[Nostalgie] Meine erste Welt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Nostalgie] Meine erste Welt

      Als ich neulich in meiner Musikbox blätterte... ;D

      ...habe ich mich mal wieder köstlich über meine ersten weltenbastlerischen Ergebnisse amüsiert. Wie vielleicht einige von euch schon wissen, war es eine Welt, auf der die Kuscheltiere meiner Schwester und mir lebten. Einige davon waren dann Könige und Präsidenten von irgendwelchen Ländern und sie trafen sich auch manchmal, um eine Olympiade zu veranstalten. Natürlich mit Einmarsch der Nationen und Fähnchen...

      Auf dieser topografischen Karte seht ihr links die Länder jener Kuscheltiere. Unschwer zu erraten, welches Kuscheltier in diesem elefantenförmigen Land lebt und dort König ist... :lol:

      Auf der rechten Seite ist dann der "Anbau" zu sehen, als ich entschied, och des macht ja richtig Spaß, laß noch ein paar Länder mehr dranbauen".

      Einige Küstenlinien, Inseln und auch ein paar Namen (ein paar wenige, die ich mir selbst ausgedacht habe), haben es sogar geschafft, bis nach Esper übernommen zu werden!

      Auf der politischen Karte seht ihr dann die Namen der Länder. Ihr seht, ich hatte keine Skrupel, dreist zu klauen. So findet man dort die Länder "Eregion", "Gondor", "Erkynland", "Hernystyr", "Narnia" usw. :hmm: Allerdings gibt es auch Länder namens "Ingland", "Ititali", "Achinland" und "Asuland" noch im "alten" Teil der Welt.

      Ebenso dreist habe ich bei den Städtenamen geklaut: Einfach diverse Bücher lesen (HdR, Silmarillion, Drachenbeinthron, Elric von Melniboné usw.), dort sämtliche Namen rausschreiben und willkürlich auf der Landkarte verteilen.

      Zu den Ländern an sich habe ich mir eigentlich so gut wie überhaupt keine Gedanken gemacht, das hinderte mich aber nicht daran, für jedes Land Flagge und Wappen zu entwerfen, oder auch die Trikots der jeweiligen Fußball-Nationalmannschaften :lol:

      Dann hab ich hier noch zwei Stadtpläne:
      Nikep, die Hauptstadt von Achinland, und
      Neu-Orky, die Hauptstadt Asulands (oh mein Gott, is das albern...)
      Die beiden Stadtkarten find ich aber gar nicht mal so schlecht.

      Besonders geschmunzelt habe ich aber bei den (völlig ohne Sinn und Verstand mal einfach so aufgeschriebenen) Auflistungen der Herrscher einiger Länder. Besonders bei deren Beinamen:
      so folgten in Achinland aufeinander:
      Mutrin der Schweigsame
      Matir II. der Beschränkte
      Matir III. der Eingebildete
      Matir IV. der Dumme
      Somin II. der Dümmere
      Somin III. der Dämliche
      Samon der Schwule
      Somin IV. der Nutzlose
      Somin V. der Arme
      Somin VI. der Sparsame
      Somin VII. der Geizige
      Somin VIII. der Reiche

      oder die Herrscherdynastie des Hauses Orky endete mit einer Königin namens "Sapina die Häßliche" :aah:

      Na, und wie siehts bei euch aus? Was lagert noch so alles bei euch im Giftschrank?
    • Härrlich! :lach:
      Sammal, wie alt warst´n du da? Die Trikots sehen jedenfalls gar nicht so schlecht aus. Und wie du das Elefantenland umgesetzt hast, ist eh köstlich. ;)

      Und ich muss euch wohl alle enttäuschen wenn ich sage, dass ich derartige Jugendsünden gar nicht zu bieten habe :-[ - die wurden nie so konsequent und dauerhaft weiterentwickelt und sind nicht mehr erhalten.
      (Allerdings müssten daheim noch irgendwo uralte Comicversuche à la Turtles lagern.. %-) )

