Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aktualisierung der Homepage

    Veria - - WB-Homepage

    Beitrag

    Das News-Plugin kommt auf jeden Fall rein, also ist es auch gar kein Problem, die Startseite damit zu bestücken.

  • Ringcheck und Rundreisen

    Veria - - Webring: Bewerbungen & Checks

    Beitrag

    Das ist hier richtig. Ich schreib Schwinge gleich und deaktivier Obsidian derweil mal.

  • Sprachenthemen kurz betrachtet

    Veria - - Weltenbastel-Theorie

    Beitrag

    Ich meinte jetzt weniger grammatischen Schnickschnack, eher Bedeutungs-Wörter. Das Französische ist ja recht brutal mit den lateinischen Wörtern umgegangen, beispielsweise: Asinus -> [An] Septimana -> [Smän] (Und ganz zu schweigen von all den verschluckten E am Wortende ... im Schriftbild sieht man ja oft noch, dass das Wort mal signifikant länger war.) Wichtig: Das sind Wörter, die ihre Bedeutung exakt behalten haben! Ein Esel war im alten Rom ein Esel und ist es im modernen Frankreich immer no…

  • Eintrag Pronomen

    Veria - - News

    Beitrag

    Für Leute, die es brauchen, wäre ein freies Feld besser. Für mich ist das alles (auch die Geschlechtsangabe) nicht nötig. (Nach verdammt viel "Wie alt ist er denn?" - "Sie ist X Wochen/Monate alt." bin ich bei allgemeiner Wurschtigkeit angekommen, antworte mit Er und wünschte, die deutsche Sprache hätte nur ein einziges Pronomen 3.P.S. für Personen statt zwei und würde auch im Vokabular keine Unterschiede kennen. Ich finde, dann wäre vieles sehr viel einfacher.) Edit: Mir fällt kein Worst-Case-S…

  • Sprachenthemen kurz betrachtet

    Veria - - Weltenbastel-Theorie

    Beitrag

    Ich hätte da mal ein kleines Sprachthema zum kurz betrachten: Nach meiner Erfahrung in einigen europäischen Sprachen, werden Wörter im Lauf ihrer Entwicklung meist kürzer. Jetzt gibt es Sprachen aber schon so lange und wir sind immer noch nicht bei irreduziblen Wörtern angekommen - wann und wo werden Wörter auch mal länger? Hat wer ein Beispiel auf Lager? Eine Sprache, die meist längere Wörter als die Elternsprache hat?

  • Neues Homepage-Design

    Veria - - WB-Homepage

    Beitrag

    Er definiert das Aussehen, ich setze es technisch um. Von daher hängen die konkreten Vorgaben erstmal an ihm .

  • Neues Homepage-Design

    Veria - - WB-Homepage

    Beitrag

    Genau. Bevorzugt die 9er-LTS-Version, dann haben wir eine Weile Update-Ruhe, aber ich weiss noch nicht, ob der Hoster allen benötigten Kram kann. Nach dem Wochenende hab ich höchstwahrscheinlich wieder Luft von all dem Reallife, dann geht es wieder weiter.

  • Neues Homepage-Design

    Veria - - WB-Homepage

    Beitrag

    Da die neue neue HP dann ja nicht auf Contao läuft, bin ich dagegen. Man gebe mir möglichst konkrete Layoutvorgaben, inklusive Angaben, wie es sich bei Breitenänderung im Browser verhalten soll, auch für Unterseiten (im Speziellen auch für die News-Seite), und ich mach das schon. So ein Layout-Aufbau ist kein Riesenjob - die grössten Probleme waren die Neuerungen in der neuen CMS-Version, aber die hab ich inzwischen auch kapiert. (Hinweis in Klammern: Mit genau solchem Kram, nur mit einer etwas …

  • *noch eine Portion schöpf* @Aguran: Interessante Geschichte. Warum sind die beiden jetzt so sauer auf sie?

  • *Lobsbeeren-Kürbis-Kompott verteil* @Teja: Ui, fein. Untote (oder auch nicht) Zauberinnen mit Zombiedienern. Gefällt mir. @Tskellar: Hihihi, der normale Lebenszyklus: Lebend, untot, Geist. Sehr schön. @Chrontheon: Wo sind die Untoten? Wer gar nicht erst stirbt, ist doch noch am Leben, dachte ich? @Elatan: Gruselig ... *fürcht* @Cyaral: Hach, schön. Hilfreiche Geister wissen zu gefallen. @Riothamus: *rofl* Untote Steine ... genial.

