Welten-Geburtstag oder: Wie lange bastelt ihr schon an eurer Welt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es pfeifen die Spatzen schon von den Dächern: die diesjährige Olympiade beginnt in nunmehr weniger als zwei Wochen!
    Das WBO-Orgatool ist hiermit initialisiert. Es mögen sich vor allem für die ersten Kategorien schnell findige Jury-Mitglieder finden.
    Wir wünschen allen viel kreativen Spaß!

    • Welten-Geburtstag oder: Wie lange bastelt ihr schon an eurer Welt?

      Jerron und ich haben vorhin eine ganze Weile im Forum gewühlt und mit Erstaunen festgestellt, dass es keinen vernünftigen Thread zum Thema "Wie alt sind eure Welten?" gibt, der die Out-World-Sicht behandelt (es gibt einen zur In-World-Sicht, in welcher Situation die Welt entstanden ist, wie alt man beim Beginn einer bestimmten oder beim Weltenbasteln überhaupt war oder uralte Verweisthreads mit Links, die noch auf das Anorivrin-Board gehen).

      Also sollte mal ein neuer her mit der simplen Fragestellung: Wie lange bastelt ihr schon an euren Welten?

      Konkreter Anlass, warum ich auf das Thema gekommen bin, ist, dass mein Weltchen heute seinen 10. Geburtstag feiert :aww: - genauso wie mein Schreibprojekt, dem es als Hintergrund dient. Und es ist wirklich erschreckend, wie wenig ich vor diesem Hintergrund an Welteninfos und geschriebenem Romantext habe ... :o Ich glaube, das wird jedenfalls in Bezug auf die Jahre, die ich dransitze, mein Rabenzeit. ;D
    • Meine Welt ist noch jung. Aber sie ist aus dem gröbsten raus und macht sich nicht mehr in die Windeln.

      Aber sie ist auch schon 4.
      Geburtstag hat sie am 5. Mai, sie entstand also am 5.5.08 ganz traditionell mit der ersten Version einer Landkarte, welche inzwischen schon in der dritten neugemachten Version vorliegt bzw. entsteht.

      Dass ich das so genau weiß, liegt daran, dass ich etwa zwei Monate später bereits dieses Forum hier gefunden habe, was wohl auch ziemlich selten ist, so früh im Bastelleben ins Forum zu stolpern. Jedenfalls hab ich damals noch zurückrechnen und das Geburtsdatum ermitteln können und hab es aufgeschrieben.
      Weil Inspiration von oben kommt und Arbeit von unten.
      -Elk (20.10.18, 23:02)



      Plan. Act. Reflect. Repeat 'til finish.
    • Ehana schrieb:

      Ich glaube, das wird jedenfalls in Bezug auf die Jahre, die ich dransitze, mein Rabenzeit. ;D


      Ist das die neue Maßeinheit für "Dinge, die nie fertig werden"? ;D


      Araun ist jetzt rund 29 Jahre alt...

      Rabenzeit 1 gibt's bei Amazon für den Kindle und als gedrucktes Buch im Buchhandel. Als epub bei mir.
      Und Glitzi 8 ist fertich.
    • Nymus ist mittlerweile 12 Jahre alt. Geboren wurde die Welt im September des Jahres 2000, sie hatte damals nur noch keinen Namen ;) Seit dem hat sie etwa acht größere Überarbeitungen der Weltkarte hinter sich gebracht und ihre Form von einer Kugel über eine Scheibe bis hin zu einem Kegel geändert :D
      Ihre frühe Kindheit verbrachte meine Welt vor allem als Kampagnenwelt für D&D 3(.0 und .5)., seit 2006 wird sie in ihrer heutigen Gestalt bearbeitet.


      ~ Der Ort für jene, denen unsere Welt nicht genügt ~
    • Happy birthday nehadüüüün... ;)

      Meine erste datierbare Landkarte von Sirena stammt von 1997, also ist diese Welt ca. 15 Jahre alt.

      Deep Night hat am 17.6.2006 Geburtstag und ist demnach 6 Jahre alt...
      Thiios ist ein halbes Jahr jünger, und Issoy lässt sich nicht wirklich datieren, da es mit den anderen beiden mitgewachsen ist. Die Grundform der Länder von Issoy stammt jedoch schon von 2005.
      Izlast schließlich ist 2 Jahre alt. :)
      Nights are deep when days are long. / / / Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
      »Aus den Nacken waren Kehlköpfe geworden.« (2019)
    • Also ich habe ja 'nur' zwei Projekte, von daher ist das ein wenig einfacher:

      Assantora ist im jahr 2009 entstanden, also dürften das nun vier Jahre her sein. Viel passiert in der Zeit, aber ich habe noch viel zu tun :)

      Terra Universe, mein SCi-Fi-Universum ist deutlich jünger, ist letztes Jahr vor September entstanden, genauer weiß ich es nicht, feiert also bald seine ersten Geburtstag. Allerdings ist das Universum noch so leer, da sollte ich mich wirklich schämen. ;)
      Dieses Zitat braucht in meine Welt noch einen Platz: Spuck mir in die Suppe und ich schlage dir den Kopf ab

      In Ermangelung an geschlechtlichen Optionen, zogen meine Eltern mich als Jungen auf :lol:
    • Garnicht so einfach das zu rekonstruieren.

      Erste eigene Welten habe ich in Form von Landkarten in der Grundschule gezeichnet und erfunden. Das hielt sich aber noch ziemlich in Grenzen. Leider habe ich davon alle weggeschmissen.