      -----edit-----
      Wär das nicht was für Eigene Welten..?
      Je größer der Begriff, desto kleiner bekanntlich sein Inhalt – und er hantierte mit Riesenbegriffen.
      - Kurt Tucholsky über Rudolf Steiner
    • :rofl:
      Das ist ja lustig. Vor allem diesen Elephantenland ;D Von wann stammt das ganze?
      Wie ist das mit die Stadtplaene? Warst du damals schon hut drauf oder hast du's immer noch nicht gelernt :P ;)

      Ich hab auch mal was eingescannt: Quimpie (MadJackScrollingTM)
      Das ist ein Stadtplan, wo wir mit Lego, Matchboxautos usw drin spielten.

      .. und das Wappen dazu:
      [IMG:http://www.xs4all.nl/~vanip/quimpie/wapen.jpg]

      Diese Stadt war mit meinem KBB (kleinen bloeden Brueder) und ein oder mehrere Nachbarkinder gemalt.
      Meine Einfluss war u.A.:
      - Gebirge Grootte Bergen (man beachtet der Rechtschreibefehler, allerdings dachte ich damals das es so "altmodisch" aussah - andere Fehler auf KBB schieb ;D )
      - Gebuehrenpflichtig parken (gelbe kaestchen) 8)
      - Verlassener Stadt
      - Hexen Siedlung
      - Verdammt wenig Meer
      - Verbindung zwischen Drakula See und Kleinkindspielplatz %-)

      Beachte auch die Namen wie Parkplatz "Immervol", Imbiss "Pommes Blick", und den "Lauf dich Kaputt" Turnierhalle.

      Karte stammt von vermuetlich um 1980.
      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
    • Da muß ich wohl um 1986 mit angefangen haben, also mit 10, und ich hab den ganzen Kram bis etwa 1994 konsequent und völlig sinnlos weitergetrieben (dann übrigens völlig losgelöst von den Kuscheltieren), die Karten und Flaggen und Wappen hab ich wohl so zwischen 12 und 16 gemalt, bis mir irgendwie Esper in die Quere kam.

    • Sieht äußerst schick aus. Hat was von moderner Kunst ;D

      Wir waren ja total beeinflusst von Rietveld und Mondriaan Wir haetten ja gerade diesen Linealenset geschenkt bekommen.

      Ich hab uebrigens noch einer Gefunden: Steenhuysen. Zwangsarbeit (wegen Schule), trotzdem ein Stadtplan das gut aussieht (1984). Es gehoert zu eine Geschichte "wie erobern wir diese Stadt?" (Antw: "Jag das Pulverhaus in die Luft" :diablo: ).
      *gleich auch 3 neuen Namen fuer Daleth gefunden hab*

      *weiter suchen geht*
      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999

    • Wie vielleicht einige von euch schon wissen, war es eine Welt, auf der die Kuscheltiere meiner Schwester und mir lebten.


      Irgendwie kommt mir das sehr bekannt vor, nur bei mir waren es die Stofftiere meines Bruders und mir. Das ganze nannte sich Brumiland und lag etwas weiter westlich von Afrika. Wir (also mein Bruder und ich) haben dann wahlweise mit unseren Stofftieren in Ahrensburg und in Brumiland gelebt und dort jede Menge Abenteuer erlebt. Leider ist das auch schon 16 Jahre her und daher gibts keine Karte mehr (es gab aber mal eine, die war gar nicht mal schlecht ;D).

      Mein Sotffbär Brumi (Stoffbären sind eh das coolste was es gibt ;D) war dort König und irgendwann wollte ich dann auch König sein und erschuff direkt unter Brumiland ein eigenens Köngireich, dass so ähnlich klang wie Neuseeland. Da war ich dann König Benni der 1. (hab das Land natürlich mit meiner Armee originaltreu von dem bösen befreit). Irgendwann hab ich mich auch mal dem Brumiland den Krieg erklärt und mich mit denen um ne Insel gekloppt. Mein Soffbär musste in der Zeit natürlich auf dem Boden und nicht im Bett schlafen ;)

      Lustiger Weise war ich damals nicht nur König sondern auch Film- und Fernsehschauspieler und hab massenhaft Preise wie Oscars und Grammies abgesahnt.


