Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Queere Gottheiten (vor allem solche, die männliche und weibliche Aspekte vereinen) sind relativ häufig in unserer Welt. Freut mich, wenn du auf Bastelideen gekommen bist. Ich fände das Setting ja spannend, um Vorurteile, Konflikte und deren üble Folgen zu thematisieren, aber ich kann gut verstehen, dass du darauf keine Lust hast. Ernste Themen geben fiktiven Dingen Tiefgang und machen sie erst spannend, finde ich. Für spaßige und lockere Themen ist ja auch noch genug Platz.

  • [E-Welt] Highland Quest

    Yambwi - - Rollen-, PC- und Brettspiele

    Beitrag

    Oh, cool, ich wusste nicht, dass es unter Wine läuft. Das ist ja toll! Danke fürs Ausprobieren! Das freut mich gerade sehr. Der Fehler mit den Schriften wird aber wohl leider nicht im Vollbildmodus verschwinden. Das kommt, weil der Text im Spiel auf bestimmte Schriftarten "optimiert" ist. Und zwar auf Black Chancery und für Persoen, denen die zu verschnörkelt ist, Palatino Linotype (letztere Schrift ist mittlerweile sehr verbreitet, daher habe ich sie gewählt). Kannst du mal sehen, ob du diese S…

  • Wollte dir nur mitteilen, dass ich den Thread schon länger mit Interesse verfolge. Ich lese mich einfach gern durch deine Gedankengänge. Und du wirfst hier spannende Fragen auf. Zitat von Jundurg: „ich muss mir die Frage stellen, warum ich das mache, da ich dann besser gleich auf irdische Gräuel verweisen könnte, und das nicht nochmal reproduzieren muss auf meiner eigenen fiktiven Welt. “ Usw. Ich weiß nicht, ob dir weiterhilft, wie ich es handhabe. Ich versuche ja Publikum zu erreichen, und ich…

  • Der Gedanke, dass diese grundlegenden Funktionen noch nicht integriert sind und man sie erstmal einfügen muss (und dazu eventuell noch selbst etwas entwickeln muss), ist irgendwie schräg. Aber umso besser, wenn es funktioniert. Und du scheinst ja auch wirklich motiviert dranzusizen. So ganz einfach stelle ich mir das gar nicht erst vor. Ich bin echt gespannt, wie es weitergeht. Ab wann kann man denn so was sehen? Ich weiß, das kann dauern - bei mir war es nach ca. 6 Monaten Vorarbeit der Fall. S…

  • Charakterportraits klingt gut für mich. Sanitarium habe ich mal gespielt, glaube ich, erinnere mich aber nicht mehr an die Perspektive. Übrigens wollte ich noch anmerken, dass die "Königsklasse" der Adventures (neben denen von Lucas Arts) ja gar kein Inventar hat - das endgeniale MYST und einige würdige andere Kandidaten in dieser Hinsicht. Aber, oh boy, dieses Rätseldesign ist mir ungefähr tausend Level zu hoch.

  • Das klingt doch schon mal ganz gut. Alles sehr wichtige Funktionen. Dialoge finde ich auch sehr wichtig. Wahrscheinlich meine Lieblingsfunktion. Bei den eingeblendeten Dialogfetzen könnte es dann aussehen wie in den alten Lucas-Art-Adventures? Auf die isometrische Perspektive bin ich gespannt. Bei Adventures, weiß ich nicht, ob ich sie so mag, weil man dann so wenig von den Gesichtern der Leute sieht (für RPGs find ich sie gut). Aber ist sicher Gewöhnungssache und würde mich auf keinen Fall absc…

  • [E-Welt] Highland Quest

    Yambwi - - Rollen-, PC- und Brettspiele

    Beitrag

    Danke dir. Naja, es gibt schon viele stereotype Ressourcen, das stimmt. Daher ist ja auch mein Tipp, als erstes die Geschichte zu überlegen. Dann weiß man halt, was man braucht, und kann alles ignorieren, was man nicht braucht. Außerdem sind meine Figuren ja auch zu 50% oder sogar mehr stereotyp - und das sollen sie auch sein. Computerspiele sind viel plakativer als z. B. Romane. Figuren müssen wiedererkennbar sein, und allzu subtile Charakterisierungen sind fehl am Platz (tiefgründige nicht unb…

  • [E-Welt] Highland Quest

    Yambwi - - Rollen-, PC- und Brettspiele

    Beitrag

    @aeyol Ganz lieben Dank! Die Bilder sind ja nur Hobbygekritzel und witzigerweise genau das, was mir in anderen Kreisen am meisten Kritik eingebracht hat. Es haben sich sogar Let's Player über meine hässlichen Frauen lustig gemacht. *g* Einige Bilder sind auch wirklich nicht so toll. Aber die verbessere ich vielleicht später noch, außerdem bin ich halt kein Profi. Und wer sollte sie an meiner Stelle malen? Nur ich weiß ja, wie meine Figuren "richtig" aussehen. So, heute habe ich mich mal wieder r…

  • [E-Welt] Highland Quest

    Yambwi - - Rollen-, PC- und Brettspiele

    Beitrag

    Liebe Bastler*innen, das hier ist eins meiner Herzensprojekte. Entsprechend umfangreich fällt die Vorstellung aus. Das Projekt an sich ist generell eher etwas für Retro-Rollenspieler*innen und erfordert beim Spielen ein wenig Erfahrung im Rollenspiel-Genre. Es spielt in meiner "Elementarwelt", auch "E-Welt" genannt, die ich hier vor langen Jahren mal vorgestellt hatte. Es verwendet klassische High-Fantasy-Topoi, ist aber unter der Oberfläche nicht allzu klischeehaft. Die Welt fühlt sich zwar nac…

  • Das stimmt schon, der RPG-Maker ist wirklich eher für RPGs geeignet als für Adventures. Ich kenne allerdings genügend Beispiele wo auch Adventures umgesetzt wurden. Wie auch immer, ich bin gespannt, was dir einfällt und verfolge das Projekt weiter. Was ich hier lese, ist sehr interessant. Ich würde allerdings schon dazu raten, erstmal eine grobe Geschichte zu überlegen, damit du weißt, welche Ressourcen du für deine Settings brauchst. Das macht die Sache wesentlich effektiver. ^^

  • Würfelwelt Faum

    Yambwi - - Du und Deine Welt - Diskussion

    Beitrag

    Die Antwort lautet 18 - ja, definitiv!

