Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 64.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat: „Original von Danchou Ich möchte gern wissen: Ist diese Theorie die allgemein anerkannte? Es scheint ja klare Beweise dafür zu geben, was ist mit primitiveren Kulturen (falls es die gibt) wie regieren die darauf, dass die wissenschaftlichen Seelenforscher sowas proklamieren und überhaupt, was sagt denn die Religion dazu, dass Seelen berechenbare Teilchenmengen sein sollen o_o Mich als Papst würde das anfressen :3“ Diese Theorie ist den meisten Arten/Völkern unbekannt. Allerdings gehen vie…

  • Zitat: „ Ich habe mal eine Frage zu Seele ab 10^21 Teilchen. Das heißt, dass letztendlich jede signifikante Masse beseelt ist? Immerhin beträgt das Mol 6*10^23 Teilchen, also deutlich mehr. Und das sind gerade mal 12g Kohlenstoff oder 22,4L Helium (bei Normalbedingungen).“ Jepp Zitat: „ Aber ich hab noch eine Frage. Wie verträgt sich die Seelenlehre mit dem Bewusstsein z.B. eines Tieres? Wenn nun ein Magier zufällig die Magensäure eines Elefanten verdampfen lassen will und der Elefant aber dageg…

  • Zitat: „Was passiert, wenn sich zwei Elementarier überschneiden? Also: M1 schöpft einen Eimer Wasser, stellt den Elementargeist E1 fest und gießt zurück. M2 schöpft einen Eimer Wasser, stellt den Elementargeist E2 fest und gießt zurück. Nun waren durch ungünstige Strömungsverhältnisse ein paar Tropfen des zu E1 gehörenden Wassers auch im Eimer von M2. Nun sagt M1 gefrieren und M2 verdampfen. Was machen E1 und E2 dann? Prügeln die sich?“ Nein, sie gehorchen demjenigen, dessen Zauber besser geling…

  • Zitat: „Original von Zeromaru Kewl. Ich liebe MAgie in alle Formen. Aber Fragen gibts doch noch: Wie funktioniert das mit den Elemtargeistern und Ihre Aufteilung/Zusammenfügung? Wenn ich aus dem Ozean einen Eimer Wasser hole, ist das dann ein "eigentständiger" Elementargeist? Wenn ich das Glas mit in den Eimer kippe fusionieren die GEister dann? Und wie ist das mit der Hierachie? Wenn das Universum ein Elementargeist ist, was sind dann die anderen Elementargeister? Bewusstseinsplitter (sprich ei…

  • Zitat: „Original von Veria Zitat: „Original von Schlangenhaar Die Wohl seltsamste Eigenschaft der Elementargeister ist die, dass sich mehrere Elementargeister wie ein einzelner verhalten, so dass ein Liter Wasser ein Elementargeist ist, der gesamte Ozean aber auch nur einer. Ja, selbst unterschiedliche können wie einer gelten. Deshalb gibt es auch Elementargeister von Landschaften. Ja das gesamte Universum ist nur ein Elementargeist.“ Cool. Ein Bose-Einstein-Kondensat aus Seelen. Oder hab ich da…

  • Ich würde die Schriftzeichen ändern. In Lateinischer Schrift sieht das nur grausam aus und verleitet mich zu der Annahme, dass zumindest die Sprache zumindest als Schriftsprache nicht mehr lange überlebt.

  • Ahh, mein erster eigener Threat. In diesem Threat werde ich die Theorien, auf denen Erastra aufgebaut ist erläutern. Also zum Beispiel die Erklärung, wie Magie funktioniert, oder wie Arten entstehen. Zuersteinmal Magie und Physik: Es gibt in Erastra eine "Theorie of Everything", die Magie und Physik gleichermaßen erklärt, nur handelt es sich um ein System komplexer mathematischer Gleichungen, die noch kein Volk vollständig und nur die wenigsten Ansatzweise kennen. (Unter anderem kenne ich sie ni…

  • Krieg der Welten

    Schlangenhaar - - Das Allerwelts-Forum

    Beitrag

    In Erastra würde euch einfach ans Multiversum anbinden. Und falls ihr zu aggressiv seid, würde das Universum, über das ihr angebunden seid einfach seinen Zeitablauf verlangsamen. Mit ein bisschen Zeit (oder auch etwas mehr) werden wir mit allem fertig. Um gegen Erastra zu gewinnen, müsst ihr Raum, Zeit und Energie aufheben. (mindestens)

  • Zitat: „Original von koshka Aber alle Achtung, extremst aufmerksamer Leser!“ nein, eher ungewöhnliche Einstellungen. War bei mir zumindest kaum zu übersehen.

