[WBO 2017] Smalltalk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Vom 28.9.-1.10. findet das Weltenbastlertreffen im Feriendorf am Burgensteig in Nentershausen statt. Zur verbindlichen Anmeldung geht es hier lang.

    Neulinge sind wie immer höchst erwünscht und wir freuen uns euch kennenzulernen!

    • Neue Version:


      Status der einzelnen Juroren:

      Teilweise rot:
      Ehana - älteste rote Disziplin 1 Woche überfällig, gesamt zwei Disziplinen (davon eine rot), arbeitet dran

      Ganz grün:
      Blaps Mortisaga - eine Disziplin
      Jundurg - zwei Disziplinen
      Vinni - vier Disziplinen
      Elatan - eine Disziplin
      Jerron - drei Disziplinen
      Veria - drei Disziplinen
      Vyserhad - zwei Disziplinen
      Thalak - zwei Disziplinen
      Cyaral - drei Disziplinen
      Silph - zwei Disziplinen
      Alpha Centauri - drei Disziplinen
      Snapshot - zwei Disziplinen
      Sturmfaenger - zwei Disziplinen
      Lakyr - eine Disziplin
      Salyan - zwei Disziplinen
      Heinrich - zwei Disziplinen
      Blaurot - eine Disziplin
      Gomeck - zwei Disziplinen
      Trajan - zwei Disziplinen


      *Trajan lob*

      @Ehana, mach hinne!
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • So, lange hat es gedauert, und das tut mir auch wirklich leid. Aber jetzt bin auch ich komplett grün.

      Das technische Problem war, dass ich bei der ersten Disziplin die Punkte bereits provisorisch eingetragen hatte, sie aber dann aus Versehen abgespeichert habe, sodass ich sie nicht mehr verändern konnte, als ich dann feststellte, dass ich 1-2 Dinge gerne anders hätte. Ich wollte abwarten, bis Ly mir das wieder entsperrt, aber die war bis vor kurzem im Urlaub und konnte nicht ran. Blöde Situation halt...
      Ich glaube, für eine französische Hure ist Elatan ein bisschen zu provinziell.

      Kann man eigentlich mit Fäkalien töpfern? -- Tö.


      Über meine Welt Lacerta:
      Die Welt Lacerta -- Das Reich Fálorej
    • Neue Version:


      Status der einzelnen Juroren:

      Ganz grün:
      Blaps Mortisaga - eine Disziplin
      Jundurg - zwei Disziplinen
      Vinni - vier Disziplinen
      Elatan - eine Disziplin
      Jerron - drei Disziplinen
      Veria - drei Disziplinen
      Vyserhad - zwei Disziplinen
      Thalak - zwei Disziplinen
      Cyaral - drei Disziplinen
      Silph - zwei Disziplinen
      Alpha Centauri - drei Disziplinen
      Snapshot - zwei Disziplinen
      Sturmfaenger - zwei Disziplinen
      Lakyr - eine Disziplin
      Salyan - zwei Disziplinen
      Heinrich - zwei Disziplinen
      Blaurot - eine Disziplin
      Gomeck - zwei Disziplinen
      Trajan - zwei Disziplinen
      Ehana - zwei Disziplinen


      *Ehana lob*

      Fazit: GRÜÜÜN
      Don't diagnose and drive.

      Dieser Bastler hat sich freiwillig dazu verpflichtet, ab sofort je Woche einen wertvollen Bastelpost mehr zu verfassen als bisher. Er möchte damit das Forum zu mehr Aktivität anregen. Hilf ihm und mach einfach mit!
    • Sorry für die Verzögerung, ich hatte irgendwie falsch im Kopf, dass die letzte Disziplin am 27. und nicht am 17. geendet hat und wollte die Bewertungen schon vor ein paar Tagen erledigt haben, aber dann bin ich die letzten Tage immer so spät nach Hause gekommen und da ich relativ verbose Bewertungen schreibe, dauert das immer so lange ... Aber jetzt auf, RESULTATE begutachten! :D :D :D

      ...