  • Würfelwelt Faum

    Yambwi - - Du und Deine Welt - Diskussion

    Beitrag

    Weiter geht's … Teil 2: Telepathisches Youtube für alle (Versteckter Text) Komin Losnadi ist queer. Wir haben uns jetzt dem Massenmedium zugewandt, das unserer Meinung nach existieren muss. (Versteckter Text) Das Medium erreicht Menschen auf der ganzen Welt überall. Offenbar telepathisch (?) werden Bilder oder andere Inhalte übermittelt (dass es sich um Bilder handeln muss, legen einige spätere Würfelsessions nahe, wahrscheinlich auch mit Ton). Obwohl der Empfang des Mediums naturgegeben ist, is…

  • Würfelwelt Faum

    Yambwi - - Du und Deine Welt - Diskussion

    Beitrag

    Da ich so ein großer Fan von Ropidts Welt bin ^^, haben Jerron und ich angefangen, eine eigene Welt zu erwürfeln. Ihr Name ist Faum, und es ist offenbar eine Art Science-Fiction-Welt, wo Menschen und Aliens zusammenleben und jede*r telepathisch Youtube empfangen kann. Ich werde mal, angetrieben von Jerron, schrittweise unser Gewürfel hier einstellen. Angefangen haben wir auch mit einer Person, und orientiert haben wir uns an Jundurgs Würfeltabelle. Es fängt ein bisschen unspektakulär an, aber wi…

  • Musik mit Bezug zu euren Welten

    Yambwi - - Die Bastlerbörse

    Beitrag

    Mir hat es auch sehr gut gefallen. Allerdings verbinde ich es irgendwie mehr mit einer Art Horror-Zug als mit Yrda. ^^

  • Zitat von Amanita: „Dann jetzt mal noch eine bastlerische Frage. Du sprichst ja von zwei Kontinenten. Gibt es dann eigentlich trotzdem nur zwei Völker, oder sind das insgesamt noch mehr und hast du dir schon überlegt, wie die sich untereinander unterscheiden? “ Es könnte auch noch mehr Kontinente geben. Das muss ich noch herausfinden. Hm, ich sehe die Nopoye und die äh ... anderen Menschen jetzt gar nicht als zwei Völker an. Eigentlich sind sie ja eh alle dasselbe Volk, nämlich Menschen. Die Nop…

  • Ich habe selbst ein Spiel und würde mich auch für die anderer interessieren. Mein Spiel richtet sich aber mehr an Spielefans. Weltenbastlerische Fragen kläre ich da eher selbst.

  • @Amanita Kein Problem. Das treibt mich auch tatsächlich um. Und ich bin auch an einer Diskussion interessiert. Also danke ... Allerdings sehe ich bei diesem Setting ohnehin kein Mainstream-Potential (wenn auch aus anderen Gründen als du, aber ich kann das ohnehin immer nur schwer einschätzen) und würde mich eher abseits davon für Stoffe interessieren, die vielleicht noch "gehen". Bei den Weltenbastlern bin ich eher um der originellen Stoffe willen. Die haben hier ja zum Glück eine Existenzberech…

  • @aeyol Ja, denke ich auch. Allerdings ist bei einigen coolen Features dann die Frage, wie weit jemand noch ein Mensch ist. Über deine Fragen muss ich noch mal nachdenken … ich weiß, dass es - auch erfolgreiche - Sklavenaufstände gab, aber heutzutage käme das natürlich nicht mehr vor. @Amanita Ach ja, im Zirkel bist du ja auch unterwegs. Hm, danke für deine Gedanken. Es frustriert mich jetzt gerade etwas, weil das hier das einzige Projekt ist, was ich momentan habe, aber das kannst du ja nicht wi…

  • Ok, das hat heute echt Spaß gemacht und ich hab noch Lust weiterzumachen. Mal sehen, ob die Fragen Licht ins Dunkel bringen oder alles noch verwirrender machen. Wenn ich es zum Treffen schaffe, würde ich total gern eine Würfelsession machen. Aber ich möchte hier jetzt nicht zu viel machen, da ja Jundurg das Projekt quasi verwaltet und auch haupt-bewürfelt (jedenfalls in meinen Augen). Wie auch immer, ich präsentiere: Neuigkeiten zum Thema Lernen und Berufsbildung in Sag das!. (Versteckter Text) …

  • @aeyol Welche coolen Features würden den Menschen denn fehlen? Sowas wie Nachtsicht, Fliegen ... Oder verstehe ich da was falsch? Ja, meistens ist die Form der Welt in Geschichten eher irrelevant. Und wenn man da originell ist, wird es schnell schwierig, dass alles andere noch Sinn ergibt, finde ich. Zitat: „Welche Motivationen hatten denn die Einwanderer so, auf den anderen Kontinent zu expandieren? Bodenschätze? Tatsächliche Ressourcenknappheit? Neu- oder Machtgier? Was ganz anders? Gibt/gab e…