Ropidts Welt - Bastel & Würfelthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die diesjährige Olympiade beginnt am 19 .7.
    Das WBO-Orgatool ist hiermit initialisiert. Es mögen sich vor allem für die ersten Kategorien schnell findige Jury-Mitglieder finden.
    Wir wünschen allen viel kreativen Spaß!

    • Ich schau mir die unter Menschen dominierende Religion Üükána nochmal genauer an.

      Spoiler anzeigen

      14 anthropomorphe Gottheiten, verschiedenen Aspekten des Lebens gewidmet. Welche sind das?

      (ich nutze als Hilfestellung für die Fragen die Random-Funktion der englischen Wikipedia)

      #1 - Zzaa-Jajsoi
      - gibt es eine Gottheit des Fischens (Jagen von Wassertieren)? - eher nein
      - eine Gottheit des Wassers? - nein
      - eine Gottheit des Jagens? nein
      - eine Gottheit, die mit Knochen assoziiert wird? ja
      - wird diese auch mit dem Tod assoziiert? - nein.
      - mit Gesundheit? - nein
      - mit Gerüsten? - eher ja
      - mit Stabilität? - es ist kompliziert
      - mit Zusammenhalt einer Gruppe? - ja genau.

      #2 - Uufei
      - gibt es eine Gottheit, die mit Finanzen zu tun hat? - eher nein
      - mit Besitz? - nein
      - mit Handel? - ja
      ok aber nicht für Geld
      - mit Warentransport? - eher nein
      - mit Tauschhandel? - ja
      - mit Nehmen? - aber sowas von!
      - mit Geben? - ja

      #3 - Llhu
      - gibt es eine Gottheit, die mit Denken assoziiert wird? - ja
      - im Sinne von praktischem Forschen? - ja
      - auch theoretisch, abstrakt? - eher nein
      - "Wissenschaft"? - es ist kompliziert
      - quasi Ingeneur, Basteln? - eher ja
      - Technik? - eher ja
      - Bauen? - nein.

      #4 - Isaaß
      - gibt es eine Gottheit, die mit Bildern assoziiert wird? - eher ja
      - mit Formen? - eher nein
      - mit Färben? - es ist kompliziert
      - mit Farben? - nein!
      - mit visuellem Gestalten? - jein, vllt
      - mit Klangfarben? - ja
      - mit Geräuschen? - ja!
      - mit Sprache? - ja
      - mit Gesang? - nein.

      #5 - Ij-j-j-gm
      - gibt es eine Gottheit, die mit Unfreundlichkeit assoziiert wird? - ja
      - mit Konflikt? - es ist kompliziert
      - mit Passiv-Aggressivität? - eher nein
      - mit Beleidigung? - nein
      - mit Ablehnung? - nein
      - mit Förmlichkeit? - nein
      - mit Rücksichtslosigkeit? - ja
      - mit Chaos? - ja!
      - mit Lärm? - nein
      - mit Ausbrechen aus der Norm? - ja

      #6 - Nuiww
      - gibt es eine Gottheit, die mit Medien assoziiert wird? - definitiv nicht.
      - gibt es eine Gottheit, die mit Gesang assoziiert wird? - ja
      - mit Erzählen? - ja, aber sowas von!
      - mit Theater? - ein bisschen
      - mit aufgeschriebenen Geschichten? - ja
      - mit Geschichte? - ja, definitiv!

      #7 - Ugotööluf
      - gibt es eine Gottheit, die mit Lehren assoziiert wird? - nein
      - gibt es eine Gottheit, die mit Bergsteigen assoziiert wird? - eher ja
      - mit Reisen? - aber sowas von!
      - mit Schifffahrt? - ja
      - mit Fußwandern? - ein bisschen
      - mit Klettern? - nein
      - mit Fliegen? - ein bisschen
      - mit dem Meer? - es ist kompliziert
      - als Gegenpol (im Konlikt stehend) zum Meer? - ja

      #8 - Väsgg
      - gibt es eine Gottheit, die mit Waffen assoziiert wird? - eher nein
      - mit Schneiden? - nein
      - mit Wachen? - ja, genau!
      - mit Spionage? - ja, genau!
      - mit Geheimnissen? - aber sowas von!
      - mit Grenzposten? - es ist kompliziert
      - mit Überwinden von Grenzen? - ja
      - mit Diebstahl? - aber sowas von!
      - mit Vertrauensbruch? - ja