      Ich merk grade, dass ich mich im Grunde gar nicht verändert hab: Ich bastel immer noch an einer Welt und bin scharf auf nen Oscar :lol:
      Ich brauche wirklich keine Einbauküche! Ich will mir auch kein kleines Häuschen bauen! Was ich gerne hätt, das wäre eine Schaukel, dann würd ich schaukeln, und in den Himmel schauen.. (Scheiße in der Birne - Yok Quetschenpaua)
      Drungs Mucke
    • Jerron, du warst ja damals schon super fleißig! Deine Karten sind gar nicht schlecht, und mit deinen Wappen, Flaggen und Trikots ( ;D) brauchst du dich auch nicht zu verstecken.

      Yagish, Quimpie sieht cool aus, fast wie eine Quilt-Decke, und Steenhuyzen ist trotz "Zwansarbeit" ein tolles Bild!

      Von meinen ersten Welten existieren keine Bilder. An Karten habe ich mich nie versucht, und was so an Leuten und Schmuck aufgezeichnet war, ist den Weg des Vergänglichen gegangen.
      Unvermindertes Susi-Glück! ;D

      I'm in love, I'm in love
      I'm in love with a strict machine

      http://doroc.jimdo.com

    • Ich hab uebrigens noch einer Gefunden: Steenhuysen.

      erinnert mich irgendwie ein bissi an passau ;D
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • In der Heimat gibts bestimmt noch irgendwo Kartons mit Karten auf denen ich die Schauplätze der zahllosen Tarzanfilme die ich damals geguckt habe eingezeichnet habe (man hätte Afrika auch im Atlas finden können, weiß auch nicht wieso ich es neu erfinden musste). Später kam dann der Tiererfindesport. Mein grosser Bruder und eine Freundin hatten sich nämlich folgendes ausgedacht: "lass mal dem kleinen Bruder (der keine Ahnung von Mathe hat) den Auftrag geben, einen "Binomi" zu malen" Heraus kam ein gruengetigertes Beuteltier mit großen Schlappohren. Das fand ich so lustig, dass ich gleich weiter gemacht habe...

      @Yaghish: Steenhuysen sieht den alten Militärkarten bei uns an der Wand schon verdammt ähnlich...
      Mein Avatar ist 100% Reinrass- äh -rechtlich, natööööörlich!

    • erinnert mich irgendwie ein bissi an passau ;D

      Ah nee doch? Als ich Jahren spaeter in Passau war, kam es mich schon ein bissle bekannt vor...

      Hab noch vieles mehr gefunden, war allerdings die direkte Basis fuer Daleth, bringe es vielleicht mit zum Treffen. Irgendein Treffen.
      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999

    • Ah nee doch? Als ich Jahren spaeter in Passau war, kam es mich schon ein bissle bekannt vor...

      :lol: naja das liegt wohl daran, dass das kaff so klein is ;) ;D
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Als ich noch jung und unschuldig war %-) da hatte ich noch gar keine ausgefeilte Welt. Nur eine 'Farm' mit hunderten von Tieren. Von Kaninchen über Einhörner bis zu Drachen gabs da alles. Und komischerweise haben sich die auch gut vertragen. Kein Einhorn oder Pferd oder was auch immer da kreuchte und fleuchte, wurde je von meinem Drachen gefressen. ;D
      Zu dem Zeitpunkt muß ich ungefähr 8 oder 10 gewesen sein.