      Ich habe mich dieses Jahr nicht mit allzu viel Ruhm bekleckert, aber ich habe auch immer echt spät angefangen und in den letzten Wochen war auch zeitmäßig nicht viel drin. Außerdem muss es ja quasi einen Ausgleich zum letzten Jahr geben. ;) Ruhm und Ehre den Medaillengewinnern, ach quatsch, allen Beteiligten, die ihr euch immer mit viel Kreativität so tolle und abwechslungsreiche Aufgabenstellungen und -lösungen ausdenkt! :klatsch: Wie immer gibt es ein buntes Potpourri an Beiträgen verschiedenster Darstellungsarten - viel Spaß beim Schmökern und Staunen!

      Apropos Staunen: Das Ranking in der Disziplin "Lebewesen" verwundert mich etwas. Ich dachte, subjektive Wertungen spielen nur bei Punktegleichheit im Gesamtranking eine Rolle - wie kommt dann so etwas zustande?


      WBO-Orgatool schrieb:

      1. Platz: Ehana mit 104 Punkten für "Das Pfeilmoos-Desaster"
      1. Platz: Snapshot mit 103 Punkten für "Sheabeeren am Golf von Agisgoc"
      2. Platz: Vinni mit 104 Punkten für "Koaobokoio, die Fächerkoralle"
      2. Platz: PBard mit 103 Punkten für "Der Grunspinner-Vorfall"
    • Dreimal Gold, ey. *einsack* ;D

      Ganz lustig zu beobachten, wie persönliche Einschätzung und Jurorenmeinungen auseinandergehen können. Einer der drei Goldbeiträge ist nämlich mein gefühlt schwächster Beitrag in dieser WBO, und hat sogar von einem Juror volle Punktezahl bekommen. :o Die anderen beiden hätte ich eher mittel eingeschätzt.

      Der Surrealismus von Islast hat mir wiederum sehr Spaß gemacht, aber dass die Juroren da verwirrt sein werden, war mir klar. Es ist ja nicht so, als ob ich verstehen würde, was ich da geschrieben hab. ;)
      Nights are deep when days are long. / / / Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jundurg ()

    • :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:

      Sehr schön, das ist ja ganz gut für mich ausgegangen. Drei Medaillen sind ein Rekord für mich und auch wenn es mit einem Sieg nicht ganz geklappt hat, bin ich doch zum ersten Mal über die Marke von 110 Punkten für einen Beitrag gekommen. Am erstaunlichsten finde ich, dass ich es geschafft habe, für meinen Brauch/Sitte-Beitrag drei Mal zehn Punkte auf Vorgabetreue zu bekommen, wo ich doch fast jede einzelne Vorgabe gedehnt habe und am Ende eine Mischung zwischen Spezies und Religiöser Zeremonie rausgekommen ist...

      Wie einige schon wissen, ist von meiner Seite ein größerer Statistik-Post über 12 Jahre WBO in Vorbereitung, wer Ideen hat, was für Zeug da reinsoll, darf sie hier gerne einbringen.

      :arbeit:
      *weiter Statistiken aktualisier*
      Genrekonstruktivist, Weltformeltheoretiker und professioneller Es-sich-selbst-kompliziert-Macher

      Fragen stellen ist wichtiger als Antworten geben. Meistens...
    • Jundurg schrieb:


      Ganz lustig zu beobachten, wie persönliche Einschätzung und Jurorenmeinungen auseinandergehen können. Einer der drei Goldbeiträge ist nämlich mein gefühlt schwächster Beitrag in dieser WBO, und hat sogar von einem Juror volle Punktezahl bekommen. :o Die anderen beiden hätte ich eher mittel eingeschätzt.
      So geht es mir ständig, ich habe immer den Eindruck, dass Sachen, die ersichtlich von mir kommen, weil sie Ecken der Welt betreffen, die ich ohnehin ständig bebastle und daher nicht sonderlich exotisch / toll finde (Standard-Oremh-Krempel ;)), deutlich besser abschneiden als wenn ich mich mal mit ungewöhnlicheren Gegenden befasse oder mir subjektiv mehr Mühe gebe ... :kopfkratz:
    • Ein ziemliches "Meh"-Jahr für mich: Bewertungen zu spät für meinen eigenen (und anderer) Geschmack abgegeben, nur einen WBO-Beitrag zu Ende gebracht und mit dem auch nur Dritter hinter einer diese Olympiade fast alle überstrahlenden PBard und einem richtig coolen Beitrag von Alpha...es gibt schlimmeres als dabei Dritter zu werden ;-)
      Allen Gewinnern, Teilnehmern und ja, auch der Jury ein großes Lob (mich selbst nicht mitinbegriffen, das tu ich nächstes Jahr niemandem mehr an)! Vor allem auch PBard: Diese Statistik an Abgaben und Medaillen ist wohl kaum zu schlagen (nach kurzem Überfliegen). Es hat viel Spaß gemacht! Trotzdem lief nicht immer alles rund...Im Endeffekt kann ich für mich, nach einem durchwachsenen halben Jahr und WBO nur sagen: 2017 ist vorbei, es lebe 2018!
      "Archäologie ist die Suche nach Fakten. Nicht nach der Wahrheit. Wenn Sie an der Wahrheit interessiert sind, Dr. Tyries Philosophiekurs ist am Ende des Ganges. Also vergessen Sie diese Geschichten von verborgenen Städten und die Welt umzugraben. Wir folgen keinen alten Karten, entdecken keine vermissten Schätze und noch nie hat ein X irgendwann irgendwo einen bedeutenden Punkt markiert."

      - Prof. Dr. Henry Jones Jr.
    • Es gibt Ergebnisse! :hops:
      Zweimal Silber für mich und dreimal 4. Plätze, das hätte besser sein können :pfeif: aber ich bin grundsätzlich mit meinen Beiträgen zufrieden. Auch bei mir die Einschätzung, dass die für mich gefühlt schwächeren Beiträge weiter nach vorn gekommen sind. Wirklich originell/abgefahren ist es bei mir ja nie, das gibt die Welt einfach nicht her.

      Jetzt muss ich mich erst mal durch die Bewertungen wühlen und dann auch die anderen Beiträge angucken :D
      Mir hatten doch nüscht! Damals, kurz nach dem Krieg!
    • Verglichen mit den Vorjahren ging das doch mit den Bewertungen diesmal relativ schnell. Es ist also eine Verbesserung der Disziplin eingetreten, geht aber sicherlich noch besser.
      Besonderer Respekt geht an PBard, von der es zu jeder! Disziplin einen Beitrag gibt, was mit ganzen 12 Podiumsplätzen und 4 mal Gold belohnt wurde! :hail:

      Ich selbst bin mit meinem Abschneiden so mittel zufrieden, obwohl ich bewusst an einigen Stellen Abzüge in Kauf genommen hatte. Und auch bei mir ist es passiert, dass der Beitrag, der mir am wenigsten gefällt (und bei dem ich mich um ganz viel Hintergrundinfos gedrückt habe, weil ich sie noch nicht kenne), am besten abgeschnitten hat.
      Aber ich bin zufrieden, dass ich in allen Beiträgen mir bislang so gut wie unbekannte Gegenden und Aspekte meiner Welt bebasteln konnte und wieder etwas über Esper gelernt habe.

      Wie die Rangfolge bei den Lebewesen zustande kommt, interessiert mich allerdings auch.
    • Woooooooooooho! Ergebnisse! <3

      Mein Drucker wird die nächsten Tage heißlaufen - ich freu mich seit Wochen darauf, die Beiträge zu lesen und mich mit der geballten Ladung WBO-Power in die Welten der Teilnehmer entführen zu lassen. :klatsch:

      @Salyan: Jetzt mach dir doch nicht so einen Kopf. Wie gesagt, Arbeit geht nunmal vor - und du hast dich schließlich von selbst und rechtzeitig gemeldet, daß es später werden wird. Find ich voll okay so, und warst ja auch bei Weitem nicht der letzte beim Bewerten. :thumbup:

      (Und so beeindruckend ist der Medaillen-Spiegel nicht - wenn man bei genügend Disziplinen mitmacht, steigen halt die Chancen, auch mal wo vorne zu liegen *reibt sich hinterhältig die Hände* :lol: )


      Aber auf die 100% bin ich schon stolz *selbst auf die Schulter klopf*, wobei ich damit ja auch nicht alleine bin *klopft auch bei den anderen 100%lern*.