      #9 - Bonnoggita
      - gibt es eine Gottheit, die mit kleinen Tieren assoziiert wird? - jein, vllt
      - mit Kleinheit? nein
      - mit Krabbeln? - ja
      - mit Kindern? - eher nein
      - mit Böden? - jein, vllt
      - mit Demut? - nein
      - mit Höhlen? - nein
      - mit Klettern? - ja genau
      - mit Bäumen? - nein
      - mit Gebäuden? - aber sowas von gar nicht!
      - mit Seilen? - nein
      - mit Tieren? - es ist kompliziert
      - mit Tierhaftigkeit? - nein
      - mit Fleisch? - eher nicht
      - mit Körperteilen? - ja
      - mit Händen/Füßen? - nein
      - mit den Beinen/Armen? - ja
      - mit Sexualität? - ja genau
      - mit Fortpflanzung? - ja

      #10 - Mseie
      - gibt es eine Gottheit, die mit Sport assoziiert wird? - ja
      - mit Werfen? - nein
      - mit Ringen? - aber sowas von!
      - mit Kampf außerhalb von Sport? - nein
      - mit Kampfsport mehr generell? - nein
      - mit Muskelkraft? - ein bisschen

      #11 - W-Pirill
      - gibt es eine Gottheit, die mit Apokalypse assoziiert wird? - nein
      - mit bösartigen Wesen? - nein
      - mit Ödland? - ja
      - mit Trostlosigkeit? - nein
      - mit Schönheit? - nein
      - mit Verfall? - ein bisschen
      - mit Zerstörung? - eher nicht
      - mit Wüsten? - nein, definitiv nicht
      - mit Ruinen? - nein
      - mit Ungenutztheit? - ja
      - mit Anfängen? - ja genau
      - mit Bauen? - nein
      - mit Stille? - aber sowas von gar nicht!
      (okay, also mit Lärm)
      - mit der Schöpfung? - nein
      (Lärm ungenutzt -> so ne Art weißes Rauschen)
      - mit Undefiniertheit? - ein bisschen
      - mit Rauschen? - ja

      #12 - Raarü
      - gibt es eine Gottheit, die mit Boxen assoziiert wird? - ja genau
      - mit Krieg? - aber sowas von gar nicht!
      - mit Sport? - ja
      - mit anderem Kampfsport? - ja
      - mit Nahkampf? - nein
      - mit Wetten? - nein
      - mit Werfen? - eher nicht
      - mit Schießen? - nein
      - mit Fernkampf? - nein
      - mit "geistigen Kampf"? - nein
      - mit Rhetorik? - jein, vllt
      - mit verbalen Schlägen? - nein
      - mit Schauspiel? - nein
      - mit Schnelligkeit? - nein
      - mit Drücken/Schieben? - eher ja
      - mit Seilziehen? - nein
      - mit Gewichten? - nein
      - mit einem Sport, der darin besteht, sich wegzuschieben? - aber sowas von!
      (wohlgemerkt NICHT mit Ringkampf, denn das wäre ja ein anderer Nahkampf o_0)

      #13 - Teeugu
      - gibt es eine Gottheit, die mit Schnitzen assoziiert wird? - ja
      - mit Schreiben? - nein
      - mit abstrakter Kunst? - ja
      - mit Häuser-Verzierungen? - ja
      - mit Verzierungen mehr generell? - ja
      - mit Schönheit? - ja
      - mit Schmuck? - eher nicht so
      - mit Landschaftsgestaltung? - eher nicht so
      - mit Formen? - nein
      - mit Malen? - nein!
      - mit Texturen? - nein (also nicht allgemein)

      #14 - Dmmnu
      - gibt es eine Gottheit, die mit Flugtieren assoziiert wird? - eher nicht so
      - mit Haaren? - nein
      - mit Abwasser? - nein
      - mit Luft? - nein
      - mit Oben? - ja
      - mit dem Himmel? - ja
      - mit Wetter? - nein!
      - mit Streben? - eher nicht
      - mit Stehen? - ja
      - mit Zukunft? - ja
      - mit Weitblick? - eher nicht so
      - mit Orakeln? - ja, etwas
      - ist die Zukunft oben? - aber sowas von!
      ^^

      - haben Gottheiten einander ähnliche Namen? - nein
      - haben Gottheiten definierte Geschlechter? - ja, definitiv
      - kommen alle 3 Geschlechter vor? - nein
      - Wobba und Frauen, wie in Sag das!? - nein
      - nur Wobba? - nein
      - nur Frauen? - ja


      Üükána hat 14 Göttinnen (alles Frauen):

      #1 - Zzaa-Jajsoi
      Göttin der Knochen, die den Zusammenhalt einer Gruppe symbolisieren, auch deren Gerüst, aber nur metaphorisch.

      #2 - Uufei
      Göttin des Tauschhandels (ohne Geld), bzw. Austauschs, und zwar besonders des Nehmens, und erst sekundär des Gebens.

      #3 - Llhu
      Göttin des praktischen Denkens, des Forschens, Erfindens - aber eher im Sinne der Technik, nicht der Wissenschaft oder abstrakter Theorien. Nicht des Bauens, eher des Bastelns.