  • Erastra: Die Menschen haben die unterschiedlichsten Systeme: von Reichtum, bis Verwandschaftsgrad. (teilweise wendet ein Mensch sogar sich wiedersprechende Systeme zugleich an.) Die Zwerge haben eine Tapferkeitsskala viele Zwerge Klassifizieren dabei nach Feigling, Heldenhaft und "nicht tapfer"(also junge Zwerge, Steine usw.). Manche unterteilen jedoch noch sehr viel genauer. Medusen klassifizieren nach Versuchskaninchen/unbelebt und nicht Versuchskaninchen. Fusion: Menschen: Wie Erastra Hintor(…

  • Bei dem Soldaten wird bei mir ein Zeilenumbruch nicht Angezeigt. Bei: das machte uns zudem verdächtig. Draussen waren wir fast sicherer. Doch was ich sah übertraf meine schlimmsten Erwartungen. Ist da überhaupt einer?

  • Sehr schöner Einstieg. Ich will mehr. Wie funktioniert der Äther? Können Elfen z.B. bluten? Wer hat die Deldrianer verflucht? Gibt es Magie, wie funktioniert die?

  • Die Geburt eurer Götter

    Schlangenhaar - - Das Allerwelts-Forum

    Beitrag

    tatsächlich sind meine Götter "nur" die Verkörperung Verschiedener Galubensrichtungen. Damit gibt es nur zwei Entstehungsgeschichten. 1. Ein Wesen schafft es, dass es als Gott verehrt wire. Damit wird es zum Gott. 2. Erst war da der Glauben an einen Gott, dadurch entsteht dieser Gott. [/list=1] Um die mythologischen Entstehungsgeschichten habe ich mich noch nicht gekümmert.

  • Tja, meistens bekomme ich meine Ideen aus Romanen, Mangas, Filmen. Die will ich dann 1:1 klauen, (Es schreit in mir: "Will auch haben!") aber wenn ich dass mache, wirds schrecklich. Also behalte ich die Idee im Kopf, vergesse sie dann wieder und dann kommt irgendendwann der Geistesblitz. So ist dass zumindest beim Roman. Keine Ahnung, woher die Geistesblitze für Erastra kommen.

  • Grenzen und Staatlichkeit

    Schlangenhaar - - Das Allerwelts-Forum

    Beitrag

    In Erastra gibt es eigendlich nur wenig klare Grenzen z.B. an Flüssen, oder an Meeresküsten, sonst ändern sie sich zumindest häufig, wenn sie nicht vollkommen verschwommen sind. Allgemein haben die Menschen den Größten Grenzwirrwarr. Medusen und Zwerge haben in dem Sinne keine Grenzen. Viele Gebiete (Wälder, Gebirge, Wüsten, Ödland) sind im engeren Sinne Staatenlos. Allerdings existieren insbesondere in vielen Wäldern Gemeinschaften, die eigendlich keinem Staat angehören, ja, sogar mit Reichen i…

  • In Erastra verwischt der Unterschied zwischen Magie und Normalität an vielen Stellen. So wird es fast unmöglich, ein Leben ohne Magie zu führen. Trotzdem misstrauen viele Menschen Magie (Oder besser gesagt, nur dem, was sie als Magie ansehen.) einem unaufmerksamen Zauberer kann das schon mal zum Nachteil gereichen. Magier und Zauberer können Herrscher werden. Besonders Gefühlsmagier sind dafür prädestiniert.

  • [Gaia] Bilder

    Schlangenhaar - - Weltenkunst

    Beitrag

    Soll dass wie eine drei aussehen, oder ist das nur Zufall?

  • Suendige Meile

    Schlangenhaar - - Das Allerwelts-Forum

    Beitrag

    Das Thema Sex ist in den Menschenreichen gänzlich aus der Öffendlichkeit verbannt. Wie tatsächlich damit umgegangen wird unterscheidet sich sehr stark. Während in Telta Bordelle lediglich etwas unauffälliger sind (aber nicht unbedingt in irgendwelchen Gassen liegen) und ein einmaliger Seitensprung nicht als Scheidungsgrund gilt, führt in gewissen Teilen des Kaiserreichs schon die Benutzung des Wortes "Bordell" zur gesellschaftlichen Ausgrenzung, der besuch kann einen dort den Kopf kosten (zumind…

  • zuersteinmal: ich habe zwar erst vier (fünf) Götter ausgearbeitet, aber die Strukturen kenne ich schon. In Erastra entstehen Götter, wenn sie von den Menschen (oder vergleichbaren Wesen) verehrt werden. Zitat: „Das heißt der kollektive Glaube der Gläubigen verleiht dem Gott Macht, bzw weitet seinen Einfluß aus und innerhalb dieser Sphäre ist er nach seinem Gutdünken allmächtig“ Genau so. Ich kanns nicht besser ausdrücken. Apotheose ist sogar vor dem Tod möglich. Allerdings entstehen die meisten …

  • Zitat: „Original von Jundurg Eine surreale Welt mit 22 Himmelsrichtungen, von denen einige nur zu bestimmten Tageszeiten auftauchen.“ Hört sich sehr interessant an. Wie ist das denn dann? so wie: "Die Stadt liegt von hier aus gesehen im Xird. Wartet noch bis zum Sonnenaufgang, vorher kommt ihr da nicht hin."