      Mit 17 (oder so) hab ich dann zum ersten Mal über eine richtige, völlständig neue, aus meinem Kopf entsprungene Welt nachgedacht. Die hatten den absolut nichtsagenden Namen 'Nobus'. Eine Welt auf der es fast nur Wälder und Flüsse gab. Und im Inneren der Welt eine Stadt aus Kristall. Wie romantisch *gg*
      Ich hab noch superschlechte Zeichnungen da von. Vielleicht scan ich sie demnächst mal ein. Um euch zu gruseln ;D

      Aber diese Phase überwandt ich zum Glück ziemlich schnell. Denn direkt danach kam schon Shiuzun. Und da häng ich ja immer noch rum. :D
    • Meine erste Welt war "Lasthar", für Rolemaster. Vier Kontinente, und ein Haufen Rassen. Mehrere Elfenvölker, Menschen, Zwerge, Halblinge, drei Zentaurenrassen, usw.
      Eben eine typische Rolemaster-Welt, bunt und voller Kriege.
      War mir aber irgendwie zu HdR-like, also ging die mit der Rolemaster-Gruppe den Bach runter.
      "Wenn die Zunge schneiden könnte wie das Schwert,
      wären die Toten ohne Zahl." - Filipo Vadi "De Arte gladiatoria dimicandi"
      RuneMaster-Das Dark Fantasy Rollenspiel
      Playlist
    • Wow! Die Karten gefallen mir echt gut....
      vor allem das Straßen-Pentagramm.... hast Du das noch mit nach Esper übernommen? Ich finde die Idee echt super!

      Meine erste Welt hab ich 1992 gemacht, also mit 16, wenn ich mit Tharaun mal weiter bin, kann ich den Mist ja auch mal online stellen.

      Die bestand nur aus einem Land plus seinen Nachbarländern, das Land hieß Marinia.
      Ich war damals im Internat und mein damaliger Mitbewohner in meinem Zimmer hat das Nachbarland bekommen... wir haben dann mit Tesa Krepp eine Grenze auf dem Zimmerboden verlegt und das Zimmer in Marinia und das verfeindete Nachbarland eingeteilt, dessen Namen ich jetzt nicht mehr im Kopp habe.

      In Marinia gab es ein ganz tolles Skigebiet ("Gröd"), und einen großen Krater ("Craderen").
      Die Namen da waren eh alle beschränkt.

      Die Küstenlinien hab ich von einem Schultisch übernommen, auf dem die Obere Schicht an einer Stelle so abgepult war, dass es aussah wie ein Kontinent.
    • Köstlich :D
      Das Elefantenland ist klasse. Ansonsten sind die Karten ja schon ganz ok, finde ich. Aber wie kommt man auf die Idee, schon mal Fußballtrikots zu entwerfen?? ;D

      KBB (kleinen bloeden Brueder)


      Klasse Abkürzung! :lol: (bei mir müsste sie allerdings in der Regel GBB heißen)

      Die Küstenlinien hab ich von einem Schultisch übernommen, auf dem die Obere Schicht an einer Stelle so abgepult war, dass es aussah wie ein Kontinent


      GROSSartige Idee ;D ;D
      Und ich kenne diese Schultische... - warum bin ich da nie drauf gekommen?

      Zu meiner Kindheit: ich baute mir mit meinen Kuscheltieren (ich hatte wahre Horden davon in meinem Bett, ich hatte kaum Platz) auch eine ganz eigene Welt, allerdings befand sie sich in meinem Kopf und war auch nicht wirklich detailliert.
      Später, so mit 12-14, erschuf ich mit einem Freund eine Südseeinsel, die "Buschinsel" oder neudeutsch "Bush Island", auf der wir beide und noch vier andere Indianer lebten, davon gibts sogar auch noch eine Karte und eine handschriftliche Erzählung mit 14 Kapiteln (das ich sogar noch habe!! :D) - ein Überarbeitungsversuch des Konzepts blieb nach einem erfolgsversprechenden Anfang leider aus Zeitmangel wieder stecken.