      #4 - Isaaß
      Göttin der Geräusche, Klangfarben und der Sprache. (Nicht jedoch des Gesangs)

      #5 - Ij-j-j-gm
      Göttin des Chaos, der Unfreundlichkeit und Rücksichtslosigkeit, Ausbrechen aus einer gesellschaftlichen Norm.

      #6 - Nuiww
      Göttin des Erzählens, der Geschichte und des Gesangs. Inkludiert auch schriftliche Erzählung. Selten auch mit Theater assoziiert.

      #7 - Ugotööluf
      Göttin des Reisens, insbesondere mit Schiffen oder Booten; selten auch des Fußwandern, Bergwanderns oder Fliegens. Sie wird als im Konflikt mit dem Meer gedacht.

      #8 - Väsgg
      Göttin der Spionage, des Diebstahls, der Geheimnisse, der Wachen, des Vertrauensbruchs und dem Überwinden von Grenzen.

      #9 - Bonnoggita
      Göttin der Sexualität, der Arme und Beine, der Fortpflanzung und des Krabbelns (als Bewegung mit Armen und Beinen statt auf Füßen). Auch mit Klettern assoziert, allerdings nicht so sehr auf etwas.

      #10 - Mseie
      Göttin des sportlichen Ringkampfs. Und zwar ausschließlich dieser einen Sportart. Vage assoziiert noch mit Muskeln.

      #11 - W-Pirill
      Göttin der Anfänge, des unbenutzten Ödlands, der Undefiniertheit. Nicht jedoch der Wüste oder der Leere, vielmehr wird aus dem Rauschen begonnen.

      #12 - Raarü
      Göttin des sportlichen Boxkampfs und des sportlichen Einander-Wegschiebens, einem Sport, der nicht als Nahkampf betrachtet wird. Wie Mseie auch außschließlich als Sport, auf keinen Fall mit Krieg zu verbinden.

      #13 - Teeugu
      Göttin der Schönheit, der Verzierung, abstrakter Kunst und des Schnitzens. Nicht jedoch des Malens oder Schreibens, oder der Formen!

      #14 - Dmmnu
      Göttin der Zukunft, des Obens, und des Himmels. Die Zukunft wird als etwas betrachtet, das oben liegt. Lose noch assoziiert mit Orakeln. Gar nicht jedoch mit Luft oder Wetter!
      Nights are deep when days are long. / / / Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
      »Aus den Nacken waren Kehlköpfe geworden.« (2019)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jundurg ()

    • Aber was machen die Üükána-Gläubigen denn eigentlich mit ihren Göttinnen?

      Spoiler anzeigen

      - haben einzelne Menschen zu bestimmten Göttinnen eine nähere Beziehung? - eher nicht
      - steht zu einem bestimmten Zeitpunkt eine oder mehrere Göttinnen im Vordergrund? - ja
      - ist so ein Zeitpunkt an eine Gruppe gebunden? - nein
      - an einen Lebensabschnitt? - ja
      - werden in einem typischen Leben quasi alle 14 einmal durchlaufen? - ja
      - ist die bisherige Reihenfolge dabei schon zu berücksichtigen? - nein
      - ist die Reihenfolge für alle Menschen gleich? - aber sowas von!
      - wird jede nur einmal durchlaufen? - ja

      Okay, ich fürchte, ich werde Chaos anrichten. W-Pirill helfe mir!

      Statt die Reihenfolge komplett random zu machen, werd ich doch Fragen stellen in Richtung von etwas, das mir sinnvoll erscheint. (The point of RW is not randomness, but challenging your own assumptions?)

      1. Ij-j-j-gm, die Göttin der Unfreundlichkeit macht den Anfang
      Eh klar, Babies sind halt erstmal rücksichtslos.^^

      2. Isaaß, die Göttin der Geräusche
      - Zeit, in der Kinder sprechen lernen? - ja

      3. Zzaa-Jajsoi, die Göttin der Knochen und des gemeinschaftlichen Zusammenhalts
      - Zeit, sich in die Familie einzufügen? - ja

      4. Uufei, die Göttin des Nehmens und Tauschens
      - Zeit, in der Kinder die ersten Dinge besitzen? - nein
      - Zeit, in der Kinder mit anderen Kindern austauschen? - nein
      - Zeit des Lernens? - ja

      5. Teeugu, die Göttin der Verzierung
      - Zeit des Spielens? - nein
      - Zeit des Schmückens? - ja
      - Zeit, Kunst zu machen? - ja genau!