      Die Ursprünge von Caldirha sind in Form eines SF-Universums irgendwann Mitte der 90er entstanden. Wenn ich es etwas rekonstruiere denke ich, dass die ersten Teile 1995 oder 96 entstanden sind. Im Juli 2007 wurde dann aus dem SF-Universum Schritt für Schritt eine Fantasywelt umgebaut. Dabei wurde die Landkarte einer Tundrawelt spiegelverkehrt zum Norden Caldirhas.

      Je nach Berechnung ist diese Welt also 17 Jahre oder 5 Jahre alt. Da aber vieles fast 1:1 aus der SF-Zeit übernommen wurde und daher in derselben Tradition steht neige ich dazu Caldirhas Alter mit 17 Jahren anzugeben.
    • Also ich weiß nicht mehr genau, wann ich mit meiner Welt angefangen habe.
      Ich habe aber einen Screenshot ausgegraben, auf dem die Jahreszahl 2002 steht und im selben Jahr habe ich mich auch in einem Forum registriert, aus dem ich einige meiner ersten Ideen hatte. Meine ersten Versuche mit dem RPG Maker könnten noch etwas davor gewesen sein, aber davon habe ich nichts mehr.
      Die Ideen waren hauptsächlich zu Charakteren und es gab auch zwei Orte: Das "Haus ohne zweite Etage" in der Gebirgsstadt Hutzpa und das Schloss im Königreich Maiya. Eine genauere Vorstellung hatte ich jedoch nur von ersterem.
      Wirklich an der eigentlichen Welt arbeite ich erst, seit ich das Weltenbastlerforum gefunden habe, also Anfang Januar 2007.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."
      - Douglas Adams, "Das Restaurant am Ende des Universums"

    • Die allerurälteste Urversion von Kaláte lässt sich nicht genau datieren, ist aber definitiv mindestens 18 Jahre alt. Laharia hingegen wurde im November 2001 geboren - genau betrachtet müsste das am 11. November gewesen sein, denn es war während einer Zugfahrt (also Sonntag oder Freitag, Studienpendler halt) und was mit einer 1 am Ende.
      Wer das liest, ist auch nicht schlauer als vorher.
    • Also die ersten Ideen entstanden zur Jahrtausendwende. Nach zig Jahren Fantasy-Rollenspielen wollte ich was ganz anderes. Und was es an SF-RP gab, gefiel mir nicht wirklich. Zudem war ich ein absoluter Babylon 5 Fan.
      Aus Ideen wurde eine Welt, ein Regelwerk wurde irgend wann gefunden und diverse weltbedingte Anpassungen dieser Regeln vorgenommen, so dass 2004 die ersten zwei (mäßigen) Proberunden liefen. Nachdem meine Welt viele Jahre lang ein Dornröschendasein fristete, wurde es vor gut 1 Jahr wiedererweckt und feiert somit dieses Jahr seinen 12. Geburtstag.
      Nur weil du paranoid bist, heißt das noch lange nicht, dass sie nicht doch hinter dir her sind! (Frei nach Terry Pratchett)

      Damokles-Sternenring - meine kleine Galaxie
      Rollenspiel-Anekdoten
    • Öhm... gute Frage...

      Bei Gaia würde ich jetzt sagen 13 Jahre. "Battle Chasers", was den Auslöser für Gaia darstellte, erschien 1998. Die dt. Fassung wahrscheinlich ein Jahr später (geschätzt) und kurz darauf hab ich mit Gaia in noch sehr diversen Formen begonnen.

      Cimorra ist gerade mal 22 Monate alt.
      "Barbarism is the true nature of mankind. Civilisation is unnatural!" - Conan
      "Das ist KEIN Müll! Das ist MEINE WELT!" - Rilli
      Gaia | Cimorra | Brainfarts
      Deviant Art | Logan's Fantastische Welten

    • Silienar feiert in der dritten Novemberwoche, so um den 20. rum, seinen 5. Geburtstag. =)
      Aber erst seit ein paar Monaten heißt die Welt so, davor hatte sie noch keinen Namen^^
      "Archäologie ist die Suche nach Fakten. Nicht nach der Wahrheit. Wenn Sie an der Wahrheit interessiert sind, Dr. Tyries Philosophiekurs ist am Ende des Ganges. Also vergessen Sie diese Geschichten von verborgenen Städten und die Welt umzugraben. Wir folgen keinen alten Karten, entdecken keine vermissten Schätze und noch nie hat ein X irgendwann irgendwo einen bedeutenden Punkt markiert."

      - Prof. Dr. Henry Jones Jr.
    • Ich habe an meiner Welt gebastelt, soweit ich mich zurück erinnern kann. Ich weiß noch, dass ich ca. 1990 versucht habe, einer Freundin einzureden, dass es ein Wesen von dort wirklich gibt und dass es sich bei mir im Keller versteckt. Seither hat die Welt dutzende von Komplettänderungen durchgemacht, so dass nichts mehr vom Ursprung (und den damaligen Bewohnern) mehr übrig ist. Die ersten erhaltenen Landschaftsformen stammen von ca. 1997/8. Erste Namen kamen kurz danach. Die Welt selbst hat ihren Namen Eya erst 2007 bekommen, damals noch als Arbeitstitel für das Romanprojekt (das einzige, das ich je beendet hab und das seither in einer Schublade vor sich hingammelt). NiMa hat dahinter immer ein wenig ein Schattendasein geführt, war aber in Ansätzen schon fast genauso lang vorhanden. Ich habe lediglich alle NiMa-Elemente aus Eya verbannt, als ich die Welt endgültig "formuliert" habe. NiMa als Name und definitives eigenständiges Weltenkonstrukt existiert seit Anfang 2011.







      ~ Der Ort für jene, denen unsere Welt nicht genügt ~