst auf die Idee, dass es cool wäre, hier so ein Forum zu haben.

  • Musik mit Bezug zu euren Welten

    aeyol - - Die Bastlerbörse

    Beitrag

    Och, schade - aber wenn du kein gutes Gefühl dabei hattest, wär's doch blöd, wenn du dich damit herumärgerst. Eine andere Idee, hmmm. Also etwas was in meiner Welt natürlich relevant ist - was ich auch im Labyrinth-Thema schon angedeutet hatte, sind die Spinnen. Und Augen und so (Versteckter Text) Keine Ahnung ob das was taugt für einen Bezug, oder ob meine Welt so wie sie ist, für so etwas nicht "griffig" genug ist. Wenn ich du wäre, würde ich wohl auch erstmal das machen, was besonders Spaß ma…

  • [Hexenlande] in Bildeindrücken

    aeyol - - Weltenkunst

    Beitrag

    Jo, die Augen und Zähne haben was. Sind das Knochenperlen in den Haaren? Bedeuten die was? Diese "Mondform" des anderen Schmucks lässt mich grad an Sterne denken. Und was hat es mit der Schrift auf ihrer Wange auf sich? Was bedeutet die? Könnte mir vorstellen, dass es noch ein wenig glaubwürdiger wäre, dass das auf ihre Wange geschrieben ist, wenn die Schrift der Wölbung des Knochens etwas folgen würde - anstatt einfach nur waagerecht draufgezeichnet zu sein. Hat es einen besonderen Grund, warum…

  • Brettspiele, Würfel- und Kartenspiele, weltenspezifische Sportarten, die man (anhand gebastelter Regeln und/oder Gegenstände) real nachturnen kann ... Da würden auch so Sachen reinpassen wie "in meiner Welt spielt man mit Würfeln, die diese krude Form haben, die sich nur in 3d-Druck herstellen lässt" - hier das Template Also Spiele aus und in Welten.

  • Auf die Idee, das aktuelle Rollenspielforum dafür "freizugeben", kam ich auch erst, während ich den Beitrag schrieb. Diese Lösung fänd ich auch am sinnvollsten, weil es das Forum nicht durch weitere Kategorien aufblähen würde. Ob ich selbst je ein Spiel fertigstellen werde, weiß ich auch nicht - aber allein um des Weltenspielebastelns willen! vielleicht auch als Motivation, es eben doch mal durchzuziehen.

  • Empfehlung, wenn sich jemand noch für das Thema interessiert und Bedarf hat: birdfont.org/ (Kostenloser Font Editor)

  • Es gibt hier im Forum doch den ein oder anderen, der/die an einem (Computer)spiel zur eigenen Welt bastelt oder sich dafür interessiert/es mal versuchen würde, oder? Würde es sich lohnen, dafür einen eigenen Bereich zu haben mit ggf. Unterforen ähnlich wie bei "Projekte und Aktionen"? (aber in "Nutzung der Welten"?) WB-Minecraft geht ja thematisch zumindest schon eine ähnliche Richtung, ist aber eben leider sehr spezifisch auf Minecraft beschränkt. Und es gibt doch auch noch andere Spiele, die m…

  • Die Bemerkung bezog sich auf WeepingElfs Zitat: „da macht man am besten gleich Menschen draus, auch wenn damit ein paar "coole" Features wie Unsterblichkeit, spitze Ohren oder Infrarotsicht aus dem Fenster gehen.“ Weil ich eben der Ansicht bin, dass man auch bei Menschen gar nicht mal auf derartige "coole" Features zu verzichten braucht, wenn man sie gerne drin haben will. - also nicht bloß wegen irgendwelcher Zusatzfeatures gleich eine komplett neue Spezies erfinden muss. Naja, siehe auch z.B. …

  • Dieses Lernmodell klingt interessant. Ich habe da jetzt gerade so eine Mischung aus Matrix und Oblivion vor Augen - also dass man etwas mit Hilfe zB eines magischen Artefakts schneller oder einfacher lernt, indem man es tut, als es normalerweise der Fall wäre. Vielleicht ein Schlafzentrum, in dem die Leute träumen und darin gezielt lernen können (luzides Lernträumen). Vielleicht Und Lebe und lass leben! organisiert vielleicht nur die für das Lernträumen notwendigen Gegenstände oder stellt sie in…