  • Sagen über Verstorbene und deren Gestalten Lagalai Ein Lagalai ist eine normal unter den Lebenden wandelnde Person, die allerdings selbst schon verstorben ist. Dabei wird nur jemand, der gemeinsam mit seinem Kind gestorben ist, zum Lagalai. Ein Lagalai hat die Absicht, sein Kind zurück ins Leben zu bringen. Dafür raubt er die Seele eines Ungeborenen und setzt stattdessen die seines eigenen Kindes ein. Das Ungeborene wird sich normal entwickeln und die leiblichen Eltern werden keinen Unterschied …

  • Aktualisierung der Homepage

    Veria - - WB-Homepage

    Beitrag

    Reallife und so. Vielleicht ist es aufgefallen, dass ich derzeit auch nicht im Chat bin.

  • Aktualisierung der Homepage

    Veria - - WB-Homepage

    Beitrag

    Status: Nix soweit. Leider.

  • [WBO 2018] Nachbesprechung

    Veria - - Weltenbastler-Olympiade

    Beitrag

    Ich bin auch noch nicht fertig, also ... Kategorie: Landschaftlich markanter Punkt Beitrag: Der Obelisk im Pyramidengebirge Veria an Jury Zitat von Riothamus: „zumal du auf realweltliche Polemiken im Zusammenhang mit der Entzifferung der Maya-Schriftzeichen anspielst.“ Äh ... nein. *duck* Zitat von Cyaral: „Ich habe leider das mit der "Rückseite (von überall aus gesehen)" nicht ganz verstanden. War die Rückseite einfach nur so unmöglich zu erreichen oder gab es irgendwelche Dimensionseffekte?“ D…

  • Zeit zum basteln?

    Veria - - Weltenbastel-Theorie

    Beitrag

    Basteln lässt sich bei mir immer unterbringen, und wenn es nur ein "Ultra-Speed-Basteln" in fünf Minuten ist. Irgend ein kleines Detail aus irgendeiner Weltecke hab ich dann gleich mal bebastelt - und viele Details sind auch eine ordentliche Menge Weltenmaterial.

  • Zitat von Riothamus: „Wie sind die ganzen Geschlechter denn sprachlich geregelt?“ Das ist unterschiedlich. In den Nel-Sprachen und den trinallischen Sprachen (ausser Hochtrinall) ist alles, was Kinder zeugen kann, ein Geschlecht, der Rest das andere. Hochtrinall hat alle Geschlechtsunterscheidungen verloren, sprachgeschichtlich betrachtet ist das kinderzeugende Geschlecht der trinallischen Sprachfamilie weg. In der sicauanischen Sprachfamilie ist der Knackpunkt das Kinderkriegen/Eierlegen, jene,…

  • [2018-10] Insulare Toilettenfragen

    Veria - - Slowbasteln

    Beitrag

    Toiletten im Varisaländischen Kernland Hier kommen wir jetzt in europäischer anmutende Toilettensituationen: Es sind Sitztoiletten. Allerdings sehen diese Sitztoiletten nicht so aus wie unsere. Es handelt sich um einen mitten im Raum stehenden Zylinder mit zweiteiligem ("Brille" und Deckel fürs Auge) Deckel, man kann sich aus jeder Richtung draufsetzen und wenn man das tut, dann baumeln die Füsse, die Toiletten sind also höher als unsere. Die Spülung ist auch nicht direkt eingebaut, sondern es h…

  • Ich werd auch mitmachen.

  • Zitat von Archont: „Wie viele Geschlechter existieren denn in dieser Welt ?“ Vier, aber nicht alle bei allen Arten (bzw. bei keiner Art alle). Es gibt: Mann, Frau, Zwitter und Amme, wobei Ammen sich vermutlich nur sehr sehr selten in Bordellen einfinden, weil sie keine primären Geschlechtsorgane haben. Manchmal wird ein fünftes Geschlecht gezählt, aber da es sich dabei um Geschlechtswechsler von weiblich zu männlich handelt, fallen sie normalerweise in die Kategorie Mann oder Frau.

  • *gebratene Lobsbeeren mit Senf servier* (Ja, so kann man die auch zubereiten, und es schmeckt sogar!) @Chrontheon: Gnihi, der Name Gutenacht. Partizip perfekt von spinnen ist übrigens gesponnen, den Fehler hätte Gutenacht nicht machen sollen. @Nharun: Sehr schöne Geschichte. Ich mag die Ratte. @Archont: Ein Linch muss ein echt süsses Tier sein. Wie kann jemand wagen, es und seine Begleiterin auszuschimpfen? Skandal! @Riothamus: Hihihi. Schildkrötenzählen. Davon wird man sicher müde, ja.