      Ich glaube, diese Karte muß ich mal wieder rauskramen und einscannen! :) (und gleich noch der versuch eines Titelbildes für das Buch)

      Wir hatten übrigens auf der Insel ein ganzes Arsenal an gezähmten Tieren, von Kolibris über Raubkatzen und Affen bis hin zu Elefanten und Eisbären. Man beachte den völlig willkürlich zusammengewürfelten Zoo, der eigentlich aus verschiedenen Kontinenten stammen müsste... ;D
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • Meine erste Welt war auch eine Co-arbeit mit meinem Bruder. Wir saßen in der Badewanne als wir entdeckten das der Seifenablagen Halter (so n´Ding aus Metall das an der Wand hängt wo man dann so n`Ding aus Porzellan reinschieben kann und da kommt dann die Seife drauf) aussieht wie ein Gesicht. man kann sich das ungefär vorstellen wie ein viereckiges Smilie die zwei Schrauebn waren dann Augen und die Einkerbung der Mund. Und dan haben wir dem Ding gleich einen Namen gegeben nämlich Hubbahi und der Planet auf dem die Hausen sollten war ungefähr so groß wie unser Marktplatz und hieß Hubbahi (wie kreativ). ich wollte datraus ein Buch schreiben, bin aber nicht weit gekommen, es trug den schönen Titel die Hubahis in der Disco, ich muss mal gucken ob ich das noch irgentwio hab, war sogar ein bisschen SF mit drin weil ich da geschrieben hab das mein Opa denn Planet mit nem Raumschiff entdeckt hat . Da war ich so ungefähr 6 ich glaub ich konnt grad schreiben.
    • Lustig. Hm, also, ich bin ja gerade zehn, und was soll ich dazu sagen...
      Was ich mir mit 5 ausgedacht habe? ;D Na, ja, da hatte ich was, aber da gab es keine Kuscheltiere. Nur einen Haufen Superhelden, die alle so aussahen wie ich. Es war mir egal wo das spielte, es war jedenfalls Ci- Fi und ein ziemlich großes Gerümpel. Na, ja... Es ist soviel... Wer so darin vernarrt ist, meinen Mist zu hören, dem kann ich ne PN schicken. Aber eigentlich ist mir das peinlich...
      Ich hatte wohl auch einen Gott erfunden, der die Form einer Schnecke hatte ;D. Ich mache vielleicxht draus ne Karikatur...
    • Meine erste Welt gebastelt habe ich in der Grundschule, 5. Klasse, im zarten Alter von 11 Jahren. Im Kunstunterricht. Unser Kunstlehrer hat uns die Aufgabe gegeben, eine Welt zu basteln, inklusive Bewohner, Kultur etc. Wir haben also im Unterricht (!) Karten gezeichnet, Hintergrundgeschichten geschrieben und so weiter. Ich war damals schon schwer geprägt durch Fantasy, durch den Herrn der Ringe und durch Dungeons & Dragons, das mir in eben diesem Jahr durch einen Freund nähergebracht wurde. Dementsprechend habe ich eine mit Klischees überfrachtete Fantasywelt gebaut, auf die ich damals mächtig stolz war.

      Ja, das war ein cooler Lehrer. Ich glaube, dass ich es ihm zu verdanken habe, dass ich heute in so einem Forum poste.
    • Original von Jerron
      Wie vielleicht einige von euch schon wissen, war es eine Welt, auf der die Kuscheltiere meiner Schwester und mir lebten.


      Wow, der Satz könnte von mir stammen. :o Wir hatten das nämlich auch, wenn auch nicht so umfangreich mit Herrscherlisten, Flaggen usw. Ich habe auch vor längerer Zeit im Nostalgie-Thread im Weltenkunst-Forum die Stadtkarte der wichtigsten Stadt gepostet, die ich mal ausgegraben hatte. Leider ist das inzwischen weg ... müsste ich mal wieder suchen, wenn ich das nächste Mal zu Hause bin.