      6. Mseie, Göttin des Ringkampfs
      - Zeit des Wettkampfs mit den Altersgenossen? - nein
      - Zeit, sich von den Eltern loszuringen? - ja genau

      7. Llhu, Göttin des praktischen Denkens
      - Zeit, einen Beruf zu lernen? - eher nicht
      - wird das davor gemacht? - nein
      - Zeit, das Leben zu planen? - nein
      - Zeit, Maschinen zu bauen? - ja
      - Zeit, zu arbeiten? - nein

      8. Bonnoggita, Göttin der Sexualität und des Krabbelns
      - markiert diese Phase das Erwachsenwerden? - ja
      - ist auch die Phase, in der die eigenen Kinder geboren werden? - eher nicht

      9. Nuiww, Göttin des Erzählens
      - Zeit, Kinder zu erziehen? - nein
      - Zeit, einen Beruf zu lernen? - nein
      - Zeit, das eigene Leben in ein Narrativ zu stecken? - nein
      - Zeit für Abenteuer? - ja

      10. Väsgg, Göttin der Spionage
      - Zeit, einen Beruf auszuüben? - aber sowas von gar nicht!
      - Zeit, Kinder zu erziehen? - ja

      11. Raarü, Göttin des Boxkampfs und Wegschiebens
      - markiert das die Zeit, in der eigene Kinder unabhängiger werden? - nein
      - bezieht es sich irgendwie auf Familie? - ja
      - die Zeit, sich von den Eltern loszureißen? - ein bisschen
      - die Zeit, unabhängig von anderen zu sein? - ein bisschen
      - die Zeit, für die eigene Familie zu kämpfen? - nein!

      12. Ugotööluf, die Göttin des Reisens
      - die Kinder sind hier schon erwachsen? - aber sowas von!
      - werden die vllt bei 10 schon erwachsen? - nein

      13. Dmmnu, die Göttin der Zukunft
      - Zeit, etwas für die Nachwelt zu tun? - nein
      - Zeit, sich auf den Tod vorzubereiten? - ja
      - Zeit, sich mit Religion auseinanderzusetzen? - eher nicht

      14. W-Pirill, die Göttin des Anfangs aus dem Rauschen
      - Zeit, etwas für die Nachwelt zu tun? - eher nicht
      - Zeit, Wissen weiterzugeben? - nein
      - Zeit, zu sterben? - aber sowas von!



      In Üükána wird das Leben eines Menschen in 14 Abschnitte eingeteilt, die je einer Göttin zugeordnet sind. Dabei liegen die ersten 7 in der Kindheit, die achte Göttin markiert das Erwachsenwerden, die 14. Göttin ist überhaupt nur noch für den Tod selbst zuständig.

      Lebensabschnitte:

      1. Ij-j-j-gm, die Göttin der Unfreundlichkeit und des Chaos
      Babies kommen rücksichtslos zur Welt. ;)

      2. Isaaß, die Göttin der Geräusche und des Sprechens
      Das ist die Zeit, in der Kinder sprechen lernen.

      3. Zzaa-Jajsoi, die Göttin der Knochen und des gemeinschaftlichen Zusammenhalts
      Das ist die Zeit, in der sich Kinder in die Familie sozial einfügen sollen.

      4. Uufei, die Göttin des Nehmens und Tauschens
      Das ist der Abschnitt, in dem Kinder lernen. (Wissen nehmen?)

      5. Teeugu, die Göttin der Verzierung
      In diesem Abschnitt wird Kunst gemacht und dabei sowohl anderes schön, als auch sich selbst geschmückt.

      6. Mseie, Göttin des Ringkampfs
      In diesem Lebensabschnitt geht es darum, sich von den Eltern loszuringen.

      7. Llhu, Göttin des praktischen Denkens
      Hat nichts mit Arbeit, Lebensplanung oder Beruf zu tun. Hier werden einfach Maschinen gebaut. ???

      8. Bonnoggita, Göttin der Sexualität und des Krabbelns
      Beginn des Erwachsenenlebens.

      9. Nuiww, Göttin des Erzählens
      Zeit für Abenteuer!

      10. Väsgg, Göttin der Spionage
      Nicht arbeiten, sondern Kinder erziehen ist hier angesagt.

      11. Raarü, Göttin des Boxkampfs und Wegschiebens
      In diesem Abschnitt soll noch mehr Unabhängigkeit erreicht werden von der eigenen Familie (nicht von den Kindern).

      12. Ugotööluf, die Göttin des Reisens
      Nachdem die Kinder erwachsen sind.

      13. Dmmnu, die Göttin der Zukunft
      Zeit, sich auf den Tod vorzubereiten.

      14. W-Pirill, die Göttin des Anfangs aus dem Rauschen
      Zeit zu sterben.^^
      Nights are deep when days are long. / / / Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
      »Aus den Nacken waren Kehlköpfe geworden.« (2019)