      Beim Thema Selbsteinschätzung muß ich aus dem bisherigen Trend aber mal ausbrechen - ich glaub, die war bei mir im Großen und Ganzen ganz zutreffend. Die zweite Hälfte war halt zäh, weil Job und Depris an der Kreativität gezehrt haben (hab auch ein paar verdient grottenschlechte Originalitäts-Bewertungen eingeheimst).

      Umso größeres Lob (und herzlichen Dank!) an die Juroren, daß sie sich durch die zäheren Texte durchgekämpft und Zeit und Mühe in die Bewertungen gelegt haben. Gerade bei den schlechteren Feedbacks ist Vieles dabei, das ich mitnehmen kann - nicht "nur" fürs Weltenbasteln, sondern auch meine Geschichten (wie zB, daß ich eindeutig zu geizig bin beim Lüften von Geheimsnissen :lol: ).


      Wie viel "darf" man denn im Nachbesprechungs-Thread posten? Ich hab ja mit meiner Geheimniskrämerei ein paar dicke Fragezeichen hinterlassen, und würd auch gerne überall drauf antworten - aber auch nicht den Thread überstrapazieren... :autsch:
      Bring me your soul, bring me your hate
      In my name you will create
      Bring me your fear, bring me your pain
      You will destroy in my name

      - Les Friction, Dark Matter
    • PBard schrieb:

      Wie viel "darf" man denn im Nachbesprechungs-Thread posten? Ich hab ja mit meiner Geheimniskrämerei ein paar dicke Fragezeichen hinterlassen, und würd auch gerne überall drauf antworten - aber auch nicht den Thread überstrapazieren...
      Tu dir keinen Zwang an. Es gibt keine Begrenzung. Sollte es aber tatsächlich ein bisschen mehr werden, kannst du es der Übersichtlichkeit halber auch in mehrere Posts aufteilen.
      -10,5 23 ∑ π
    • PBard schrieb:

      Mein Drucker wird die nächsten Tage heißlaufen - ich freu mich seit Wochen darauf, die Beiträge zu lesen und mich mit der geballten Ladung WBO-Power in die Welten der Teilnehmer entführen zu lassen.
      Ich fänd's prima, wenn du deine Eindrücke von den Mitbewerberbeiträgen noch mitteilst :D das Feedback von "Kollegen" ist ja auch immer spannend. Muss ja nicht so ausführlich sein wie eine Bewertung, muss ja auch nicht für alle sein, aber was eben auffällt, wenn dir was auffällt.
      Mir hatten doch nüscht! Damals, kurz nach dem Krieg!
    • @Heinrich: Supi, Dankeschön! Eventuell pack ich auch einfach je eine Woche in einen Spoilertag, damit's übersichtlich bleibt. :thumbup:

      @Vinni: Gerne, das klingt spaßig! Das könnte aber dann ein paar Wochen dauern, beim Komentieren bin ich erfahrungsgemäß ewig langsam... :lol:

      Ist da ein eigener Thread geplant, oder können wir solche Mitbewerberkommentare einfach hier reinpacken?
      Bring me your soul, bring me your hate
      In my name you will create
      Bring me your fear, bring me your pain
      You will destroy in my name

      - Les Friction, Dark Matter
    • Ich bin auch sehr zufrieden, dafür dass mir wirklich oft die "echte" Inspiration fehlte, gab es super Bewertungen.
      Besonders erstaunlich finde ich, dass Cyaral tatsächlich meine Welt erkannt hat, obwohl ich soviel noch gar nicht öffentlich gestellt hatte; das freut mich, dass es scheinbar einen Wiedererkennungswert gibt. :)

      Bin gespannt, was die anderen so gebastelt haben... :lol: :thumbup:


      Auch bleibt dieser Schacht
      nicht immer gleich tief
    • Benutzer online 1

      1 Besucher